Alte Taschenuhren, kann jemand helfen?

Diskutiere Alte Taschenuhren, kann jemand helfen? im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo :) Hatte hier bereits einen Beitrag wegen meiner alten Uhren, nur leider waren die Bilder grottenschlecht. Habe jetzt neue Fotos und hoffe...
M

Maniamia

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2007
Beiträge
22
Hallo :)
Hatte hier bereits einen Beitrag wegen meiner alten Uhren, nur leider waren die Bilder grottenschlecht. Habe jetzt neue Fotos und hoffe jetzt kann mir jemand helfen:)
Über Google zu suchen ist wie die Nadelsuche im Heuhaufen

Hier ein paar Daten:


Uhr Nr 1 :
Gravur auf dem Ziffernblatt- Langendorf
Innendeckel: 0.800EP; Galonne+ ein Zeichen was ein wenig an eine Krone mit aufgesetztem Kreuz und linksseitigem Halbmond erinnert
nächste Gravur: Remontoir Cylindre 10rubis
Innen auf dem Uhrwerk ein Stempel mit Avance Retard und Swiss Made










Innen auf dem Deckel ist etwas abgebildet was aussieht wie: Guival, deutlicher P&M. Ausserdem die Zahlen 5 und 66.


Die 2. Uhr:
Innendeckel: 0,800, 408573 und wieder dieses "Kronenzeichen"
Auf dem Uhrwerk: Depose Brevet + Nr 30478
Im Uhrwerk selbst befindet sich eine rosa Schraube, daneben steht AA. Sieht jedenfalls nach AA aus...





Nr.3:
Im Innendeckel ist ein Dreieck mit einem x innen abgebildet, darunter eine Nummer: 710-4361
Auf dem Ziffernblatt steht Cronometro Moderno und Quillet
auf dem Innendeckel ist noch ein Zeichen, sieht aus wie ein runder Gürtel in dem "non pareil" steht.innen noch "registered".
unten drunter steht dann noch: Plaqué or Garanti 10 ans. + zwei Nummern. hoffe das hilft weiter:-)...







Nr. 4:
Innendeckel: Remontoir Patent, 20663
Innen auf dem Uhrwerk: Avance Retard
Auf dem Ziffernblatt befindet sich ein Blumenmuster
Im Uhrwerk befinden sich bläuliche Schrauben.





Nr. 5 :
Auf dem Ziffernblatt steht Eisenbahn Rosskopf + ein Ankerzeichen mit Flügeln
Innen sind die Buchstaben: R S A F und Depose abgebildet




und zum Schluss :
Eine goldene Uhr, im Innendeckel steht Breguet und darunter ist eine Art Wappen abgebildet. Ein Stern und ein Fisch sind darin, unter diesem "Wappen" steht Watch Case. Ausserdem ist die Nummer 548307 eingraviert. Auf dem Ziffernblatt steht Swiss Made und Rajah

Im Innendeckel steht wieder die Nummer und : Garantie 10 Jahre
Im nächsten Deckel befindet sich wieder die Nummer , auf dem Uhrwerk ausser Swiss Made die Buchstaben A R F S








Sooo, freue mich auf Antworten:)
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.457
Ort
Wien Floridsdorf
Hi, Maniamia!

Leider kann ich Dir auch zu Deinem zweiten Thread nicht mehr mitteilen, als ich Dir zu Deinem ersten schrieb - und ich glaube, den anderen wirds ähnlich gehen.
Nur so als Tipp: Nicht die Anzahl der Threads ist entscheidend, um hier Antworten zu erhalten. Wäre wohl besser gewesen, diesen hier zu erweitern.

Wünsch' Dir trotz allem viel Erfolg - ist ja eine nicht so "alltägliche" Anfrage.

Gruß, Richard
 
M

Maniamia

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2007
Beiträge
22
Hallo Richard, die Bilder im ersten Beitrag waren wirklich schlecht. Wollte daher meinen ersten Beitrag nicht weiter "zumüllen", denke bei den ganzen Fotos blickt sonst niemand mehr durch.
Daher...der neue Thread.
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
@Maniamia,

zur Taschenuhr Nr. 6 kann ich Dir was erzählen:

Diese Form der Zeiger (Kathedral-Zeiger) und der arabischen Ziffern im Stil "Art Deco" war in den 1920er und 1930er Jahren üblich, wobei ich diese TU eher den 1920er Jahren zuordne. Ich besitze und benutze eine solche ähnliche TU von ZentRa mit schönem schwarzen Zifferblatt. Von welchem Hersteller Deine stammt, kann ich leider den Fotos nicht entnehmen...

Die anderen von Dir gezeigten TU´s sind wohl wesentlich älter. Danke für die besseren Fotos Werde die Uhren näher angucken und ggf. kommentieren. Hab ein wenig Geduld Vielleicht melden sich ja meine Forumskollegen "Mikrolisk" und "Norbert.Sehm" noch zu Worte.

