Arbeiter Chronometer

Diskutiere Arbeiter Chronometer im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich habe hier eine Uhr von 1890 mit der Inschrift:Wir wollen 8 Stunden zur Arbeit, 8 Stunden, um uns auszubilden, 8 Stunden, um auszuruhn...
D

daschi

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2007
Beiträge
61
Hallo,
ich habe hier eine Uhr von 1890 mit der Inschrift:Wir wollen 8 Stunden zur Arbeit, 8 Stunden, um uns auszubilden, 8 Stunden, um auszuruhn!
Wüsste mal gerne wo man Preise her bekommt oder wieviel die Wert ist.

Danke im vorraus!!!
 
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.583
hallo und willkommen.als erstes stell doch mal ein bild mit dazu oder mehrere.das hilft ungemein. :wink:
 
G

Geisterfahrer

Gast
Umsonst ist allein der Tod, das Vergnügen muß erkauft werden. In Dortmund beginnt der Rundgang daher mit einer Passage, die den Wert des höchsten Guts veranschaulicht - der Zeit. Monströse Stechuhren sorgten bereits vor neunzig Jahren für ihre penible Abrechnung. Nicht von ungefähr erscheinen Uhren als mysteriöse Instrumente in zivilisationskritischen Spielfilmen von Fritz Lang bis Charlie Chaplin. Einem Faßbinder-Film ist der Titel der Ausstellung ("8 Stunden sind kein Tag") entliehen, und dieser erinnert an eine Devise der Arbeiterbewegung: "Wir wollen 8 Stunden zur Arbeit. 8 Stunden um uns auszubilden. 8 Stunden um uns auszuruhn." Der Spruch ziert ein Arbeiter-Chronometer von 1890. In der Realität war die Arbeitszeit bekanntlich erheblich länger. Im Kaufhaus Althoff war die Anwesenheit von zwei vor acht bis zwanzig Uhr Pflicht, Wochenendarbeit selbstverständlich. In der verbleibenden Freizeit wurde die Zeit weiter gemessen, bei Sportwettkämpfen und in der Taubenzucht. Die Konstatieruhr dient noch heute zur Feststellung der Flugzeit von Renntauben.
 
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.583
na dann bin ich auf das bild mal gespannt.dachte erst das is ne uhr aus der DDR,wegen dem spruch.^^
 
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.583
ah ja dann haut das mit der DDR nicht hin.die uhr scheint tatsaechlich von 1890 zu sein,und heisst nicht nur so.bei tissot steht ja auch sowas drauf.
 
D

daschi

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2007
Beiträge
61
Ja genau das ist die Uhr! Hat jemand eine Idee wo man preise herbekommt?
 
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.583
verkauf sie fuer 10€ an mich dann haben wir sdhon mal einen preis.kleiner scherz.^^
 
D

daschi

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2007
Beiträge
61
ich komm drauf zurück ;)
 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.341
Ort
NRW / Deutschland
Das Werk ähnelt sehr stark denen von Roskopf, auch denn die typische Brücke über den Aufzugsrädern hier etwas anders gestaltet ist. Aber dieser einstellbare Spalt zwischen Ankerwelle und Hemmungsrad (Einstellen des Eingriffs), den gibts bei Roskopf.
Wird eine Sonderserie zu einem damaligen (Sport??)-Ereignis gewesen sein.

Andreas
 
D

daschi

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2007
Beiträge
61
jemand noch eine Idee zu der Uhr?
 
N

Norbert.Sehm

Dabei seit
20.06.2007
Beiträge
72
Jap das ist eine Roskopf allerdings eine ziemlich seltene aber wenn ich 300 EUR bekommen würde, dann würde ich sie auch verkaufen. Hier zählt mehr der historische Wert, die Uhr selbst ist quasie eine ganz billig produzierte "1-Mark" Uhr
 
D

daschi

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2007
Beiträge
61
ok.. dankeschön also ist die keine 300 euro wert??
 
D

daschi

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2007
Beiträge
61
Mit dem Zeitzwang der Industriearbeit, mehr noch vielleicht mit der Erfahrung, dass neben der Arbeitszeit freie Zeit, gestaltbare Zeit, möglich wurde, rückte die Uhrzeit »unerbittlich« in den Vordergrund der Tagesplanung. Es trägt eine eigenartige Symbolqualität, wenn langjährige Betriebstreue anlässlich eines Jubiläums nun mit dem Geschenk einer silbernen Taschenuhr belohnt wurde. Wohl kaum ein Arbeiterhaushalt, in dem eine Standuhr oder mindestens eine Küchenuhr gefehlt hätte, kaum ein Arbeiter auch, der keine Taschenuhr gehabt hätte -- Uhrketten gehörten, das zeigen zahlreiche Fotografien, zum Feiertagsanzug, die Uhr war ein Statussymbol."


Quelle: http://www.payer.de/kommkulturen/kultur121.htm
 
D

daschi

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2007
Beiträge
61
mir ist soeben aufgefallen, das das Uhrwerk anders ist und auch vorne!
Guckt selber...
Leider ist die Uhr in einem sehr schlechten Zustand!!!






 
G

Geisterfahrer

Gast
Korrektur....nix 300€, 300Yen
Geist




P.S. Überfällst du Mülltonnen oder wo hast du den ganzen Schrott sonst her?
 
Thema:

Arbeiter Chronometer

Arbeiter Chronometer - Ähnliche Themen

  • Fiverr - oder: "was darf oder muss ehrliche Arbeit kosten?"

    Fiverr - oder: "was darf oder muss ehrliche Arbeit kosten?": Hallo meine lieben Samstagabend Freunde der gepflegten Diskussion, Ich habe ein sehr aktuelles Thema für euch, das gewissen Popcorncharakter...
  • Heldin der Arbeit, Elgin Grade 571 "B.W.Raymond" Eisenbahnchronometer von 1954

    Heldin der Arbeit, Elgin Grade 571 "B.W.Raymond" Eisenbahnchronometer von 1954: Hallo, ich habe diese Uhr schon etwas länger und ich habe sie auch schon bei den Taschenuhren gezeigt. Dennoch hat sie eine kleine Vorstellung...
  • Werkbestimmung, Markenbestimmung, lohnt die Arbeit?

    Werkbestimmung, Markenbestimmung, lohnt die Arbeit?: Hallo Uhrenfreunde, in der kalten Jahreszeit hab ich ein bisschen in meiner Uhrenkiste gekramt und widme mich gerade einer ziemlich alten Byron...
  • Suche Dreher für Arbeiten an einem Uhrengehäuse

    Suche Dreher für Arbeiten an einem Uhrengehäuse: Hallo Alle zusammen, ich habe drei Uhrengehäuse (ähnlich Explorer 1016). Ich würde gern den Flasch auf dem das Plexiglas gestülpt wird im...
  • Uhrenbestimmung Arbeiter Chronometer

    Uhrenbestimmung Arbeiter Chronometer: Hallo hab diese Uhr gefunden sogenante Arbeiteruhr- Arbeiter Chronometer ich weis das diese Uhren anläslich des Arbeiterkongress in Paris 1889...
  • Ähnliche Themen

    Oben