Alte Bekannte: Sinn 856 (Ref-Nr. 856.010)

Diskutiere Alte Bekannte: Sinn 856 (Ref-Nr. 856.010) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Nach meiner verunglückten STEINHART Aviation GMT-Bestellung wurde ich ins Füldchen geschleppt und habe spontan eine 856 mitgenommen - mein erster...
Dembo

Dembo

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2010
Beiträge
53
Ort
Frankfurt am Main
Nach meiner verunglückten STEINHART Aviation GMT-Bestellung wurde ich ins Füldchen geschleppt und habe spontan eine 856 mitgenommen - mein erster ernsthafter "Uhrenversuch", soviel zum Thema "Einstieg mit ca. EUR 300". 8-)

Nach Jahren mit Quarz-Taucherchronographen war ich auf der Suche nach einem klaren, aufgeräumten Ziffernblatt - für die Stopfunktion hatte ich ohnehin wenig Verwendung. Weiterhin habe ich mich schnell in das leichte Vintage-Design und solide Lederarmbänder verguckt: Sehr viel angenehmer als die Metallbänder (mal schauen, wie der erste Sommer verläuft...).

In die Sinn 856 hat mir sofort gefallen - sehr schön aufgeräumtes, tiefschwarzes Ziffernblatt, genialer Blickfang durch den GMT-Zeiger (das gelb wirkt unter Tageslicht leicht fluoreszierend, also nicht nachleuchtend, sondern frequenzschiebend), perfekte Größe für mein eher schlankes Handgelenk. Die Steinhart wirkte hier rückblickend doch etwas groß oder klobig, gerade wenn sie nicht halb durch ein Hemd oder Pulli verdeckt wird. Die Sinn lässt sich daneben auch perfekt zum Anzug tragen - ein kleiner Kontrast zum Business-Outfit, der mir gut gefällt.

Nur das Sinn-Lederarmband war mir etwas zu fragil, ein schwarzes Chronissimo funktioniert hier sicherlich besser, aber ich wollte zunächst mit dick-und-braun beginnen, deshalb schmückt die Uhr jetzt ein dunkelbraunes Liberty von Hirsch.

Hier die versprochenen Bilder - leider fehlen mir ein paar Requisiten aus der Avionik, deshalb musste wieder das ein oder andere aus der Fototasche herhalten.
 

Anhänge

texer98

texer98

Dabei seit
26.06.2010
Beiträge
440
Ort
BW
Hallo Dembo,

herzlichen Glückwunsch zur Sinn. Die 856 war auch meine erste aus Frankfurt. Ich wünsche dir viel Spaß damit:super:
 
L

lopo

Gast
Glückwunsch zur schönen 856. Das Band steht ihr sehr gut!
 
texer98

texer98

Dabei seit
26.06.2010
Beiträge
440
Ort
BW
Was ist denn das für ein Band Dembo?

Gruß
Texer98
 
John Mason

John Mason

Dabei seit
28.01.2009
Beiträge
351
schöne Sinn!!

Und tolle 5DII mit 85 1.8 :)
 
schniepie

schniepie

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
1.398
Ort
Berlin
Na dann bist du ja doch noch zu einer Schönheit gekommen. :-)

Tolle Uhr...ich find das...hm...neongüne?...UTC und die gleichfarbige Zeigerspitze echt genial.:super:

Aber wieso hast du dich für ein braunes Band entschieden?
Schwarz wäre vielleicht passender, oder?

lg
 
StMQ

StMQ

Dabei seit
10.03.2010
Beiträge
78
Ort
Berlin
Hach, immer wieder schön :-) Glückwunsch zur Sinn und Grüße vom großen Bruder 857!
 
Dembo

Dembo

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2010
Beiträge
53
Ort
Frankfurt am Main
Aber wieso hast du dich für ein braunes Band entschieden?
Schwarz wäre vielleicht passender, oder?
Irgendwie gefällt mir Braun-Schwarz gerade ganz besonders gut - die dicken braunen Armbänder haben sowas von ich-schnitz-mir-das-gerade-mal-aus-einer-Kuh-raus-und-fliege-dann-mit-dem-Doppeldecker-und-zwanzig-Zwischenlandungen-nach-Indien.

