Alternativen zu Rolex Explorer I

Diskutiere Alternativen zu Rolex Explorer I im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hi, ich überlege mir, eine Uhr wie diese zuzulegen, da meine bisher einzige Mido Baroncelli nicht zu allen Outfits paßt und einfach...
J

John Silver

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
350
Hi,

ich überlege mir, eine Uhr wie diese zuzulegen, da meine bisher einzige Mido Baroncelli nicht zu allen Outfits paßt und einfach Gesellschaft braucht :) Die Rolex gefällt mir wirklich gut, aber es ist eben eine Rolex, und bin ich nicht bereit, die Preisvorstellungen von Rolex mitzutragen. Daher hätte ich gerne eine Automatik oder Handaufzug, mit ähnlichem Design, jedoch keinen Klon und auch kein look-alike. Es wäre nett, wenn die empfohlenen Uhren im Laden zum Befingern zur Verfügung stünden. Ich lausche der Stimme des Volkes :)

Danke

P.S.: Bitte, BITTE, keine Kommentare zu Rolex. Davon gibt es auch in diesem Forum mehr als genug, und ich bin nicht im geringsten daran interessiert, zu lesen, wer was von Rolex hält.
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
O

oldnicos

Gesperrt
Dabei seit
06.12.2007
Beiträge
1.364
Moin,

schau dir mal die Orient-Uhren an (kenmarwatches.com)

Da gibbet schon welche die schick ausschauen tun.
Ich persönlich bin bei der Näxten Sammelbestellung dabei.

HTH und
Gruß Nico
 
G

Geisterfahrer

Guest



Leider ist der Qualitätsunterschied soooo riesig das der Mehrpreis einer Seiko gerecht erscheint.

:wink: Und so einen Mercedes Zeiger hätte ich an Lager für dich :wink:

Geist
 
ducaticorse21

ducaticorse21

Gesperrt
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.188
Ort
Rheinland
Da würde mir spontan die Omega Seamaster Aqua Terra einfallen...


copyright by pmwf.com
 
J

John Silver

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
350
@oldnicos:

Bei der nächsten Sammelbestellung bin ich zwar bestimmt auch dabei, aber auch nur, weil die Teile bei Kenmar und dem aktuellen Dollarkurs sehr günstig sind und man damit kaum etwas falsch machen kann. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob mir diese Uhren auch wirklich gefallen werden, und man kann die in Deutschland ja so schlecht befingern :wink:

@Axel66:

Rolex-Zeiger (Mercedes-mäßig) sind definitiv keine Bedingung. Arabische Ziffern oder Strichindizes sollten es sein, aber nicht zwangsläufig genauso wie bei der ExI. Ich mag zwar schwarze Ziffernblätter, das ist aber auch keine Bedingung.

Die Mühle Rescue-Timer schaut ganz nett aus, aber 1300 € für eine Uhr mit 2824?? Ne, das ist die mir nicht wert.

Bei den Preisen mache ich keine generellen Limits, hängt von der Uhr ab, ob sie mir das Geld wert ist. Sagenwirmal, bis 3000 €.
 
J

John Silver

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
350
Danke an alle, da komme ich mit den Kommentaren einzeln kaum hinterher :-D

Die Seikos und die Omega sehen ganz gut aus, werde die mal befummeln. Was haben die denn so für Durchmesser? Meine Handgelenke sind zwar nicht die schmächtigsten, aber ich bin mir noch nicht wirklich schlüssig darüber, ob mir an meinem Arm Uhren mit einem Durchmesser von mehr als 40 mm gefallen.
 
J

John Silver

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
350
Hab gesehen, daß es bei Omega auch Mid-Size gibt, mit 36 mm. Ich glaube, die könnte von der Größe her passen. Die kann ich auch bei einem Konzi in der Nähe befingern. Allerdings ist da dieses neue Omega-Werk mit co-axial-Hemmung drin, und dieses wird ja von vielen so skeptisch beäugt... Hmm... Ich will die Uhr nicht wiederverkaufen, Langzeithaltbarkeit ist mir sehr wichtig. Mal sehen.
 
