Aphorismenthread

Diskutiere Aphorismenthread im Small Talk Forum im Bereich Community; "Das dumme am Fortschritt ist das er nicht stehen bleibt" Weiß jetzt nicht mehr, wer das gesagt hat, aber es war Jemand bekanntes.
FrohSINN

FrohSINN

Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
257
"Das dumme am Fortschritt ist das er nicht stehen bleibt"

Weiß jetzt nicht mehr, wer das gesagt hat, aber es war Jemand bekanntes.
 
FrohSINN

FrohSINN

Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
257
"Freunde sind Gärten in denen man sich ausruhen kann"

A. St.Exupéry
 
Lexa

Lexa

Dabei seit
02.03.2011
Beiträge
771
"Ich ging in die Wälder, denn ich wollte wohlüberlegt leben, intensiv leben wollte ich. Das Mark des Lebens in mich aufsaugen, um alles auszurotten was nicht Leben war. Damit ich nicht in der Todesstunde inne würde, daß ich gar nicht gelebt hatte."

Henry David Thoreau
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 763
Aeternitas

Aeternitas

Themenstarter
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.540
Sehr gute Aphorismen. :super:
 
T

tickt´s?

Dabei seit
10.07.2017
Beiträge
305
Ort
z´Wean
Danke AL! :-)
Die beiden vorangegangenen Aphorismen wie auch der folgende stammen aus dem Buch "Glück" von Matthieu Ricard, dessen Lektüre ich hiermit empfehlen will.

"Moderne Staaten betrachten es nicht als ihre Aufgabe,
die Bürger glücklich zu machen.
Sie sind mehr daran interessiert,
die Sicherheit zu gewährleisten, um Besitz zu schützen."


Luca und Francesco Cavalli-Sforza
 
T

tickt´s?

Dabei seit
10.07.2017
Beiträge
305
Ort
z´Wean
"Auch wenn manche Ehe im Himmel geschlossen wird,
so bleibt als unerbittliche Tatsache,
dass man sie auf Erden leben muss."


André Heller
 
T

tickt´s?

Dabei seit
10.07.2017
Beiträge
305
Ort
z´Wean
Ein König sucht einen berühmten Rishi im Wald auf.
„Was ist das Wesen des Selbst?““, fragt er ihn.
Der Greis blickt ihn an und schweigt.
Der König wiederholt die Frage. Doch der Rishi schweigt. Der König fragt noch einmal, aber der Rishi bleibt stumm.
Da gerät der König in Zorn und fährt ihn an: „Was ist nun? Willst du nicht endlich antworten?“
„Dreimal habe ich dir geantwortet, aber du hörst mir nicht zu“, antwortet der Rishi ganz gelassen. „Das Wesen des Selbst ist die Stille.“

(eine antike indische Geschichte)
 
Lexa

Lexa

Dabei seit
02.03.2011
Beiträge
771
Zwischen dem, was gesagt, aber nicht gemeint wird und dem, was gemeint, aber nicht gesagt wird, geht die meiste Liebe verloren. - Khalil Gibran
 
Aeternitas

Aeternitas

Themenstarter
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.540
Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben, sondern sie zu überwinden.
Carl Hilty
 
T

tickt´s?

Dabei seit
10.07.2017
Beiträge
305
Ort
z´Wean
"Kultivieren Sie Ihr Glück!" - "Glück kultivieren?",
antwortete ich dem Doktor kurz:
"Wie stellt man das an?" ....
Glück ist doch keine Kartoffel,
die man in die Erde pflanzt und düngt.


Charlotte Bronte, Villette
 
T

tickt´s?

Dabei seit
10.07.2017
Beiträge
305
Ort
z´Wean
Wir vergessen häufig, dass es nicht die Zeit ist, die vorübergeht, sondern wir.

Pierre Rabhi
 
Thema:

Aphorismenthread

Oben