Alles musste raus für die eine – Rolex Seadweller Deepsea 116660

Diskutiere Alles musste raus für die eine – Rolex Seadweller Deepsea 116660 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Und ich dachte ich wäre durch mit meinen Uhren. Mit der Omega Planet Ocean 8500 Big Size Januar 2015 sollte endlich Ruhe einkehren. Gut, im...
rolbreome

rolbreome

Themenstarter
Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
540
Ort
Clemenshof im Kölner Zoo
Und ich dachte ich wäre durch mit meinen Uhren. Mit der Omega Planet Ocean 8500 Big Size Januar 2015 sollte endlich Ruhe einkehren.

Gut, im Februar kam die Panerai Luminor GMT PAM 00297 dazu, aber die galt ja eigentlich nicht, denn sie war ein Tauschgeschäft gegen meine PAM 00088.

Noch schnell meine Raymond Weil Nabucco GMT ausgetauscht gegen eine Revue Thommen Professional Diver Chronograph XL als Urlaubsuhr und eine Hamilton Jazzmaster Viewmatic 45 als Dresser angeschafft. Dann sollte alles gut sein.

Und so sah mein Bestand schlussendlich aus:
- IWC Aquatimer Chronograph 44
- Breitling Navitimer World 46
- Panerai Luminor GMT 45
- Omega Seamaster Planet Ocean Big Size 45
- Revue Thommen Diver Chronograph 45
- Hamilton Jazzmaster Viewmatic 45

Ich habe einiges auf mich genommen um die vier erstgenannten Uhren zu ergattern. Gespart, gefeilscht, bei Wind und Wetter persönlich abgeholt etc. Jedes Mal in dem Glauben, exakt dieses Modell besitzen zu müssen, genau wie die anderen knapp 30 Male vorher auch. Und auch da waren für mich mit Daytona und Co. schon einige Hochkaräter darunter. Ich hatte es dabei immer so eingerichtet, dass ich ungefähr 5 bis 6 Modelle in meinem Uhrenkasten zur Auswahl hatte.

Plötzlich im Mai 2015 kam aber bei mir das Gefühl auf, dass etwas nicht stimmen kann. Zunächst dachte ich, die Frühjahrsmüdigkeit hätte mich doch noch befallen oder ich sei irgendwie anderweitig krank. Der Jagdinstinkt war komplett weg. Und ich hatte keine Lust mehr zu wechseln. Die Uhr die gerade am Arm war blieb ungewöhnlicherweise über eine Woche dort. Und keine löste mehr bei mir irgendwelche Emotionen aus. Schön fand ich sie alle, aber mehr nicht. Im Grunde haben sie mich alle nur noch gelangweilt. Genauso wie der aktuelle Armbanduhrenkatalog.

Ich habe mir eine Uhrenauszeit genommen um mir klar darüber zu werden, welcher Virus o.ä. mich denn da befallen haben könnte.
Und am Ende stand für mich fest. Ich vermisse die eine Uhr für fast alles.
Ich möchte nur noch eine Uhr für den täglichen Bedarf. Zusätzlich eine für den Urlaub und einen Dresser, wenn es mal etwas feiner sein muss.

Gefühlsmäßig kam von meinen oben genannten Uhren, außer der Thommen für den Urlaub und die Hamilton als Dresser, keine in Frage.

Warum? An jeder hatte ich etwas gefunden, was mir schlussendlich nicht gefallen hat.

Emotional am meisten verbunden fühlte ich mich noch der Omega. Aber an der hat mir das Gangverhalten nicht gepasst. Meine ist mit ihren Werten bei weitem nicht dahin gekommen was hier sonst so in den Vorstellungen genannt wird. Die Abweichungen waren aber dann doch nicht so hoch, dass mir der Omega Service nicht einen Vogel gezeigt hätte wenn ich damit eine Einregulierung eingefordert hätte.

Aber egal, jedenfalls hatte ich den Entschluss gefasst, alles muss weg ohne jedoch eine Alternative im Auge zu haben.

Nun sind alle weg und ich hatte nach drei Wochen Revue Thommen am Arm eine Uhr ins Auge gefasst, die meine Anforderungen am besten erfüllen würde.

Durchmessergröße > 43mm, Diverstyle, Wasserdichtheit, Chronograph muss nicht sein, schwarzes Zifferblatt, schwarze Keramik-Lünette, hohe Ganggenauigkeit, schmaleres Edelstahlband (die Thommen mit umlaufend 24mm ist schon mächtig), geschraubte Armbandglieder, Möglichkeit der Feineinstellung des Armbandes ist ein Muss.

Und so bin ich bei meiner neuen Errungenschaft, der Rolex Seadweller Deepsea gelandet, die ich gestern in Empfang nehmen durfte.

Und was soll ich sagen? Irgendwie ist es nach den Referenzen 16600, 16610LV und 116520 die ich alle mal besessen habe, ein Nachhausekommen.