Die Schwarzen dagegen eher ich-begrüße-sie-an-Bord-des-Fluges-LH4733-von-Frankfurt-nach-Mallorca. ;)

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Und tolle 5DII mit 85 1.8 :)
Danke, leider ist das 100er Makro gerade aushäusig, so dass ich mit dem 85er und Ausschnittsvergrößerungen arbeiten musste. Außerdem ist das um diese Jahreszeit mit der Beleuchtung natürlich nicht soooo pralle...
 
finch

finch

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
3.838
Ort
BW
Hallo
Wunderschöne Uhr & tolle Bilder!
Das Liberty ist ein tolles Band,ob jetzt hell,dunkelbraun,schwarz oder
was weiss ich ist letztendlich Geschmackssache.
Imo passts,tolle Kombi!:super:

lg
miro
 
M

MaKri

Dabei seit
22.07.2010
Beiträge
27
Glückwunsch auch von mir und meiner 856 S.
Ich konnte vor kurzem auch nicht wiederstehen.
Allzeit gute Gangwerte.

Gruß
MaKri
 
Dembo

Dembo

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2010
Beiträge
53
Ort
Frankfurt am Main
Ach ja, die Gangwerte, ganz vergessen:

Wenn die Uhr nachts mit dem Ziffernblatt nach oben liegt, dann läuft sie +4s pro Tag, wenn ich die Krone nach oben lege, dann +/-0s - diese Position muss ich wohl über einen längeren Zeitraum beobachten. Bin auf jeden Fall sehr zufrieden!
 
DavidS

DavidS

Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
454
Ort
nahe Rostock
Hey,

eine schöne Uhr hast Du Dir da gegönnt, die würde ich auch sofort tragen. Das Armband passt für meinen Geschmack übrigens auch gut :-)

Kleine Anmerkung zu den Bildern: Bei den ersten 3 hättest Du mehr abblenden sollen.
Die Farbsäume vor und hinter dem Fokus (mir fehlt gerade der Fachbegriff) sieht man selbst bei dieser starken Verkleinerung.

Gruß,
David
 
Zuletzt bearbeitet:
T-Freak

T-Freak

Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
2.595
Ort
Oberbayern
Kleine Anmerkung zu den Bildern: Bei den ersten 3 hättest Du mehr abblenden sollen. Die Farbsäume vor und hinter dem Fokus (mir fehlt gerade der Fachbegriff) sieht man selbst bei dieser starken Verkleinerung. Gruß, David
Also Farbsäume kann ich hier nicht erkennen. Wenn du die fehlende Tiefenschärfe meinst, das ist meist ein gewolltes Stilmittel und ich finde die Bilder äußerst gelungen.

Gruß
T-Freak

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hier die versprochenen Bilder - leider fehlen mir ein paar Requisiten aus der Avionik, deshalb musste wieder das ein oder andere aus der Fototasche herhalten.
Tolle Uhr und noch bessere Bilder! Glückwunsch dem Kreativen!

Gruß
T-Freak
 
Dembo

Dembo

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2010
Beiträge
53
Ort
Frankfurt am Main
Mit der Tiefenschärfe ist das in diesem Fall so eine Sache: Ich war einfach zu faul, das Stativ rauszuholen, also blieb mir nur noch die Offenblende (ist ja gerade recht duster da draußen). Wie immer, wenn man zu faul ist: Das Beste draus machen und mit flachem Winkel fotografieren, so dass die Schärfeebene den Blick lenkt.

Ich glaube, was Du mit "Farbsäumen" meinst sind chromatische Aberration (CAs) - diese hässlichen lila Ränder an Übergänge mit starkem Kontrast (weißer Zeiger - schwarzem Ziffernblatt). Das EF 85/1.8 ist zwar bekannt dafür, aber mit Lightroom bekommt man das sehr gut in den Griff. Der leichte Schimmer, den man auf und um die Zeiger herum sieht kommt m.E. von der Beschichtung des Saphirglases. Man sieht das auch sehr schön ohne Kamera wenn am die Uhr im richtigen Winkel hält: Ein leicht bläulich/violettes Schimmern.
 
DavidS

DavidS

Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
454
Ort
nahe Rostock
Also Farbsäume kann ich hier nicht erkennen.
Dann fehlt Dir der Blick dafür oder dein Monitor ist ungünstig eingestellt ;-) Mir gefallen die Bilder auch aber die "LoCAs" stören etwas (besonders bei Bild 3).
Dembo hat das schon halbwegs erklärt aber es ist nicht die Beschichtung des Glases, sondern definitiv die Offenblende.

Hier mal ne kleine Erläuterung:
"LoCAs (non-coinciding focal planes of the various colors) are a primarily problem with ultra-fast prime lenses and the EF 85mm f/1.8 USM suffers quite a bit here as well. At f/1.8 the greenish and magenta focus halos are very obvious. As you can notice the halos have different colors - magenta (red + blue) in front the focus point and green beyond. The situation improves slowly towards f/2.8 but you can still spot traces of bokeh fringing at f/4 although it's not disturbing anymore here. This is all not unusual but it's not desirable either."

