Ansichten zur Orient Automatik CEM65006DV, "Deep" Pepsi

Diskutiere Ansichten zur Orient Automatik CEM65006DV, "Deep" Pepsi im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Jetzt habe ich eigentlich schon alle Arten von Uhren, für die ich mich begeistern konnte, nur eine Gattung fehlte mir noch: Die Taucheruhr (für...
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Jetzt habe ich eigentlich schon alle Arten von Uhren, für die ich mich
begeistern konnte, nur eine Gattung fehlte mir noch: Die Taucheruhr (für Anfänger ;-)).
Die Vostok Neptun sieht zwar aus wie eine, mangels Leuchtkraft aber unbrauchbar.
Um mal in das Thema 'reinzufühlen dachte ich an ein Maximum von 200 Euro
und habe mich natürlich erst mal bei den Vintage Uhren umgesehen.

Das Vorbild aus den 60ern von der Firma mit dem Krönchen natürlich viel zu teuer
und deshalb auch nicht weiter studiert. Mal soll sich nicht in Versuchung führen. Weiter zu den
Seikos aus der 7002er Serie, da gefallen mir aber die Zeigerkombinationen
überhaupt nicht. Diese Spitze am Stundenzeiger und der Dreizack an der Minute
gehen, zumindest in meinen Augen, überhaupt nicht. Die 6139er sind eigentlich
ganz schön, aber rar gesät und nicht viele in einem Zustand, der mir zusagt.

Dann habe ich zwischendurch eine Vintage Seiko 5 entdeckt, die eigentlich genau so
aussah, wie ich sie haben wollte. Selten in Deutschland zu kriegen und wäre dann
inkl. Zoll und Versand übers Ziel hinausgeschossen. Und ob sie auch funktioniert hätte...

Also die Vintageabteilung schon mal abgehakt. Weiter zu den aktuellen Ausgaben.
Die neueren Seikos haben sich optisch auch nicht wirklich verbessert; jetzt sind die Zeiger
z.T. nur noch hohl mit der Leuchtmasse in der Spitze. Sieht auch nicht aus.
Allerdings bin ich von der Optik der Pepsi Lünette völlig hingerissen.
Dann mal weitergeforscht, was denn die anderen so in der Farbkombi haben...

Citzen hat(te) mal ein NY Modell, das war schon fast das Richtige, leider die Zeiger
viel zu fett und die Leuchtpunkte arg groß. Die kantig gerahmte Lünette gefiel aber.
Die Seiko 5 Glossy war schlußendlich der Favorit. Konnte sie in blauer Ausführung mal
aus der Nähe begutachten. Aber: Die Zeigerkombi war mich auch zu fett, die Lünette zu überpräsent
und der Glasboden bei dem einfachen Werk: Überflüssig.

Und plötzlich sah ich sie: Die Orient. Mhh. Sieht doch ganz gefällig aus. Die Zeigerkombi,
die leicht angespitzten Indexe mit Zahlen im Wechsel, der Rotanteil der 60-Klicks-Lünette
stimmiger bis 15 Min. statt bis 20, ordentliche Größe, Stahlband (ob das wohl taugt?).
Und der Preis? Nee, wie machen die das denn? So wie bei meiner Vostok Neptune?
(https://uhrforum.de/vostok-neptune-cal-2416b-date-31-steine-automatik-wd-200-m-t94571)
Habe noch kurz überlegt, ob es ein blaues oder schwarzes ZB werden soll und -
war doch klar, oder? Genau, und die schwarze Version gibt es nicht als Pepsi.

Da ist sie nun: Trägt sich wie ein Panzer mit einem Gewicht von 160 Gramm und einem
Gehäusedurchmesser von knapp über 40 mm. Das Band super und sieht massiv aus.
Ablesbarkeit absolute Spitzenklasse und die Beleuchtung ganz was anderes als die
russiche Dunkelkammer. Rotorgetrieben, sehr leise und das Gehäuse 200 Meter wasserdicht.
Dazu ein Sonnenschliffblatt der alten Schule und insgesamt eine Farbkombination,
an der ich mich gar nicht sattsehen kann. Geht anderen wohl auch so...

