Uhrenbestimmung Altersbestimmung einer Taschenuhr mit Schlüsselaufzug

Diskutiere Altersbestimmung einer Taschenuhr mit Schlüsselaufzug im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo Foristen. Bei dieser Uhr habe ich beim ersten Eindruck wegen ihres sehr schönen Zustandes zunächst gedacht, es wäre eine Replik. Bei...
M

M.Charpentier

Themenstarter
Dabei seit
12.10.2011
Beiträge
21
Hallo Foristen.

Bei dieser Uhr habe ich beim ersten Eindruck wegen ihres sehr schönen Zustandes zunächst gedacht, es wäre eine Replik.
Bei Herrn Schröters "mikrolisk" fand ich aber dann den Hersteller "J.N. Masters" aus Rye, England. Das war wohl eher eine kleine Manufaktur.
Leider habe ich nirgendwo gefunden, wann diese Uhren hergestellt wurden.
Ich bin selber noch Anfänger und tippe auf Ende des 19. Jahrhunderts.


Vielleicht kann einer von euch anhand des Werkes oder sonstiger Merkmale den Zeitraum ein wenig besser bestimmen...?


Es ist ein so schönes Stück, aus 925er Silber und das Uhrwerk läuft sehr gut.
Was mich besonders fasziniert, ist der zusätzliche Schutzdeckel über dem Werk.
Ich verstehe gar nicht, wie so ein Hersteller dann so sang- und klanglos verschwindet. Ich meine, die Uhr läuft nach wohl über 100 Jahren ohne Probleme und der zusätzliche Schutzdeckel ist doch eher ein Zeichen, dass hier gute Uhrmacherkunst am Werk war...

Danke im voraus für eure Beiträge !

M.Charpentier
 

Anhänge

U

Uhrologe1

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
307
Schöne Uhr, wurde in der 2.Hälfte des 19Jh. so um 1880 hergestellt, das Werk stammt aus der Schweiz von Buren. Das Alter lässt sich mit den Hallmarks (Englische Punzen) genauer bestimmen, guckst Du hier British Sterling - English Hallmarks, Irish Hallmarks & Scottish Hallmarks
Wenn Du nicht weißt wann die Uhr das letzte Mal gereinigt wurde ist ein Dauerbetrieb nicht ratsam, da können schnell die Lager kaputt gehen, altes Öl und Staub sind in einer Uhr wie Schmiergel
JJ
 
M

M.Charpentier

Themenstarter
Dabei seit
12.10.2011
Beiträge
21
Was man hier so alles lernen kann...

Vielen Dank, JJ !

Ich habe auf deine Anregung hin nach dem "S" als "Date-Letter" gesucht.
Auf dieser Seite hier (The Birmingham Assay Office) finde ich das
S als aus dem Jahre 1917 stammend...?
Aber (Vorsicht bitte:Anfänger-Aussage) um 1917 hätte doch kein Schweizer Werk mehr Uhrwerke mit Schlüsselaufzug hergestellt ?
 

Anhänge

U

Uhrologe1

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
307
Ich denke diese Hallmarks sollen nur so aussehen als seine sie solche, habe bei den Engländern noch nie die 825 gesehen, ich denke die Uhr wurde komplett in der Schweiz für den englischen Markt gebaut, mal sehen was die anderen User sagen, bin auch kein Experte
JJ
 
M

M.Charpentier

Themenstarter
Dabei seit
12.10.2011
Beiträge
21
Blöder Lichtreflex ...

J.J., alles okay, es ist eine 925 !



Gruß
 

Anhänge

U

Uhrologe1

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
307
Gibt es in England aber auch nicht
JJ
 
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.723
Ort
Leipzig
Ich denke diese Hallmarks sollen nur so aussehen als seine sie solche, habe bei den Engländern noch nie die 825 gesehen, ich denke die Uhr wurde komplett in der Schweiz für den englischen Markt gebaut
Sehe ich auch so.Auch 925 nicht.

bin auch kein Experte
und da habe ich mich gerade schlapp gelacht,der war gut Uhrologe :lol:
Gruß Roland
 
M

moskau

Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
228
Hallo!

Ich denke diese Hallmarks sollen nur so aussehen als seine sie solche
Nicht doch, meine Herren - die sind englisch wie Lemon Curd, Plumpudding und die Queen zusammen.

Die Uhr ist zwar eine reinrassige Schweizerin - aber in einem Gehäuse mit hinreichendem Feingehalt für britische Hallmarks.

Und weil die Uhr in England verkauft wurde, trägt sie die weithin leuchtende, völlig korrekte Import-Hallmark des London Assayoffice (gültig ab 1904) und somit den London Dateletter für 1913/14...

Harald
Nachtrag:
Aber (Vorsicht bitte:Anfänger-Aussage) um 1917 hätte doch kein Schweizer Werk mehr Uhrwerke mit Schlüsselaufzug hergestellt ?
Doch - zumindest für den englischen Markt bis weit in die 20er Jahre des 20. Jahrhundert.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Uhrologe1

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
307
Danke Harald, sag ich doch das ich kein Experte bin
JJ
 
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.723
Ort
Leipzig
Ja auch von mir Harald Danke
Doch - zumindest für den englischen Markt bis weit in die 20er Jahre des 20. Jahrhundert.
Davon habe ich gehört aber bis jetzt noch nicht gesehen.
Kannst du uns sagen was die Punze darstellen soll,sieht fast wie ein Omega Zeichen mit Klammern aus ?
Gibt es dazu Literatur Nachweise?
Gruß Roland
 

Anhänge

M

M.Charpentier

Themenstarter
Dabei seit
12.10.2011
Beiträge
21
Ihr seid faszinierend.

