"Arctos" Werktausch Hilfe!

Diskutiere "Arctos" Werktausch Hilfe! im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Geschätzte Forianer, gerne würde ich Eure Einschätzung und technische Unterstützung in Anspruch nehmen. Bin uhrentechnisch bisher nur...
MikeBill

MikeBill

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2020
Beiträge
13
Geschätzte Forianer,
gerne würde ich Eure Einschätzung und technische Unterstützung in Anspruch nehmen.
Bin uhrentechnisch bisher nur Beitragsleser und in der Praxis unbeleckt. Aufgrund der momentanen Situation möchte ich mich aber trotzdem an meiner Firmuhr versuchen.
Es handelt sich um eine Arctos mit Quarzwerk, Dreizeiger mit Datumsanzeige auf drei Uhr.
Vorweg: ich habe keine Ahnung um welches Werk es sich handelt, die Bezeichnung lautet MB4A 7234Y (im Netz wurde ich nicht fündig). Der ø = 28mm, h = 6mm.
Gerne würde ich Werk und Zifferblatt wechseln, beides ist mE nicht mehr "vorzeigefähig", so ist zB auf der 12 keine Übereinstimmung möglich und die Indizes sind in einem bedauernswerten Zustand.
Im Anhang versuche ich mit den Bildern einen Überblick zu geben.
Es würde mich sehr freuen, wenn der eine oder (die) andere mich in meinem Vorhaben unterstützen könnten.

Herzliche Grüße und Gesund bleiben
Mike
IMG_0151 2.jpegIMG_0152.jpeg
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.693
Ort
Wien
Also das Werk ist 100% bestimmbar, denn es steht drauf, links im Kleeblatt ähnlichem Logo steht esa und eine Nummer, das ist das Werk.
 
MikeBill

MikeBill

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2020
Beiträge
13
Habe nicht gedacht, dass ich so schnell dazulerne. DANKE!
Tatsächlich steht da ESA940.111 und damit kann man im Netz schon was herausfinden.
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.316
Warum um Himmels Willen möchtest du Zifferblatt & Co austauschen? Dann ist es nicht mehr deine Firm - Uhr, sondern irgendeine. Und was bitte ist an dem Werk austauschbedürftig? Das ist doch völlig in Ordnung für eine Uhr dieses Alters. Und wenn man die Zeiger neu setzt, wird‘s auch bei der 12 wieder stimmen :D.

Also neue Batterie, Zeiger neu setzen, ZB und Indizes vorsichtig säubern (vorher die SuFu hier im UF dazu benutzen) und dann weitersehen.

„Nich so eilich mit die jungen Ferde“ ;-)
 
carondeb

carondeb

Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
213
Ort
Nerdlich der Alpen
Pflichte @hiltibrant vollumfänglich bei! Tolle alte Uhr mit Charme - nicht mackenfrei aber doch noch sehr schön. Zeiger kann mann ggf auch ein bisschen behandeln/polieren...

Wenn das Werk tickt würde ich das ZB, Indizes und Zeiger säubern (lassen) so guts geht.

Dazu eine behutsame (= professionelle) Gehäuseaufarbeitung, neues Glas und ggf Band wirken oft Wunder!
 
MikeBill

MikeBill

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2020
Beiträge
13
Also neue Batterie, Zeiger neu setzen, ZB und Indizes vorsichtig säubern (vorher die SuFu hier im UF dazu benutzen) und dann weitersehen.

„Nich so eilich mit die jungen Ferde“ ;-)
Eigentlich hatte ich genau so eine Reaktion erhofft.:-)
Die Reinigung traue ich mir noch zu, das verkratzte Glas wechseln schon weniger.
Aber danke auch für die moralische Unterstützung.
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
1.411
Ist es denn ein Mineral- oder Plexi-Glas?
Plexi kannst Du polieren wenn es nur Kratzer hat.
 