Die Taucheruhr für's Landei soll ja nur so aussehen. Ob ich die Zeit noch in 20 Metern
Wassertiefe auf dieser Uhr ablesen kann? Ich werde es wahrscheinlich nie erfahren. Zumindest habe
ich zum Deskdiving (Gruß an die matte Schließe) meinen Daily Diver gefunden. Und: Endlich
kann ich mit einer Uhr schwimmen gehen. Das hatte ich die letzten 40 Jahren vermieden!


DSC_7824.jpg

Sparsam die Verpackung: Ein Auspackzeremonie kann man sich schenken. Im gut gepolsterten
Karton die Orient mit Unterlagen in Kunststoff gehüllt. Da wurde also der Rotstift angesetzt!



DSC_7843.jpg

Ab ins Tageslicht mit dem Taucher. Die Schließe: Blech zwar, klappert aber nicht und ist schon
mal in mattiert ausgeführt. Da kommen die ersten Kratzer hin - mit Sicherheit.



DSC_7847.jpg

Die Seitenansicht mit Sicherheitsklappe. Die Schließe zusätzlich mit zwei Drückern zum Entriegeln.
Das Oberflächenfinish des anscheinend massiven Stahlarmbandes nicht perfekt, aber schön anzusehen.



DSC_7850.jpg

Der geschraubte Bodendeckel. Mal richtig erholsam: Kein Glasboden mit Blick auf ein Werk, das keiner
sehen will - zumindest in diesem Preissegment nicht. Sicherheitshologramm auf geriffeltem Orientlogo. Allein auf
dem Bodendeckel sind drei verschiedene Oberflächenbehandlungen vorgenommen worden.



DSC_7865.jpg

Hab' zwar nichts gekocht, aber guck mal, wie ich hier liege: Die Madam. Nicht überladen die ZB-Gestaltung,
die Hauptzeiger genau so, wie ich sie mir vorstelle, dazu eine Sekunde mit roter Spitze, silbern gerahmte Indexe
und an einer nicht zu steilen Rehaut die Sekundeneinteilung. Die Lünette mit 60 Klicks ist perfekt gesetzt.
Die Paßform von Band zu Gehäuse fast schlüssig, leider ein leichter Versatz des Bandanstoßes nach unten.
Nicht ganz bündiger Kronenschutz, dafür aber sehr gut zu bedienen.



DSC_7871.jpg

In Rückenlage: Das gibt es auf die Augen, wenn die Sonne hereinscheint. Ein Wechselspiel zwischen
blauschwarz und hellblauen Eindrücken. Eingerahmt von der matt metallisch schimmernden Lünette.



DSC_7905.jpg

Die Bedienungsseite mit der signierten Krone und dem Drücker für die Datumsverstellung. Beides verschraubt
und griffig gefräst. Die Hörnchen leicht nach unten gezogen. Das Glas schräg angefast aber leider etwas über
der Lünette stehend. Hier gut zu sehen: Das Band sitzt eine Etage tiefer am Gehäuse.
Wunderbar gelöst: Die Lünette, kleiner im Durchmesser als das Gehäuse, fällt zu den Seiten schön ab und
bietet derart unkantig weniger Angriffsfläche.



DSC_7912.jpg

Die Ansicht des Tauchers von vorn. Schöne Kurven. Für den Einsatz in rauhen Gewässern eher untauglich:
Die zu wenig ausgeprägten Kerben des Drehrings. Aber es funktioniert. Handschuhbedienung scheidet aus.



DSC_7921 Kopie 2.jpg

Ein paar Detailansichten: Links die schön gestalteten Übergänge vom Glas zum Boden sowie die
rund geschnittenen Bandanstöße, die unterhalb mit Auslegern am Gehäuse gekontert sind.
Rechts oben: Fast fließend die Übergänge zwischen Krone und zweitem Drücker. Unscharfe
Ausschnitte sehen schöner aus und schonen die schon genug malträtierten Finger.
Rechts unten: Die schöne Linienführung zwischen Hörnchen und Krone. Daneben blitzt
das polierte Gehäuse überm Bandanstoß. Darüber gut zu sehen: Der erhabenen Leuchtpunkt
im Nulldreieck.




