Kaufberatung Auf der Suche nach DER Alltagsuhr

Diskutiere Auf der Suche nach DER Alltagsuhr im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo liebes Forum, wie viele Stunden oder gar Tage habe ich hier schon verbracht und gelesen sowie eure schönes Uhren bestaunt und bewundert...
BigGame

BigGame

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2020
Beiträge
41
Hallo liebes Forum,

wie viele Stunden oder gar Tage habe ich hier schon verbracht und gelesen sowie eure schönes Uhren bestaunt und bewundert.

Nachdem ich nun mit meinen 25 Jahren endlich in der Berufswelt angekommen bin ... wird es Zeit ... für DIE Uhr schlechthin.

Meine Anforderung wären.

  • Blaues oder schwarzes Blatt
  • wohl nicht über 42mm da 17cm HGU
  • nicht über 10.000€
  • wasserdicht
  • Automatik oder Handaufzug
  • kein Dresser (trage zwar Hemden, doch keinen Anzug)

Also im groben und ganzen recht „allgemein“
Nach meiner Jahrelangen Erforschung der Uhrenwelt haben sich folgende Schätze in die Nähere Auswahl begeben.

Omega Aqua Terra
6AEDABD8-AD92-4374-863F-5AA01F3984EA.jpeg


Tudor Black Bay 58 (nicht die blaue)

6999E690-710D-4B62-AB29-6264C1765FBD.png

Panerai Luminor 914/233 etc. dafür muss ich zuerst zum Konzi, da ich mir nicht sicher bin ob 44mm passend sind. Optimal wären Handaufzug und Sandwichdail.

Zenith Chronomaster
B8A47E81-936A-4E3D-AEB5-D33ACDB2FAA4.png


Zuletzt wie in fast jeder Kaufberatung Rolex, wie soll es auch anders sein. Diese Mark versprüht einfach ihre Anziehung ... ja nennt es Marketing - egal.

Hier liegt mein Auge auf einem Batgirl, welches jedoch der schwerste aller Wege sein dürfte. Daher habe ich noch eine zweite Alternative ins Auge gefasst ... eines Jahrgangs Rolex, musst leider feststellen - auch nicht so einfach und „preiswert“.


Ich denke im Großen und anzen wäre Tudor der beste und rationalste Weg, doch ist dieser der Richtige? Villt ist es auch gut für eine Uhr „gearbeitet“ zu haben und diese zuerst zu suchen?

Nachdem ich im Nachbarforum gesehen habe, dass die Konzis langsam wieder ihre Fenster füllen und manches sogar mit Preis ausgezeichnet ist.

In 1-2 Wochen (normal wäre es für gestern geplant gewesen, Feiertag vergessen) geht es zum Konzi. Dann stellt sich heraus ob meine Auserwählten tatsächlich wirken und passen - bis zum KLICK

Freue mich auf Unterstützung und Anregungen :D


PS.: Entschuldigt die Formatierung sowie Rechtschreibung - sitze mit dem Handy im Zug
 
Jofu

Jofu

Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
526
Ort
Rheinland/Niederrhein
Also für Handytippen schonmal sehr gut...

Nun "alltagstauglich" sind sie alle drei. Die AT hatte ich selber auch in die Auswahl einbezogen für eine "Alltagsuhr", sie hat aber letztlich gegen die Tag Heuer Carreras bisher verloren.
Die Zenith ist sprichwörtlich ein anderes Kaliber, schon alleine weil es ein Chronograph ist. Auch hier würde ich persönlich der neuen TH Carrera mit dem 02 Werk aber den Vorzug geben. Mir gefallen die ineinander verschachtelten Totis bei der Zenith nicht wirklich.

Der "rationalste" Weg (wobei rational sind Armbanduhren überhaupt nicht mehr...) wäre für mich dann trotz allem die Omega AT.
Dein Budget ist mit 10k auch schon - für mein Gefühl - für die erste Uhr sehr hoch. Andererseits, sollte es dann doch ein "Fehlkauf" sein, so würdest Du mit allen vermutlich nicht viel Verlust machen.

