Alpina Tresor: Hilfe benötigt !

Diskutiere Alpina Tresor: Hilfe benötigt ! im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend allerseits, Ich habe diese wunderbare Alpina Tresor von meinem Großvater bekommen und leider ist sie in folgendem Zustand ... Das...
marsianer864

marsianer864

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2020
Beiträge
121
Ort
Bonn
Guten Abend allerseits,

Ich habe diese wunderbare Alpina Tresor von meinem Großvater bekommen und leider ist sie in folgendem Zustand ...
Das Werk läuft mehr oder minder genau, müsste aber ebenfalls überholt werden.

Ich hätte für diese Uhr gerne den Wiederaufhübschungsservice No.1 !
Damit meine ich: Glas polieren, Uhrwerk revisieren, Gehäuse polieren (ggf. aufarbeiten, da Kratzer vorhanden sind), Armband reinigen und polieren, Ziffernblatt aufarbeiten(Dreck entfernen) und zu guter letzt natürlich das mit der Krone reparieren.


Meine Frage: Was kostet das summa summarum UND Wer kann das machen ?


Bitte helft mir, mir ist das wichtig.
Liebe Grüße
 

Anhänge

pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.000
Guten Abend, wenn Du hier nach Alpina Tresor suchst, gibt es noch einige Informationen

Kurzvorstellung Tresor Alpina
Ev melden sich dazu auch noch die Kollegen.
Das ist ja wohl alles Edelstahl, da kannst Du ev versuchen, die Kratzer im Gehäuse selbst zu entfernen.
Wie das Band da befestigt gehört, weiß ich leider nicht.
Hast Du schon einen Uhrmacher Deines Vertrauens?
Im Werkstattbereich gibt es zumindest ganz oben eine Adressenliste.
Grüsse Christoph
 
marsianer864

marsianer864

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2020
Beiträge
121
Ort
Bonn
Also die Armbandbefestigung funktioniert ganz einfach: Stift rausdrücken, Armband kommt raus. Das hat auf der einen Seite ganz gut geklappt, die andere Seite klemmt.


Brauche wirklich Hilfe, möchte sie zurück in altem Glanz.:oops:
Guten Abend, wenn Du hier nach Alpina Tresor suchst, gibt es noch einige Informationen

Kurzvorstellung Tresor Alpina
Ev melden sich dazu auch noch die Kollegen.
Das ist ja wohl alles Edelstahl, da kannst Du ev versuchen, die Kratzer im Gehäuse selbst zu entfernen.
Wie das Band da befestigt gehört, weiß ich leider nicht.
Hast Du schon einen Uhrmacher Deines Vertrauens?
Im Werkstattbereich gibt es zumindest ganz oben eine Adressenliste.
Grüsse Christoph
 
MaJoLa

MaJoLa

Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
4.063
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Da übersteigen die Kosten den Wert der Uhr aber deutlich.

Ich weiß ja nicht, was Du damit vor hast, aber ob der Aufwand lohnt, wenn man nix selbst machen kann?
Das ist dann nur noch mit dem idellen Wert zu begründen und wenn man sie auf alle Fälle behalten möchte.

Zwei solcher Gehäuse hab ich mal gemacht. Auch ettliche Sommersprossen auf einem Tresor Blatt fast komplett beseitigt. Das ist schon n bisschen Arbeit.

Und die dicke Macke im Glasring dürfte zum Problem werden, somal der meiner Ansicht nach verchromt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.000
Hallo nochmals, Näheres über das mögliche verbaute Werk findest Du hier
Kurzvorstellung Tresor Alpina
Ich weiß nicht,, was Dir an Restauration vorschwebt, willst Du eine Uhr "Besser als neu", wie es in der Oldtimerszene heißt. oder eine sanfte Überarbeitung?
Ich würde bei der Uhr zusehen, daß das Werk wieder läuft und es bei äußerer Kosmetik belassen, die Du teilweise selbst erledigen kannst (leichte Gehäuse- und Bandaufbereitung).
Ich glaube auch nicht, daß das ZB wesentlich besser wird, da kannst Du ja mit einem trockenen oder leicht befeuchteten Wattestäbchen ganz vorsichtig probieren, ob da oberflächlicher Schmutz abgerieben werden kann.
Solltest Du eine Uhrmacherempfehlung brauchen, melde Dich bei mir per PN, dann kannst Du Dich gerne auch an meinen Uhrendoktor wenden.

