Auf der Suche nach einem weißen Rolex Ziffernblatt - Rolex Oyster Perpetual 39 114300

Diskutiere Auf der Suche nach einem weißen Rolex Ziffernblatt - Rolex Oyster Perpetual 39 114300 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo an alle Forum Mitglieder, bis gestern war ich noch stiller "Mitleser" dieses Forums - doch heute möchte ich euch von meinem Weg zum...
N

Nikzen

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2021
Beiträge
7
Hallo an alle Forum Mitglieder,
bis gestern war ich noch stiller "Mitleser" dieses Forums - doch heute möchte ich euch von meinem Weg zum langersehnten weißen Ziffernblatt erzählen.
Falls bei meiner ersten Vorstellung nicht alles optimal ist, möchte ich euch bitten ein wenig Nachsichtig zu sein.

Mein Interesse an mechanischen Uhren begann schon in sehr jungen Jahren.
Mein Vater hatte damals schon einige Modelle, wie die TAG Heuer Aquaracer oder die Breitling SuperOcean, die mir sehr gefielen.
Schon damals waren meine schmalen Handgelenke ein Problem, weshalb ich am Tag meiner Konfirmation mit der 41mm Aquaracer am Arm ein wenig lächerlich aussah.

Während meiner Ausbildung und meines Studiums geriet das Thema Uhren aufgrund meiner finanziellen Situation erstmal ein wenig in den Hintergrund,
was sich aber zum Ende meines Studiums ändern sollte.
Während meines Auslandssemesters in Finnland waren wir häufig in der Innenstadt von Helsinki unterwegs.
Dort sitzt auch ein Rolex Fachländer, der mich häufig mehrere Minuten am Schaufenster verharren lies.
An diesen Tag sagte ich mir, dass ich eines Tages nach Abschluss des Studiums und ein paar Jahren im Berufsleben, mir den Traum einer solchen Uhr erfüllen will.

Auch dieses Versprechen geriet aufgrund meines begrenzten Budgets immer mehr in den Hintergrund.
Bis zu dem Tage, im Jahr 2019, an dem mein Großvater - der gleichzeitig einen sehr großen Einfluss auf meinen beruflichen Werdegang genommen hat - mit einer Rolex Datejust 36 auf meinem Geburtsjahr 1993 um die Ecke kam.
Ich war von dieser Uhr und vor allem von der Handwerks Kunst, die auch im Jahr 1993 schon nahezu perfekt war, so begeistert, dass ich mein Großvater regelmäßig aufsuchte im die Uhr noch einmal sehen zu können.
Kurze Zeit später überreichte mein Opa mir dann mit seiner trockenen norddeutschen Art diese Uhr. "Wenn die Uhr aus 1993 ist, dann wird die wohl in Zukunft für dich bestimmt sein"
Von diesem Tag an war mein Faible für mechanische Uhren und vor allem für die Marke Rolex wieder voll da.


Foto 17.05.21, 17 25 03.jpgFoto 18.05.21, 07 40 44.jpg

Auf der Suche nach der passenden Uhr für mein schmales Handgelenk, traf ich relativ schnell auf die Rolex Oyster Perpetual in 39mm.
Die hervorragende Mischung aus einem simplen, einfachen und perfekt proportioniertem Design - gepaart mit den Rolex Manufaktur Standards, zu einem relativ erschwinglichen Preis.
Hier gefielen mir auf Anhieb die Farben Rhodium und White am meisten.
Leider war zu dem Zeitpunkt, im Jahr 2019, mein Respekt vor einem Besuch beim Rolex Fachhändler noch zu groß.
So konnte ich mich erst Anfang 2020 zu einem Besuch durchringen.
Ich besuchte gleich zwei Rolex Konzessionäre um mich auf die Warteliste für ein weißes Ziffernblatt der 39mm zu setzen.
Von diesem Tag an ging mir die Uhr und vor allem dieses weiße Ziffernblatt nicht mehr aus dem Kopf.
Ich hoffte jeden Tag, dass der Anruf oder die E-Mail vom Konzessionär bei mir eintrifft....
Und dann der Schock im Herbst 2020 - Rolex nahm die Rolex Oyster Perptual in 39mm aus ihrem Programm.
Nicht nur, dass mit den 39mm, die für mein Handgelenk perfekte Größe, jetzt nicht mehr im Sortiment war - nein, auch ein weißen Ziffernblatt sucht man seit diesem Tag vergebens.

Da sich das weiße Ziffernblatt, auch durch sämtliche Reviews, so in meinen Kopf gebrannt hatte, ging ich nun auf dem Graumarkt auf die Suche.
Für mich gab es auch keine wirkliche alternative.
Rolex verbaut insgesamt nur 2 bzw. 3 weiße Ziffernblätter.
Zum einen in der Explorer 2, welche mit 42mm nicht zu meinem Handgelenk passt und zum anderen in der "Panda" Version der Rolex Daytona, welche sowieso außerhalb meiner Vorstellungskraft liegt.

