Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr von meinem Vater

Diskutiere Alte Taschenuhr von meinem Vater im Taschenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Mein Vater hat vor 30 Jahren in Slowenien von einem Uhrensammler diese Uhr bekommen. Seit dem lag sie die meiste Zeit in meiner Pendeluhr und...
  • Alte Taschenuhr von meinem Vater Beitrag #1
H

Hanfos

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2022
Beiträge
2
Mein Vater hat vor 30 Jahren in Slowenien von einem Uhrensammler diese Uhr bekommen.
Seit dem lag sie die meiste Zeit in meiner Pendeluhr und sieht auch noch aus wie vor 30 Jahren.

Ich spiele mit dem Gedanken sie reparieren zu lassen aber davor möchte ich herausfinden von wann sie überhaupt ist, woher sie kommt, wie der Hersteller heißt. 🤔

Bis jetzt konnte ich nur herausfinden:
  • Der Halbmond und die Krone bedeuten das sie nicht älter als 1888 ist und es ein deutscher Reichssilberstempel ist
  • 0,800 für 80% Silber und 20% Kupfer steht
  • Das Uhrwerk "SWISSMADE" ist
Den Herstellernamen konnte ich leider nicht entziffern weil sich die Buchstaben zersetzt haben.

Würde mich sehr freuen falls mir jemand weiter helfen kann!

Hier ein paar Bilder (6240x4160) von ihr und falls mehr erwünscht sind kann ich noch welche machen:

Vorne https://i.hanfos.cc/2cqcN2.JPG
DSCF5145.JPG
Hinten https://i.hanfos.cc/sIOYQ1.JPG
DSCF5146.JPG
Uhrwerk https://i.hanfos.cc/OKlmUc.JPG
DSCF5149.JPG
Innere Rückseite https://i.hanfos.cc/zcIHWT.JPG
DSCF5154.JPG

edit: Sehe gerade das die Bilder nicht in voller Auflösung hier hochgeladen werden weshalb ich Links zu ihnen in voller Auflösung hinzugefügt habe falls man etwas mehr rein zoomen können möchte
 
  • Alte Taschenuhr von meinem Vater Beitrag #2
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
6.797
Ort
Bayern
Hallo und herzlich willkommen im Forum!

Die Uhr inkl. Werk stammen vom Schweizer Hersteller Langendorf, auch Lanco genannt. Das "L. W. C." auf der Innenseite des Staubdeckels steht für Langendorf Watch Co. Das Werk ist ein einfaches Stiftankerwerk mit 4 Steinen. Es hat einen auffallend kleinen Durchmesser für die Größe das Gehäuses. Es müsste sich um dieses Lanco 588 handeln:
Lanco_588.jpg
Die 16''' stehen für den Durchmesser des Werkes in französischen Linien. 16''' sind etwa 36,1 mm. Das Bild stammt aus der Classification Horlogère von 1936.

Dein Uhr würde ich ganz grob (das können andere besser...) um 1920 - 1930 datieren. Eine Zeit, in der Zylinderwerke eigentlich schon "out" waren und nur noch in sehr preisgünstigen Uhren zum Einsatz kamen. Das Schweizer Ankerwerk war damals bereits vorherrschend, zumindest in Herrentaschenuhren.

An Zylinderwerke trauen sich heute nur noch wenige Uhrmacher heran. Wenn es genügt, das Werk zu reinigen und zu ölen, sollte sich dennoch einer finden lassen. Bei einem echten Reparaturbedarf würde ich die Uhr eher so belassen wie sie ist und in Ehren halten.
 
  • Alte Taschenuhr von meinem Vater Beitrag #3
H

Hanfos

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2022
Beiträge
2
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort Badener!
Schön das ich jetzt endlich ein Bild von der Geschichte dieser Uhr habe 🥰
 
  • Alte Taschenuhr von meinem Vater Beitrag #4
minutenrad

minutenrad

Dabei seit
05.05.2013
Beiträge
234
Ort
Nord
Vielleicht noch ein Hinweis: Das Werk hat eine Zylinderhemmung und ist kein Stiftankerwerk. Leider sind - soweit das auf den Fotos zu erkennen ist - alle Lager ausgeschlagen und die Unruhespirale verheddert. Das könnte bei einem Uhrmacher (wenn er denn noch Lust dazu hat) ordentlich ins Geld gehen.

Gruß, Holger
 
  • Alte Taschenuhr von meinem Vater Beitrag #5
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
6.797
Ort
Bayern
Völlig richtig, natürlich eine Zylinderhemmung. Stiftanker war ein Schreibfehler.
 
Thema:

Alte Taschenuhr von meinem Vater

Alte Taschenuhr von meinem Vater - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung Fragen zu einer alten Dugena Taschenuhr: Hallo, ... ich habe da eine Taschenuhr erhalten und möchte gerne ein paar Infos dazu raus bekommen. Ein paar Schritte bin ich schon alleine...
Chronograph mit Lemania(?)-Kaliber, Jahrhundertwende / frühes 20. Jhdt.?: Kleine Kurzvorstellung mit Bitte um genauere Bestimmungshilfe... Ich habe aus dem Nachlaß meiner Patentante einen hübschen Chronographen, der...
[Erledigt] Omega Seamaster 300 60th Anniversary Limited Edition - knapp über drei Monate alt: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich biete meine Omega Seamaster 300 60th Anniversary Limited Edition zum Verkauf an. Ich habe sie am 26. Juni diesen...
Aus der Mythologie der Griechen: Frühe Emaille-Arbeiten auf Taschenuhren um 1650 Es ist inzwischen allgemein akzeptiert, dass die Technik der Emaille-Malerei wie sie heute...
Der wahre Ozean – Porsche Design by IWC Ocean 2000, Referenz 3504: Der wahre Ozean – Porsche Design by IWC Ocean 2000, Referenz 3504 Ferdinand Alexander Porsche: Ferdinand Alexander Porsche (*11. Dezember 1935...
Oben