Analog Kameras, ja wer hat denn sowas noch?!

Diskutiere Analog Kameras, ja wer hat denn sowas noch?! im Fotografie Forum im Bereich Small Talk; Hallo und Servus, sammle seit ca. 60 Jahren Analogkameras, habe inzwischen eine ansehnliche Anzahl beisammen. Z.t mit entsprechender Literatur...
grafkrokolinsky

grafkrokolinsky

Themenstarter
Dabei seit
29.08.2020
Beiträge
312
Ort
München
Hallo und Servus,

sammle seit ca. 60 Jahren Analogkameras, habe inzwischen eine ansehnliche Anzahl beisammen. Z.t mit entsprechender Literatur.
Möchte gerne hier die interessanteren Objekte vorstellen. Kann ich hier einen eigenen Thread starten, oder wo kann ich mich da einordnen? Bevor ich da verkehrt loslege, wäre ich für entsprechende Hinweise dankbar.

Mit freundlichen Grüßen und gut Licht image.jpgimage.jpgimage.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
omega511

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
3.991
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Also meine Rolleiflex 3,5 B, meine Rollei 35S und ein paar andere Erinnerungsstücke sowie meine Gedanken an verkaufte R4 und R5 plus Zubehör etc. sind bei Dir......
 
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
17.557
Besser wäre eher gewesen, den Startpost ein wenig auszubauen und aufzuhübschen. Mit eigenen Bildern.
Da gibt es einige User, die mir spontan einfallen, denen dieser Thread durchaus gefallen könnte.

Ich selbst bin in meiner Begeisterung eher zurückhaltend. Was allerdings daran liegt, dass meine analoge Zeit vorbei ist. Für mich sind analoge Fotoapparate tatsächlich nur noch Vitrinenstücke, die hübsch aussehen. Aktive Benutzung ist bei mir nicht vorgesehen.

Aber vielleicht mag jemand sich an den Bildern erfreuen. Als da wären eine Agfa Billy Record, eine Agfa Box und eine Pentax superA. Alle nicht mehr wirklich betriebsbereit. Eine Pentax Z-50P habe ich auch noch, aber davon gibt es kein Bild.

IMGP6150 2.JPG
AGFA_RECORD_BILLY_ILFORD_DELTA_3200_PRO.JPG
D80_7468.jpg
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.721
Zwischen "ich hab noch was rumliegen, vermutlich aber sowieso kaputt ." und "Ja, ist hier in aktiver Benutzung" liegt aber ein himmelweiter Unterschied.

Mein Vorschlag; Für aktive analoge Fotografie sollten wir weiter den regulären Foto-Faden nutzen.

Hier dann eher zum Zeigen der Sammlung.

Auf dem Bild ein Teil meiner Sammlung. Aktiv in Benutzung und auch gewartet sind aber eher andere, leichtere Modelle, als die schweren "Nahkampfwaffen" der alten Nikon-F Serie.


1624531302075.png
 
Zuletzt bearbeitet:
grafkrokolinsky

grafkrokolinsky

Themenstarter
Dabei seit
29.08.2020
Beiträge
312
Ort
München
u@MROH
Denn StartPost interessanter zu machen, ist mir gleich nach festlegen des Textes gekommen.
Zur Aktivität mit diesen Urgesteinen muß Ich sagen, habe die Exakta in die Hand genommen, ein schwerer Brocken! Umso mehr ist die Kreativität und auch Freude zu bewundern, von denen die damit ihre Fotos machten, zu den auch ich gehörte!
Ich kannte einen von der Bergwacht, der eine Mamiya C330 als ständigen Begleiter mit sich rumschleppte, wahrlich eine Leistung! Ich bewundere bei diesen alten Kameras die Technik und die Ausstrahlung, die die jetzigen m. M. nicht mehr besitzen. Hatte mal die Canon AE1, war mir viel zuviel Klimbim daran.
Die Agfa Billy war meine erste, das war 1963.
 
Zuletzt bearbeitet:
grafkrokolinsky

grafkrokolinsky

Themenstarter
Dabei seit
29.08.2020
Beiträge
312
Ort
München
Entschuldigung, mein iPad spielt total verrückt!
Habe jetzt als Ersatz mein altes, ist mir runtergefallen, und dann noch daraufgesetzt, das hat ihm den Rest gegeben!
 
Zuletzt bearbeitet:
grafkrokolinsky

grafkrokolinsky

Themenstarter
Dabei seit
29.08.2020
Beiträge
312
Ort
München
Habe mal mit der Kodak geliebäugelt ......
Dann ist es eine Zeiss Kontac geworden. Hoffe, der Name ist richtig geschrieben.
 
E

emjott

Dabei seit
20.08.2017
Beiträge
460
ich bin Mitte 30 und hab sehr viele Jahre intensiv analog geknipst. Hasselblad 500cm, mamiya 645, Rolleiflex, Nikon fm3a und Pentax 67.