MikeBill

MikeBill

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2020
Beiträge
13
Bezüglich Glas kann ich leider nicht sehr viel sagen, das werde ich dem Uhrmacher überlassen. Das Goldgehäuse ist angelaufen, auch da muss ich mir noch etwas einfallen lassen.
Ehrlich gesagt hatte ich die Uhr total vergessen, sie lag über Jahre (geschätzt seit Anfang 80er) unbenutzt im Tresor.
Ich hoffe auf den Bildern sieht man die Kratzer, ist gar nicht so einfach zu fotografieren.
Freue mich, dass ihr mich bei diesem Projekt unterstützt.

IMG_0156.jpgIMG_0158.jpg
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.316
Zuerst solltest du eine intakte Batterie einsetzen. Wenn sie mit der Batterie dann auch läuft, ist alles andere an der Reihe, z.B.:
  • Gewölbtes ZB, also gewölbtes Plexi? Vielleicht ... wäre jedenfalls aus meiner Sicht wünschenswert, weil sich Plexi ja leicht polieren ließe
  • das vergoldete Gehäuse lässt sich vorsichtig mit einem Goldpoliertuch bearbeiten
  • Zeiger lassen sich neu setzen
  • usw.
Also mach jetzt :D BATTERIE !!!
 
MikeBill

MikeBill

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2020
Beiträge
13
Die Uhr ist komplett flach ohne Wölbung.
Batterie ist eine V390.
Sobald ich selbige habe, werde ich weiter berichten.
Danke nochmals für Eure Unterstützung.
G´sund bleiben
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.316
Die Uhr ist komplett flach ohne Wölbung.
Du meinst sicher das Glas. Dann ist es tatsächlich GLAS (das sich nur mit sehr viel Aufwand polieren lässt - wenn überhaupt) und nicht polierbares Plexi. Da wäre der Weg zum Profi richtig. Oder aber man lebt mit dem alten Glas, weil eine professionelle Reparatur sehr schnell den Wert der Uhr übersteigt.

Warten wir also erst einmal ab, was die neue Batterie sagt.
 
Thema:

"Arctos" Werktausch Hilfe!

"Arctos" Werktausch Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Arctos Taschenuhr Erbstück

    Uhrenbestimmung Arctos Taschenuhr Erbstück: Hallo zusammen, ich habe von meinem Opa eine Arctos Taschenuhr erhalten und würde nun gerne etwas mehr darüber erfahren. Sie hat einen...
  • [Erledigt] Arctos Automatic blaues Blatt

    [Erledigt] Arctos Automatic blaues Blatt: Hallo miteinander, Habe wieder ein wenig was über, was bei mir einfach nicht bleiben möchte, deshalb nun hier. Die Uhr läuft gut durch, habe sie...
  • [Erledigt] ARCTOS „Discu-Safe“ Automatik, Datum, Kal. 1862, 25 Rubis

    [Erledigt] ARCTOS „Discu-Safe“ Automatik, Datum, Kal. 1862, 25 Rubis: Hallo Uhrenfreunde! Ich biete Euch meine ARCTOS „Discu-Safe“ Automatik zum Kauf an. Der Ø beträgt 37 mm, drinnen tickt ein Kal. 1862 (lt...
  • [Erledigt] Arctos Carré in 0,585 Gold Handaufzug

    [Erledigt] Arctos Carré in 0,585 Gold Handaufzug: Hallo, die Sammlung soll kleiner werden und deshalb verkaufe ich diesen Spontankauf. Eine schöne Arctos aus 0,585 Massivgold im Tank-Format. Das...
  • [Verkauf] 20 mm Arctos Germany Edelstahl-Armband

    [Verkauf] 20 mm Arctos Germany Edelstahl-Armband: Hallo Forianer, biete ein Edelstahl-Uhrenarmband der Marke Arctos, germany 20 mm Abstoss, massiv, Länge 16,5 cm. Preis: 28.- € inkl. Versand als...
  • Ähnliche Themen

    Oben