Arctos Urofa 58 - Wieviel Restauration tut ihr gut?

Diskutiere Arctos Urofa 58 - Wieviel Restauration tut ihr gut? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhrenwerkstatt; Moin alle miteinander! Bei der letzten Plünderung des örtlichen Uhrmachers sind mir ja diverse Glashütte-Ührchen für lau zugeflogen. Anders...
#1
Bob van Baack

Bob van Baack

Themenstarter
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
866
Ort
Die Stadt die es nicht gibt
Moin alle miteinander!

Bei der letzten Plünderung des örtlichen Uhrmachers sind mir ja diverse Glashütte-Ührchen für lau zugeflogen. Anders gesagt ich habe sie der Mülltonne entrissen :shock:

Hier das aktuelle Projekt - Eine Arctos mit dem Urofa 58

Urofa Arctos.jpg

Meine Frage ist, wieviel Restauration tut ihr gut? Damit meine ich nicht die Pflege des seit dem Weltkrieg nicht mehr gereinigten Werks. Dieses sieht gereinigt bereits deutlich besser aus ;) Vielmehr geht es um das Zifferblatt. Ich habe euch mal ein Photo mit einer ungefähren Abbildung des Ausgangszustands gemacht. Das ZB scheint aus Messing mit einer größtenteils aufgebrachten Versilberung zu sein. Nur der Rand, die Sekundenskala und zwei Zierelemente auf 12 und 6 waren in Messing ausgeführt.

Arctos Restauration.jpg

Für die wahren Vintage-Fans, keine Angst, ich werde nichts am original ZB machen. Ich denke eher darüber nach ein neues ZB anzufertigen. Die schwarze Farbe könnte man mit micro-Decals (sowohl Dicke der Folie als auch die Präzision des Drucks) anfertigen und auf ein neues Blech-ZB (Stahl) aufbringen. die Messingfarbe würde ich ebenfalls im selben Decal drucken lassen (metallic-Bronze ist beispielsweise bei "Druckeronkel" möglich)

ABER, tut das überhaupt not? Sollte ich der Dame nicht ihr Alter in Würde - mit den Zeugen der Zeit - zugestehen?

Eine weitere Frage hätte ich in Bezug auf einen Stempel auf dem Edelstahl-Gehäuse. Wofür steht der?

Arctos VA Edelstahl.jpg


Vielen Dank schonmal!
 
#2
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.078
Ort
Rheinhessen
VA Edelstahl ist ein nichtrostender Stahl. Das Gehäuse wurde von den Gebrüdern Kuttroff, Pforzheim hergestellt.
 
#3
Bob van Baack

Bob van Baack

Themenstarter
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
866
Ort
Die Stadt die es nicht gibt
Danke Gerd,
das mit dem VA war schon klar. Ging mir um die Punze der Gebrüder Kuttroff ;) Danke für die Info, passt ja auch zu Arctos (Pforzheim)
 
#4
Labrador

Labrador

Dabei seit
08.07.2009
Beiträge
1.501
Ort
Kreis Bielefeld
Hallo Bob,

der Zustand des Blattes ist sicher für einige diskussionswürdig. Ich selbst tendiere eher zum Belassen der originalen Substanz. Eventuell ist sehr vorsichtes Reinigen angesagt.

Bei der Anfertigung eines neuen Duplikates solltest du nicht außer Acht lassen, dass die Zifferblattfüße perfekt angebracht werde müssen.

Schön, dass du eine Aufarbeitung des originalen Blattes nicht in Betracht ziehst und somit die ursprüngliche und in Würde gealterte Substanz erhalten bleibt.

Bin gespannt wie du dich entscheidest...

Beste Grüße

Jörm
 
#6
Bob van Baack

Bob van Baack

Themenstarter
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
866
Ort
Die Stadt die es nicht gibt
Ja, es ist nicht leicht. Und ich weiß, dass es ein langer Weg werden wird. Dem alten ZB passiert ja so oder so nichts (ist auf dem zweiten Bild übrigens schon gereinigt - mehr trau ich mir aber nicht zu, sonst ist das Silber ab)

Ich werde in der Schlosserei bei meinem Vater einfach mal ein in "Blanco"-ZB in Auftrag geben und es mit den Decals vom Druckeronkel versuchen. Schaden kann es ja nicht. Füße bekommt das neue Blatt vorerst nicht. Erst mal sehen, ob es überhaupt aussieht. Denke fast dass es zu neu wirken wird. Vielleicht sollte ich absichtlich ein paar Macken einarbeiten :hmm:
Wenn dann alles passt mach ich mich an die Füße (evtl dann bei einem neuen Versuch)
 
#7
peter.mone

peter.mone

Dabei seit
07.03.2011
Beiträge
174
Ort
Frankreich
Hallo Bob,

... und somit die ursprüngliche und in Würde gealterte Substanz erhalten bleibt ...
Genau so auch meine Meinung!
Meine Uhren bleiben alt, wenn sie alt sind und es wird nur das restauriert, was den Charakter nicht zerstoert oder disharmonisch wirkt (Stichwort "neues Zifferblatt im alten Gehaeuse").
Aktuelles Beispiel dazu eine Seiko aus 1959 ...
Gruss Peter
Dsc_6259.jpg
 
#8
Labrador

Labrador

Dabei seit
08.07.2009
Beiträge
1.501
Ort
Kreis Bielefeld
Hallo Peter,

genau so meine ich das: deine Seiko sieht authentisch und stimmig aus! Neue Uhren kaufen kann ja jeder...

