Anker: Vor 7 Jahren verpasst, nun der Schnapper. Welches Kaliber?

Diskutiere Anker: Vor 7 Jahren verpasst, nun der Schnapper. Welches Kaliber? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Werte Kollegen, warum ich sie vor 7 Jahren verpasst habe, kann ich heute nicht mehr sagen. Jedenfalls tauchte diese Anker binnen weniger Tage...
#1
MaJoLa

MaJoLa

Themenstarter
Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
3.172
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Werte Kollegen,

warum ich sie vor 7 Jahren verpasst habe, kann ich heute nicht mehr sagen. Jedenfalls tauchte diese Anker binnen weniger Tage zwei mal hintereinander damals in der Bucht auf. Die erste mit meiner identisch, die zweite mit einem schlichteren Gehäuse.

Ich kann mich aber daran erinnern, dass sie beide nicht unter 60 Eur. weggingen.

Als ich nun diese sichtete, haute ich mal nen EUR. drauf und ab auf die Beobachtung. Das Galeriebild war alles andere als gut. Auf dem dritten Foto war sie dann relativ gut abgelichtet.

Aber weitere Gebote blieben aus. Selbst noch am gleichen Tag kein weiterer Interessent. Als ob ich es in der Nase gehabt hätte, erhöhte ich ca. eine Stunde vor Schluß auf 5 EUR. Sicherheitshalber.
Und tatsächlich hatte da Sekunden vor dem Hammerschlag jemand die gleiche Idee. Folglich ging die Anker dann an mich und war, wie ich finde, ein echter Schnapper.

Nach zwei Umdrehungen lief sie gleich munter los und das Ganze recht genau. Beim Originalband hatte sich an einigen Stellen die Naht gelöst.
Also das Band erstmal gefettet und später die offenen Nahtstellen mit Hilfe von Kleber u. Zahnstocher wieder zusammengefügt.

Nun noch Glas u. Gehäuse poliert. Gestern Abend machte sich dann der Sek.Zeiger selbständig. Der hält jetzt auch wieder, ohne ankleben.

Das Blatt ist super erhalten, nur am Gehäuse machen sich einige wenige Spuren des tragens bemerkbar.

Das Gehäuse, mit seinem stark gewölbten Glas, vermittelt durchaus die Anlehnung an eine amerikanische Uhr.

Bleibt für mich nur noch die Frage nach dem Werk, die mir sicherlich Falko oder Badener beantworten kann.

Herzlichen Dank für Euer Interesse und einen schönen 3ten Advent














Viele Grüße
Markus
 
#2
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
652
Verstehe ich das richtig? Diese Uhr in DEM Erhaltungszustand für 'nen Heiamann!? :shock:
Wo kommen plötzlich nur all diese top erhaltenen Uhren her? Die Bucht ist ja momentan recht gut bestückt damit. Scheint wohl so eine Art Jahresendströmung zu sein.

Auf jeden Fall Glückwunsch zu dem Schnapper!

Gruß,
Unruhgeist
 
#3
Faisaval

Faisaval

Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.386
Hallo Markus,

auch von mir die besten Glückwünsche zu dieser wunderschönen Anker, in einem Erhaltungszustand der seinesgleichen sucht. :klatsch:Unruhgeist (am eigen Leib erfahren) hats schon gesagt, wo kommen auf einmal diese super erhaltenen Uhren her? Wirklich erstaunlich. Und dann zu diesem Preis! Phänomenal! Dagegen ist meine Civitas, die ich gerade hier einstellte, der krasse Gegensatz.
Das Uhrwerk sieht ungewöhnlich aus in dieser gekappten Rundform. Bin gespannt, was da noch in Erfahrung gebracht wird.
Ich wünsche Dir ganz viel Freude mit diesem Kleinod.:-P

Viele Grüße
Valentin
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
MaJoLa

MaJoLa

Themenstarter
Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
3.172
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Vielen Dank Euch beiden für die Glückwünsche.
Ja, wirklich nur n 5er. Ich hab dann drauf verzichtet, als ich dem Verkäufer für die gute Abwicklung gedankt habe, unter die Nase zu reiben was die damals gebracht hat. Er hat sich das aber durch die schlechten Bilder selbst verdorben, sonst hätte er mehr erzielt.

Man sieht aber schon, dass sie nicht ungetragen ist.

Ich finde, daß Angebot an eckigen guten Uhren bis in die 40er hat stark abgenommen im Gegensatz zu früher. Empfinde ich ganz gegenteilig.