J

John Silver

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
350
Ui, diese Seiko Alpinist mit grünem Ziffernblatt ist aber echt interessant. Bekommt man die auch in Deutschland?
 
Tuxi

Tuxi

R.I.P.
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
1.316
Ort
Rendsburg
John Silver schrieb:
@oldnicos:

Bei der nächsten Sammelbestellung bin ich zwar bestimmt auch dabei, aber auch nur, weil die Teile bei Kenmar und dem aktuellen Dollarkurs sehr günstig sind und man damit kaum etwas falsch machen kann. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob mir diese Uhren auch wirklich gefallen werden, und man kann die in Deutschland ja so schlecht befingern :wink:

@Axel66:

Rolex-Zeiger (Mercedes-mäßig) sind definitiv keine Bedingung. Arabische Ziffern oder Strichindizes sollten es sein, aber nicht zwangsläufig genauso wie bei der ExI. Ich mag zwar schwarze Ziffernblätter, das ist aber auch keine Bedingung.

Die Mühle Rescue-Timer schaut ganz nett aus, aber 1300 € für eine Uhr mit 2824?? Ne, das ist die mir nicht wert.

Bei den Preisen mache ich keine generellen Limits, hängt von der Uhr ab, ob sie mir das Geld wert ist. Sagenwirmal, bis 3000 €.
für 3 Kilo sollte eine wirklich gut erhaltene Explorer doch auch möglich sein. Und warum denn in die ferne schweifen :wink:
 
J

John Silver

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
350
Du hast mich nicht ganz verstanden. Sicher könnte ich mir für das Geld eine gut erhaltene Explorer kaufen. Ich könnte mir auch eine neue kaufen. Ich will's aber nicht. Ich habe nicht wegen des Geldes nach der Alternative gefragt, sondern schlicht, weil mir eine Rolex das dafür geforderte Geld nicht wert ist. Es ist meine persönliche Einstellung, ich bitte das nicht als allgemeinen Kommentar zu Rolex zu werten.
 
M

matjeshering

Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
56
Edit: ein ETA 2824 hat im Gegensatz zu einem Rolexwerk einen Kugelgelagerten Rotor.
Was ist der Vorteil davon?

Bleibt die Rolex deswegen ständig stehen? Muss da alle 1 1/2 Monate das Rotorlager erneuert werden?
 
P

prentiss

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
139
Neben der Omega Aqua Terra würd ich auch die Railmaster nicht außer acht lassen.

Ich überlege ernsthaft, mir die zuzulegen. Ich fürchte, mich hat es jetzt auch erwischt :wink:
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
matjeshering schrieb:
Edit: ein ETA 2824 hat im Gegensatz zu einem Rolexwerk einen Kugelgelagerten Rotor.
Was ist der Vorteil davon?

Bleibt die Rolex deswegen ständig stehen? Muss da alle 1 1/2 Monate das Rotorlager ernauert werden?
Vielleicht hätte sie aber mit Kugellager weniger Rotorachsenbrüche.
Ist natürlich rein spekulativ.
Aber bleibt eine Seiko5 dauernd stehen - nein - wozu braucht man dann eine Handaufzugsmöglichkeit. Was ich sagen will: das etwas funktioniert heißt noch lange nicht, das man es nicht besser machen könnte. :wink:

Gruß,

Axel
 
M

matjeshering

Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
56
Die Frage ist doch ob es besser ist.

Bei der Rolex eines Bekannten hört man den Rotor zumindest weniger als bei dem 2824 meiner Eterna. Ist auch kein echter Vorteil, weiss ich.

Die Handaufzugsmöglichkeit braucht es mM. nach tatsächlich nicht. Vermisse ich nicht bei meiner Seiko. Nachdem bei meiner Eterna schon zum 2ten mal das Gewinde in der Krone hinüber war würde ich nie wieder vom Handaufzug gebrauch machen.
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Axel66 schrieb:
Vielleicht hätte sie aber mit Kugellager weniger Rotorachsenbrüche.
Ist natürlich rein spekulativ.
Was für Brüche? Seit 20 Jahren jeden Tag (nicht zweimal im Monat) ein und dieselben Modelle am Arm und da ist noch nie was gebrochen. Egal was für ein Kaliber drinn war :wink:

matjeshering schrieb:
Nachdem bei meiner Eterna schon zum 2ten mal das Gewinde in der Krone hinüber war würde ich nie wieder vom Handaufzug gebrauch machen.
Kenne ich und kannte ich bei meinen insgesamt sechs Kronen nicht ... finde Handaufzug recht praktisch bei der Yachtmaster meiner Freundin. Die trägt sie nur ab und zu.
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Ja ich weiß, die Krönchen sind Wunderuhren!