DSC_7835.jpg

Das Abschlußfoto. Eigentlich ist kein Sekundenstop vorgesehen, aber mit ein wenig Übung läßt
sich dieser anhalten und somit auf Funkuhrstandard einstellen. Bis jetzt: +15 Sekunden nach
rund 6 Stunden Tragezeit. Fazit: Bin völlig begeistert. Wie viele andere auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
nitrox

nitrox

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
1.169
Ort
Spandow
Tolle Vorstellung! Danke für die gelungenen Pics.:super:Wirklich hübscher Diver. Das Glas dürfte ganz schön kratzanfällig sein, bei der Position. Ich habe einen Dresser von Orient und bin begeistert vom P/ L. Das Teil läuft je nach nächtlicher Ablage 1 bis 5 Sek+ am Tag.
 
Zuletzt bearbeitet:
discipulus

discipulus

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
1.851
Ort
Sachsen
Zwei Jahre im Forum und dann dies?
Und plötzlich sah ich sie: Die Orient.
:D

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Klassiker und vielen Dank für die gelungene Vorstellung.
Aktuell habe ich nur die Blaue aber deine Bilder machen Lust auf mehr. ;-)
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
@nitrox: Danke. Die Praxis wird zeigen, wie sich das Glas macht, theoretisch zumindest kein guter Anfang.
Die Genauigkeit bei dir ist sensationell. Hoffentlich benimmt sich mein Fräulein auch so.

@discipulus: Danke, freu' mich riesig über den günstigen Einstieg ins Thema.
Das war bisher auch das Problem: Ich hatte mich überhaupt nicht mit dieser Gattung auseinandergesetzt.
Die letzte Woche allerdings umso mehr. Ich kenn' noch lange nicht alles, wahrscheinlich auch nach
fünf Jahren nicht...

Die Beleuchtung ist wirklich lang andauernd und auch im Stockdunkeln ist die Zeit jederzeit
schnell zu erkennen. Sogar eine Tag/Datumsbeleuchtung gibt es. ;-)
 

Anhänge

plein

plein

Gesperrt
Dabei seit
15.05.2011
Beiträge
6.952
Schöne Orient, ich mag sie!!! Glückwunsch
 
J.S.

J.S.

Dabei seit
15.12.2009
Beiträge
2.195
Nicht umsonst ein absoluter Klassiker hier! Ich finde auch sie hat was, trage sie ausgesprochen gern!

Tolle Fotos, danke für's Zeigen!
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
7.769
Hi Apple,

mir gefällt die Classic Deep ja nicht sooo gut, aber als Pepsi und von Dir gekonnt in Szene gesetzt kann sie mich dann doch begeistern! :klatsch:

Viel Freude mit dem bunten Desk-Diver + Gruß

Markus
 
Tomi

Tomi

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
1.266
Ort
Freiburg
Hallo Apple,

obwohl ich sonst kein großer Fan der Marke Orient bin, muss ich zugeben daß du es geschafft hast, mit deinen wunderschönen Bildern der Deep als Pepsiversion mir die Uhr echt schmackhaft zu machen. Ich wünsche dir viel Freude damit und bedanke mich fürs Zeigen.

Gruß

TOMI
 
Lazarus77

Lazarus77

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
5.553
Ort
NRW/Rheinland
Herzlichen Glückwunsch zu deinem Klassisch unaufgeregtem Diver!

Gruß der Lazarus
 
Servusla

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
16.189
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Hallo apple,

Glückwunsch zur "Pepsi" Orient Deep. :klatsch: Deine Vorstellung hat mir sehr gut gefallen, ebenso Deine
erstklassigen Bilder. :super:

Anbei ein schöner Gruss von meiner schwarzen Deep.

