Armband kleben für feste Stege

Diskutiere Armband kleben für feste Stege im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Peinliche Sache: Ich habe ein sehr schönes Armband von Kaufmann zum Kleben, das für die Montage mit festen Stegen vorgesehen ist, bin aber nicht...

zeityeti

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Peinliche Sache: Ich habe ein sehr schönes Armband von Kaufmann zum Kleben, das für die Montage mit festen Stegen vorgesehen ist, bin aber nicht sicher wie das geht. Leider konnte ich auch keine richtigen Infos dazu finden. Die Enden sind mit irgendetwas beschichtet. Bei einem Armbandversand habe ich gelesen, daß man diese Beschichtung mit Aceton anlösen und dann zusammenpressen muß. Das klappt aber bei meinem Armband leider nicht. Muß ich also erst selbst Kontaktkleber aufbringen? Kennt sich hier jemand mit den Klebebändern von Kaufmann aus? Es ist ein sehr teures Alligator-Band und ich möchte es keinesfalls verhunzen.:oops:
 

Clockmaster

Dabei seit
29.03.2008
Beiträge
799
Ort
Hamm/NRW
Selber Klebstoff auftragen, glaube ich kaum. Ich kenne eigentlich auch nur die Acetonvariante. Sorry, das ich dir nicht helfen kann.

Gruß
Jürgen
 

zeityeti

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Dennoch herzlichen Dank für die Antwort. Vielleicht mache ich es ja auch falsch. Ich habe die Beschichtung nur per Wattestäbchen mit Aceton angefeuchtet und da hat sich nichts getan. :-(

Könnte es vielleicht ein Heißkleber sein?
 

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo,
es dürfte sich um Heißkleber handeln.
Also Bügeleisen raus holen oder Band beim Kauf vom Fachmann vor Ort anbringen lassen.
Gruß Holger
 

malikka

R.I.P.
Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
2.045
Ort
Berliner Speckgürtel
Hallo, Das war bestimmt ein Hirsch Band oder ähnlich. Da ist wie gesagt der Klebstoff schon in trockener Form vorhanden und wird mit Aceton nur aufgelöst. Das Aceton wird mit einem Pinsel auf nur eine Seite aufgestrichen , dann wird die Lasche umgelegt und mit einer Art Klammer zusammengepreßt . Das ganze bleibt dann am besten bis zum nächsten Tag liegen . In der Klammer versteht sich. Jeder Uhrmacher der Hirschbänder führt hat diese Grundausstattung mal von Hirsch Dillenburg erhalten. Also das Pressen ist der Trick.
 

zeityeti

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Ja, bei Bändern von Hirsch wäre die Sache einigermaßen klar, die liefern sogar das Lösungsmittel, was aber wohl einfach nur Aceton ist. Aber in meinem Fall handelt es sich um ein Band der Firma Kaufmann aus Mühlheim a. Main - und da scheint der Klebstoff etwas anders zu funktionieren.
 

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.991
Ort
Rheinhessen
Ich sehe zwei Möglichkeiten: bei Fa. Kaufmann nachfragen oder mit Kontaktkleber verkleben (hält hervorragend).
 

krabbelfisch

Dabei seit
19.11.2008
Beiträge
1.465
Mal eine blöde Frage : Bist du dir sicher das du Aceton hast ?

Ich frage deshalb, weil ich immer der Meinung war : Nagellackentferner = Aceton !

Das ist aber nicht so wie ich festgestellt habe ;-)
 

zeityeti

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Also, die Sache ist mittlerweile geklärt. Ich habe beim Hersteller Kaufmann per e-mail angefragt und bekam innerhalb rekordverdächtiger Zeit die Antwort, daß man mit Aceton anlösen und dann mittels einer Klammer über 2-3 Stunden zusammenpressen müsse. Bin gerade der Anweisung gefolgt und es scheint doch zu funktionieren. Ich hatte mich davon irritieren lassen, daß der Kleber beim ersten zaghaften Versuch nicht wirklich klebrig geworden ist.

@krabbelfisch: Das ist wirklich keine blöde Frage und in Nagellackentferner wird allermöglicher Mist verklappt. Meistens ist zu gewissen Anteilen auch Aceton dabei. Allerdings hätte ich keine gute Ausrede, Aceton von Nagellackentferner nicht unterscheiden zu können, denn ich habe einige meiner besten Jugendjahre an ein Chemiestudium verschwendet. Gemeinerweise werde ich dennoch von meinen Studenten für einen verrückten Physiker und nicht für den tatsächlich verrückten Chemiker gehalten.;-)
 

bearli

Dabei seit
29.01.2010
Beiträge
129
Ort
Raum Köln
ich hatte neulich auch mal so ein Band, habe auch nur kurz mit nem Wattestaebchen angefeuchtet und dann zusammengepresst. Das haelt einwandfrei. UND: ich hatte nur Nagellackentferner - also funktioniert der auch
 
Thema:

Armband kleben für feste Stege

Oben