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
M

Maniamia

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2007
Beiträge
22
@JochensUhrentick

Vielen Dank für die schnell Antwort:-)
Ich hab mittlerweile ein wenig gegoogelt und zu Uhr Nr.6 folgenden Hinweis gefunden: Im 19. Jahrhundert produzierten die Genfer Uhrmacher die „Rajah-Uhren" für Indien. Welche Uhrmacher dies genau taten, weiß ich allerdings noch nicht.
 
R

rolf

Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
15
Ort
Biarritz/Frankreich
Zur Uhr Nummer 1:Hergestellt von der Langendorf Watch Co. in Langendorf/Schweiz. Innen steht: 800er-Silber mit den entsprechenden schweizer und deutschen Silberzeichen. Die Gehäuseränder wurden vergoldet (Gallone). Auf dem Staubdeckel steht, dass die Uhr einen Kronenaufzug hat (Remontoir), eine Zylinderhemmung hat und mit 10 Steinen (Rubinen) ausgestattet wurde. Das Uhrwerk gibt nicht viel her : Zylinderhemmung, in der Schweiz hergestellt und avance/retard gibt an, in welcher Richtung man den Rückerzeiger schieben muss, um die Uhr schneller (avance) oder langsamer(retard) zu machen
 
M

Maniamia

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2007
Beiträge
22
Hallo Rolf, danke dür die Antwort! Es ist doch ziemlich schwer für einen Laien irgend etwas über die eigenen TU`s herauszubekommen...Bin also für jeden Hinweis sehr dankbar.
Mit zweien meiner guten Stücke war ich mittlerweile bei einem Uhrmacher, ohne Gutachten was sehr teuer ist wollte er mir leider nicht wirklich Auskunft geben. Ich weiß nur das die Uhr Nr 2 ihn interessierte...mehr leider nicht.
 
M

Maniamia

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2007
Beiträge
22
Hallo. Hat vielleicht noch jemand einen Tipp für mich wie ich die Herkunft meiner Uhren bestimmen kann?
Interessiert mich doch ziemlich.
Liebe Grüße

Miriam
 
M

Maniamia

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2007
Beiträge
22
Hallo :)
Habe mich nun entschieden die Uhren zu verkaufen.
Wo werde ich diese am Besten los?

Liebe Grüße

Miriam
 
I

idur

Dabei seit
06.09.2008
Beiträge
2
hallo!
Habe die gleiche Taschenuhr, jedoch mit nr. 616214.
gibt es weitere Informationen? wie hoch war der Erlös?
Wie geht der hintere Deckel auf?
 
Zuletzt bearbeitet:
I

idur

Dabei seit
06.09.2008
Beiträge
2
Hallo :)
Habe mich nun entschieden die Uhren zu verkaufen.
Wo werde ich diese am Besten los?

Liebe Grüße

Miriam
Nr.6 Brequet
hallo!
Habe die gleiche Taschenuhr, jedoch mit nr. 616214.
gibt es weitere Informationen? wie hoch war der Erlös?
Wie geht der hintere Deckel auf?
 
Thema:

Alte Taschenuhren, kann jemand helfen?

Alte Taschenuhren, kann jemand helfen? - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr: Info übers Werk gesucht

    Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr: Info übers Werk gesucht: Hallo zusammen, ich habe von meiner Schwiemu vor einiger Zeit eine goldene Taschenuhr geschenkt bekommen. Siehe Fotos. Ich würde mich sehr freuen...
  • Uhrenbestimmung Unbekannte alte Taschenuhr Chr. Reithmann

    Uhrenbestimmung Unbekannte alte Taschenuhr Chr. Reithmann: Geschätzte Gemeinde. Mir wurde eine alte, Taschenuhr zugetragen, zu der ich leider keine Infos habe und deshalb hier etwas schlauer werden möchte...
  • Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr

    Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr: Hallo, Freunde, ich möchte Euch ein „ Erbstück „ zeigen. Könnt Ihr mir über die Uhr etwas sagen? Lg Piet
  • Uhrenbestimmung Hilfe zu einer alten Taschenuhr

    Uhrenbestimmung Hilfe zu einer alten Taschenuhr: Hallo miteinander, ich bin im Besitz einer alten Taschenuhr, die entweder meinem Großvater oder meinem Urgroßvater gehörte. Kann mir jemand dabei...
  • Bestimmung Taschenuhr Gold (Alter, Hersteller...)

    Bestimmung Taschenuhr Gold (Alter, Hersteller...): Hallo zusammen, ich habe eine Taschenuhr von einer älteren Dame geschenkt bekommen. Diese meinte, sie hätte diese schon sehr lange in ihrem...
  • Ähnliche Themen

    Oben