Toll ich habe auch einige Seiko mit dem Kaliber 5606, bei denen ich noch nie ein Problem mit der Datumsschnellverstellung hatte, trotdem ist das bei diesem Kaliber eine Schwachstelle, wie die letzen, die ich gekauft habe zeigen (bei denen ist sie nämlich kaputt). Vielleicht ist das mit schleifenden Rotoren bei Rolex ja wirklich nur ein Gerücht und auf alle Fälle fehlen mitr die Möglichkeiten eine Statistische Erhebung zu machen, aber konzeptionell ist eine derartige Rotorlagerung eben in dieser Hinsicht anfälliger als eine Kugelgelagerte. Klar aber auch, daß sie, so intakt, leiser als ein Kugellager ist.

Ich will doch keinem seine Rolex madig machen. Aber ich verstehe auch nicht, warum ein bewärtes Kaliber wie das ETA 2824 immer so runtergemacht wird. Automatisiert produzierte Massenware sind die Rolexkaliber schließlich auch!

Gruß,

Axel
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Ich habe noch nie das 2824 runtergemacht :wink:

Ich kenne keinen einzigen Rotorachsenbruch bei einer Rolex. Kenne aber wiederum ... überschlagen ... 50-70 Rolexträger persönlich.
Die meisten davon keine Uhrenfans.
Und die meisten kennen bei der Preisklasse keinen Spaß, wenn da jemand unzufrieden wäre, wäre die Uhr sofort gegen ein Konkurrenzprodukt ausgetauscht.
Die tragen aber überwiegend schon sehr, sehr lange Krone (z.T. länger als ich).
 
Thema:

Alternativen zu Rolex Explorer I

Alternativen zu Rolex Explorer I - Ähnliche Themen

  • Die Alternative zur Tudor Black Bay 58 ohne Wartezeit: Rolex Submariner Date 116610LN

    Die Alternative zur Tudor Black Bay 58 ohne Wartezeit: Rolex Submariner Date 116610LN: Schuld war Jimmy. Auf der Suche nach ihm war ich gestern Abend in Stuttgart. Jimmy sollte recht einfach zu finden sein - einfach Stadtmitte...
  • Kaufberatung Welche aktuellen alternativen Bänder für Rolex Sporties gibt es?

    Kaufberatung Welche aktuellen alternativen Bänder für Rolex Sporties gibt es?: Hallo, ich suche nach Bandalternativen für Rolex Sporties allgemein (sollen ein Oysterband ersetzen): beim Konzessionär sah ich welche, recht...
  • Kaufberatung ROLEX Oyster Perpetual Explorer I 114270 und Alternativen

    Kaufberatung ROLEX Oyster Perpetual Explorer I 114270 und Alternativen: Hallo Foristi! ;-) Mir hat es die ROLEX Oyster Perpetual Explorer I mit der Referenznummer 114270 angetan, die ich derzeit zusammen mit der...
  • Alternative zur Rolex Explorer I

    Alternative zur Rolex Explorer I: Hallo liebe Gemeinde, ich bin für einen Freund von mir auf der Suche nach einer Alternative für die aktuelle Explorer I. Sie gefiel ihm...
  • Unschlüssig... Rolex Explorer I, Tudor BlackBay, Alternativen?

    Unschlüssig... Rolex Explorer I, Tudor BlackBay, Alternativen?: Hallo liebe Uhrengemeinde, ich durchforste seit ein paar Wochen sehr intensiv das Internet nach meiner Traumuhr. Etwa vor zwei Jahren war die...
  • Ähnliche Themen

    Oben