Dann werde ich mal nach Deiner Neuen suchen, Valentin.

Grüsse
Markus
 
#6
Faisaval

Faisaval

Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.386
Hallo Markus,

auf Badener ist eben, wie immer, Verlass. :klatsch: Und das Kaliber Tschudin 250 ist ein Werk, welches nicht sehr häufig anzutreffen ist. Wenn das nicht eine tolle Botschaft ist! Klasse!!! Ich freue mich echt für Dich und für die Uhr, denn sie hat einen sicheren Hafen gefunden.

Viele Grüße
Valentin
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
MaJoLa

MaJoLa

Themenstarter
Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
3.172
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Hallo Badener, Valentin,

ist es ne Schande wenn ich noch nie was von Tschudin gehört habe?

Badener, ich frag mich manchmal, ob Du elektronisch mit den Werksuchern verbunden bist. Ein Blick und Du weißt Bescheid.
Meinen herzlichsten Dank für Deine Antwort. Wie immer in Lichtgeschwindigkeit:super::D

Valentin, ich kenne zwar Werke in ähnlicher Form, aber wirklich oft hab ich sowas in der Tat wirklich nicht gesehen. Da muss ich mich mal schlauer machen. Dann könnten ja die damaligen Auktionsresultate durchaus realistisch gewesen sein und in diesem Fall wäre es wirklich mal interessant, zu wissen, was eine solche realistisch erzielen könnte.
Verkaufen werd ich die eh nicht mehr, da sie natürlich bestens in meine Sammlung passt.

Grüsse
Markus
 
#8
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.430
Ort
Starnberg
Hallo Markus,

noch nie von Tschudin gehört zu haben, ist absolut keine Schande. Dahinter steckt die Firma Schätzle & Tschudin aus Pforzheim bzw. Weil am Rhein. Über die Firma ist nur wenig bekannt (siehe z. B. hier: Schätzle & Tschudin). Etwas bekannter ist ein Markenname, den die Firma für Taschenuhren benutzt hat: Favor.

Diese Formwerk ist in der Tat recht ungewöhnlich. Wenn die Krone nach oben zeigt, sind die obere und untere Seite gerade, die linke und rechte abgerundet. Diese Tonneau-Form ist an sich recht gebräuchlich, aber fast immer umgekehrt, also oben/unten abgerundet und links/rechts gerade. Ein weiterer Vertreter derselben Variante ist das Tissot 11.7.

Gruß
Badener
 
#9
MaJoLa

MaJoLa

Themenstarter
Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
3.172
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Hallo Badener,

vielen Dank für aufschlussreiche Antwort.

Tatsächlich ist mir Favor ein Begriff. Ich hab mir den Werksucher von Dir mal runtergeladen und ein wenig gestöbert. Da hast Du Dir verdammt viel Arbeit gemacht. Wirklich erste Sahne. Von mir dafür ein herzliches und dickes Danke. Ich hoffe, daß das hier von jedem auch geschätzt wird.

Viele Grüsse
Markus
 
#10
Marfin

Marfin

Dabei seit
27.10.2010
Beiträge
922
Hallo Markus,

die Uhr ist wirklich Klasse, das Zifferblatt aussergwöhnlich schön mit dem zarten Champagner-Ton! Und der Werksucher von Badener ist definitiv ein MUSS!
 
#11
bghdh

bghdh

Dabei seit
17.07.2010
Beiträge
331
Ort
schwäb. Alb
Hallo Markus,

Glückwunsch !!! Solche eckige finden bei mir auch immer mehr an Gefallen :super:

Hier ein Gruß von einer etwas "gespiegelten"Cousine in silbernem Ton; in ihr schlägt ein Uwersi.



Gruß von der Ostalb
Bernd
 
#12
MaJoLa

MaJoLa

Themenstarter
Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
3.172
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Hallo Martin, hallo Bernd,

es freut mich, dass die Anker bei Euch landen konnte.
Es ist übrigens meine zweite. Als ich die erste bekam, war ich ca. 8 Jahre alt und stolz wie Bolle. Wenn jemand die Uhrzeit wissen wollte, war das für mich immer ein Highlight.

Die Uwersi Anker ist übrigens klasse. Die zwei passen in der Tat recht gut zusammen.

