Uhrenbestimmung Ankra Handaufzug

Diskutiere Ankra Handaufzug im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Hallo, dies ist dann wohl mein Einstiegsbeitrag hier. :-) Vor einigen Jahren hat meine Freundin auf einem Flohmarkt eine Ankra Uhr erstanden...
D

DADAMAN

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2009
Beiträge
34
Hallo,

dies ist dann wohl mein Einstiegsbeitrag hier. :-)
Vor einigen Jahren hat meine Freundin auf einem Flohmarkt eine Ankra Uhr erstanden.
Angespornt durch meine neue Leidenschaft für Uhren wollte ich einfach mal wissen ob ihr mir vielleicht ein wenig mehr zu der Uhr sagen könnt.
Außerdem läuft der Handaufzug nicht mehr (Widerstand in Aufzugrichtung) und da stellt sich die Frage, lohnt es sich die Uhr reparieren zu lassen oder eher nicht bzw. was ist die Uhr noch wert?

Das Ziffernblatt ist beschriftet mit "Ankra" und "17 Rubin" oder "17 Rubis", ich kann es leider nicht genau entziffern. Von der Rückseite habe ich leider kein Foto hinbekommen. Dort ist noch ein kleiner Stempel sowie 0,585 eingestempelt. Das Armband scheint nachträglich an die Uhr montiert zu sein.
Im Internet habe ich leider sonst nicht wirklich was gefunden, aber vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen. :-)

Hier mal zwei Bilder der Uhr, die ich leider nicht besser hinbekommen habe:
 

Anhänge

D

DADAMAN

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2009
Beiträge
34
Sorry, der Link funktioniert nicht wirklich bei mir... :-(

Wenn ihr nichts zu der Uhr wisst, vielleicht könnt ihr ja bei dem Problem mit dem Aufziehen weiterhelfen.
Wo kann da das Problem liegen bzw. was kostet das Richten in etwa? :-)
 
D

DADAMAN

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2009
Beiträge
34
Wir haben uns jetzt einfach mal getraut die Uhr aufzumachen, vielleicht hilft ja das Bild ein bisschen weiter. Wenn man den Aufzug benutzt drehen sich die beiden Zahnräder ein bisschen, schnappen dann aber wieder zurück.

Beschriftet ist das Werk mit 17 Jewels und P49.

 
D

DADAMAN

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2009
Beiträge
34
Ich weiß nicht wieso und warum, aber als ich gerade die Uhr noch mal aufgemacht habe um nachzuschauen was du da gefragt hast, lieft die Uhr mit einem Mal wieder los... :confused:

Ich hoff einfach mal es bleibt jetzt so. :shock:
 
Sebi345

Sebi345

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
855
Und federt das Gesperr ?

Könnte sein das das gehangen hat.

Läuft die Uhr noch?
 
D

DADAMAN

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2009
Beiträge
34
So wie es beim Aufziehen aussieht, federt es, ja.
Die Uhr läuft auch noch, bleibt aber zwischendrin immer mal wieder stehen... :???:
 
Sebi345

Sebi345

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
855
Wie kann dann das Aufzugsrad zurück schnellen?
 
D

DADAMAN

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2009
Beiträge
34
Zurückschnellen? Versteh ich jetzt nicht so richtig.
Also nachdem die Uhr wieder anfing zu laufen, lies sie sich jetzt auch wieder völlig normal aufziehen. Da hat evtl. irgendwas gehangen.
Jetzt bleibt sie halt zwischendrin immer mal wieder stehen.
 
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.027
Das hört sich so an, als ob das Werk nach einer Revision "schreit". Hierbei wird das Werk zerlegt und gereinigt (vor allem auch von Staub und verharzten Ölresten) und anschließend wieder zusammengesetzt und geölt. Kostet nicht die Welt, das größere Problem dürfte wohl eher sein, einen Uhrmacher zu finden, der soetwas noch macht (und nicht gleich eine neue Uhr andrehen will).

Das Werk ist übrigens gemäß der Beschreibung ein PUW 49 ( www.uhrenbastler.de - PUW 49 )

Ciao
Christoph
 
D

DADAMAN

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2009
Beiträge
34
Hey Christoph,

vielen lieben Dank für die Infos. Schön etwas mehr über das Werk zu erfahren.
Weißt du denn in etwa wie lange diese Werke verbaut wurden? Dann wüssten wir zumindest in etwa von wann die Uhr ist. :) Wenn ich die Infos richtig verstanden habe aber auf jeden Fall von nach 1950.