Falls überhaupt, welchen Style Uhren trägst Du denn aktuell?
 
BigGame

BigGame

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2020
Beiträge
41
Danke euch beiden für euren ehrlichen Input.

Aktuell trage ich sogar gar keine Uhr, vor einiger Zeit eine alte Quartz Omega meines Opas, diese war jedoch einfach zu klein und mit Bicolor nicht ganz mein Fall (bleibt jedoch für „Später“ in der Sammlung)

Mir gefallen sportlichen Stahluhren mit Taucher Touch

Das Budget is deshalb so hoch gewählt, das es für einige Zeit meine einzige Uhr werden soll und ich mich in der Auswahl nicht einschränken möchte.

Rolex geistert mir immer im Kopf herum, trotz aller Schwierigkeiten.

Am Ende muss mich die Uhr anlachen und sagen ...Kauf mich

Die normale Zenith Defy oder gar eine Laureato waren anfangs ebenfalls in meiner Auswahl, doch die AT ist wie von euch beschrieben die bessere Uhr.
 
febrika3

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
4.559
Ort
mitten im Pott
Für mich als Chronographenfan ganz klar die Zenith 1969 mit dem El Primero. 5 Hz Zeigerbewegung ist einfach ein Traum!
Mit einem HGU von 17 cm ist zudem die 38er perfekt. Ich habe zwar auch nur 17,5 cm, aber einen recht breiten Handrücken. Die 42er Version passt zwar, wirkt aber größer, perfekt ist das für mich nicht. Die 38er ist mir etwas klein, ich vermute bei 17 cm HGU dürfte die größe perfekt sein.

Zenith ist zudem Understatement pur.
 
BigGame

BigGame

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2020
Beiträge
41
@febrika3 ja 38mm wäre meine erst Wahl gewesen, probieren werde ich jedenfalls beide

@JoergMD die EX1 hat „leider“ einer meiner besten Freunde, und die gleiche möchte ich nicht - wenn auch sie perfekt ist

EX2 gefällt mir auf Bildern nicht, Live werde ich die mal probieren gibt es ja zum Teil ohne Warterei
 
Gaff

Gaff

Dabei seit
25.09.2014
Beiträge
1.076
Ort
Benz-Town
Rolex. Du hast das Budget und Rolex ist was fürs Leben. Das ist null rational. Wäre ich damals vor 20 Jahren in deiner Situation gewesen und hätte mich für Uhren begeistert, dann Rolex.
Ja, die anderen sind alles topp Uhren und Marken. Aber Rolex ist eben Rolex.
Ok, habe ich jetzt oft genug Rolex geschrieben? :D
Und ja, ich hatte mal eine. Habe ich verkauft. Mich kickt das nicht mehr. Vor 20 Jahren hätte das anders ausgesehen und mehr würde ich nicht haben wollen. DIE Uhr nach rationalen Aspekten kaufen? Really? Bauch und Herz entscheiden lassen.
Das Thema Verfügbarkeit bei den Kronen steht natürlich auf einem anderen Blatt.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.442
Aus Deiner Liste die imho beste Uhr dürfte die Omega AT sein.
Zenith ist toll, aber relativ aufwendig bzl. Wartung. Die Uhr sollte nämlich sehr (!) regelmässig zur Wartung.
Rolex stellt tolle Uhren her, aber die sind im Moment nur sehr schwer zu bekommen. Weil oben die Rolex EX I erwähnt war, hier ein Foto mit meiner EX I:

3298263

Mit Tudor machst Du auch nichts falsch; ich mag diese Uhren nicht, weil die Diver mit den Snowflake-Zeigern zu fett wirken, und die "normalen" meist nur auf den Zeigern, nicht aber auf den Indexen, Lume haben. Bist Du hingegen mit einer Hommage an Rolex zufrieden, dann schaue Dir mal die Uhren von Steinhart an (hätte nie gedacht, dass ausgerechnet ich das schreibe).
 
