Archimede Outdoor - der Alleskönner (?)

Diskutiere Archimede Outdoor - der Alleskönner (?) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Tag Leute, hier eine unauffällige Vorstellung einer unauffälligen Uhr: Meine seit einigen Tagen eingetroffene Archimede Outdoor. Laut...
Frank0815

Frank0815

Themenstarter
Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.925
Tag Leute,

hier eine unauffällige Vorstellung einer unauffälligen Uhr:

Meine seit einigen Tagen eingetroffene Archimede Outdoor.


Laut Herstellerangaben soll die Uhr so ziemlich alles abkönnen, was man einer Uhr
im alltäglichen Gebrauch so antun kann. Inkl. -schallender Trommelwirbel- Golfspielen (VERBEUG´ ;-) )

Für die ca. 500 EUR bei Direktbestellung bekommt man eine Edelstahluhr mit
knapp 39mm Gehäusedurchmesser, 18 mm Bandanstoss - wobei das erste Armbandglied
aber im Stile der Sinn 144 breiter als der Anstoss ausfällt -optisch ganz nett :klatsch:

Antrieb: Selitta SW200, WD 200mtr, Deckglas Saphir - aber eines der ganz dünnen Art :???: , Boden (himmelseidank) nicht verglast, verschraubte, sehr gut bedienbare Krone und das Band halt ganz in Edelstahl, gestiftet nicht verschraubt,
mit einer Blechfaltschliesse und "Taucherverlängerung".

An meinem ganz persönlichen Arm wirkt die Uhr dann so:


Leuchten tut sie nicht ganz so toll :???: Durch das aufgeräumte ZB ist die Zeit aber
bei guter Sehkraft auch noch morgens gegen 03:35 einigermassen zu erahnen. Also :|

Gangwerte bewegen sich momentan bei ca. plus 10 Sek./24h. Also auch hier: :|

Fazit: Kein Schnäppchen, aber ganz ordentliche Standardware.
In jedem Fall eine Uhr, welche man am Arm auch gerne mal "vergisst" weil nicht weiter
spürbar :-D
Lediglich das Metallband kommt in Sachen Haptik und Qualitätsanmutung dem Gehäuse nicht annähernd heran. Das Band ist klapprig (fühlt sich eher nach 80er Jahre Rolexbändern an), und das erste (also breitere) Bandglied hakt am Gehäuse derart ein, dass ich es bisher immer mal wieder sozusagen manuell zurechtdrücken musste :-(

Richtig gut: Die Krone. Die ist nämlich sehr gross dimensioniert und das Gewinde läuft supersauber beim Verschrauben. Schade, dass man die Krone nicht wirklich oft benötigt.
:-)

Also. Soweit die Kurzinfo zu meiner neuen Errungenschaft, welche bisher alles klaglos weggesteckt hat, was ihr widerfahren ist. Auch wenn das zugegebenermassen nichts
wirklich nennenswertes war. Dem Gehäuse jedenfalls traue ich einiges zu.

So. Und nun muss ich tiefgreifende Entscheidungen treffen: Die Mühle City 99 oder die Outdoor :confused: welche trage ich denn heute .... hmmm ...

Gruss an alle. :-D
 
Delta 47

Delta 47

Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Glückwunsch zur schicken "Draußen-Uhr" ! :super:
Bei mir stand sie auch eine Zeit lang auf der Wunschliste, aber ist nicht zum Zug gekommen, weil mir ein Glasfenster für das Werk fehlt ;).

Dann drück ich dir mal die Daumen, dass die Gangwerte noch besser werden (mein Sellita SW200 läuft mit +0.4sek./24H) und weiterhin viel Spaß beim draußen rumtoben :D.
 
yakuza

yakuza

Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
1.357
Ort
Sachsen
Glückwunsch zur Outdoor Uhr aus dem Hause Ickler...

Gute Qualität bekommste da auch jeden Fall und du wirst sich viel und lange Freude an der Uhr haben.
"Meins" wäre die Uhr nicht, da mir etwas das Outdoor-Feeling fehlt und sie mir zu klein ist.

Aber Gott sei Dank, sind die Geschmäcker verschieden!
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
6.751
Ort
HRO
Ich fand diese Uhr immer ganz gut,aber nach deinen Schilderungen würde ich lieber eine Hamilton vorziehen.Trotzdem viel Spaß damit!
Grüezi
 
axelf63

axelf63

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
10.043
Ich finde die Optik klasse.
Herzlichen Glückwunsch. :super:

Zu den Gangwerten, lass sie noch ein bißchen einlaufen. Das wird schon. ;-)

Viel Spaß am Neuzugang. :klatsch:
 
S

soeckefeld

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
4.025
Klasse! Ein robustes Tool für jede Gelegenheit :super:
 
dschaen81

dschaen81

Dabei seit
24.04.2009
Beiträge
4.218
Gratulation zum Neuzugang. Mir gefällt die Outdoor auch sehr gut - umso mehr freue ich mich über deinen differenzierten Erfahrungsbericht aus dem Alltagseinsatz mit Licht und Schatten.
Wegen der Gangwerte würde ich ihr auch noch etwas Zeit geben, vielleicht bremst sie sich noch ein.
 
