Antike Carriageuhr

Diskutiere Antike Carriageuhr im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Freunde, eigentlich wollte ich heute auf einem Antik-Markt nach einer Armbanduhr sehen, aber dann kam es anders: Als ich sie sah...
buchzeit

buchzeit

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
71
Hallo Freunde,
eigentlich wollte ich heute auf einem Antik-Markt nach einer Armbanduhr sehen, aber dann kam es anders:
IMG_0032.jpg
IMG_0033.jpg
IMG_0037.jpg
IMG_0036.jpg
Als ich sie sah, war´s um mich geschehen: Sichtbare Ankerhemmung mit bimetallischer Schraubenunruhe, Achttagewerk mit Rechenschlagwerk, im Deckel ein Thermometer mit Kompass... !
Leider konnte mir der Verkäufer nichts über den Hersteller sagen, nur dass sie vermutlich um 1890 hergestellt wurde.

Daher meine Frage an die Experten: Kann mir jemand genaueres über dieses Schmuckstück berichten?
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.839
Ort
92272 Hiltersdorf
Also, ganz sicher ist diese Uhr nicht "Antik"! Nicht nur, dass es in der "Antike" wohl noch keine Räderuhren gab, wäre auch die Verwendung von Messinglegierungen als Gehäuse sehr, sehr unwahrscheinlich.

Dennoch: Schöne Ührlein, die ihr Geheimnis aber wohl erst nach Ansicht des Werkes preisgeben wird. Also, mach bitte in paar gute Aufnahmen (Deine jetzigen sind sehr schlecht in der Auflösung) vom Werk und man wird Dir sicher helfen....

Ps.: Der Kompass auf dem Uhrengehäuse hat sicher keinen praktischen Nährwert für einen "Kapitän zur See". Und der Plastikaufkleber ist Zeitnah für das Herstellungsdatum.....
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.937
Der Zettel ist mit Tesafilm aufgeklebt. Um den Kompass ein Thermometer mit Fahrenheit und Reaumurskala.

Grüße
Günter
 
buchzeit

buchzeit

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
71
Interessant, Deine Definition von "antik":-) Das Werk werde ich definitiv nicht einer "Striptease" unterwerfen, da ich als Laie nicht die nötigen Kenntnisse habe und auch das 1 Jahr Garantie des (laut Internet überaus vertrauenswürdigen Verkäufers/ anerkannten Sachverständigen) verplempern werde.
 
buchzeit

buchzeit

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
71
Stimmt, der Zettel war bei der Präsentation vorne angebracht, hab ihn abgepuhlt und ihn hinten (für mein schlechtes Gedächtnis ...) zur Erinnerung angepappt.
Hat nix mit der Herstellung der Uhr zu tun;-)
 
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.301
Von wann soll die Uhr denn jetzt sein?
 
buchzeit

buchzeit

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
71
Stimmt, Oelfinger, Gratulation! Jetzt weisst Du auch, warum ich den Zettel gerettet habe;-)
 
XELOR

XELOR

Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
2.775
Ort
LC 100
Am Rückdeckel ist ein Schanier! Einfach aufklappen und ein Foto machen!

Darf man fragen, was du bezahlt hast?
 
MRBIG

MRBIG

Dabei seit
14.11.2016
Beiträge
2.050
Ort
Duisburg
Kannst du drei Bilder mal gegen den Uhrzeigersinn drehen?
 
buchzeit

buchzeit

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
71
Ist das ein großer Unterschied: 1880 oder 1890?

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Sorry, wie geht das? Am PC stehen sie "richtig". Wie kann ich sie im Forum drehen?
 
buchzeit

buchzeit

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
71
Foto gibt es gern die Tage... .
Bezahlt: 2300 €. Zuviel/zuwenig ... Schnäppchen?

--- Nachträglich hinzugefügt ---

macht wieviele mille?

--- Nachträglich hinzugefügt ---

"Deine jetzigen sind sehr schlecht..." werde nachliefern, versprochen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.937
Unterschied? Ja, denn der

(laut Internet überaus vertrauenswürdigen Verkäufers/ anerkannten Sachverständigen)
sagt laut Deiner Auskunft 1890, auf dem Zettel steht 1880. Nix gegen den Mann, aber er sollte schon wissen, welche Ware er anpreist.

Grüße
Günter
 
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.301
Er blieb dabei aber im Historismus. Auf 10 Jahre kann man sich hierbei nicht festlegen.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.937
Ausgelacht wird hier niemand. Eher verwundert nachgefragt.

Grüße
Günter
 
Thema:

Antike Carriageuhr

Antike Carriageuhr - Ähnliche Themen

  • Steinhart / Nav. B-Uhr 42 Handaufzug Bronze antik (Lass den Klick in deiner Stadt)

    Steinhart / Nav. B-Uhr 42 Handaufzug Bronze antik (Lass den Klick in deiner Stadt): Liebe Community, nachdem die Tage immer kürzer und dunkler werden, sehe ich mich vermehrt gezwungen in meine Uhrenbox zu gucken und mich an...
  • Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung antike Pendeluhr

    Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung antike Pendeluhr: Hallo liebe Uhrenkenner, meine Mutter besitzt diese schöne Pendeluhr. Wir möchten gerne mehr über diese Uhr herausfinden, dazu haben wir einige...
  • [Verkauf] Richard Vogt - Taschenuhr - vergoldet – Handaufzug – Remontoir - antik

    [Verkauf] Richard Vogt - Taschenuhr - vergoldet – Handaufzug – Remontoir - antik: Freunde der gepflegten Zeitmessung! Ich biete hier eine: Richard Vogt - Taschenuhr - vergoldet – Handaufzug – Remontoir - antik „Remontoir...
  • [Verkauf] Waltham Antike TU um 1800-50 Projekt

    [Verkauf] Waltham Antike TU um 1800-50 Projekt: Hallo Uhrenfreunde u. Enthusiasten Vor vielen vielen Jahren wollte ich diese WALTHAM TU um 1800-50 restaurieren lassen. Sie ist jedoch für...
  • [Erledigt] Antike Uhrenaufsteller „Leimzwinge“

    [Erledigt] Antike Uhrenaufsteller „Leimzwinge“: Hallo ins Forum, ich bin Privatverkäufer deshalb wie immer, keine Garantie und Rücknahme der gelieferten Ware. Ich bin außerdem, Besitzer der...
  • Ähnliche Themen

    Oben