Grüsse
Markus
 
#13
MaJoLa

MaJoLa

Themenstarter
Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
3.172
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Ich hab tatsächlich noch die beiden Bilder der damaligen Uhren aus der Bucht gefunden


 
Zuletzt bearbeitet:
#16
F

Formwerkfan

Dabei seit
28.04.2012
Beiträge
436
Ort
Baldham
Hallo Markus,

das sehe ich auch so. Aber leider versucht der Verkäufer wohlweislich aufgrund des schwarzen Blatts die Uhr als Militär- oder Dienstuhr an den Mann zu bringen. Und folglich ist die Preisvorstellung auch "ordentlich", zumindest in meinen Augen.

Gruss

Christian
 
#17
U

Uhrensammer R

Guest
Wer sagt denn, dass Weihnachten ein kostspieliges Fest sein muss;-).

Ich hoffe, der Zeitgeist ändert sich nicht so bald und alle Welt schaut nur auf GROSSE Uhren.

Dann werden wir immer wieder mal einen schönen uhu* schnappen können.

Schöne Weihnacht an Euch

Roland

*UHU =unter hundert
 
#18
tgrassner

tgrassner

Dabei seit
11.08.2014
Beiträge
371
Hi!

Tolle Anker! :super:

Ja ja, die Pizzas am Handgelenk. Mittlerweile schon so üblich, dass die allermeisten Frauen grössere Uhren als ich tragen. :D

Fashionvictims haben es auch schwer. Da wird ein eklatant schlechter Tragekomfort ausgehalten, nur um "uptodate" zu sein. Man muss es nicht verstehen.

Gut, viele meiner "Ührchen" sind doch arg klein für den Mann von heute, aber ich trage sie dennoch sehr gerne. Eben weil sie so lässig und komfortabel am Handgelenk liegen.

Den einen oder anderen Spruch muss dann auch ertragen könne. Sei's drum... 8-)
 
#19
MaJoLa

MaJoLa

Themenstarter
Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
3.172
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Mensch Thorsten, da muss man auch drüber stehen.

In acht Jahren meinte man erst 2x, ob ich meiner Frau die Uhr geklaut hätte. Für sowas hab ich dann meinen Standardspruch: Wenn man keene Ahnung hat, Schnauze halten.

Mach ich dann klar, dass es sich um eine Herrenuhr handelt, wird schnell das Interesse geweckt.:D

Gruss
Markus
 
Thema:

Anker: Vor 7 Jahren verpasst, nun der Schnapper. Welches Kaliber?

Anker: Vor 7 Jahren verpasst, nun der Schnapper. Welches Kaliber? - Ähnliche Themen

  • [Reserviert] AXA Anker, ca. 40er Jahre, rechteckig, mit FB 2075, Edelstahl

    [Reserviert] AXA Anker, ca. 40er Jahre, rechteckig, mit FB 2075, Edelstahl: Ich biete einen ganz typischen Zeitzeugen der 40er Jahre, als kleine Uhren auch für Herren Mode waren, um technische Fähigkeiten zu demonstrieren...
  • [Erledigt] Anker Kalender 21 Rubis 50/60er Jahre

    [Erledigt] Anker Kalender 21 Rubis 50/60er Jahre: Hallo Forumskollegen ich biete euch diese Anker (36mm mit Krone)zum Kauf an. das Gehäuse hat ein paar Kampfspuren, ansonsten ist sie top in...
  • [Erledigt] MEISTER ANKER Taucheruhr 70er Jahre

    [Erledigt] MEISTER ANKER Taucheruhr 70er Jahre: Sehr seltene und schöne MEISTER ANKER Taucheruhr der 70er Jahre: Die Uhr läuft nicht, der Sekundenzeiger hält nach 1-2 Sekunden wieder an, muß...
  • [Erledigt] Anker Racing Chronograph aus den 60-70 Jahre

    [Erledigt] Anker Racing Chronograph aus den 60-70 Jahre: Hallo! Ich biete eine schöne antike Chronographuhr der Firma Anker. Ein richtiges Sammlerstück! Die Uhr befindet sich in einem relativ guten...
  • Frage zu 80er Jahre Meister Anker Digitaluhr (ähnlich Seiko G757)

    Frage zu 80er Jahre Meister Anker Digitaluhr (ähnlich Seiko G757): Ich besitze die Uhr, die jemand auf https://uhrforum.de/meister-anker-vintage-ana-digi-alarm-chronograph-t195500 zum Verkauf gestellt hat. Trotz...
  • Ähnliche Themen

    Oben