Hier bin ich richtig !

Danke für eure Bemühungen !

Übrigens habe ich gerade den chairman und den curator des "Rye Castle Museums" angeschrieben, ob denn Interesse an der Uhr besteht.
Denn irgendwie sagt der "Indiana Jones" in mir, dass die Uhr dort hingehört.

Einen Preis habe ich -ganz british understatement- natürlich nicht genannt, die Herrschaften werden schon so ungefähr einschätzen können, was ihnen das gute Stück wert ist.
Alternativ kommt natürlich auch in Frage, die Uhr dem Museum zu spenden...wenn man mir die Reise für die persönliche Überbringung organisiert...
Mal sehen, was dabei rauskommt ...
 
M

moskau

Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
228
Hallo Spindel!

Davon habe ich gehört aber bis jetzt noch nicht gesehen.
Das kann man ändern - Onkel M. Cutmore zeigt auf Seite 78 seines 'The Pocket Watch Handbook' (Newton Abbot London 1985) eine Schlüsselschweizerin für den englischen Markt (der obigen recht ähnlich - mit vergleichbarer Staubmütze), die er auf etwa 1925 datiert.

Kannst du uns sagen was die Punze darstellen soll,sieht fast wie ein Omega Zeichen mit Klammern aus ?
Leider nein - kann ich nicht. Interessanterweise ist die Sheffield Importmark ein klares Omega. Das lässt vermuten, dass der London Importkringel wohl etwas anderes sein soll...

Gibt es dazu Literatur Nachweise?
Sicher tonnenweise...
Aber vielleicht reicht mal für den Anfang, wenn Du oben unter dem von JJ angeführten Link Punkt 6 ganz unten liest...oder einfach den hier nimmst.
Sollte das nicht genügen - vielleicht ist das Broschürchen hier als Bestätigung hilfreich (Seite 11 - Historic UK Hallmarks prior to 1975).

H.
 
Zuletzt bearbeitet:
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Hallo,
der Casemaker bzw. Importeur dürfte William Henry Sparrow sein!

Grüße Bernhard
 
M

moskau

Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
228
Hallo Bernhard!

Sieht ganz so aus - Zeit und Stempel passen perfekt!

(Die 'Sponsors Mark' bedeutet in diesem Fall (da es ein Gehäuse aus schweizer Herstellung ist), unter Sparrows Namen und in seiner Verantwortung wurde es dem Londoner Assayoffice zur Markierung übergeben.
Der Importeur der Uhr ist schon der Händler Masters, Rye.)

Harald
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M.Charpentier

Themenstarter
Dabei seit
12.10.2011
Beiträge
21
Nochmal schönen Dank für eure Beiträge !

Ihr habt mir sehr geholfen und ich verspreche auch eine stabile Lernkurve, so dass ich selber besser recherchieren und dann hier anderen helfen kann !

Grüße
M.Charpentier
 
Thema:

Altersbestimmung einer Taschenuhr mit Schlüsselaufzug

Altersbestimmung einer Taschenuhr mit Schlüsselaufzug - Ähnliche Themen

  • Taschenuhr Altersbestimmung

    Taschenuhr Altersbestimmung: Guten Tag zusammen, Ich bin beim ausräumen der Wohnung meines Vaters auf diese Überreste gestoßen. Der Sprungdeckel blieb "verschollen". Jetzt...
  • Altersbestimmung Taschenuhr? Hersteller?

    Altersbestimmung Taschenuhr? Hersteller?: Habe vor einigen Jahren diese Uhr von meinem Schwiegervater geschenkt bekommen. Habe damals etwas recherchiert ohne Ergebnis, daher wende ich mich...
  • Uhrenbestimmung Bitte um Altersbestimmung und Informationen Junghans Taschenuhr

    Uhrenbestimmung Bitte um Altersbestimmung und Informationen Junghans Taschenuhr: Hallo, ich habe eine Junghans Uhr gereinigt, leider ist das Glas lose und vielleicht kann mir einer einen Tip geben das ich es wieder...
  • Erbitte Hilfe bei der Altersbestimmung einer Englischen Taschenuhr

    Erbitte Hilfe bei der Altersbestimmung einer Englischen Taschenuhr: Hallo zusammen, heute möchte ich die Spezialisten Englischer Taschenuhren bitten mir bei der Altersbestimmung meiner neuesten...
  • Uhrenbestimmung Altersbestimmung einer Junghans und einer unbekannten Taschenuhr

    Uhrenbestimmung Altersbestimmung einer Junghans und einer unbekannten Taschenuhr: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich würde mal wieder euer Fachwissen benötigen ein Bekannter von mir ist in Besitz von zwei alten Taschenuhren...
  • Ähnliche Themen

    Oben