Ich begann also den Graumarkt Tag für Tag zu durchforsten und hatte auch einige gute Kontakte.
Währenddessen stieg der Preis der Uhr von Tag zu Tag.
Erst nachdem ich ein Video von "Watch Collection Strategy" anschaute, wurde mir klar warum.
Die Rolex Oyster Perpetual 39 mit dem weißten Ziffernblatt besitzt den kürzesten Produktionszeitraum aller Zeiten.
Eingeführt im Jahr 2018 und schon im Jahr 2020 wieder aus dem Programm genommen.
Ein ähnliches Szenario passierte bei der Rolex Sea Dweller 116600, welche zwischen den Jahren 2014 - 2017 gefertigt wurde und seit dem bei Sammlern sehr gefragt ist.
Aber ich wollte die Oyster Perpetual doch gar nicht "sammeln" sondern einfach zu meiner Alltaguhr machen.

Während ich händeringend nach dem weißen Ziffernblatt suchte, musste ich mit ansehen wie die Preise auf Chrono24 die 8.000 Euro Marke überschritten.
Ich weiß, hier wird nicht über Preise gesprochen, aber dieser Preissprung war für mich schon ein herber Rückschlag.
Ich hatte mich gedanklich schon von dem weißen Ziffernblatt verabschiedet und nach alternativen ausschaut gehalten.

Doch dann wie ein Wunder am letzten Samstag eine Push Nachricht auf meinem Handy.
Ich konnte es fast nicht glauben - eine Rolex Oyster Perpetual 39mm mit weißem Ziffernblatt zum Listenpreis!!!!
Ich schrieb dem Herren sofort eine Nachricht, habe aber sofort an ein Fake Angebot gedacht.
Er antworte mir, dass ich doch bitte ein bisschen zu meiner Person sagen sollte, da er die Uhr gerne in wertschätzende Hände und nicht an Grauhändler abgeben wollte.

Er sagte mir, dass ich die erste Nachricht geschrieben hatte und er ein gutes Gefühl bei mir hat.
Der Mann reservierte die Uhr bis Montagabend für mich.

Montagmorgen trat ich dann die 110 km "Reise" an - die 110 km haben sich in Zeiten von Corona wirklich wie eine Reise angefühlt :-D
Angekommen bei dem Herren, hatte dieser schon alles vorbereitet.
Es war absolutes Fullset mit Originalrechnung von Wempe.
Da ich ein sehr ehrlicher Mensch bin, wies ich den Herren sogar auf die Seltenheit der Uhr hin.
Dieser erwiderte nur, dass er zwischenzeitlich schon Angebote in Richtung 7.000 € erhalten habe, er aber damals (im Jahr 2018) den Listenpreis bei Wempe bezahlt hat,
nie mit Rolex warm wurde und einfach nur sein Geld gern wieder haben würde.
Er hielt sein Wort um überreichte mir die Uhr zum Listenpreis von 2018.
Selbst einen Tag später beim verfassen dieser Vorstellung, kann ich mein Glück immer noch nicht glauben.
Der Herr schrieb mir Abends sogar noch eine Nachricht, dass er meine Faszination erkannt hat und weiß, dass die Uhr jetzt in "guten" Händen ist.

Nach viel Text kommen wir jetzt zu den technischen Daten:

Rolex Oyster Perpetual 39mm:
  • Modell: 114300
  • Zifferblatt: White
  • Kaliber: Manufakturkaliber 3132
  • Durchmesser: 39 mm
  • Höhe: 11,5 mm
- Lug-to-Lug: 48mm
  • Bandanstoß: 20mm
  • Gewicht: 132 Gramm
  • Wasserdichtigkeit: 100 Meter
  • Saphirglas
  • verschraubte Twinlock Krone
  • Leuchtmasse auf den Zeigern inkl. den Indizes auf 3, 6 und 9.

Abschließend jetzt noch ein paar Bilder der Uhr.
Hier möchte ich vor allem das Ziffernblatt hervorheben.
Eigentlich ist "White" die falsche Bezeichnung und man kann die Farbe schwer beschreiben.
Eine Rolex Teil das der Farbe des Ziffernblattes sehr nahe kommt, ist der Innenstoff der Rolex Box.

Tragebilder folgen, sobald ich die Uhr auf mein Handgelenk angepasst habe.

Vielen Dank fürs durchlesen ;-)


Foto 18.05.21, 07 38 21.jpg


Foto 18.05.21, 07 38 33.jpg

Foto 18.05.21, 07 38 47.jpg

Foto 18.05.21, 07 38 51.jpg

Foto 18.05.21, 07 39 56.jpg
 
PP991

PP991

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
897
Herzlichen Glückwunsch! Eine sehr schöne und schlichte Uhr und eine super Geschichte dazu!
Viel Spaß mit dem Neuzugang.

grüsse
Peter
 
JohnSteed

JohnSteed

Dabei seit
27.12.2009
Beiträge
43
Herzlichen Glückwunsch zur Uhr und eine schöne und interessante Geschichte dazu!
 
Radomega.

Radomega.