02.jpg
 
mistertomcat

mistertomcat

Dabei seit
02.01.2012
Beiträge
10.400
Hallo M.,

klasse Vorstellung, feine detailreiche Bilder und ein ansprechender Diver mit "schönen Kurven", was will der Badegast mehr, allein das ORIENT-Logo ist nicht mein Ding.

Viel Spaß mit ihr!

Grüsse Thomas
 
B

Buka

Dabei seit
22.06.2011
Beiträge
307
Ort
Niederrhein
Mahlzeit,
Hammer Vorstellung.Trag meine Blaue jeden Tag und ja,das Glas ist doch sehr kratzerempfindlich.
Auf dem Band stören sie mich weniger aber auf dem Glas und je nach Lichteinfall...
Nach den ersten Kratzern wird man aber auch ruhiger und die Uhr altert eben(wie auch der Träger :ok: )
Schönen Sonntag noch
Buka
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.446
Ort
Wien Floridsdorf
Also ich kann mich an keine Vorstellung in letzter Zeit erinnern, die sich derartig intensiv mit der Classic beschäftigt hat.
Wohltuend intensiv, wenn ich das anmerken darf.

:super:

Gratuliere, Marcus!

Ich selbst bin in der Vergangenheit eigentlich aus Neugierde auf die Classic gestoßen.
Zum damaligen Zeitpunkt ja quasi schon die Forumsuhr, Lob als auch Kritik wurde zuhauf abgegeben.

So etwas muß man ganz einfach selbst beurteilen.
Und ich möchte ehrlich zugeben, daß mich die Classics nicht enttäuscht haben, auch wenn sie heute kaum mehr oder nur sehr sporadisch ausgeführt werden.
Vor allem wußten sie sich als Geschenke hervorragend zu präsentieren, und so ein wenig meachnischen Schwung in meine Schwagerschaft zu bringen.
Das alleine schon verbindet ...

Hab' weiterhin viel Freude an Deiner Taucher - Du wirst Deine Entscheidung sicher nicht bereuen.

Gruß, Richard

PS: Ordnung muß sein, und die Rechenkünste dürfen durchaus überprüft werden: 1+1= (Ergebnis frei wählbar einzusetzen) ;-)
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.453
Ort
Rheinhessen
Schöne Vorstellung einer wohlbekannten Uhr mit tollen Bildern, Glückwunsch! Ich besitze die schwarze Deep schon seit Jahren und trage sie immer wieder gern. Nennenswerte Kratzer an Glas und Gehäuse hat sie bislang nicht bekommen. Der Gang ist immer wieder erstaunlich: ich hatte sie seinerzeit ein wenig nachreguliert und sie läuft konstant um den Nullpunkt. Den einzigen Nachteil dieser Uhr für den Gelegenheitsträger wie mich ist der fehlende Handaufzug. Das "Anwerfen" ist halt eine lästige Angelegenheit. Für mich ist diese Orient immer noch die Uhr mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis auf dem Weltmarkt.
 
Lebel

Lebel

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
2.424
Ort
NRW
Glückwunsch zur Orient.

Längst bekannt, ja, aber von dir hier noch einmal mit genauem Blick und perfekter Beschreibung deiner Eindrücke vorgestellt!
Das ist nicht immer der Fall, oft ist man a ja etwas begeisterungsblind.
Du hast hier nüchtern und neutral deine Kommentare zur Uhr gepostet, was m.M hilfreicher für den potenziellen "Auch-Käufer" ist, als eine überschwängliche Lobeshymne ausschließlich auf die guten Eigenschaften. Klasse.

Viel Freude mit dem gelungenem Einstieg in die Taucheruhrenwelt!

PS: Wirklich schöne Bilder, die Anmerkung fehlte noch ;-)
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Vielen Dank an die Gratulanten. An soviel Zuspruch hätt' ich nicht gedacht.
Dafür, das die Uhr schon seit mindestens 2008, vllt. auch ein Jahr früher, hier
im Forum präsent ist. Mir ist sie definitiv erst letzte Woche aufgefallen, aus dem
einfachen Grunde: Ich hatte die Sparte Taucheruhr bisher ausgeblendet...