Gibts denn grobe Richtwerte für den Preis einer Revision? Also größer/kleiner 50,-€.

Viele Grüße,
Marc
 
Sebi345

Sebi345

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
855
Hi DADAMAN

Könnte schon sein das es um die 50€ kostet.

Mit Zurückschnellen habe ich gemeind dass das Aufzugsrat sich wieder zurück dreht.
Wie kann das sein wenn doch das Gesperr Funktioniert?
 
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.027
Hey Christoph,

vielen lieben Dank für die Infos. Schön etwas mehr über das Werk zu erfahren.
Weißt du denn in etwa wie lange diese Werke verbaut wurden? Dann wüssten wir zumindest in etwa von wann die Uhr ist. :) Wenn ich die Infos richtig verstanden habe aber auf jeden Fall von nach 1950.
Genauere Infos habe ich leider nicht, aber ich schätze, daß dieses Werk nicht mehr in den 60er Jahren verbaut wurde, bleiben also nur die 50er Jahre.

Gibts denn grobe Richtwerte für den Preis einer Revision? Also größer/kleiner 50,-€.
50€ kommen mir etwas niedrig vor (zumindest, wenn der Uhrmacher davon leben will), ich denke, das geht eher in Richtung 50-100€. Aber das ist nur geraten - ich revisioniere meine Bastlerstücke (nur die :-)) immer selber :)

Ciao
Christoph
 
Sebi345

Sebi345

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
855
Kommt immer auf die Marke und das was gemacht werden muss an.

Bei einer Omega oder Rolex muss man mit locker 200€ rechnen.

Bei der Ankra Uhr denke ich sind 50€ bis 100€ realistisch.
Muss man einfach mal erfragen.;-)
 
D

DADAMAN

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2009
Beiträge
34
Hi DADAMAN

Könnte schon sein das es um die 50€ kostet.

Mit Zurückschnellen habe ich gemeind dass das Aufzugsrat sich wieder zurück dreht.
Wie kann das sein wenn doch das Gesperr Funktioniert?
Liegt einfach daran, dass es sich zu dem Zeitpunkt gar nicht so weit drehen liess, als dass das Gesperr einen Zahn hätte weiter springen können. :)

Danke euch noch für die Infos. Entweder die Uhr ists ihr wert oder nicht. Und wenn nicht, hab ich ein Projekt für die Zukunft, wenn ich mich ein wenig besser mit der Materie auskenne. :D:super:
 
Thema:

Ankra Handaufzug

Ankra Handaufzug - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] ANKRA Cosmograph Vintage Handaufzug

    [Erledigt] ANKRA Cosmograph Vintage Handaufzug: Hallo ans Forum Biete aus meiner Privatsammlung von alten Vintageuhren meinen ANKRA Cosmograph . Die ANKRA hat knapp 39 mm im Durchmesser und...
  • [Erledigt] Ankra Handaufzug Vintage

    [Erledigt] Ankra Handaufzug Vintage: ... und auch dieser ältere Handaufzügler lässt sich problemlos aufziehen, stellen, läuft durch und hält die Zeit im Vintagerahmen. Interessant ist...
  • [Erledigt] ANKRA viereckige 60er Dresswatch mit Handaufzug, Kaliber PUW 261

    [Erledigt] ANKRA viereckige 60er Dresswatch mit Handaufzug, Kaliber PUW 261: Ich biete eine aus den Frühzeit der 60-er Jahren stammende Handaufzugs-Uhr deutscher Produktion der Marke ANKRA. Die schön gestaltete Uhr hat nur...
  • [Erledigt] Ankra Bimetta Handaufzug

    [Erledigt] Ankra Bimetta Handaufzug: Ankra Bimetta Damenuhr.Läuft super.2,8 cm ohne krone 3 cm mit krone.Bandanstoss 16 cm.Band ist Festina (Wie neu nur paar mal getragen ).Plexiglas...
  • [Erledigt] 3 Handaufzüge für Damen (Bifora, Montresor, Ankra)

    [Erledigt] 3 Handaufzüge für Damen (Bifora, Montresor, Ankra): Wir haben etwas aussortiert und bieten folgende drei Uhren an: 1. Eine ziemlich schlecht erhaltene Montresor, welche offenbar unsachgemäß...
  • Ähnliche Themen

    Oben