BigGame

BigGame

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2020
Beiträge
41
@Gaff das ist doch mal ein rationaler Beitrag :D
1 Jahr wäre ja noch OK ... 5 wie einem Freund genannt wurden hingegen nicht.

@clocktime

siehe oben EX1 ist leider raus

Snowflake gefiel mir auch nie, die 58 hat jedoch iwas

Steinhart hat ein Arbeitskollege, meins wärs nicht
 
Maxyyy

Maxyyy

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
676
Die AT is ein Traum! Bin selbst am Überlegen, obs die für mich werden soll.
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
18.718
Ort
Mittelhessen
Ich plädiere auch für die Omega Aqua Terra. Habe sie auch auf meiner Kaufliste für 2021. Das ist tatsächlich eine Uhr für alle Gelegenheiten; sie paßt zum Anzug wie zur Freizeitkleidung.
 
BigGame

BigGame

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2020
Beiträge
41
Dachte niemals, dass die AT auf so einen großen Zuspruch treffen wird.

Rangliste:
1. AT
2. Krone
3. BB 58

Mich wundert, dass niemand Panerai die Fahne hält - habe ihren Zenit wohl überschritten.
 
BigGame

BigGame

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2020
Beiträge
41
Kommt denn nur neu in Frage?
Warum nicht eine ältere Rolex Sub mit frischer Revision?

nein wie bereits zum Eingang geschrieben geht es auch gebraucht - da sofort erhältlich.
Da würde ich das ganze noch präzisieren und eine aus 96 favorisieren. Quasi gemeinsam altern ...
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.193
@BigGame
Der Threadtitel ist definitiv falsch. Er müsste doch sicher „.... DEN AlltagsuhrEN “ heißen. Oder reicht da wirklich der Singular? ;-)

Eine Uhr, die zu allem passt, ist die Sonnenuhr ...
 
BigGame

BigGame

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2020
Beiträge
41
@hiltibrant Sonnenuhr 🤔 das wäre doch eine Idee für ein Tattoo haha

Ich rede mir ein, Eine reicht ... doch ich kenne mich - hab eh schon viel zu lange gewartet
 
Aminona

Aminona

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
852
Mich wundert, dass niemand Panerai die Fahne hält - habe ihren Zenit wohl überschritten.
Für eine Alltagsuhr imho zu groß, ehr weniger wegen Image.

Apropos Image, 25jähriger Berufseinsteiger direkt mit Rolex alltäglich beim Job...? Okay, hängt vielleicht von der Branche ab, ich fänds für den Anfang in der ersten Firma nicht so passend.
 
Thema:

Auf der Suche nach DER Alltagsuhr

Auf der Suche nach DER Alltagsuhr - Ähnliche Themen

Nananananananana… BATMAN! Oder Batgirl? Rolex GMT Master II 126710BLNR: Liebe Uhrenforianer aller Geschlechter, Schon wieder eine Rolex Vorstellung… die Vorstellung der Rolex, mit der ich überhaupt nicht gerechnet...
Kaufberatung Alltagsuhr für meinen Vater: Hallo zusammen, ich möchte meinem Vater gerne zu seinem 70er eine neue Alltagsuhr schenken, nachdem seine Junghans Mega Solar nach vielen Jahren...
A dangerous watch for boys - die Tudor BB GMT: Hallo meine lieben Uhrennarren und solche die es noch werden wollen ;) Was für ein Einstieg - wo fange ich an, wo höre ich auf. Die Vorgeschichte...
Jaeger-LeCoultre Reverso Latitude Ref. 250.8.71 *My Special One: Schönen guten Abend und einen schönen und ruhigen dritten Advent wünsche ich euch allen erstmal. Ich hoffe Ihr könnt die Vorweihnachtszeit...
Die unbekannte Alternative zur Black Bay 36 - Tudor 76200: Jeder von uns hat Vorbilder. Was dem Fußballer Christiano Ronaldo, dem Unternehmer Steve Jobs und dem Virologen Christian Drosten ist, ist für...
Oben