altes Schätzchen: SPEER Patent Spangenuhr

Diskutiere altes Schätzchen: SPEER Patent Spangenuhr im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin moin, hier möchte ich euch mal eine alte Hamburgerin vorstellen: Eine Spangenuhr mit der Bezeichnung SPEER Patent (Uhrmacher Wilhelm...

smarty

Themenstarter
Dabei seit
04.07.2009
Beiträge
523
Ort
im schönsten Bundesland der Welt! - Schleswig-Hols
Moin moin,

hier möchte ich euch mal eine alte Hamburgerin vorstellen:

Eine Spangenuhr mit der Bezeichnung SPEER Patent (Uhrmacher Wilhelm Speer aus Hamburg).
Durchmesser nur 27mm.
Die Spange ist fest mit dem Gehäuse verbunden.
Gehäuse ist dreiteilig aus Edelstahl und mit D.R.P. gepunzt, somit wohl aus den 30 - 40er Jahren.
Das Werk müsste ein DUROWE 410 sein, interessant hier die unterschiedliche Färbung der Uhrwerksteile.
Die Uhr befindet sich im Fundzustand und läuft recht gut.

Alle weiteren Infos zu der Uhr sind erwünscht!

Gruß
smarty
 

Anhänge

  • Speer.jpg
    Speer.jpg
    144,9 KB · Aufrufe: 559
  • Speer 2.jpg
    Speer 2.jpg
    113,5 KB · Aufrufe: 523
  • Speer 3.jpg
    Speer 3.jpg
    619 KB · Aufrufe: 240
  • Speer 1.jpg
    Speer 1.jpg
    71 KB · Aufrufe: 303
  • Speer werk.jpg
    Speer werk.jpg
    183,2 KB · Aufrufe: 344
Zuletzt bearbeitet:

Holzländer

Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
519
Hat da jemand ein Damen-Taschenuhrenuhrwerk eingebaut?
 

JungHans

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.650
Ort
Niederbayern
Hallo smarty,
Glückwunsch zur schönen Vorkriegsuhr!:super:
Das Werk ist ein Durowe 410, oder auch Laco 526 bezeichnet.
Du hast die bessere Variante, gab es auch nur mit 9 Steinen.
Noch ohne Stosssicherung und separatem Ankerradkloben.
Gruss
 

Anhänge

  • P1000994.jpg
    P1000994.jpg
    49,9 KB · Aufrufe: 1.761
Zuletzt bearbeitet:

zeityeti

Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Hallo Smarty,

das ist ein schönes und wirklich interessantes Stück! Von Zifferblatt und Zeigern her würde ich auf 40er Jahre tippen. Das könnte vielleicht auch die seltsame Zweifarbigkeit des Werkes erklären, vielleicht ist es Kriegsproduktion und der Materialknappheit geschuldet. In der Zeit mußte man wohl nehmen was man hatte und es wurden häufig Kompromisse beim Material gemacht, um überhaupt noch etwas fertigen zu können.

Die Uhr ist in einem ziemlich guten Zustand. Das Werk würde ich dennoch überholen, wenn Du es laufen lassen möchtest. Am Kronrad und einigen Schrauben hat es offenbar Korrosionsspuren.
 

smarty

Themenstarter
Dabei seit
04.07.2009
Beiträge
523
Ort
im schönsten Bundesland der Welt! - Schleswig-Hols
Moin moin,
ja, ich werde die Korrosionsspuren beseitigen, die Uhr reinigen und dann in die Sammlung einreihen.
Das Besondere an dem Stück ist, dass man sie einem Uhrmacher zuordnen kann. Das Patent wurde nach meinen Infos nirgends anders verwendet.

Gruß
smarty
 

Uhrenfritz

Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
3.175
Ort
Pratteln (Schweiz)
Ein schönes Uehrchen für dieses hohe Alter. Ich hoffe das man den Flecken auf dem Zifferblatt ein wehnig nacharbeiten kann. Ist natürlich immer Vorsicht geboten.

Gruess hmpe...
 
Thema:

altes Schätzchen: SPEER Patent Spangenuhr

altes Schätzchen: SPEER Patent Spangenuhr - Ähnliche Themen

Speer-Patent und Speer-Band: Es kommt ja nicht so häufig vor, dass ein Uhrenhersteller durch ein einziges Modell bekannt wurde - bei der Fa. Wilhelm Speer aus Hamburg ist das...
Oben