Dabei seit
18.07.2017
Beiträge
527
Herzlichen Glückwunsch zur schönen Uhr! :super: Auch wenn mich dir Vintage etwas mehr abholt. Tolle Kombination mit dem blauen Blatt und dann in bicolor. Weißt du zufällig die genaue Ref.? :oops:
 
G

gonzos-revenge

Dabei seit
15.05.2021
Beiträge
87
Ort
NRW
Hallo, willkommen und herzlichen Glückwunsch zur lang ersehnten Rolex.
 
Andragoge

Andragoge

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
935
Ort
Züricher Agglo
Willkommen im Forum! Und natürlich Gratulation zur 114300! Ich bin auch stolzer Besitzer dieser OP39 und trage sie auch sehr viel. Ist die Uhr, die immer und überall passt. Sowohl wegen des weissen/silbernen Zifferblattes als auch wegen der Grösse und Schlichtheit.

Hab viel Freude mit der Uhr! :super:
 
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
28.966
Ort
Mecklenburg
Glückwunsch zur neuen Rolex und deine Geschichte zeigt, das es DEINE Krone ist. Viel Spass beim Ausführen. Grüße Chris
 
HanseatHH

HanseatHH

Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
2.278
Ort
Hamburg
Tolle Geschichte, wie sie sich jeder von uns wohl mal wünschen würde! :super:

Glückwunsch zur schönen, weißen Rolex OP! Ich kann deine Zufriedenheit verstehen, immerhin bin auch ich mit einem schmalen HG gesegnet und kenne den unglaublichen Tragekomfort der 39er Explorer (das Case entspricht dem der OP).

Hab viel Freude mit dem schönen Stück, wir freuen uns auf weitere Bilder. Zeig sie doch bitte auch noch mal am Handgelenk :D
 
_JD_

_JD_

Dabei seit
29.10.2018
Beiträge
78
Herzlichen Glückwunsch, habe mich schon auch lange mit Krone auseinander gesetzt und komme langsam auch zu der Meinung, dass die OP in weiß und 39 fast die beste aller Varianten ist. Daher hast Du mit Sicherheit alles richtig gemacht! Coole Uhr :klatsch:
 
Mork_vom_Ork

Mork_vom_Ork

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
813
Ort
Mitten im schönen Mittelfranken
Danke für die schöne Geschichte zum Auffinden Deiner Traumuhr und natürlich Glückwunsch dazu! Das gute Stück zum LP zu bekommen ist ja schon fast wie ein mittelgroßer Lottogewinn :super:

Viel Freude beim Tragen! Die erste Rolex ist was ganz Besonderes. Vermutlich werden noch einige folgen in den nächsten Jahren… ;-)
 
Gemalto

Gemalto

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
489
Ort
Hessen
@Nikzen tolle Geschichte zu einer tollen Uhr. Du hast da etwas ganz Besonderes gekauft. Die kurze Produktionszeit wird das Teil zum gesuchten Klassiker machen.

Eine Sache noch, ich gönne dir dein Glück. Grundsätzlich sieht die Uhr auch sehr gut aus. Aus Gründen, die ich hier nicht weiter ausführen möchte muss man bei dieser Referenz mit genau diesem Blatt besonders vorsichtig sein. Wenn Du Interesse hast kannst du mich gerne privat anschreiben, dann prüfe ich gerne, ob da wirklich alles in Ordnung ist. Nur ein Angebot…
 
Kemp

Kemp

Dabei seit
20.01.2019
Beiträge
540
Die Uhr finde ich auch echt klasse und Zeitlos. Hab die selber auf meiner Chrono Watchlist, aber die Situation ist mir da zu angespannt, da hast du echt Glück gehabt.

Viel Spaß mit der schönen Uhr!
 
Thema:

Auf der Suche nach einem weißen Rolex Ziffernblatt - Rolex Oyster Perpetual 39 114300

Auf der Suche nach einem weißen Rolex Ziffernblatt - Rolex Oyster Perpetual 39 114300 - Ähnliche Themen

[Suche] Rolex Oyster Perpetual 114300 in weiß: Guten Abend, ich bin auf der Suche nach einer discontinued Oyster Perpetual 39mm mit Ziffernblatt in weiß. Bitte ausschließlich als Full-Set...
Rolex Explorer 1 36mm 2021: Hallo Gemeinde Hier meine “kleine” Uhrenvorstellung. Vor etwas über 2 Jahren hatte ich mich für die Explorer in 39mm eingetragen bei der Rolex...
[Suche] Rolex Oyster Perpetual 39 schwarz Ref. 114300: Suche Rolex Oyster Perpetual 39 schwarz Ref. 114300.
[Suche] Rolex Oyster Perpetual Ref 114200 Weiß: Liebes Forum, ich bin auf der Suche nach der Rolex Oyster Perpetual 34mm Ref. 114200 mit weißem Ziffernblatt. Das Modell wurde im Jahr 2018...
Auf zu neuen Abenteuern: Rolex Explorer 124270: Ich habe feststellen müssen, dass die neue Explorer anscheinend noch nicht vorgestellt worden ist. Da trifft es sich natürlich gut, dass ich nach...
Oben