Viele Grüße

Jörn
 
#9
U

Uhrensammer R

Guest
Hallo Bob,

ich gehöre auch zu denen, die den Uhren "ihr Alter" lassen.
Gerade deshalb habe ich sie ursprünglich auch erworben. Daraus ergibt sich ja erst die Individualität des einzelnen Objektes. Würden all diese Objekte wieder an den ursprünglichen Zustand "heranrestauriert" werden, hätte ich unter Umständen "nur noch eine von vielen" am Arm.

Liebe Grüße

Roland
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#10
C

ChinaWhite

Dabei seit
14.10.2011
Beiträge
328
Ort
Essen
Moinsen,

ich reinige in der Regel die Blätter so gut es geht, fertig. Neues Glas und Gehäuseaufhübschung dazu. Werk überholen, natürlich. Dann ist es für mich eine echte vintage Uhr, die gebraucht wurde.

Gruß
Kristian
 
Thema:

Arctos Urofa 58 - Wieviel Restauration tut ihr gut?

Arctos Urofa 58 - Wieviel Restauration tut ihr gut? - Ähnliche Themen

  • [Suche] Armband für Arctos Elite Nato Automatik

    [Suche] Armband für Arctos Elite Nato Automatik: Hallo, suche ein originales Edelstahlarmband (22mm Stegbreite) für o.g. Uhr. Gruß Jörg
  • [Verkauf] Arctos Parat Vintage

    [Verkauf] Arctos Parat Vintage: Gebe eine schön erhaltene Arctos Parat ab. Das Gehäuse zeigt zwar Gebrauchsspuren, ist aber noch gut erhalten finde ich. Das Glas ist neu. ZB ist...
  • [Erledigt] Arctos Vintage Armbanduhr mit UROFA 55 aus 1934 - 1940 ohne Funktion

    [Erledigt] Arctos Vintage Armbanduhr mit UROFA 55 aus 1934 - 1940 ohne Funktion: Hallo Forianer. Es kommt meine Defekte Arctos Armbanduhr zum Verkauf. Sie wurde zwischen 1934 und 1940 hergestellt. In ihr arbeitet ein UROFA 55...
  • Arctos Pforzheim mit Urofa Glashütte

    Arctos Pforzheim mit Urofa Glashütte: Hallo zusammen, im Frühjahr hab ich sie schon kurz im 30er Faden gezeigt. Die kleine rechteckige Arctos Elite. In recht gutem Zustand...
  • Arctos mit Urofa 58

    Arctos mit Urofa 58: Einen schönen Abend zusammen! Vor Kurzem ist es mir gelungen eine Arctos aus der Bucht zu fischen. Was zu einem moderaten Preis gar nicht so...
  • Ähnliche Themen

    • [Suche] Armband für Arctos Elite Nato Automatik

      [Suche] Armband für Arctos Elite Nato Automatik: Hallo, suche ein originales Edelstahlarmband (22mm Stegbreite) für o.g. Uhr. Gruß Jörg
    • [Verkauf] Arctos Parat Vintage

      [Verkauf] Arctos Parat Vintage: Gebe eine schön erhaltene Arctos Parat ab. Das Gehäuse zeigt zwar Gebrauchsspuren, ist aber noch gut erhalten finde ich. Das Glas ist neu. ZB ist...
    • [Erledigt] Arctos Vintage Armbanduhr mit UROFA 55 aus 1934 - 1940 ohne Funktion

      [Erledigt] Arctos Vintage Armbanduhr mit UROFA 55 aus 1934 - 1940 ohne Funktion: Hallo Forianer. Es kommt meine Defekte Arctos Armbanduhr zum Verkauf. Sie wurde zwischen 1934 und 1940 hergestellt. In ihr arbeitet ein UROFA 55...
    • Arctos Pforzheim mit Urofa Glashütte

      Arctos Pforzheim mit Urofa Glashütte: Hallo zusammen, im Frühjahr hab ich sie schon kurz im 30er Faden gezeigt. Die kleine rechteckige Arctos Elite. In recht gutem Zustand...
    • Arctos mit Urofa 58

      Arctos mit Urofa 58: Einen schönen Abend zusammen! Vor Kurzem ist es mir gelungen eine Arctos aus der Bucht zu fischen. Was zu einem moderaten Preis gar nicht so...
    Oben