Uhrenbestimmung Alters/Herkunftsbestimmung einer "Kaminuhr"

Diskutiere Alters/Herkunftsbestimmung einer "Kaminuhr" im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Aus dem Familienbesitz (vermutlich aus der Zeit meines Ururgroßvaters stammend) haben wir eine "Kaminuhr". Mich interessiert vor allem: Alter der...
J

Johannes Michael

Themenstarter
Dabei seit
28.06.2020
Beiträge
5
Aus dem Familienbesitz (vermutlich aus der Zeit meines Ururgroßvaters stammend) haben wir eine "Kaminuhr".
Mich interessiert vor allem:
  • Alter der Uhr
  • Herkunft der Uhr
  • Beschreibung der Figur (Knabe mit Sichel und ??)
    01.jpg
    02.jpg
    03.jpg
(die Uhr steht lose auf einem Holzsockel, früher einmal war ein runder Glassturz angebracht, der bei einem Umzug kaputt ging - aber möglicherweise wurde der Holzsockel und Glassturz auch erst später zugefügt)
 
M

Mühli

Dabei seit
05.01.2013
Beiträge
49
Hallo,
die Uhr ist eine französische Pendule aus der Zeit um 1870 - 1880.
Erster Verkäufer der Uhr war wohl ein Uhrenhändler/Uhrmacher aus der Schweiz.
Gehäuse ist aus Zinkguss welches im unteren Bereich vergoldet und oben wohl bronziert wurde.
Diese Art von Uhren waren zu der Zeit in jedem franz. Haushalt zu finden.
 
J

Johannes Michael

Themenstarter
Dabei seit
28.06.2020
Beiträge
5
Danke für die Info -- mein Ururgroßvater war Textilfabrikant und lebte in Vorarlberg/A.
Wie würden Sie die Uhr einschätzen - in Bezug auf Besonderheit, Seltenheit o.ä. ? Hat die Figur eine besondere Bedeutung ? Gibt es einen Markt für solche Uhren ?
 
DonSteffen

DonSteffen

Forenleitung
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
4.123
Ort
Sauerland
Sobald diese Frage hier kommt, ist der Thread dicht. Lies mal die Forenregeln, speziell Regel 2.5. Darauf wurdest du schon bei der Registrierung hingewiesen.
 
J

Johannes Michael

Themenstarter
Dabei seit
28.06.2020
Beiträge
5
Sobald diese Frage hier kommt, ist der Thread dicht. Lies mal die Forenregeln, speziell Regel 2.5. Darauf wurdest du schon bei der Registrierung hingewiesen.
ja ist mir klar -- sorry wenn ich mich unklar ausdrückte -- mir geht es darum zu wissen, ob das damals etwas besonderes war oder nur ein Gebrauchsgegenstand. Die Uhr bleibt auf alle Fälle in der Familie.
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
649
Wie kann man bitte völlig unverfänglich auch für die härtesten Zwischen-den-Zeilen-Leser die Frage formulieren, ob eine Uhr was "besonderes" = auf jeden Fall restaurierungswürdiges, erhaltenswertes ist, also ob sich eine Instandsetzung "wirtschaftlich lohnt", wenn kein irrsinniger ideeller Wert dabei ist? Genau diese Abwägung hat man eigentlich ständig bei alten Uhren und muß hier immer irgendwie drumrumeiern.
lG Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pet.sch

Dabei seit
05.05.2008
Beiträge
121
Hallo,
im Grunde hat Mühli schon alles Wichtige geschrieben.
Vielleicht noch zum eingestempelten Namen :
Gardien und Cheron waren Händler in Paris, welche die Uhr entweder selbst vorher aus den Komponenten Werk und Gehäuse zusammenbauten , oder auch nur unter ihrem Namen an den schweizer Händler weiterverkauften, also als Großhändler fungierten. Mit etwas Glück findest Du unter der Glocke noch einen Stempel von der Uhrenfabrik, die das Werk hergestellt hat, z.B. Japy oder Vincenti. Die bauten solche Werke in sehr großen Mengen.

Weil Du wissen möchtest, ob sich eine Reparatur , bzw. Instandsetzung lohnt : Diese Uhren sind zwar sehr schön, aber in einen Safe einschließen musst Du sie nicht. Vor einigen Jahren waren sie noch sehr viel gesuchter als heute, weil sie einfach hübsch und antik waren, heute ist die Nachfrage nicht mehr ganz so groß, aber das ist mit fast allen antiken Großuhren und Möbeln so.

Zur Zeit der Herstellung war Zinkguss als Material die günstigere Variante und löste die figürlichen Darstellungen aus Bronze in großer Menge ab. Die besseren Uhren aber waren immer noch aus Bronze.

Kurz gesagt würde der Preis einer fachgerechten Überholung den heutigen Wert wohl übersteigen. Wenn es allerdings die Uhr meiner Großeltern wäre, würde ich sie auf jeden Fall instandsetzen.

