Alte Taschenuhr

Diskutiere Alte Taschenuhr im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Liebe Mitforianer, ich habe gestern eine alte, sehr kleine Taschenuhr erhalten. Der Durchmesser der Uhr ohne Krone beträgt gerade einmal knappe 3...
M

MaBo18

Themenstarter
Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
29
Liebe Mitforianer,

ich habe gestern eine alte, sehr kleine Taschenuhr erhalten. Der Durchmesser der Uhr ohne Krone beträgt gerade einmal knappe 3 cm.

IMG_20191110_091443749.jpg

Die Uhr sieht von vorne noch recht gut erhalten aus, allerdings fehlt der hintere Deckel und die Krone.

IMG_20191110_091416246.jpg
IMG_20191110_091507542.jpg

Könntet ihr mir sagen wie alt die Uhr ungefähr sein könnte und ob es ohne die Krone eine Möglichkeit gibt, zu testen, ob die Uhr läuft? Auf der 1 befindet sich noch ein kleiner Stift, der sich eindrücken lässt.

IMG_20191110_091633689.jpg

Wie immer viele Fragen und ich hoffe wie immer auch viele Antworten zu erhalten 😉

LG Manuel
 

Anhänge

ANTARES1958

ANTARES1958

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
589
Wieso, der hinterer Deckel fehlt? Ist doch alles da...fehl nur das runde Teil. Schöne Damen Taschenuhr! Krone zu finden ist kein Problem in der Bucht.Den Pin bei der"1" muss man reindrücken um die Uhrzeit einzustellen. Ist glaube ich ein FHF Werk.
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.257
Ort
bei Heilbronn
Wieso, der hinterer Deckel fehlt? Ist doch alles da...fehl nur das runde Teil. Schöne Damen Taschenuhr! Krone zu finden ist kein Problem in der Bucht.Den Pin bei der"1" muss man reindrücken um die Uhrzeit einzustellen. Ist glaube ich ein FHF Werk.
Fehlt nur die Krone, Aufzugswelle. und Teil des hinteren Deckels.

Gruß Willy
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
97
vorsichtig, um nix zu beschädigen, am Sperrad selbst drehen? Richtung gibt die Sperrklinke vor, und man muß wohl irgendwie mit einem kleinen Schraubendreher an der Verzahnung selbst "schieben", ohne abzurutschen und irgendwas zu verkratzen oder schlimmstenfalls irgendwie ins Räderwerk zu fahren. Die Scheibe mit den zwei Bohrungen ist wohl irgendeine Verschraubung, da lieber nicht drehen, denke ich.
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.721
Bauzeitraum der Uhr ca 1900-1910. Ich weiß nicht woher man passende Ersatzteile für alte Schweizer Uhren bekommt.

LG, Frank
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
589
In der Bucht suchen unter z.B "Taschenuhr Ersatzteile" oder... hier fragen, vllt.hat jemand was 😜
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
97
In der Bucht = eBay das passende zu finden, da muß man schon mindestens 3/4-Fachmann sein, fürchte ich. Ich würde mir das nicht zutrauen, außer es ist 100% idiotensicher, weil es z.B. ein eindeutig identifiziertes Allerweltswerk wäre....
 
M

MaBo18

Themenstarter
Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
29
da muß man schon mindestens 3/4-Fachmann sein,
Davon bin ich leider (noch) weit entfernt 😁

Ich versuche es dann mal hier im Forum. Vllt hat ja jemand etwas passendes für mich ☺
Oder hat jemand von den hier mitlesenden etwas passendes oder kennt einen User, den ich mal anschreiben könnte?

Vielen Dank für eure Mühe!
LG Manuel
 
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
139
vorsichtig, um nix zu beschädigen, am Sperrad selbst drehen? Richtung gibt die Sperrklinke vor, und man muß wohl irgendwie mit einem kleinen Schraubendreher an der Verzahnung selbst "schieben", ohne abzurutschen und irgendwas zu verkratzen oder schlimmstenfalls irgendwie ins Räderwerk zu fahren. Die Scheibe mit den zwei Bohrungen ist wohl irgendeine Verschraubung, da lieber nicht drehen, denke ich.
Uuuuhhhh... ich weiß nicht, Schraubendreher und dann direkt an die Zähne vom Sperrrad ran... 😬

Also eigentlich - jetzt bitte korrigieren - müsste man die Uhr direkt am Kronrad mit einem Schraubenzieher aufziehen können, oder? Weil normalerweise Linksgewinde. Natürlich keine Dauerlösung und eher uncool für die Schraube, deswegen Vorsicht, möglichst breite Klinge, passend zum Schraubenschlitz und nur zum Testen. Das Zeigerstellen geht halt ohne einen passenden Vierkant für das Zeigerstelltrieb nicht, aber so einer müsste sich theoretisch finden lassen.

Halt alles keine Dauerlösung, aber zum Testen...?