Grüsse Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
Alteisen

Alteisen

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
693
Ort
Wien, Wien, nur Du allein
Zur Orentierung:

Ich habe letztes Jahr bei einem Konzi mit eigenem Uhrmacher die Eterna meines Vaters aufarbeiten lassen.

Werksrevision inkl. einiger getauschter Teile,
neues Glas,
Gehäuseaufbereitung,
Regulierung,
WD wieder herstellen und Überprüfung.

Habe knapp € 500,-- dafür abgedrückt. Eigentlich ein wirtschaftlich Totalschaden, aber bei dieser Uhr war es mir den Aufwand wert.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
766
Genauso! Bei Uhren, die einen ideellen Wert darstellen (Familiengeschichte z.B.) ist eine Überlegung, ob es sich "wirtschaftlich" lohnt, eigentlich unsinnig.
Ich glaube, bei den allermeisten "normalen" Familienerbstücken aus Großvätergeneration ist jede Revision oder Reparatur wirtschaftlicher Totalschaden, aber na und?

lG Matthias, mit Herz für Altmetall mit Familiengeschichte
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.000
Hallo nochmals, MatthiasMUC, das stimmt sicherlich, man muss sich halt überlegen, ob der finanzielle Aufwand wirklich in vernünftiger Relation steht und welches finanzielle Opferman für den ideelen Wert erbringen möchte.
Die gezeigte Alpina ist für mich äußerlich in einem durchaus akzeptablen Vintage Zustand, da würde ich es mit ein wenig Kosmetik belassen. ein Uhrmacher für das Werk wird sich wohl finden.
Grüsse Christoph

PS Gib einmal Alpina Tresor bei ebay ein, da gibt es einige Treffer. Sind ja keine billigen Uhren, da lohnt auch die Investition in eine Instandsetzung
Dort werden die Alpina Kaliber 490, 632 und Gruen 760 genannt
 
Zuletzt bearbeitet:
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.265
@marsianer864 ein schönes Erbstück vom Großvater :super:
vom Band, Gehäuse und Zifferblatt würde ich die Finger lassen, das ist eine in Würde gealterte Uhr, die darf ein paar Kratzer oder Flecken haben.
Das Plexiglas kannst du versuchen selber zu polieren, kauf dir eine Tube Poliwatch...bekommst du in jedem Kaufhof o.ä. und versuche es mit einem weichen Tuch und der Paste.
Für das Uhrwerk sollte sich ein Uhrmacher finden lassen, einfach mal in der Liste schauen. Mit round about 150-200€ sollte sich das Werk wieder gangbar machen lassen und dann hast du ein schönes Andenken an den Großvater.
 
MaJoLa

MaJoLa

Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
4.063
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
150 - 200€ ist für ein normales 15steiniges Werk aber auch nicht gerade von Pappe. Das sollte definitiv auch preiswerter gehen. Das Blatt könnte man mit APFELessig
wieder gut auffrischen. Der TS hat ja da klare Vorstellungen.
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.000
150 - 200€ ist für ein normales 15steiniges Werk aber auch nicht gerade von Pappe. Das sollte definitiv auch preiswerter gehen. Das Blatt könnte man mit APFELessig
wieder gut auffrischen. Der TS hat ja da klare Vorstellungen.
Hallo Markus, wie bist Du da mit dem Apfelessig vorgegangen? Warum meinst Du, daß eine leichte Säure nützlich ist?
Was die Uhrmacherkosten betrifft, denke ich auch, daß es günstiger gehen sollte, momentan weiß man noch nicht, was außer der Stellwelle noch an Teilen erforderlich sein wird.

Grüsse Christoph
 
MaJoLa

MaJoLa

Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
4.063
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Ich hab es irgendwann vorsichtig probiert und das Ergebnis war sehr ordentlich. Es hat sich bei mehr als einem Blatt auch nichts vom Druck abgelöst. Mit Weinbrandesseig würde ich es aber unverdünnt nicht probieren. Der ist zu sauer. Und dann mit Q-Tips vorsichtig reiben, aber vorher erst am Randbereich testen.