Am besten Du recherchierst selbst mal, was vergleichbare Uhren so bringen. Sogar mit den Wörtern Gardien , Cheron , Paris , findest Du bei google einige vergleichbare Stücke.

Zum Sockel und zum Glas kann man noch sagen, dass die original dazugehörten, aber nur noch sehr selten dabei sind.

Gruß
Peter

PS: Wenn die Uhr transportiert wird, solltest Du die Glocke abschrauben und das Pendel aushängen. Wenn die Uhr so bewegt wird, ist die Gefahr groß, dass die Pendelfeder abreisst.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Johannes Michael

Themenstarter
Dabei seit
28.06.2020
Beiträge
5
wow - DANKE ! das sind ja sehr detaillierte Antworten, genau das was mich interessierte.
Unter "Wert" meinte ich mehr das, was Du mir geschrieben hast - es war als so eine Art "guter Ton von Bürgerhäusern" so etwas zu haben und hatte eine dementsprechende Verbreitung in diesen Kreisen. Mit den Angaben "franz.Pedule" habe ich mal im Internet geschaut und auch festgestellt, dass der ideelle Wert (für mich) den materiellen übersteigt -- und das genügt mir!
Das das mit dem Glas passierte ist jetzt mehr als doppelt schade -- da die Uhr nur lose auf dem Sockel steht, war ich der Meinung, dass dies ev. später dazu kam.

ich bin happy über diese Antwort! nochmals DANKE
 
M

milou

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
151
An deiner Stelle würde ich ab und zu bei Trödlern vorbei schauen, solche Gläser sind nicht selten. Man muss halt das Glück haben, auf die richtige Grösse zu stossen. Allerdings musste ich feststellen, dass die Preise dieser Gläser ganz unvernünftig sein können. Ein Trödler sagte mir, dass sie nicht nur zum Schutz von Uhren gekauft werden.
 
Thema:

Alters/Herkunftsbestimmung einer "Kaminuhr"

Alters/Herkunftsbestimmung einer "Kaminuhr" - Ähnliche Themen

  • Ein Jahr altes Seiko NH36 läuft unrund

    Ein Jahr altes Seiko NH36 läuft unrund: Hallo zusammen, ich habe bisher immer mal in diesem Forum gelesen und nun habe ich mich entschieden, selbst einzutreten. Ich habe auch nirgends...
  • Uhrenbestimmung Goldene Taschenuhr - Erbstück mit uns bislang unbekanntem Hersteller/Alter/Bildmarke

    Uhrenbestimmung Goldene Taschenuhr - Erbstück mit uns bislang unbekanntem Hersteller/Alter/Bildmarke: Guten Abend miteinander, meine Patentante hat mich auf eine Taschenuhr meines verstorbenen Onkels aufmerksam gemacht. Wir wissen nicht woher mein...
  • Uhrenbestimmung Dugena Automatik - Was für ein Modell ist das und wie alt ist sie ungefähr?

    Uhrenbestimmung Dugena Automatik - Was für ein Modell ist das und wie alt ist sie ungefähr?: Hallo zusammen, dies ist mein erster Post hier im Vintage-Bereich und ich möchte euch direkt um euer Schwarmwissen bitten. Meine Nachbarin hat...
  • Alte Sternkreuz-Gläser anhand der Nummer zuordnen

    Alte Sternkreuz-Gläser anhand der Nummer zuordnen: Liebe Freunde der alten Uhren, vor einiger Zeit ist mir ein Konvolut mit alten Formgläsern zugelaufen - leider ohne Bezeichnung der Größe...
  • Ähnliche Themen
  • Ein Jahr altes Seiko NH36 läuft unrund

    Ein Jahr altes Seiko NH36 läuft unrund: Hallo zusammen, ich habe bisher immer mal in diesem Forum gelesen und nun habe ich mich entschieden, selbst einzutreten. Ich habe auch nirgends...
  • Uhrenbestimmung Goldene Taschenuhr - Erbstück mit uns bislang unbekanntem Hersteller/Alter/Bildmarke

    Uhrenbestimmung Goldene Taschenuhr - Erbstück mit uns bislang unbekanntem Hersteller/Alter/Bildmarke: Guten Abend miteinander, meine Patentante hat mich auf eine Taschenuhr meines verstorbenen Onkels aufmerksam gemacht. Wir wissen nicht woher mein...
  • Uhrenbestimmung Dugena Automatik - Was für ein Modell ist das und wie alt ist sie ungefähr?

    Uhrenbestimmung Dugena Automatik - Was für ein Modell ist das und wie alt ist sie ungefähr?: Hallo zusammen, dies ist mein erster Post hier im Vintage-Bereich und ich möchte euch direkt um euer Schwarmwissen bitten. Meine Nachbarin hat...
  • Alte Sternkreuz-Gläser anhand der Nummer zuordnen

    Alte Sternkreuz-Gläser anhand der Nummer zuordnen: Liebe Freunde der alten Uhren, vor einiger Zeit ist mir ein Konvolut mit alten Formgläsern zugelaufen - leider ohne Bezeichnung der Größe...
  • Oben