Ich jedenfalls habe mich sofort mit ihr angefreundet. Kopflastigkeit? Bei mir kann ich keine feststellen. Armband zu schmal? Keine Spur, die Verjüngung zur Schließe hin ermöglicht in Verbindung mit der genialen Feinstellungsmöglichkeit ein Höchstmaß an Tragekomfort (und ich weiß wovon ich rede). Gehäuse zu hoch? Da bin ich anderes gewohnt. Für das Gewicht gilt ähnliches.

Sie wird hier oft als unförmiger Klumpen Stahl bezeichnet. Das ist sie in meinen Augen definitiv nicht. Leider bekommt man sie, zumindest in den Geschäften hier im Süden, nur selten zu Gesicht und kann sich nicht selbst davon überzeugen.

Über die Ganggenauigkeit kann ich noch nicht viel sagen, nach Funkuhr liegt sie nach 14 Stunden bei meinen Tragegewohnheiten (nachts liegt sie auf der der Krone gegenüberliegenden Seite) bei +1s. Wasserdichtheit setze ich mit angegebenen 390bar bei ihr einfach mal voraus.

Die technischen Daten meiner Uhr:
- G-Serie aus 07/2012, LC100
- Edelstahlgehäuse
- Gehäusedurchmesser 44 mm
- Verschraubter Gehäuseboden
- In eine Richtung drehbare schwarze Keramik Lünette mit 120 Rastungen
- Verschraubte Triplock Aufzugskrone
- Kratzfestes Saphirglas
- Wasserdichtheit 390 bar, Heliumventil
- Rolex Automatikkaliber 3135, COSC zertifizierter Chronometer
- Schwarzes Zifferblatt
- Edelstahlarmband
- Edelstahlschließe mit Sicherheitsbügel und Glidelock Verlängerungssystem

Genug geschrieben, hier ist sie nun.
Meine Rolex Seadweller Deepsea.

Schönen Sonntag
Michael

DSC02622.jpgDSC02624.jpgDSC02628.jpgDSC02625.jpgDSC02626.jpgDSC02627.jpgDSC02629.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Sasch

Sasch

Dabei seit
13.02.2010
Beiträge
213
Ort
Hannover
Meinen allerherzlichsten Glückwunsch zur Neuerrungenschaft. Meines Erachtens durchaus eine Liga über den anderen. Eine wirklich schöne Uhr, die zu allem passt und über alles erhaben ist. Wünsche dir lange und viel Freude mit ihnen.
 
Avocado

Avocado

Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
3.197
Ort
Black Forest
Kann dich gut verstehen... Ich liebe meine auch.
Wunderschöne Uhr.
Glückwunsch
 
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.301
Und am Ende stand für mich fest. Ich vermisse die eine Uhr für fast alles.
Ich möchte nur noch eine Uhr für den täglichen Bedarf. Zusätzlich eine für den Urlaub und einen Dresser, wenn es mal etwas feiner sein muss.
Ich behaupte einmal ganz ketzerisch, dass in dem Antagonismus dieser Aussage der Grundstein für die nächste Uhrensammlung verborgen liegt. ;)

Jedenfalls danke für die detaillierte Vorstellung einer schönen Uhr.
 
Dozent

Dozent

Dabei seit
25.03.2011
Beiträge
6.552
Ort
VK - Saarland
Moin und meinen Glückwunsch.

Die "EINE FÜR ALLES" suche ich auch noch. Bisher leider vergebens. Ich kann also Deine Qualen nachvollziehen :-)

Bei mir kommt das zusätzliche Problem, das ich mir nicht vorstellen kann ohne meine PAM 025 ODER meine 390 zu sein. Also eine von den beiden wird bei mir bleiben. Aber weder die eine, noch die andere ist o.g. "einefürallesuhr"

Mal sehen was wird und ich wünsche Dir, dass Du wirklich so angekommen bist wie es zur Zeit scheint.

Grüße

Stefan
 
buemmel

buemmel

Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.117
Ort
OWL
Herzlichen Glückwunsch zur Deepsea. Wünsche dir lange Freude und Spaß an der Uhr.
Schon interessant wie viele ihre gesamte Sammlung verkaufen und nur noch mit einer Krone glücklich sind. Hoffentlich passiert mir nicht irgendwann noch das gleiche :D
Irgendwann eine Krone als Abschluss der Sammlung wäre schön, bis dahin habe ich aber noch ein paar Schönheiten auf dem Zettel stehen.
 
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
6.188
Ort
Mecklenburg
Michael, meinen absoluten Glückwunsch zur Tauchikone im Uhrenbereich. Wenn Du dieses Gefühl in der Bauchgegend hast, dann sollte es so sein. War bei mir auch so Und es ist geblieben. Die Eine für Alles. Habe ganz viel Spass mit deiner Krone und halte sie in Ehren! Greetz Chris
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
14.373
Ort
Von A bis Z
Herzlichen Glückwunsch. Das könnte ich nie über mich bringen und ich träge auch nicht alle Uhren im täglichen Wechsel.
 
fweak

fweak

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.001
Konsequent und nachvollziehbar.

Gratulation! - auch zur Uhr, die dir sehr gut steht.

Gruß
Achim
 
rolbreome

rolbreome

Themenstarter
Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
540
Ort
Clemenshof im Kölner Zoo
Ich danke allen für ihre Glückwünsche und ihr Verständnis für mein Handeln.
Ich wünsche allen einen schönen Sommer, egal mit welcher Uhr.
Schöne Grüße
Michael
 
danielham

danielham

Dabei seit
18.09.2009
Beiträge
4.767
Ort
NRW
Herzlichen Glückwunsch zur Krone :super:

Fette Deepsea :-)

Umstellungen hatte ich auch .... Vor der Exit ist halt nach der Exit 8-)

Viel Freude und gute Gangwerte !!

Andreas
 
parci73

parci73

Dabei seit
02.09.2013
Beiträge
173
Glückwunsch zu dieser Schönheit!
Ich habe die etwas 'Kleinere' die SD im Blick!
 
Bronkow

Bronkow

Dabei seit
21.10.2013
Beiträge
457
Hallo Michael,

erstmal herzlichen GW zum fetten "Allround" Diver :D

Das beschriebene Procedere kennen bestimmt viele von uns und ist wohl dem U(h)rinstinkten des Menschen, als Jäger und Sammler geschuldet.

Danke für die "tiefblickend, ehrliche", unterhaltsame Vorstellung...... hat mir sehr gut gefallen.

LG Bronkow
 
Zuletzt bearbeitet:
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.428
Ort
Lübeck
Hallo Michael,
ich gratuliere Dir zur Deep Sea. Ein echter Metallklumpen ;-) aber sicher nicht unförmig. Ich sehe sie immer als vergrößerte Sea Dweller 4000.
Für mich wäre sie auch Dresser und Urlaubsuhr.
LG
Max
 
diveros

diveros

Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
5.210
Ort
Mitten in Franken
Da sind sie ja wieder, die Bandanstöße die nicht passen...;-)

Im Ernst, die Uhr ist klasse. Ich würde sie sofort nehmen. Aber ob ich dann noch mal die RT umlegen würde...???

Da klappert die Lünette schon dagegen, oder?
 
Popocatepetl

Popocatepetl

Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1.562
Ort
Bayern
Ein wirklich schöner Diver. :super:

Ich hoffe und wünsche Dir, daß du mit der Uhr auf Dauer glücklich bist.
Ich glaube, ich hätte es nicht über´s Herz gebracht die anderen Uhren dafür gehen zu lassen.
 
marunner

marunner

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
832
Ort
in der Mitte Deutschlands
Mehr Diver geht nicht. Wenn man auf eine reduziert und es soll dann eine Taucheruhr sein, ist die Deep Sea das Ende der Fahnenstange.

Glückwunsch zur ultimativen Exit.
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.416
Ort
Hannover
Das hätte ich Dir auch vorher sagen können, dass das DEINE Uhr ist. :-)
Da haben ja einige Vorzeichen schon drauf hingedeutet.
Z.B. Du trägst durchgängig 45mm Uhren, Du nagst nicht am Hungertuch, bist Rolex als Marke nicht abgeneigt ....
Dass muss doch einfach auf die DS zulaufen, oder ?!


Viel Freude damit.

Carsten
 
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.806
Ort
DE / Mexico
Glückwunsch zur DS, der Gedankengang eine Uhr für alles zu haben beschäftigt mich auch immer wieder. Aber mir gefallen einfach so viele Uhren, von daher versuche ich zumindest von der Quantität im Kistchen etwas runterzufahren.
Viel Freude mit der DS, möge die Ruhe lange mit Dir sein :-)
 
Thema:

Alles musste raus für die eine – Rolex Seadweller Deepsea 116660

Alles musste raus für die eine – Rolex Seadweller Deepsea 116660 - Ähnliche Themen

  • CH Vintage Straps "alles muss raus"

    CH Vintage Straps "alles muss raus": Liebe Uhrenfreunde, wie Ihr wisst fertige ich meine Bänder hauptsächlich im Kundenauftrag und somit sind die meisten Straps individuelle...
  • Wie geht die Aufzugswelle bei einem ESA 210.001 raus?

    Wie geht die Aufzugswelle bei einem ESA 210.001 raus?: Hallo, ich habe vermutlich mal wieder Tomaten auf den Augen und finde nicht, wie man bei einem ESA 210.001 die A-Welle gezogen bekommt...
  • Die Doxa Sub300 wird 50 und kommt Neu raus .....

    Die Doxa Sub300 wird 50 und kommt Neu raus .....: ......"The greatest dive watch of all times celebrates its 50th anniversary" stand in einem Newsletter von Gestern Abend. Es wird eine...
  • Alles (oder vieles) raus für die eine Traumuhr - Wer hat's wie gemacht?

    Alles (oder vieles) raus für die eine Traumuhr - Wer hat's wie gemacht?: Hallo zusammen, man liest ja immer mal wieder von Überlegungen die Sammlung oder einen Großteil der Sammlung zu verkaufen, um die eine Traumuhr...
  • Delma Cambridge Zifferblatt geht nicht raus

    Delma Cambridge Zifferblatt geht nicht raus: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Das Zifferblatt bei meiner Delma Cambridge sitzt minimal schief. Also habe ich den Werkhaltering außenrum...
  • Ähnliche Themen

    Oben