Rollei und Pentax 67 hab ich wieder verkauft.
 
grafkrokolinsky

grafkrokolinsky

Themenstarter
Dabei seit
29.08.2020
Beiträge
312
Ort
München
Liebe Analogfreunde,
hier geht es in erster Linie eure Schätze zu zeigen, Funktion ist nicht so wichtig, welches Auto funktioniert noch Jahrzehnten einwandfrei? Sondern wir wollen es den digitalen „Plastikbomberbesitzern“ zeigen, dass unsere Bildeinfänger noch Haptik, Eleganz, Technik, auch Gewicht, jawohl Gewicht, edle Werkstoffe, Feinmechanik, u.s.w. hatten! (Könnte es endlos fortsetzen). Und dazu wurde noch der arithmetische Teil unseres Gehirns gefordert, denn wir mussten ja Blende, Verschlusszeit und Entfernung richtig kombinieren, wir brauchten keine Knopfzellen und Batterien-erst viel später-kein Multifunktionsdisplay und wie das elektronische Springgangerlzeugs sonst noch heißen mag.
Alles vergleichbar im Hi-Fi Bereich: Heute Plastikbomber von Mediamarkt und Co. Und früher, edelste Komponenten von Marantz, Sansui, Revox, Hitachi, Sony, u.s.w., vergleichbar mit Chevi, Studebaker, Dodge, Cadillac und wie sonst die Amikreuzer mit Haifischflossen alle hießen. Heute heißbegehrte Objekte auf den Customermarkt und bald nicht mehr bezahlbar!
So, genug der Abschweifung-mein Blutdruck steigt übrigens immer höher-, jetzt bin ich mal gespannt auf die Reaktion der „digitalen“.....

Servus und bis bald

PS. Habe noch genug alte Schätze in petto
 
Zuletzt bearbeitet:
Radomega.

Radomega.

Dabei seit
18.07.2017
Beiträge
513
Hasselblad war immer mein Traum, aber der Preis.....!
Ich hatte mal eine 500 EL (also mit Motor). Hat man aber vergessen den Hebel wieder richtig umzustellen ist einem schnell die Sicherung durchgebrannt. Die Motoren waren generell sehr anfällig und wenn man gerne eine haben möchte, dann sollte man um diese einen Bogen machen.
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
18.003
Ort
OWL wo es am Höchsten ist
Erstmal Olympus angeregt durch familiäre Prägung.
Und Mai 2020 als Initialzündung der Renaissance meiner Analogknipserei.
Natürlich voll funktionsfähig nach komplettem Service beim OM Doktor mit Umstellung auf 1,5 V Technik.
Ein 50-90 mm Zoom habe ich dafür auch: was für ein tolles Rohr an Halbformat.

3230146-b984b26c8ce548ef9e3f0c8c4bb9b1c6.jpg


Liste der PEN F, FT und FV Objektive mit detailierter techn. Anleitung: Olympus Pen F und Halbformate
 
grafkrokolinsky

grafkrokolinsky

Themenstarter
Dabei seit
29.08.2020
Beiträge
312
Ort
München
Erstmal Olympus angeregt durch familiäre Prägung.
Und Mai 2020 als Initialzündung der Renaissance meiner Analogknipserei.
Natürlich voll funktionsfähig nach komplettem Service beim OM Doktor mit Umstellung auf 1,5 V Technik.
Ein 50-90 mm Zoom habe ich dafür auch: was für ein tolles Rohr an Halbformat.

Anhang anzeigen 3830709


Liste der PEN F, FT und FV Objektive mit detailierter techn. Anleitung: Olympus Pen F und Halbformate
Gelobt sei die „Renaissance“, wahrlich eine Wiedergeburt! Danke fürs Zeigen!
 
Radomega.

Radomega.

Dabei seit
18.07.2017
Beiträge
513
Habe noch mal ein Bild ausgegraben von einem kleinen Leica R Set.

18646F08-D56D-4163-91F1-C85F41733473.jpeg


Leica R5 (Made in Germany Version)
Leicaflex SL

Leica R Summicron 2/50mm (neue Version in der 3Cam Ausführung, oft nur als "Leica R only" zu finden. )
Leica R Summicron 2/50mm (alte Version mit Aufsteckblende an der Leicaflex)
Leica R Elmarit 2.8/28mm
Leica R Macro-Elmarit 2.8/60mm (inkl. 1:1 Macro Adapter)
Leica R Elmarit 2.8/135mm
 
omega511

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
3.991
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
jaja, die alte SL, ich hatte eine SL2 in der Uni aus dem Schrank ausgegraben,wo sie seit Mitte der 80er Jahre OVP lag....
 
Thema:

Analog Kameras, ja wer hat denn sowas noch?!

Analog Kameras, ja wer hat denn sowas noch?! - Ähnliche Themen

Ein bisschen sowas wie Konstantkraft: Armin Strom Gravity Equal Force ST19-GEF.90.AL.M.35: Obwohl meine Sammlung schon als Ansammlung bezeichnet wurde, verfolgt sie zumindest in meinem Kopf eine relativ klare Strategie. Doch diese...
Sollte man Vintage kaufen oder lieber die Finger davon lassen ?: Vor kurzem fiel hier mal im Forum der Termius "Vintageproblem" und ich dachte mir in diesem Falle nur: "Wovon spricht sie?". Es gibt hier ja...
Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
From China with love oder ist es Un-“Sinn”? – Breitling Avenger II Chrono - A13381111B1A1: Kapitel I: Einführung Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon ein...
Sinn U1 Tegiment Ref. 1010.010 Im Bergsee des Grauens: Wann ist ein Mann ein Mann? Diese Frage knödelte Herbert Grönemeyer 1984 ins Mikrofon und lieferte dazu einige Strophen an wenig sachdienlichen...
Oben