Alte Pendeluhr schlägt nicht mehr

Diskutiere Alte Pendeluhr schlägt nicht mehr im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Bei mir läuft seit Jahren eine alte Pendeluhr. Vor ca. 10 jahren wurde einmal von einem Uhrmachermeister eine Revision durchgeführt. Seit einigen...

coffee

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
35
Ort
Riedstadt
Bei mir läuft seit Jahren eine alte Pendeluhr. Vor ca. 10 jahren wurde einmal von einem Uhrmachermeister eine Revision durchgeführt.
Seit einigen Tagen schlägt sie nicht mehr zur halben und vollen Stunde. Man hört nur ein leises Knacken, eigentlich müsste danach der Schlag erfolgen.
Ich habe das Gefühl, dass mit dem Schlüssel zu stark aufgezogen wurde. Kann ich am Uhrwerk den Schlag irgendwie manuell auslösen. Zeiger vordrehen nutzt nichts, da hier immer nur das leise Knacken zu hören ist.

Hier ein Foto von meiner Uhr:
IMG_20200827_115914.jpg
 

carondeb

Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
527
Ort
Nerdlich der Alpen
Zuviel kann das Schlagwerk eigtl. nicht aufgezogen sein. Wenn du nicht endlos aufziehen kannst, sondern die Feder schon maximal gespannt ist, dann kannst du wenigstens eine kaputte Feder schon mal ausschließen. Ob nach 10 Jahren schon ein Stillstand möglich ist, weiß der Uhrmacher am besten, der weiß, wie umfangreich die Revision gewesen ist, würde mich aber eher wundern...
 

coffee

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
35
Ort
Riedstadt
Ja, es scheint als ob die Feder max. gespannt ist. Kann man denn den Schlag nicht irgendwo am Werk manuell auslösen?
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.955
Ort
O W L
Hinter der 2 oder der 10 müsste ein Hebel sein, den Du runterdrücken kannst.
 

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
3.256
Ort
🇩🇪 56m üNN 🇩🇪
So, ungefähr:
3234011

Gibt aber auch Werke ohne diesen Hebel. Wenn es zum eigentlichen Auslösezeitpjnkt klackt, dürfte auch im Mechanismus nichts verhakt oder verklemmt sein (was aber ohne vorherige Manipulation auch kaum vorstellbar wäre). Bliebe dann nur noch, daß die Kraft der Feder nicht mehr ausreicht. Entweder weil sie über die Zeit die Spannung verloren hat oder zuviel Reibung im Getriebe entstanden ist. Das wären jedenfalls so meine Ideen.
 

Westminster

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
730
Die Öse ist dafür da um eventuell ein Band anzuknoten, an dem man ziehen kann. Also den Hebel nach unten (da wo alles hinfällt) drücken.
Der Weg ist mechanisch begrenzt, da kann nichts passieren. Probiere es mal aus.
 

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.839
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Markus,

viele Uhren haben Hinter dem Zifferblatt bei 2 Uhr einen Hebel, den man runterdrücken kann. Wenn nicht, kann man versuchen bei 10 Uhr einen Hebel zu ertasten, den man anheben kann um das Schlagwerk auszulösen. Vielleicht sind die Hebel aber auch anders angeordnet.
So oder so wird das das Problem aber wahrscheinlich nicht lösen. Wenn die Uhr bislang immer geschlagen hat und nun auf einmal nicht mehr, wird irgendetwas im Schlagwerk defekt sein. Was auch immer es ist, man wird es nicht beheben können ohne das Werk auszubauen und das Zifferblatt abzunehmen.

Wenn Du das nicht selbst machen willst, wird kein Weg am Uhrmacher vorbei führen.
Hat die Uhr mit einmal aufgehört oder hat sie vorher schon sehr laaangsam geschlagen? Es wäre durchaus denkbar, dass es nur eine Kleinigkeit im Auslösemechanismus ist. Aber es kann auch sein, dass sie wieder überholt werden muss. Das ist eine alte Uhr und wie bei einem alten Auto auch können die Serviceintervalle mit den Jahrzehnten durchaus kürzer werden.

Bis dann:
der Schraubendreher
 

coffee

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
35
Ort
Riedstadt
Sie schlägt wieder!!!
ich habe mit dem Finger hinter der 2 tatsächlich irgendetwas gefunden und nachdem ich mehrmals schnell hintereinander mit der Fingerkuppe daran gekommen bin lief etwas an und die Uhr schlug wieder. So ganz bewusst habe ich aber nicht an einem Hebel gezogen/gedrückt... aber vermutlich war es das denn bewegt hat sich ja etwas ;-) Ich beobachte jetzt mal ob sie von alleine wieder schlägt.
Ganz herzlichen Dank an alle Tippgeber 👍
 

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
1.238
Heilende Hände ;-) :super:
Trotzdem beobachten und damit rechnen, daß es wiederkommt. Der zeitweise Aussetzer muß ja irgendeine Ursache gehabt haben, die möglicherweise immer noch schlummert.
lG Matthia
 

coffee

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
35
Ort
Riedstadt
Also der automatische Schlag ist jetzt wieder da. Sie hört sich nur nicht mehr so klangvoll und leiser an. Hat das was damit zu tun, dass ich sie von der Wand genommen hatte? Trotzdem ist es jetzt schon einmal beruhigend, dass sie von alleine die Zeit wieder ansagt!
 
Thema:

Alte Pendeluhr schlägt nicht mehr

Alte Pendeluhr schlägt nicht mehr - Ähnliche Themen

Pendeluhr von den Großeltern übernommen Pendel steht: Hallo, Ich komme aus Österreich und habe wie im Titel oben steht die Pendeluhr von meinen Großeltern bekommen. Leider habe ich keine Ahnung von...
Pendeluhr schlägt falsch: Was kann ich tun?: Ich habe eine über 100 Jahre alte Wanduhr. Prägungen auf der Rückseite: Deutsches Reichspatent 35775 - weitere Infos hier: DPMA | Historische...
JBS Pendeluhr tickt nicht mehr - ich brauche Hilfe!: Vor kurzem brachte man mir unser altes Familienerbstück, eine alte JBS Regulator Pendeluhr. Da ich schon so manche Uhren ohne allzu viele...
Junghans | Max Bill Chronoscope - Probleme mit Uhrwerk: Hallo Community, ich habe mir Ende 2019 meine erste automatische Uhr gekauft: eine Junghans - Max Bill Chronoscope mit einem j880.2 Werk. War...
E. Lauffer Schwenningen Uhr bleibt nach 15-20 Minuten stehen: Guten Tag, vorab würde ich gerne sagen, dass ich mich mit Uhren noch nicht sonderlich gut auskenne und daher hier gerne ein paar Tipps haben...
Oben