finch

finch

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
3.829
Ort
BW
Hi Frank

Mir gefällt die auch sehr gut!
Das Stahlband kann man ja abmachen & zum Glück
ist kein Glasboden verbaut.;-)
Ich habe für sowas auch kein Verständnis!:confused:

Summasummarum,die Uhr hat eindeutig Potential!:super:

Gruss,
Miro
 
Tempo

Tempo

Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
4.930
Ort
Im mittleren Süden von Köln
Meine unauffälligen Glückwünsche dazu.;-)
Wenn du mit dem Band nicht zufrieden bist, besorge dir ein Neues.
Ich wünsche dir viel Spaß beim tragen.:super:

Gruß Ralf
 
exc-hulk

exc-hulk

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
11.256
Ort
20.000 Meilen unter dem Meer
Hallo !

Mir gefällt die Uhr ja auch sehr gut. Allerdings ist sie mir zu klein.

Ich hatte mich kürzlich auch auf der Archimede Seite verlaufen und diese Uhr entdeckt. Archimede ist ja von ihrem Konzept sehr überzeugt.

Doch eines fehlt ihr zur wirklichen Allrounduhr - eine echte drehbare Lünette.


Danke fürs Vorstellen !
 
Frank0815

Frank0815

Themenstarter
Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.925
:-) Danke für´s Feedback Leuts.

@Tempo: Wird nicht so ganz einfach mit dem Band. Eines mit 18mm Anstoss sieht viel zu
schmal aus und eines mit 20mm passt nicht. Ich bräuchte also eines , an welchem der
Bandanstoss schmäler als das erste Bandglied ist :???:
Ich denke, ich werde die Uhr mal an einem 18mm Leder-Unterlagenband ausprobieren.

Gruss an alle.
 
Heros

Heros

Dabei seit
26.08.2009
Beiträge
420
Ort
Landkreis LB
Moin Frank,

die Uhr finde ich vom ZB richtig gut, aber bei der Wahl zwischen Mühle und dieser wäre meine entscheidung einfach... Mühle
 
O

Onkel.B

Gast
Sehr schöne übersichtliche Uhr.

Sehr gut ablesbar. Glückwunsch!
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
Ein schöne Uhr. Schade, dass Deine Begeisterung nicht so groß ist, wie man es sich wünscht.

Trotzdem viel Spass mit der Uhr!
 
F

Fossie

Dabei seit
28.03.2010
Beiträge
5.327
Ort
Berlin
Ich habe das Erscheinen der neuen Outdoor auch interessiert verfolgt, dann eber wegen der "Groesse", der spaerlichen Lumbelegung (ob du wohl noch einen Nightshot nachschieben wuerdest?;-))
und der wahrscheinlichen Nicht-NATO-Eignung wieder das Interesse verloren.

Die Gangwerte werden sicher noch, ansonsten kann man sie ja einregulieren - sehe ich nicht als Problem an.

Ich hoffe, dass du Freude an deinem Neuzugang hast - habe aber eigentlich nicht den Eindruck...:|
 
Ronin

Ronin

Dabei seit
03.10.2008
Beiträge
555
Optisch ein Augenschmaus, aber mir leider viel zu klein. Die Integration des Datums farblich in den Ziffernring finde ich gut gemacht - die weiße Scheibe fällt gar nicht negativ auf.
 
Frank0815

Frank0815

Themenstarter
Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.925
Nee, nee. Nicht dass der Anschein entsteht, die Uhr sei minderwertig oder schlecht oder so ;-) Das wäre der Sache absolut nicht angemessen.
Kam vielleicht etwas (über)kritisch rüber, der Bericht.

Hatte die Uhr sogar heute über Nacht am Arm (was ich normalerweise gar nicht mag).
Schlichtweg nicht dran gedacht, die abzumachen. Und NEIN - war nicht alkoholisiert oder so.

Wie gesagt: Ich hätte nur gedacht, dass bei einem Gehäusehersteller wie der Firma Ickler die Bohrungen für das Metallband so passen, dass das Band nicht dauernd an der
Gehäuseecke hakt :shock:
Ausserdem stimmt mich das einfach traurig, dass z.B. Seiko am laufenden Band "Taschenlampen" im LowBudget Bereich produziert während es Archimede hier
geschafft hat, das Ziffernblatt nicht über "müden Funzel" - Level hinauszubringen.
Man darf gar nicht weiterdenken: An Tritiumröhrchen oder so Zeugs. Ideen gäbe es ja genug.