Das lässt sich meines Wissens auch nicht so einfach mit Photoshop/Lightroom korrigieren, da es keine üblichen CAs sind. Wie dem auch sei, das ändert aber nichts an der schönen Uhr ;-)

Gruß,
David
 
Zuletzt bearbeitet:
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.151
856 an Liberty gefällt mir ;-)

 
John Mason

John Mason

Dabei seit
28.01.2009
Beiträge
351
Dann fehlt Dir der Blick dafür oder dein Monitor ist ungünstig eingestellt ;-) Mir gefallen die Bilder auch aber die "LoCAs" stören etwas (besonders bei Bild 3).
Dembo hat das schon halbwegs erklärt aber es ist nicht die Beschichtung des Glases, sondern definitiv die Offenblende.

Hier mal ne kleine Erläuterung:
"LoCAs (non-coinciding focal planes of the various colors) are a primarily problem with ultra-fast prime lenses and the EF 85mm f/1.8 USM suffers quite a bit here as well. At f/1.8 the greenish and magenta focus halos are very obvious. As you can notice the halos have different colors - magenta (red + blue) in front the focus point and green beyond. The situation improves slowly towards f/2.8 but you can still spot traces of bokeh fringing at f/4 although it's not disturbing anymore here. This is all not unusual but it's not desirable either."

Das lässt sich meines Wissens auch nicht so einfach mit Photoshop/Lightroom korrigieren, da es keine üblichen CAs sind. Wie dem auch sei, das ändert aber nichts an der schönen Uhr ;-)

Gruß,
David
Leute.. wir sind hier nicht um D-forum,
bleibt mal auf dem Teppich.

Wenn auch nur 5% der Vorstellungen hier solche Bilder hätten.. gott wäre das genial.
Ansonsten ist die Qualität des Großteils der Vorstellungen hier irgendwo zwischen Handybilder und völlig Fehlbelichtet und/oder Fehlfokus.

Lasst mal die Kirche im Dorf.
Meine Bilder sind auch mit einer 1er gemacht, das heisst aber noch nicht dass sie komplett perfekt sind und alles stimmt,
es ist halt für ein Uhrenforum und nicht ein Produktfoto für den Hersteller.
 
Dembo

Dembo

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2010
Beiträge
53
Ort
Frankfurt am Main
856 an Liberty gefällt mir ;-)
Uuuuuh, ausgezeichnet - wenn ich Dein Bild früher gesehen hätte, hätte ich mir das braune Sinn-Armband erspart. Ist einfach nicht rustikal genug. Wie lange ist das Liberty denn schon an Deiner 856? Ich frage mich, ob ich nicht noch ein zweites bestellen sollte - grundsätzlich ist so ein Lederarmband ja ein Verschleißteil.

Ach, die blau schimmernde Entspieglung hast Du auch eingefangen. ;)
 
Thema:

Alte Bekannte: Sinn 856 (Ref-Nr. 856.010)

Alte Bekannte: Sinn 856 (Ref-Nr. 856.010) - Ähnliche Themen

  • Aufarbeitung einer alten Bekannten: 7002-7000 - aus alt wird frisch

    Aufarbeitung einer alten Bekannten: 7002-7000 - aus alt wird frisch: Hallo Miteinander! Nach langer Abstinenz möchte ich Euch endlich wieder einmal von einem Uhrenprojekt berichten. Ja, ich habe mich hier etwas rar...
  • Ein Neuer hier mit drei alte Bekannten: Tissot PR200 & Omega Seamaster & Nomos Tangente

    Ein Neuer hier mit drei alte Bekannten: Tissot PR200 & Omega Seamaster & Nomos Tangente: Hallo Foristen, mein erster Beitrag soll meine Vorstellung sein. Kenne das Forum schon viele Jahre und habe immer wieder mal ausführlich gelesen...
  • Uhrenbestimmung Alte, mir nicht bekannte Armbanduhr.

    Uhrenbestimmung Alte, mir nicht bekannte Armbanduhr.: Hallo zusammen und vielen Dank für die Aufnahme in Eurem Forum! Ich habe vor langer Zeit von meinem Dad eine Armbanduhr bekommen, die...
  • Ein "alter" bekannter stellt sich vor :-)

    Ein "alter" bekannter stellt sich vor :-): Grüss euch in die "Runde" Ich war schon einmal hier, auch als Username Grossfamilie, nur eben mit scharfen S :-) Seit einigen Monaten war...
  • Vorstellung einer alten bekannten, Seiko Sumo SBDC001

    Vorstellung einer alten bekannten, Seiko Sumo SBDC001: Hallo liebe Uhrenfreunde, die Uhr ich euch vorstellen möchte ist eigentlich eine alte bekannte hier im Forum und nicht mehr ganz das aktuelle...
  • Ähnliche Themen

    Oben