Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr Roßkopf Patent mit Fragen

Diskutiere Alte Taschenuhr Roßkopf Patent mit Fragen im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo an Alle, ich habe kürzlich auf dem Flohmarkt die hier präsentierte Taschenuhr gekauft. Leider bin ich recht unwissend auf dem Gebiet...
Spieler

Spieler

Themenstarter
Dabei seit
01.06.2012
Beiträge
212
Hallo an Alle,

ich habe kürzlich auf dem Flohmarkt die hier präsentierte Taschenuhr gekauft.
Leider bin ich recht unwissend auf dem Gebiet der Taschenuhren und dessen Kalibern.
Wenn mir jemand von Euch etwas zur Uhr, zu geschätzten Herstellungszeit und zum Werk sagen könnte, würde ich mich sehr freuen.
Ich bin mir von der Qualitätsanmutung aber eig. schon sicher, dass es eher eine "Brot- und Butteruhr" ist - Ihr könnt mich also nicht enttäuschen ;-)

Danke und beste Grüße

20151214_111503.jpg
20151214_111755.jpg
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.615
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Hallo Spieler, im Prinzip sind Uhren nach dem Rosskopf Prinzip die Butter&Brot Uhren schlecht hin. Fréderic Roskopfs Zielsetzung war eine genau gehende preiswerte Uhr zu entwickeln, deren Endkundenpreis so niedrig war, dass eine mobile Uhr für viele Bürger erschwinglich wurde.

https://de.wikipedia.org/wiki/Georges_Frédéric_Roskopf

Dein Stiftanker mutet schon ein wenig moderner an und ich kenne mich leider nicht so gut mit den Herstellern aus. Hier im Watch Wiki eine Definition einer "Systeme Roskopf" , denn die Patentrechte wurden schnell umgangen/ignoriert:

https://watch-wiki.org/index.php?title=Diskussion:Roskopf-Uhr

Liebe Grüße Rübe
 
Zuletzt bearbeitet:
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.663
Ort
56m üNN
Na, das Werk sieht doch klasse aus, da sieht man doch gern über den Schmiß auf dem ZB hinweg. Zu der Punze S.H.R. findest Du was bei Mikrolisk. Wenn ich das richtig deute, ist das auf jeden Fall eine Nachkriegsuhr. Zum Lesen fand ich Latzel, "Die Entwicklung der Taschenuhr für jedermann in Deutschland" ganz gut. Da steht eine Menge zum Rosskopfsystem drin, wirklich nicht schlecht. Kostet nur ein paar Euro und gibt trotzdem einen guten Überblick.
 
Zuletzt bearbeitet:
ks060750

ks060750

Dabei seit
05.02.2014
Beiträge
60
Ort
Dortmund
(...) da sieht man doch gern über den Schmiß auf dem ZB hinweg.
Was das angeht: Ein Großteil der zwischen 6 und 7 abgeplatzten Emaille liegt noch im Gehäuse (oben bei der 12).
Wenn man die Uhr vorne sehr vorsichtig öffnet, kann man sie bergen und mit etwas Geschick, guter Lupe und ruhiger Hand in die Schadstelle einkleben und evtl. verbleibende Lücken mit homöopathischen Dosen Emaille-Reparaturlack füllen.
Das rettet vielleicht sogar den Schriftzug "Swiss". :-)
Wird den Schaden sicherlich nicht unsichtbar machen aber garantiert weniger hässlich aussehen, wenn man dabei nix verschmiert.
Grüße,
Klaus
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.663
Ort
56m üNN
Toi, toi, toi! Wenn das klappt, hast Du ein innen und außen schönes Stück (wobei ich den Schmiß sooo schlimm gar nicht finde).
 
Spieler

Spieler

Themenstarter
Dabei seit
01.06.2012
Beiträge
212
Das heißt es ist doch etwas Feines??
Meint Ihr werttechnisch lohnt das Aufarbeiten, auch wenn ich es machen lassen muss?
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.615
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Du hast nichts Feines, aber einen Klassiker, wenn auch späten Produktionsdatums. Rein monetär betrachtet, ist eine Taschenuhr immer so viel wert, wie jemand bereit ist zu zahlen. Schau einfach mal in der Bucht, wie im Räderwerk unbesteinte moderne Rosköpfe/Stiftanker weg gehen. Der Sammler hat verständlicher Weise immer einen anderen Blickwinkel. Ich lasse Uhren "aufarbeiten" die ich spannend oder toll finde und orientiere mich nicht am Marktpreis. Wer das als Geldverbrennung bezeichnet, mag recht haben, aber ich erfreue mich an den Ührchen und ihrer Wandlung und das ist unbezahlbar.

Grüße Rübe
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.663
Ort
56m üNN
Exakt. In der Bucht gibt's sowas für zweistellig. Trotzdem: Die Uhr finde ich chic, ich würde sie flottmachen (wahrscheinlich ohne Restauration am ZB, das würde bei mir nach verschlimmbessern aussehen) und hin und wieder tragen.
 
Thema:

Alte Taschenuhr Roßkopf Patent mit Fragen

Alte Taschenuhr Roßkopf Patent mit Fragen - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr, welche Marke, und aus welchem Jahr

    Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr, welche Marke, und aus welchem Jahr: Hallo zusammen Die Freundin meines Schwagers hat von Ihrem Grossvater eine Taschenuhr vererbt bekommen! Leider kann ich mit den Angaben nichts...
  • Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr: Info übers Werk gesucht

    Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr: Info übers Werk gesucht: Hallo zusammen, ich habe von meiner Schwiemu vor einiger Zeit eine goldene Taschenuhr geschenkt bekommen. Siehe Fotos. Ich würde mich sehr freuen...
  • Uhrenbestimmung Unbekannte alte Taschenuhr Chr. Reithmann

    Uhrenbestimmung Unbekannte alte Taschenuhr Chr. Reithmann: Geschätzte Gemeinde. Mir wurde eine alte, Taschenuhr zugetragen, zu der ich leider keine Infos habe und deshalb hier etwas schlauer werden möchte...
  • Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr

    Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr: Hallo, Freunde, ich möchte Euch ein „ Erbstück „ zeigen. Könnt Ihr mir über die Uhr etwas sagen? Lg Piet
  • Uhrenbestimmung Hilfe zu einer alten Taschenuhr

    Uhrenbestimmung Hilfe zu einer alten Taschenuhr: Hallo miteinander, ich bin im Besitz einer alten Taschenuhr, die entweder meinem Großvater oder meinem Urgroßvater gehörte. Kann mir jemand dabei...
  • Ähnliche Themen

    Oben