Ansonsten: Gangwerte lassen sich regulieren, wie zuvor erwähnt, die Grösse finde ich dem Zweck der Uhr angemessen - ich möchte dieses Zeiteisen nur nicht als Schnapper
bezeichnen :oops:
Ansonsten mag ich das Teil schon ganz gerne, irgendwie . Aber ich mag ja eigentlich alle meine Uhren, die günstigen wie auch die Teuren 8-) ausgenommen die mit Claro 888 Werk. Daran kann ich keinen guten Fetzen lassen, aber das ist eine andere Geschichte ...


Gruss an alle :super:
 
exc-hulk

exc-hulk

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
11.256
Ort
20.000 Meilen unter dem Meer
Das mit der Leuchtmasse ist immer wieder ein Thema. Da gibt so viele Hersteller die es nicht hinbekommen adäquate Leuchtmasse in ihren Uhren zu verbauen. Ich finde es traurig...
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.473
Ort
49...
Hallo Frank,

auch von mir verspätete Glückwünsche zur Archimede!:super:
Ich mag diese, so wie auch die Diver, sehr gern sehen. Nur bei der Größe bin ich mir nicht sicher, sie hätte m.E. schon noch ein, zwei mm mehr vertragen können!:hmm:
Darf ich fragen, welchen Umfang Dein Arm so ca. hat?!

Und wie sind Deine Erfahrungen nach einigen Tagen?

Gruß, Christian
 
Frank0815

Frank0815

Themenstarter
Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.925
Tach chris2611: Danke :-)

Ich habe 20er Ärmchen. Und die Uhr tut genau das was ich von ihr erwarte:
Zeit und Datum anzeigen auf die denkbar bequemste Art :super:

Gangwerte: Keine Ahnung, aber nicht auffällig ungenau.
Optik: Schlicht und gigantisch gut ablesbar (nicht im Dunkeln).
Haptik: Einfach aber grundsolide - ich habe viel Vertrauen in das simple aber
nett gemachte Gehäuse.
Band: Naja, hält halt die Uhr am Arm - und das aber ausserordentlich bequem.
Eine Uhr, die man auch gerne mal "vergisst" beim Tragen.

Edit/Angefügt: Gerade wegen der Einfachheit mag ich das Teil, wenn ich mal wieder
genug von den anderen , optischen auffälligeren Uhren habe.

Also ich denke, das war kein Fehlkauf. Alltagsuhr ähnlich Seiko 5 auf schweizer/deutscher Basis :super:

Gruss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Archimede Outdoor - der Alleskönner (?)

Archimede Outdoor - der Alleskönner (?) - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Archimede OutDoor 39 Protect

    [Erledigt] Archimede OutDoor 39 Protect: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich verkaufe meine "OutDoor" der Pforzheimer Uhrenmarke Archimede. Auf Grund des kratzfesten, gehärteten...
  • [Suche] Archimede Outdoor 41

    [Suche] Archimede Outdoor 41: Irgendwer? Grüße
  • Kaufberatung Archimede Outdoor Protect

    Kaufberatung Archimede Outdoor Protect: Moin Leute, ja - eigentlich dachte ich, dass ich von dem Thema mechanische Uhren geheilt bin. Trage ich doch seit längerem mal meine G-Shock mal...
  • [Erledigt] Archimede Outdoor Protect

    [Erledigt] Archimede Outdoor Protect: Hallo Zusammen, ich mache Platz für eine Neuanschaffung. Daher muss mich meine Archimede Outdoor Protect mit schwarzem Ziffernblatt. Hier die...
  • Neue Archimede Outdoor

    Neue Archimede Outdoor: OutDoor . A . LS Schweizer Automatikwerk SW 200-1 Antimagnetisches, gehärtetes Edelstahlgehäuse, gebürstet, entspiegeltes Saphirglas, massiver...
  • Ähnliche Themen

    • [Erledigt] Archimede OutDoor 39 Protect

      [Erledigt] Archimede OutDoor 39 Protect: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich verkaufe meine "OutDoor" der Pforzheimer Uhrenmarke Archimede. Auf Grund des kratzfesten, gehärteten...
    • [Suche] Archimede Outdoor 41

      [Suche] Archimede Outdoor 41: Irgendwer? Grüße
    • Kaufberatung Archimede Outdoor Protect

      Kaufberatung Archimede Outdoor Protect: Moin Leute, ja - eigentlich dachte ich, dass ich von dem Thema mechanische Uhren geheilt bin. Trage ich doch seit längerem mal meine G-Shock mal...
    • [Erledigt] Archimede Outdoor Protect

      [Erledigt] Archimede Outdoor Protect: Hallo Zusammen, ich mache Platz für eine Neuanschaffung. Daher muss mich meine Archimede Outdoor Protect mit schwarzem Ziffernblatt. Hier die...
    • Neue Archimede Outdoor

      Neue Archimede Outdoor: OutDoor . A . LS Schweizer Automatikwerk SW 200-1 Antimagnetisches, gehärtetes Edelstahlgehäuse, gebürstet, entspiegeltes Saphirglas, massiver...
    Oben