Uhrenbestimmung Altersbestimmung Omega Seamaster Professional 2531.80.00

Diskutiere Altersbestimmung Omega Seamaster Professional 2531.80.00 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Uhrenfreunde, da Omega seinen „Auszug aus den Archiven“-Servcie aufgrund von Wartungsarbeiten erst wieder im Sommer anbietet: Kann mir...
ExRockstar99

ExRockstar99

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
285
Ort
Hamburg
Hallo Uhrenfreunde,

da Omega seinen „Auszug aus den Archiven“-Servcie aufgrund von Wartungsarbeiten erst wieder im Sommer anbietet: Kann mir einer von euch das Alter einer SMP 2531.80.00 anhand der Seriennummer nennen? Das nette UF-Mitglied, von dem ich sie habe, meint, sie sei von 2000 (keine B&P). Ich wüsste es gerne genau.

Die Nummer fängt mit 495xx an. Im Netz kann ich trotz ausgedehnter Suche nichts Belastbares finde.

Danke für Input!

Gruß

Volker
 
ExRockstar99

ExRockstar99

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
285
Ort
Hamburg
Das hatte ich auch rausbekommen, fand es aber nicht logisch, weil die 2531 ja erst danach auf den Markt kam.
Die Uhr kommt heute bei mir an, die Fotos, die ich vorab bekam, zeigen klar eine 4958.
Tauschgehäuse? Zeitreise?
Bildschirmfoto 2019-05-09 um 13.02.10.png
 
Zelebrator

Zelebrator

Dabei seit
15.06.2013
Beiträge
1.515
Die von Volker gezeigten Seiten betreffen Werknummern. Hier mal ein Beispiel für eine ähnliche Seriennummer:



Die 8-stelligen, in das Gehäuse geätzten Seriennummern der Seamaster SMP-Modelle scheinen nicht der Logik für Seriennummern anderer Omega-Modelle zu folgen, ähnliches scheint für die Speedmaster-Modelle zu gelten. Hier gab es mal ähnliche Fragen und eine Sammlung von Seriennummern, darunter auch einige SMP: Watch SN Database of WUS Omega Forum Members

Interessanterweise taucht "49584214" bei mehreren (verschiedenen) Angeboten in z.B. ebay-Angeboten auf; scheint Standard-mäßig für die 2531.80.00 in ebay-Angeboten gesetzt zu sein.

Gruß
Z.
 
Zuletzt bearbeitet:
ExRockstar99

ExRockstar99

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
285
Ort
Hamburg
Das könnte bedeuten, dass meine SMP von 98 oder so ist?
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.005
Ort
Wien
Meine hatte 6050xxxx und sie war aus 2000, weiß ich, da ich die Uhr als Erstbesitzer damals kaufte.
 
ExRockstar99

ExRockstar99

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
285
Ort
Hamburg
Dann muss meine von 97 oder 96 stammen, sie hat offenbar auch Tritiumleuchtmasse.

2016-09-09 10.11.38.jpg
 
ExRockstar99

ExRockstar99

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
285
Ort
Hamburg
@Zelebrator: In dem Link war leider nichts dabei. Bleibt wohl nur, Omega zu fragen, oder? Wenn sie Tritium hat, muss sie ja von 93–97 stammen, da könnte die Nummer dann hinkommen, wenn die 5e- und 6er-Nummern aus hier aus 2000 sind.

Oder hat noch jemand eine andere Idee? Vielleicht hat ja jemand eine SMP aus dem Zeitraum 93–97 und könnte mal die Seriennummer checken.
 
ExRockstar99

ExRockstar99

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
285
Ort
Hamburg
Ich muss nochmal was ergänzen:
Nachdem ich einfach mal die Hamburger Boutique w. der Seriennummer angemailt habe, hieß es erst, diese Uhr müsse über 25 Jahre alt sein. Nachdem ich dann fragte, wann die 2531.80.00 denn überhaupt zuerst verkauft wurde, wurde es dann irre: Der sehr engagierte und sehr freundliche Omega-Mitarbeiter rief mich an und meinte: „Also im Katalog steht, diese Referenz hatten wir 2002 zum ersten Mal im Verkauf, dann kam sie da auf den Markt.“ :shock: :hmm: (Weiter reicht der Computer nicht zurück).
Kein Wunder, dass es nicht leicht ist, bei Omega frühe Seriennummern zu datieren!

Gut, dass ich nicht gefragt habe, wann die Moonwatch das erste Mal verkauft wurde … ;-)
 
omega511

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.621
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Also, ch kann anhand meines Blicks auf das Handgelenk bestätigen, das die 49........Nummern zu einem AUSTAUSCHGEHÄUSE gehören....

...ob Dir das bei den Archivauszügen 150 CHF wert ist, weiss ich nicht....

...meine kam 1994, flog 1995 so richtig auf die Fresse und bekam ein Austauschgehäuse....

...seitdem bei mir und damit bestätigt...

...Weiter hilft die Seriennummer des Chronometerwerks, beides solltest Du bei einer Auskunft angeben, damit über die Werksnummer die originale Gehäusenummer und damit der Auslieferungszeitpunkt festgestellt werden kann.
 
bikehomero

bikehomero

Dabei seit
18.07.2014
Beiträge
385
Heliumventil ohne Logo und Anstöße unbeschriftet? Wenn du mal den Deckel aufmachst und die Nummer darin 168.1503 lautet, sollte ein 1109 Werk verbaut sein. Das wäre dann die erste Serie.
 