@timewarp & tomi: Wenn ich mich für eine Uhr begeistere freut es mich umso mehr,
wenn ich den einen oder anderen zumindest von der Optik überzeugen kann; die
Qualität steht hier aber in einem überragend guten Verhältnis zum Preis. Das sieht man.

@lazarus77: Genau das ist das Adjektiv, nach dem ich gesucht hatte: Unaufgeregt. Nicht
vordergründiger Overkill sondern unaufgeregtes Understatement, harmonisch in Szene
gesetzt und qualitativ untadelig.

@servusla: Gut, das du sie hier noch mal super in Szene gesetzt ins Spiel bringst. Es ist mir
mit Sicherheit nicht leicht gefallen, zwischen diesen beiden zu wählen. Ich bin ja sonst eher
konservativ, was Uhren angeht, aber diese Farbgestaltung hat wirklich etwas unwiderstehliches.

@mistertomcat: Danke für die Blumen und Danke auch für die kritischen Worte zum Thema Logo.
Du wirst es nicht glauben: Ich habe erst beim Schießen der Fotos zum ersten Mal auf die Orient
Löwen geachtet und sie dann eingehender betrachtet. Angesichts der Nachverfolgung der Firmengeschichte
bis ins Jahr 1901 ist diese Wappenform antiquiert, aber vertretbar. Aber schön muß man sie nicht finden.

@buka: Endlich ein Dauerträger, der sich zu Wort meldet. Da hast völlig Recht mit dem
Hinweis, das ein Alterungs- und Abnutzungsprozeß auch unsere Uhren nicht verschont. Andererseits
bin ich ziemlich pingelig, was meine Zeiteisen angeht. Das wird ein ziemlicher Spagat zwischen
"Nein, nicht schon wieder eine Macke!" und "Sieht aus wie am ersten Tag..."

@Riga: Hallo Richard; das ist ja nicht das erste Mal, das wir zwar nicht synchron, aber doch irgendwie
parallel ähnliche Uhren im Blick und schlußendlich auch in unserem Besitz wiederfinden.
Danke für das Kompliment. Die Welt ist, ich sagte es bereits einmal, oberflächlich genug, und wenn
schon, denn schon... Die Classic Deep Hitliste hatte ich noch gar nicht zur Kenntnis genommen.

Bezeichnenderweise steht die prunklose Produktbezeichnung der Firma Orient im krassen Gegensatz
zu dem, was sich die Fangemeinschaft mittlerweile hat einfallen lassen oder von klassischen Vorlagen
übernommen hat.
Übrigens: Den Kauf dieser Uhr kann man nicht bereuen. Und wenn doch: Verkaufen lohnt fast nicht.

@falko: Danke Gerd, das ist gut zu hören, das selbst du diese Uhr in deinen Fundus aufgenommen.
Das soll was heißen und bestärkt mich in der Ansicht, alles richtig gemacht zu haben. Die fehlende
Aufzugsoption kann ich angesichts des wirklich sagenhaften Preis-/Leistungsverhältnisses verschmerzen.
Bei 160 Gramm ist dann morgens Frühsport angesagt.

@lebel: Danke für das Lob. Habe diesmal mit Vorsatz versucht, einerseits die Begeisterung und andererseits
die Betrachtung der Nachteile in der Waage zu halten. Die Strichliste mit den Vorteilen der Uhr ist allerdings
erheblich länger als die mit den Nachteilen. Von den Emotionen her, und dabei geht es oft bei unserem Hobby,
hatte diese Uhr 2 Sekunden nach verlassen der Verpackung gewonnen.

Zum Abschluß noch ein künstlich beleuchtetes Foto. Hach - das hat was...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Lebel

Lebel

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
2.424
Ort
NRW
Zum Abschluß noch ein künstlich beleuchtetes Foto. Hach - das hat was...

