Alte OMEGA SEAMASTER mit dezentraler Sekunde

Diskutiere Alte OMEGA SEAMASTER mit dezentraler Sekunde im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen! Der Schwiegervater hat mir heute Mittag augenzwinkernd diese Uhr in die Hand gedrückt. Ich bin aus allen Wolken...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
uhrenkiller

uhrenkiller

Themenstarter
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
1.145
Hallo zusammen!

Der Schwiegervater hat mir heute Mittag augenzwinkernd diese Uhr in die Hand gedrückt.
Ich bin aus allen Wolken gefallen,...hab geguckt wie ein Eichhörnchen wenn´s blitzt!
Nachdem sich jetzt langsam die Aufregung gelegt hat, kommt natürlich Neugier und Interesse auf:
Was habe ich hier in der Hand?

Zu der Uhr gibt es leider nur wenig Informationen:

Durchmesser: 33mm ohne Krone
Bauhöhe: 10,2mm
Glas: Hesalith / Plexiglas
Kaliber unbekannt, da bis jetzt nicht geöffnet wurde.
Keine Leuchtzeiger,
Kein "swiss made" auf dem Zifferblatt unterhalb der 6.
Alter: angeblich aus den 60´ern.

Jetzt habe ich paar Fotos gemacht, die ich euch gern mal zeigen möchte.
Anschließend habe ich dazu noch ein paar Fragen an euch.

Wenn ihr noch andere Detailaufnahmen braucht, wegen der Identifizierung,
gebt mir bitte Bescheid,. Ich reiche das gerne nach.

Schachtel.JPG

goldene Omega.JPG

33mm Durchmesser.JPG

Boden.JPG

10,2mm Bauhöhe.JPG

Seamaster.JPG

Schließe.JPG

Als allererstes möchte ich gerne wissen , wer ist denn hier von euch der "Omega-Experte" ?
An wen kann ich mich da wenden?

Wie alt ist denn nun das gute Stück wirklich?
Ist die Uhr verbastelt, oder noch im Originalzustand?
Bei dem Metallband habe ich da so meine Zweifel.
Außerdem fehlt der Hinweis auf die Wasserdichtigkeit.
Oder war das damals noch nicht üblich?
Wie beurteilt ihr den Gesamtzustand?
Rentiert sich eine Überholung?

Ich konnte nicht widerstehen und habe die Krone aufgezogen...
Bereits nach der 4-5 Drehung lief das Werk sofort an.....und läuft immer noch! :super:


Gruß Klaus
 
Wristwatch

Wristwatch

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
890
Ort
Stuttgart Ø
Hallole...
einfach mal so herzlichen Glückwunsch zur "Omi" bzw. Uhr!

Die Nr. aus dem Boden 16203 habe ich mal in der Omegadatenbank gesucht aber leider nicht gefunden, was allerdings nicht unbedingt etwas heißen muß...

Das Zifferblatt mit dieser Aufschrift habe ich so noch nie gesehen, der Seamaster-Schriftzug ist verhältnismäßig groß und unproportional, daher irritiert er mich etwas. Ich denke mal die englische Beschriftung könnte auf ein USA-Exportmodell hinweisen. Mehr kann ich auf die schnelle und mit meinem derzeit vorhandenen Kenntnissen und den gezeigten Bildern leider nicht beitragen.

Zusammenfassung:

- Zifferblatt kritisch (s.o)
- Gehäuse nicht identifizierbar in Datenbank (s.o)
> Gesamteindruck für mich kritisch!


Denk daran: einem geschenkten Gaul sollte man nicht zu tief ins Maul schauen, d.h. sei glücklich mit dem schönen Stück, aber mehr über die Uhr zu wissen, dass reizt verständlicherweise schon...

Grüßle

Ralf
 
Zuletzt bearbeitet:
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.490
Ort
Rheinhessen
Ich halte die Uhr für "Autobahngold". Hatten wir hier nicht neulich ein ähnliches Modell mit Cupillard 233?
 
uhrenkiller

uhrenkiller

Themenstarter
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
1.145
Hallo Ralf!

Das Zifferblatt mit dieser Aufschrift habe ich so noch nie gesehen, der Seamaster-Schriftzug ist verhältnismäßig groß und unproportional, daher irritiert er mich etwas. Ich denke mal die englische Beschriftung könnte auf ein USA-Exportmodell hinweisen. Mehr kann ich auf die schnelle und mit meinem derzeit vorhandenen Kenntnissen und den gezeigten Bildern leider nicht beitragen.
:shock:Na toll,...das klingt ja gar nicht gut....
--------------------------
Ich war neugierig und habe nach dem Wort "ressortincassable" gegoogelt,
weil ich damit nix anfangen konnte .

Das Wort kommt aus dem Französischen und wird normalerweise getrennt bzw. auseinander geschrieben.
 
Mr-No

Mr-No

Dabei seit
14.08.2009
Beiträge
4.937
@ Klaus
wenn du dich nicht traust den Bodendeckel zu Öffnen , geh zu einem Uhrmacher und nimm den Foto mit um dort gleich die Bilder zu machen .
!00% bekommst du meist über das Werk .
Den Goldtest macht dir jeder Juwelier .
 
uhrenkiller

uhrenkiller

Themenstarter
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
1.145
!00% bekommst du meist über das Werk .
Den Goldtest macht dir jeder Juwelier .
OK,..ich öffne die Uhr.
Moment bitte, Fotos kommen gleich.