My 2 cents. Wenn ich Schwachsinn erzähle, nehm ich alles zurück. 😄
 
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
139
Ich nehms zurück. Alles Käse. Wenn man an der Schraube vom Kronrad dreht, schraubt man nur das Kronrad fester. Mea Culpa!
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
589
Den bin ich, hätte keine Chance die richtige zu finden 😂
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.257
Ort
bei Heilbronn
Wenn man genügend Wellen zur Auswahl hat, kann man die richtige finden. Über diese Auswahl verfügt aber ein Laie normalerweise nicht.

Gruß Willy
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
726
Läuft die Unruh denn frei? Wenn noch nicht gecheckt, folgendermaßen vorgehen:

1. Uhr waagerecht in der Luft halten, Werk nach oben. Uhr nach rechts und links drehen. Ggf mehrfach. Wenn Unruh schwingt, dann Schritt 2.
2. Zwei kleine Metallstifte nehmen und in die gelb markierten Löcher setzen. Beide etwas verkanten und dann nach rechts drehen. Vorgang mehrfach wiederholen.
Wenn keine Metallstifte vorhanden, bieg und feil dir eine alte Kuchengabel zurecht. Oder zwei kleine Nägelchen mit Stauchkopf. Oder die Spitze der Nägel abkneifen und dann ansetzen. Oder, oder, oder....
Nach mehrfachen Aufzugvorgängen ggf. nochmals waagerecht in der Luft hin und her drehen.

Wenn dann die Unruh nicht zu laufen beginnt: Haken dran (das war ironisch gemeint)

Man kann dran üben und basteln und die Funktionsweise einer einfachen Taschenuhr verstehen lernen. Aber zum Restaurieren ist das nichts mehr.
Ist übrigens eine einfache Zylinderhemmung. Daher nicht zu viel Hirnschmalz und schon gar kein Geld investieren. Die kriegt man eh nicht mehr zuverlässig zum Laufen.

Gruß,
Unruhgeist

2744016
 
M

MaBo18

Themenstarter
Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
29
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
97
Drum hatte ich geschrieben, irgendwo am Sperrad drehen = definitiv "aufziehen". Ist das Ding mit den zwei Löchern fest mit dem Sperrad (= Uhr "aufziehen") oder mit dem Federhaus (= Kraft direkt aufs Minutenrad) oder als "Mutter" auf einem Bolzen, der das gesamte Federhaus auf der Platine hält, das wußte ich nicht und wollte keinen falschen Tipp geben.. Warum eigentlich meinst Du, Unruhgeist, daß man die Uhr nicht mehr zuverlässig zum Laufen bringen kann?
lG Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MaBo18

Themenstarter
Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
29
Habe jetzt mehrfach die Uhr nach links und rechts gedreht. Leider schwingt dabei gar nichts 🤨

Habe es bei einer meiner anderen Taschenuhren probiert und da fing es sofort an zu schwingen. Also liegt es offensichtlich nicht an meiner "Technik" 😁

LG Manuel
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
726
Warum eigentlich meinst Du, Unruhgeist, daß man die Uhr nicht mehr zuverlässig zum Laufen bringen kann?
Weil schon um Mitte 1850 die ersten Manufakturen zu der Ansicht gelangten, dass Ankerwerke zuverlässiger sind als Zylinder, da letztgenannte immer wieder Probleme machten in Taschenuhren.

Und monetär betrachtet:
Wer würde sich eine Zigarre mit einem 100 Euroschein anzünden? (Und das Verhältnis Zigarre zum Geldschein meine ich nicht ironisch!)

Gruß,
Unruhgeist
 
Thema:

Alte Taschenuhr

Alte Taschenuhr - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Eine weitere alte Taschenuhr... Infos erbeten

    Uhrenbestimmung Eine weitere alte Taschenuhr... Infos erbeten: Guten Abend liebes Wissenskollektiv! Aus der Familie wurde heute eine sehr zierliche (34 mm Durchmesser) an mich herangetragen. Die Uhr lag wohl...
  • Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr, welche Marke, und aus welchem Jahr

    Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr, welche Marke, und aus welchem Jahr: Hallo zusammen Die Freundin meines Schwagers hat von Ihrem Grossvater eine Taschenuhr vererbt bekommen! Leider kann ich mit den Angaben nichts...
  • Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr: Info übers Werk gesucht

    Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr: Info übers Werk gesucht: Hallo zusammen, ich habe von meiner Schwiemu vor einiger Zeit eine goldene Taschenuhr geschenkt bekommen. Siehe Fotos. Ich würde mich sehr freuen...
  • Uhrenbestimmung Unbekannte alte Taschenuhr Chr. Reithmann

    Uhrenbestimmung Unbekannte alte Taschenuhr Chr. Reithmann: Geschätzte Gemeinde. Mir wurde eine alte, Taschenuhr zugetragen, zu der ich leider keine Infos habe und deshalb hier etwas schlauer werden möchte...
  • Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr

    Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr: Hallo, Freunde, ich möchte Euch ein „ Erbstück „ zeigen. Könnt Ihr mir über die Uhr etwas sagen? Lg Piet
  • Ähnliche Themen

    Oben