ExRockstar99

ExRockstar99

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
285
Ort
Hamburg
Das Heliumventil hat das Omegalogo, die Anstöße sind aber unbeschriftet. Zum Deckel aufmachen fehlt mir Können und Werkzeug. Könnte natürlich auch eine Bastelwasteluhr sein, Austauschgehäuse mit neuem Ventil oder so. Abgesehen vom Tritium (bis 97) ist das Band mE nach in einem Zustand, der einen frühen Jahrgang nahelegt. Ist gerade bei Robn Israel zur Neuverstiftung.
IMG_6679.JPGIMG_6680.JPGIMG_6681.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
ExRockstar99

ExRockstar99

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
285
Ort
Hamburg
So, nun war ich beim Uhrmacher und er hat die Uhr geöffnet. Es ist ein 1109er-Werk, die SMP muss damit aus ca. 1994 stammen, soweit ich das weiß. 21 Jewels, die Nummer an den Hörnern ist identisch mit der Nummer auf dem Werk.

Gibt es noch etwas, was man z. B. der Beschriftung im Deckel entnehmen kann?

DSC01286.JPGDSC01290.JPGDSC01291.JPGDSC01294.JPG
 
ExRockstar99

ExRockstar99

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
285
Ort
Hamburg
Was ich auch meine: Ist das jetzt eine seltene/besondere SMP – oder ist die einfach alt/vintage?
Das vermag ich nicht einzuschätzen, freue mich über euer Fachwissen! :super:
 
omega511

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.621
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
So, nun war ich beim Uhrmacher und er hat die Uhr geöffnet. Es ist ein 1109er-Werk, die SMP muss damit aus ca. 1994 stammen, soweit ich das weiß. 21 Jewels, die Nummer an den Hörnern ist identisch mit der Nummer auf dem Werk.
Gibt es noch etwas, was man z. B. der Beschriftung im Deckel entnehmen kann?
1109 ist doch wunderbar, eine der allerersten, sozusagen "vor" dem Bond Hype, allerdings verstehe ich jetzt eine Sache nicht.
Die 49er Seriennummer ist auch auf dem Werk ? Das finde ich komisch, schaue jetzt aber bei mir nicht nach, ob dort damals auch eine Änderung stattfand nach dem Motorradunfall.....
 
ExRockstar99

ExRockstar99

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
285
Ort
Hamburg
Tja, vielleicht waren damals noch Werk- und Serienummer identisch? Oder es wurde die Werksnummer auf die Hörner geprägt.
 
bikehomero

bikehomero

Dabei seit
18.07.2014
Beiträge
385
Wie oben schon geschrieben und verlinkt, 49xxx und 1994 passen zusammen. Kann natürlich sein, dass Ersatzteile die auch später noch geliefert wurden aus der ersten Produktion stammten. Damit würde auch omega511s Erfahrung dazu passen.

Ob die Uhr nun weil sie ein frühes Modell ist höher gehadelt wird kann ich dir auch nicht sagen. Ich persönlich fände es aber toll eine aus der ersten Serie zu haben.
 
ExRockstar99

ExRockstar99

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
285
Ort
Hamburg
Ich freu mich auch! Das Band muss allerdings neu, ist nicht zu retten. Ist ja auch von 1994 :-)
 
Thema:

Altersbestimmung Omega Seamaster Professional 2531.80.00

Altersbestimmung Omega Seamaster Professional 2531.80.00 - Ähnliche Themen

  • Altersbestimmung Omega Speedmaster Professional Mark 4 Ref. Nr. 176.009 Kaliber 1040

    Altersbestimmung Omega Speedmaster Professional Mark 4 Ref. Nr. 176.009 Kaliber 1040: Hallo, wollte einen Archivauszug für meine Mark bei Omega anfordern, das System hat meine Nummer nicht angenommen. Beim Kaliber 1040 (Lemania...
  • Uhrenbestimmung Altersbestimmung bei einer Omega

    Uhrenbestimmung Altersbestimmung bei einer Omega: Liebe Community, anbei eine alte Omega (siehe Fotos) vielleicht kann mir der eine oder andere weiterhelfen über Alter und Wert? Vielen Dank...
  • Uhrenbestimmung Altersbestimmung Omega

    Uhrenbestimmung Altersbestimmung Omega: Hallo, ich möchte etwas über diese Omega Taschenuhr herausfinden. Ich glaube das Werk ist ein Kaliber19 LOB 15 P. Oder hat jemand eine andere...
  • Hilfe bei Altersbestimmung Omega Seamaster erbeten

    Hilfe bei Altersbestimmung Omega Seamaster erbeten: Hallo Forum, ich habe mir dieser Tage diese Seamaster zugelegt und wüsste zu gern wie alt sie ist. Nun hat sie ein Monocoque Gehäuse und eine...
  • Altersbestimmung Omega Seamaster 300m

    Altersbestimmung Omega Seamaster 300m: Hey Uhrenfreunde und besonders Omegaspezies, Gibt es eine Möglichkeit anhand der Nummern auf meiner Omega 2551.80 das Alter zu bestimmen...
  • Ähnliche Themen

    Oben