Joaa, hat echt was! :-D
Sehr schön das ZB herausgestellt, die Farbe vom selbigen und der Lünette ist wirklich klasse.
Ich hatte mal die ganz blaue Variante, aber nur sehr kurz. Ich habe sie wieder ziehen lassen. Musste für ein anderes Projekt weichen. Wie das so ist...:-(
 
gufi

gufi

Dabei seit
18.01.2010
Beiträge
13.611
Ort
Großraum Stuttgart
Hallo apple,

eine schöne und ausführliche Vorstellung der Orient.:super:

Ich habe vor gut einem Jahr das gleiche Experiment gewagt, mit der ganz blauen Variante. Eine gut verarbeitete Uhr mit einem top P/L-Verhältnis; meine lief sogar im Chronometer-Bereich.

Trotzdem ist die Uhr nicht lange bei mir geblieben. In erster Linie werde ich wohl mit divern nicht warm. Zudem war mir, v.a. im Wechsel mit meinen vintages, die Uhr deutlich zu schwer und etwas zu gross.

Aber die Erfahrung möchte ich nicht missen und es ist und bleibt eine tolle Uhr.
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.446
Ort
Wien Floridsdorf
Zum Abschluß noch ein künstlich beleuchtetes Foto. Hach - das hat was...
Na dann war mal ab, wie sie Dich bei Sonnenlicht zu überraschen weiß!
Dieses changierende Blau ist wirklich unbeschreiblich - und dennoch auch zurückhaltend genug, um nicht die ganze Gegend zu blenden.

Herrlich!

Gruß, Richard
 
TingelDan

TingelDan

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
1.177
Ort
Ruhrgebiet
Hallo,

ich möchte dir auch zu deiner neuen Pesi Gratulieren und Willkommen im Club:klatsch:

Habe meine Pepsi auch seit knapp 2 Wochen und bin endloss begeistert! Die Gangabweichung liegt noch nichmals bei 1 sek. am Tag, unglaublich:shock:

Meine 2 Orient Rally hat da schon ne größere Abweichung zwischen 5 bis 10 sek.

Und zur Qualität einfach nur Top wie alle vorredner auch schon so oft die Orient Pepsi beschrieben haben:-D

Viel vergnügen mit deiner Pepsi:-D

MFG
 
Thema:

Ansichten zur Orient Automatik CEM65006DV, "Deep" Pepsi

Ansichten zur Orient Automatik CEM65006DV, "Deep" Pepsi - Ähnliche Themen

  • Zur mobilen Ansicht wechseln

    Zur mobilen Ansicht wechseln: Ich musste aufgrund der Daten Schutz Verordnung zur Desktop Ansicht wechseln. Es ging im mobile nicht weiter zum bestätigen. Jetzt finde ich den...
  • Benutzerkontrollzentrum in mobiler Ansicht finden

    Benutzerkontrollzentrum in mobiler Ansicht finden: Hallo, der Titel sagt es eigentlich schon: wie kann man das Benutzerkontrollzentrum in der mobilen Ansicht finden? (bisher bin ich leider nicht...
  • Bestellung zur Ansicht vs. verbindliche Bestellung

    Bestellung zur Ansicht vs. verbindliche Bestellung: Hallo zusammen, ich habe zwei Händler in der näheren Umgebung, die leicht unterschiedliche Teile des mittelpreisigen Swatchgroup-Programms...
  • Fehler mobile Ansicht - PN

    Fehler mobile Ansicht - PN: Hallo, wenn ich in der mobilen Ansicht im "Gridmenu" auf Nachrichten klicke, wird immer eine Suche ausgeführt. Ich komme also nicht in die...
  • Kaufberatung Seiko Marinemaster SBDX001 bei Händler in Stuttgart und Umgebung zur Ansicht?

    Kaufberatung Seiko Marinemaster SBDX001 bei Händler in Stuttgart und Umgebung zur Ansicht?: Hallos zusammen, kennt jemand zufällig einen Händler in oder um Stuttgart der eine Seiko Marinemaster im Laden zur Ansicht da hat? Oder einen...
  • Ähnliche Themen

    Oben