Alte Standuhr nach Transport wieder starten

Diskutiere Alte Standuhr nach Transport wieder starten im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebes Uhrforum, zunächst einmal vielen Dank für die Aufnahme! Ich bin neues Mitglied hier im Forum und habe auch direkt schon eine Frage...
uhrentochter

uhrentochter

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2020
Beiträge
5
Hallo liebes Uhrforum,

zunächst einmal vielen Dank für die Aufnahme! Ich bin neues Mitglied hier im Forum und habe auch direkt schon eine Frage :)

Ich habe vor Kurzem endlich eine alte Standuhr erstanden. Diese habe ich gestern abgeholt und zu mir transportiert (etwa 30km Fahrtweg).
Eine letzte Funktionsprüfung vor der Verladung war erfolgreich. Sowohl Uhrwerk als auch Schlagwerk haben noch funktioniert. Vor dem Verladen habe ich dann natürlich die Gewichte und das Pendel abgehängt und die Klangstäbe sowie die Pendelgabel etwas fixiert, damit beim Transport nichts schief geht.

Nun ist aber beim Aufstellen der Uhr bei mir Zuhause eine kleine Mutter mit Unterlegscheibe aus dem Uhrenkasten gepurzelt. Ich hänge mal ein Bild dazu an.
Vielleicht hat ja jemand hier im Forum eine Idee, wozu diese gehören könnten? Können die vom Uhrwerk abgegangen sein? Sie sehen meiner Meinung nach eigentlich nicht so aus ... Ich habe jetzt ein bisschen Angst, die Uhr in Betrieb zu nehmen...Nicht, dass ich nun durch die fehlende Mutter bei Inbetriebnahme die gesamte Uhr zerstöre Hilfe

Die Uhr war beim Transport auch teilweise aufgezogen (2 der 3 Gewichte waren aufgezogen). War das ein Fehler und kann sich vielleicht die Kette dadurch verklemmt haben? Ich mache mir nun Gedanken, ob ich vor dem Einstellen der Uhr nun noch etwas bestimmtes beachten muss, um nichts kaputt zu machen...

Vielen lieben Dank für Eure Ratschläge!
Ich hoffe auf angeregte Diskussionen in der Zukunft.

Liebe Grüße
Jasmin
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2020-12-27 at 19.36.36.jpeg
    WhatsApp Image 2020-12-27 at 19.36.36.jpeg
    393,4 KB · Aufrufe: 17
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
3.260
Ort
🇩🇪 56m üNN 🇩🇪
Willkommen!
:pics:
Unterlegscheibe und Mutter dieser Größe (M8 - M10?), das sieht eher nach Gehäuse, maximal Werkschlittenbefestigung aus.

Ich würde die Uhr aufstellen, ausrichten, dann Sitz des Werkes prüfen (auch mal dahinter den Hammer fassen, heben und fallen lassen, um den Klang zu prüfen). Ob die Kette richtig liegt, prüft man, indem man leicht am freien Ende zieht: Das Kettenrad sollte dann leicht laufen und rattern (Leerlauf des Gesperrs). Aber Vorsicht: Nicht zu weit ziehen, sonst kann man die Gewichte nicht mehr einhängen! Das Pendel einhängen, dann die Gewichte. Das Pendel anstoßen - das war's. Danach hören, ob das Pendel gleichmäßig tickt. Wenn ja, alles ok. Wenn nein: Viele Werkskonstruktionen haben eine Mechanik, mit der man den Abfall einstellen kann (am Anker oder im Verlauf des Pendels). Ansonsten: Kleine Abweichungen kann man mit der "Bierdeckel-Methode" (kleine Keile unter das Gehäuse) beikommen. Uhrzeit einstellen: Am besten nur vorwärts.
 
Zuletzt bearbeitet:
uhrentochter

uhrentochter

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2020
Beiträge
5
Vielen Dank!! Sie läuft jetzt schon mal und auch der Schlag funktioniert :) Ich hoffe mal sie läuft jetzt auch problemlos weiter.

Viele Grüße
 
Thema:

Alte Standuhr nach Transport wieder starten

Alte Standuhr nach Transport wieder starten - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung Neues Familienmitglied - Gustav Becker? Wanduhr: Ich bin zwar schon seit 5 Jahren hier angemeldet, habe aber bisher nichts wirklich zielführendes beigetragen. Zu allererst möchte ich mich bei...
Standuhr aus der Gründerzeit Westminsterschlag Isgus: Hallo liebe Freunde der Großuhren, ( und natürlich auch aller Anderen ) Ich habe eine alte Standuhr der Marke Isgus, von meiner Urgroßtante...
Schlagwerk mit Uhrzeit synchronisieren an meinem Regulator; Uhrwerk Standuhr: Liebe Forenmitglieder! Bin neu hier und hoffe von Euch Hilfe zu bekommen für ein komplexes Problem, wobei ich in den Beiträgen die hier zu...
Standuhr mit Westminstermelodie Problem: Hallo liebe Gemeinde, ich habe mir voriges Jahr eine solche Uhr gekauft, gebraucht, vielleicht Baujahr 1980. Auf jeden Fall noch West-Germany...
Standuhr 4/4-Schlag von SCHATZ mit SBS 60 Werk: :-D Heute mal keine Jahresuhr......:super: Vor einigen Zeit hatte ich eine Anfrage im Emil-Postkasten: Wir haben eine Schatz Standuhr, die...
Oben