"Alte" Junghans-Quarzwerke (für Wecker, Wanduhren) ohne Sekundentick aus den 70ern

Diskutiere "Alte" Junghans-Quarzwerke (für Wecker, Wanduhren) ohne Sekundentick aus den 70ern im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich glaube mich erinnern zu können, daß meine Tante einen Junghans-Quarzwecker aus den 70er-Jahren (Wahrscheinlich so 1975-1979 gekauft) gehabt...

ausserirdischesindgesund

Themenstarter
Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
369
Ort
Linz, Österreich
Ich glaube mich erinnern zu können, daß meine Tante einen Junghans-Quarzwecker aus den 70er-Jahren (Wahrscheinlich
so 1975-1979 gekauft) gehabt hat, der nicht getickt hat, sondern einen Sekundenzeiger mit maximal kleinen Rucklern
gehabt hat, ähnlich einer mechanischen Uhr.

Das war kein High-End-Teil wie die erste Junghans-Quarzuhr für daheim von 1969 (Astro-Chron?) sondern eher ein mittel-
bis niedrigpreisiges Modell, kleines, oranges Plastikgehäuse.

Kann man sagen wie lange die Junghans-Wecker und Tischuhren so produziert wurden? Bzw. welche Werktypen das sind?

Oder erinnere ich mich falsch und die Uhr war keine Quarzuhr (da bin ich mir aber recht sicher) bzw. hat doch getickt? Daß es heute wieder
solche Werke mit schleichender Sekunde gibt, das weiß ich. Mich interessiert vor allem wie das mit den "alten" aus den 70ern war,
auch warum man davon abgekommen ist (Preis?).

Danke im Vorhinein,
Ralph
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.618
Ort
O W L
Es gab zu der Zeit mal einen lautlosen Wecker mit Antrieb von einer Art Stimmgabel. Vielleicht so einer?
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.618
Ort
O W L
Ich glaube, der hieß "Memosonic" oder ähnlich. Irgend etwas mit "Sonic" jedenfalls. Vielleicht hilft das. Es gibt hier auch einige Junghans- Spezialisten, vielleicht können die helfen.
 

tschasovschik

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
868
Ort
Linker Niederrhein
Bin zwar kein Junghans Spezialist, Resonic heißt das Zauberwort:
Resonic
Wobei ich diese Werke als "Diehl-Resonic" kenne.
Die Firma Diehl hat sich in den Sechzigerjahren bei Junghans "eingekauft".

Habe gerade noch mal nachgesehen, der Rüstungskonzern Diehl hat sich bereits 1956 mit einer feindlichen Übernahme die Firma Junghans einverleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

"Alte" Junghans-Quarzwerke (für Wecker, Wanduhren) ohne Sekundentick aus den 70ern

Oben