Artikel über Richard Mille in der WiWo

Diskutiere Artikel über Richard Mille in der WiWo im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Interview Richard Mille: "Unsere Uhren sind nicht Bling-Bling"
Seeganz

Seeganz

Dabei seit
27.08.2014
Beiträge
377
Ort
München
Sehr interesannt - vielen Dank!

Auch die ehrlichen Worte vom CEO finde ich klasse:

Wir wollten den Tennisspieler Rafael Nadal gewinnen. Die Uhr muss das aushalten, was im Match passiert. Er wollte sie nicht im Match tragen, ich bat ihn, sie zumindest neun Monate im Training zu tragen. Er hat etwa sechs Modelle zerstört. Mal fiel das Uhrglas raus, mal flogen die Zeiger ab. Das perfekte Testlabor.

Anonsten sagt mir die Uhremarke allerdings überhaupt nicht zu!
 
Devilfish

Devilfish

Dabei seit
02.09.2013
Beiträge
2.725
Schönes Interview, danke fürs Teilen.

Scheint ein interessanter Kerl zu sein, der Herr Mille. :super: Ich hätte gar nicht gedacht, dass RM eine so hohe Stückzahl im Jahr an den Mann bringt. Im Schnitt an jedem zweiten Werktag pro Boutique eine davon zu verkaufen, finde ich überraschend viel.
 
Chris_1981

Chris_1981

Dabei seit
10.05.2016
Beiträge
122
Vielen Dank für den Artikel. Sehr interessant zu lesen. Besonders der letzte Satz:

Niemand interessiert ob die Uhr genau geht. Ihr Uhrsammler seid ein kurioses Völkchen.
 
thp001

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
3.293
Ich glaube nicht, dass die RM-Kunden sich insbesondere für Materialien und Technik interessieren. Ich
glaube, dass sich 90 oder mehr Prozent der Kunden die Uhren kaufen, weil sie sehr rar und sehr, sehr
teuer sind. Und das sieht diese Klientel letztendlich als "exklusiv" an ...
Gruß, thp001.
 
Mr. Cat W.

Mr. Cat W.

Dabei seit
26.03.2010
Beiträge
1.664
Ich glaube nach dem Interview, dass er sehr genau weiss wovon er spricht und wie seine Kunden ticken. Und gerade das sagt er ja auf Seite 3 bereits im ersten Absatz: "Unsere Uhren ... erfordern einen Kunden mit einem hohen Verständnis von Material und Technik. Sonst sieht er den Preis nicht als gerechtfertigt an."
Dass der Preis als gerechtfertigt angesehen werden muss, auch in Kreisen wo es überhaupt nicht aufs Geld ankommt, finde ich nachvollziehbar. Auch diese Leute wollen nicht "beschissen" werden und tragen keine Uhr, deren Materialwert vielleicht 500 EUR ist nur weil ein angesagter Name drauf steht.
 
geistik

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
2.017
Ja, und dieses Klientel wird spätestens beim ersten Kontakt mit dieser Uhr einen (rudimentären) Eindruck der Technik bekommen können... 20g wiegt so ein Teil :shock: Das wird slightly leichter sein als L&S, Patek oder gar die leichten Hublot/AP-Modelle, die das Klientel sonst im Cupholder des Lambos rumliegen haben.
Und warum nicht? Die Uhren sind extravagant, auffällig, wiedererkennbar und brutalst teuer... Was für eine Uhr sollen die denn sonst tragen, wenn sie in London aus einem farbchangierend rosa-grün-chrom Aventador steigen? Alles andere als eine Richard Mille wäre Wahnsinn...
 
smarti

smarti

Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
3.452
Ort
CH-Winterthur
Eine Wahnsinns-Sammlung :super:

Und da soll noch jemand sagen, Mille-Käufer seien nicht mindestens genau so Uhren-Freaks wie wir hier.
 
Bruce Wayne

Bruce Wayne

Dabei seit
20.09.2009
Beiträge
4.111
Ort
Da wo viele andere Urlaub machen ...
Ein de facto faszinierender und trotzdem erfolgreicher CEO. Bemerkenswert offen und m.E. wohl auch ehrlich. Aus dem kleinen Text kann man als Uhrenfreund mehr entnehmen aus den meisten 100seitigen Hochglanzprospekten der sonstigen Uhrenindustrie im Luxussegment. Gefällt mir, auch wenn ich ganz klar nicht zu seiner Zielgruppe gehöre.
 
Thema:

Artikel über Richard Mille in der WiWo

Artikel über Richard Mille in der WiWo - Ähnliche Themen

  • Artikel über Richard Mille

    Artikel über Richard Mille: In der Wirtschaftswoche findet sich ein interessanter Artikel über Richard Mille. Uhren von Richard Mille: Mehr Luxus geht nicht Eine echte...
  • Artikel über munichwristbusters

    Artikel über munichwristbusters: Hallo, vielleicht für einige interessant und nicht hinter einer Bezahlschranke: Uhrenfälschungen: Die Munich Wristbusters zeigen, wer mit...
  • Artikel im Spiegel Online über Schweizer Uhren und den Kampf gegen Apple

    Artikel im Spiegel Online über Schweizer Uhren und den Kampf gegen Apple: Konkurrenz durch Apple: "Schweizer Uhren verlieren den Smartwatch-Krieg" - DER SPIEGEL - Wirtschaft Was meint ihr, "spiegelt" das die Realität wider?
  • Interessanter Artikel über den 2nd Hand Markt

    Interessanter Artikel über den 2nd Hand Markt: Grüß Euch liebe Uhrenfreunde! Alles Gute im neuen Jahr, möge die Uhrenkassa immer genug bereithalten! Was wir schon lange wissen, findet nun auch...
  • Ähnliche Themen
  • Artikel über Richard Mille

    Artikel über Richard Mille: In der Wirtschaftswoche findet sich ein interessanter Artikel über Richard Mille. Uhren von Richard Mille: Mehr Luxus geht nicht Eine echte...
  • Artikel über munichwristbusters

    Artikel über munichwristbusters: Hallo, vielleicht für einige interessant und nicht hinter einer Bezahlschranke: Uhrenfälschungen: Die Munich Wristbusters zeigen, wer mit...
  • Artikel im Spiegel Online über Schweizer Uhren und den Kampf gegen Apple

    Artikel im Spiegel Online über Schweizer Uhren und den Kampf gegen Apple: Konkurrenz durch Apple: "Schweizer Uhren verlieren den Smartwatch-Krieg" - DER SPIEGEL - Wirtschaft Was meint ihr, "spiegelt" das die Realität wider?
  • Interessanter Artikel über den 2nd Hand Markt

    Interessanter Artikel über den 2nd Hand Markt: Grüß Euch liebe Uhrenfreunde! Alles Gute im neuen Jahr, möge die Uhrenkassa immer genug bereithalten! Was wir schon lange wissen, findet nun auch...
  • Oben