Diese Tresor hat ein Durowe 202 verbaut.
Dank Apf.Essig und einem zusätzlich angespitzten und dann angerauten Zahnstocher, konnte ich unter sehr vorsichtigem Reiben, die Sommersprossen beseitigen.

Im Bereich der kl.Sek. liegen Beschädigungen des Blattes vor.

 
Zuletzt bearbeitet:
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.265
Hat der Apfelessig dann gleich das Alpina mitgenommen?
Na meine Preisangabe stellt ja nur eine Erfahrung dar ;-) die zähe was ist letzter Preis Verhandlung, muss jeder mit seinem Uhrmacher ausfechten.:D
 
MaJoLa

MaJoLa

Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
4.063
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Ne, der nimmt nix mit. Außer TRESOR steht da nix, wie man auf dem ersten Bild sieht. War tatsächlich so.
 
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.265
Nun dann könnte dein Blatt evtl. neu bedruckt worden sein...wer weiß.
Aber generell mit Mitteln an ein altes Blatt zu gehen finde ich schon sehr mutig, würde ich mich nicht trauen.
 
MaJoLa

MaJoLa

Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
4.063
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Nein, daß wurde nicht neu bedruckt. Die Uhr ist original. Ist auch nicht die erste NUR Tresor die ich sehe. Die gab es so.
 
Thema:

Alpina Tresor: Hilfe benötigt !

Alpina Tresor: Hilfe benötigt ! - Ähnliche Themen

  • Kurzvorstellung Tresor Alpina

    Kurzvorstellung Tresor Alpina: Wer wie ich nicht auf eine Marke oder einen Uhrentypus fixiert ist, sondern generell nach "historisch" interessanten Uhren sucht, hat es oft...
  • Alpina Siegerin Tresor Sportliche aus Krupp Edelstahl mit edlem Alpina 641 Werk

    Alpina Siegerin Tresor Sportliche aus Krupp Edelstahl mit edlem Alpina 641 Werk: Ich bin in Besitz dieser Klasse Uhr gekommen, leider ist die Krone abgebrochen. Auf dem hinteren Gehäuse steht: Krupp Edelstahl 26573 und Alpina...
  • Siegerin (Alpina) Tresor: Nicht die erste hier, aber auch nie langweilig

    Siegerin (Alpina) Tresor: Nicht die erste hier, aber auch nie langweilig: Liebe Uhrenfreunde, sie ist nun wirklich keine ausgesprochene Seltenheit und wurde hier im Forum auch immer mal wieder besprochen. Eine recht...
  • Alpina Tresor reparieren!

    Alpina Tresor reparieren!: Moin moin, Ich besitze eine Alpina Tresor von ca.1939. Leider läuft diese Uhr viel zu schnell, in 12 Stunden geht sie ca.1 Stunde vor. Ich habe...
  • Ähnliche Themen
  • Kurzvorstellung Tresor Alpina

    Kurzvorstellung Tresor Alpina: Wer wie ich nicht auf eine Marke oder einen Uhrentypus fixiert ist, sondern generell nach "historisch" interessanten Uhren sucht, hat es oft...
  • Alpina Siegerin Tresor Sportliche aus Krupp Edelstahl mit edlem Alpina 641 Werk

    Alpina Siegerin Tresor Sportliche aus Krupp Edelstahl mit edlem Alpina 641 Werk: Ich bin in Besitz dieser Klasse Uhr gekommen, leider ist die Krone abgebrochen. Auf dem hinteren Gehäuse steht: Krupp Edelstahl 26573 und Alpina...
  • Siegerin (Alpina) Tresor: Nicht die erste hier, aber auch nie langweilig

    Siegerin (Alpina) Tresor: Nicht die erste hier, aber auch nie langweilig: Liebe Uhrenfreunde, sie ist nun wirklich keine ausgesprochene Seltenheit und wurde hier im Forum auch immer mal wieder besprochen. Eine recht...
  • Alpina Tresor reparieren!

    Alpina Tresor reparieren!: Moin moin, Ich besitze eine Alpina Tresor von ca.1939. Leider läuft diese Uhr viel zu schnell, in 12 Stunden geht sie ca.1 Stunde vor. Ich habe...
  • Oben