Amplitude bei neuen Rolex 31xx Kalibern?

Diskutiere Amplitude bei neuen Rolex 31xx Kalibern? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin, ich habe mal eine Frage an die Rolex Experten / Uhrmacher hier, und zwar : Ich nutze eine Zeitwaagen App auf dem iPhone in Verbindung mit...
Nuit89

Nuit89

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
1.866
Ort
Hamburg
Moin,

ich habe mal eine Frage an die Rolex Experten / Uhrmacher hier, und zwar :

Ich nutze eine Zeitwaagen App auf dem iPhone in Verbindung mit dem original Headset und weiß, aus einem mir mal möglichen Vergleich mit einer Weishi 1000, dass die Werte der App relativ gut passen.

Aus Spaß an der Freude messe ich also gelegentlich meine Uhren und habe nun bei meiner neuen Air-King mit Kaliber 3131 folgendes festgestellt:

In den flachen Lagen liegt die Amplitude (bei Vollaufzug per Hand) zwischen 274-282 und in den hängenden Lagen zwischen 258-266. Die Gangwerte liegen je nach Lage zwischen -1,6 und +3,0.

Gangwerte also alles chico, aber ist die Amplitude ausreichend bei einem werksneuen 3131?

Die Uhr ist neu und wurde nun erst ca. 36 Stunden getragen. Oder läuft sich das Werk noch etwas ein?

Bei meiner seit einem Jahr viel getragenen OP39 mit Kaliber 3132 (bis auf den Durchmesser gleiches Werk), sieht das aus wie folgt:

Hier liegt die Amplitude (bei Vollaufzug per Hand) zwischen 286-294 und in den hängenden Lagen zwischen 264-270. Die Gangwerte liegen je nach Lage zwischen -0,9 und +2,0. Also stehts etwas höher als bei der AK obwohl die Uhr ein Jahr lang sehr viel getragen wurde.



Bei meinen ETA 2824ern kenne ich es, dass die Amplitude selbst bei 2-3 Jahre alten Uhren noch zwischen 290-310 liegt.

Ich habe über die Suche nur gefunden, das die Rolex 31xx häufiger eine niedrigere Amplitude haben als z.B. ein ETA 2824, aber keine konkreten Werte.

Vielleicht hat ja jemand mehr Infos für mich?

Dankeschön vorab.

Gruß
Henrik
 
uwe733

uwe733

Dabei seit
30.09.2018
Beiträge
200
Ich denke, Du machst Dir unnötig Sorgen. Ist bei meinen 31er-basierten Rolex ähnlich, erreichen kaum 280 Grad, auch nicht bei neuen oder frisch revisionierten.
Viele Grüße, Uwe
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
394
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Henrik,

es kann sein dass die Amplitude in der nächsten Zeit noch ein bisschen hoch geht. Aber auch wenn nicht, liegt sie völlig innerhalb der Spezifikation von Rolex.
Nur so als Tipp: lege die Uhr die ersten zwei, drei Wochen gar nicht auf die Zeitwaage sondern kontrolliere nur den Gang gemittelt über eine Woche. Alles andere ist nur eine Momentaufnahme und nicht wirklich aussagekräftig.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
Nuit89

Nuit89

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
1.866
Ort
Hamburg
Welches Headset nutzt Du dafür, es gibt ja verschiedene, Lightening Stecker, oder 3,5mm Buchse?
Habe jetzt das iPhone X und das Lightning Headset (mit dieser Kombi hatte ich auch den Vergleich zur Weishi 1000), zuvor hatte ich die App mit dem iPhone 6 und dem 3,5mm Headset genutzt.

Ich werde mal berichten, was meine Airking in 3-4 Wochen für Werte hergibt.

Gruß
Henrik
 
Nuit89

Nuit89

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
1.866
Ort
Hamburg
Moin,

also zu langfristigen Erkenntnissen bei meiner Air-King werde ich nicht mehr kommen :hammer: :D

Aber mein Neuzugang eine Submariner mit dem 3130 (1 Jahr alt, von einem Freund gekauft daher weiß ich das relativ regelmäßig getragen) hat eine ähnliche Amplitude.

Bei Vollaufzug:
Flache Lagen: ca. 280
Hängende Lagen: ca. 260
Gangwerte: +1,0 bis -2,5 je nach Lage.

War zufällig eh bei meinem Uhrmacher (Rolex Konzi) letzte Woche und der hat auch nochmal bestätigt, das ein Rolex 31xx Kaliber mit einer Amplitude von 270-280 keine Seltenheit und kein Grund zur Sorge ist :super:

War halt nur besorgt, da wie schon geschrieben meine meisten Uhren ETA Kaliber hatten und da 290-310 anscheinend Standard sind wenn die Werke gut in Schuss sind :D

Gruß
Henrik
 
Thema:

Amplitude bei neuen Rolex 31xx Kalibern?

Amplitude bei neuen Rolex 31xx Kalibern? - Ähnliche Themen

  • Eta 7751 - Abfallfehler und Amplitude

    Eta 7751 - Abfallfehler und Amplitude: Hallo liebes Forum, ich habe mir kürzlich einen ca. 13 Jahre alten Longines Master Moonphase Chronograph kaufen können, leider ohne konkrete...
  • Zwei 2824er mit Nachlauf und schwacher Amplitude & tote Taschenuhr

    Zwei 2824er mit Nachlauf und schwacher Amplitude & tote Taschenuhr: Hallo zusammen Ich habe eine Sinn 556A und eine Kemmner Seahorse, bei denen eine schwache Amplitude diagnostiziert wurde. Die 556A hat sogar...
  • CoaxWerke - Amplitude

    CoaxWerke - Amplitude: Hallo, habe seit dieser woche meine 4te Omega Uhr mit Coax-Werk und habe mich wieder mal ein wenig mit der Zeitwaage gespielt. Die Werk sind...
  • Gangwerte und Amplitude lesen & verstehen

    Gangwerte und Amplitude lesen & verstehen: Hallo zusammen, ich habe eine mit Händlergarantie kürzlich erworbene Uhr beim Uhrmacher auf dem Tester gehabt, nachdem diese im Alltag durch ca...
  • Neu dabei und ganz viele Fragen!!! Lagefehler, Amplitude, Reparaturbericht Omega

    Neu dabei und ganz viele Fragen!!! Lagefehler, Amplitude, Reparaturbericht Omega: Hallo werte Uhrensammlergemeinde, ich habe das Uhrenforum jetzt schon einige Zeit hochinteressiert studiert und wollte erst mal ein Lob...
  • Ähnliche Themen

    Oben