Braucht ihr sonst noch Fotos?
Gibt es da 100% Erkennungsmerkmale?
 
zapferl

zapferl

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.362
Ort
Dresden
Hallo,

diese Uhr ist leider eine Fälschung, allein die für Omega extrem untypische Zifferblattbeschriftung lässt keinen anderen Schluss zu. Falko hat es schon richtig erkannt, diese Uhren wurden in den 60er und 70er Jahren an "schnell entschlossene" Touristen an vornehmlich italienischen Autobahnraststätten verkauft. Es handelt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch nicht um Gold.

Sorry für die Info. Wenn sie läuft - nicht darüber ärgern und trotzdem ab und zu tragen, sie ist auch ein Stück Zeitgeschichte...
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Vor gar nicht all zu langer Zeit hatten wir was ganz ähnliches hier.
Zifferblaetter mit dieser Aufschrift gab es nie, hiess es da.
Habe auch noch nie ne Omi mit solcher Aufschrift gesehen. Vor allem der untere Teil mit dem Antimagnetic spricht für ne Touri Omega.
Aber wenn sie läuft... sollte sie auch hin und wieder getragen werden.
Bin auf die Werksfotos gespannt.
@Gerd
Die, die Du meist war aber nicht in solch schönen Zustand ;-)
Grüße
Marco
 
Zuletzt bearbeitet:
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.223
Sobald die Werksbilder da sind, werden wir Gewissheit haben....
 
uhrenkiller

uhrenkiller

Themenstarter
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
1.145
So,....Uhr geöffnet:
Sollte da im Deckel nicht eine Punze sein?


offen.JPG

geöffnet.JPG

Innenleben.JPG
 
JungHans

JungHans

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.601
Ort
Niederbayern
Eine recht gute Fälschung, könnte man fast schon sagen. 100% Fake, Autobahngold.
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Na wenigstens kein Werkhaltering aus Alufolie ;-)
Schade für Dich, aber wenns tröstet... so ein schönes Fake hat auch nicht jeder.
Ich würde sie trotzdem ab und zu tragen.
Grüße
Marco
 
uhrenkiller

uhrenkiller

Themenstarter
Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
1.145
Dann bedanke ich mich bei Euch für die schnelle und gnadenlose Aufklärung! :super:

Bitte den Thread schließen. Danke

----------
Dann war mein 1.Gedanke doch nicht verkehrt:
Woher verdammt,... soll der Opa damals das Geld genommen haben.
Es gab damals reichlich andere Probleme...


Na da werde ich heute nochmal nachhaken, woher die Uhr kommt.
Ich muß zugeben,...ich saß gestern abend recht belämmert vor dem Schirm....
Das ganze ist mir etwas peinlich und unangenehm!


Gruß Klaus
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.223
Nachdem die Qualität der Uhr jetzt geklärt ist, bleibt nur noch......


.....sollten noch wichtige Ergänzungen zu machen sein, PN an mich und man kann den Faden wieder öffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Alte OMEGA SEAMASTER mit dezentraler Sekunde

Alte OMEGA SEAMASTER mit dezentraler Sekunde - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Neuer oder alter Omega Seamaster Chrono

    Kaufberatung Neuer oder alter Omega Seamaster Chrono: Hallo Gemeinde, ich brauche jetzt mal eure Meinung, da ich mir total unschlüssig und auch ziemlich hin- und hergerissen bin. Mittelfristig steht...
  • [Erledigt] Omega Seamaster 300 60th Anniversary Limited Edition - knapp über drei Monate alt

    [Erledigt] Omega Seamaster 300 60th Anniversary Limited Edition - knapp über drei Monate alt: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich biete meine Omega Seamaster 300 60th Anniversary Limited Edition zum Verkauf an. Ich habe sie am 26. Juni diesen...
  • [Erledigt] Original Omega 1171 Edelstahl Armband alte Version für Speedmaster Moonwatch und Seamaster Cosmic

    [Erledigt] Original Omega 1171 Edelstahl Armband alte Version für Speedmaster Moonwatch und Seamaster Cosmic: Zum Verkauf steht ein altes 1171 Omega Stahlband mit Anstössen 633 und 676. Das Band hat die alte Schliesse mit dem Omega in der trapezförmigen...
  • Worauf beim Kauf einer alten Omega Seamaster achten?

    Worauf beim Kauf einer alten Omega Seamaster achten?: Hallo zusammen, ich bin schon lange auf der Suche nach einer kleinen, schicken und doch sportlichen Uhr mit weißem Blatt. Dass ich dabei...
  • Omega Seamaster Diver 300M Co-AXIAL 41mm Ref. 212.30.41.20.01.003 "die alte"

    Omega Seamaster Diver 300M Co-AXIAL 41mm Ref. 212.30.41.20.01.003 "die alte": Omega Seamaster Diver 300M Co-AXIAL 41mm Ref. 212.30.41.20.01.003 Das ist meine erste Uhrenvorstellung hier, ich möchte vorab anmerken das ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben