Alle guten Dinge sind Drei - Borel

Diskutiere Alle guten Dinge sind Drei - Borel im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Liebe Uhrenfreunde, Ihr könnt Euch vielleicht noch daran erinnern, als ich Euch im Sommer letzen Jahres meine beiden Cocktail-Uhren von Ernest...
#1
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.386
Liebe Uhrenfreunde,

Ihr könnt Euch vielleicht noch daran erinnern, als ich Euch im Sommer letzen Jahres meine beiden Cocktail-Uhren von Ernest Borel vorstellte.

1.jpg

1.1.jpg

https://uhrforum.de/mal-was-anderes-ernest-borel-cocktail-fuer-sie-ihn-t186700v

Nun hat sich zu meinem Pärchen eine Dritte dazugesellt.
Aber keine Sorge, ich leide noch nicht an "Borel"ose.

Eigentlich passt sie nicht so ganz hier her, aber im Zusammenspiel mit den anderen Beiden gehört sie doch irgendwie dazu.

GEDC5016.jpg

Es ist die Tischuhr aus der Cocktail-Serie und ich bin total happy, dass ich diese besondere und ich denke auch seltene Uhr habe erstehen können.
In diesem Zusammenhang möchte ich mich ganz herzlich beim Member RotenHamburger bedanken, der es mir ermöglichte diese Uhr zu erwerben. Herzlichen Dank Christian!

GEDC5019.jpg

Sie hat folgende Maße:
Durchmesser ca. 9,5 cm
Höhe (mit Fuß) von knapp 10,5 cm
Gehäusetiefe ca. 2,5 cm.

Das massive Messinggehäuse verleiht ihr (auch gewichtsmäßig) wirklich Wertigkeit.
Gerade bei ihr ist der Kaleidoskop-Effekt besonders eindrucksvoll und hyptnotisierend (ideal für einen Psychologen.)

Hier nochmal in Erinnerung rufend, die damalige Werbung von 1956

borel werbung coctail 1956.JPG

Ich konnte natürlich nicht umhin sie zu öffnen (meine Frau weiß nichts davon. Bitte verratet mich nicht! Es gäbe sonst ganz schön Ärger.)

Die Rückseite
GEDC5021.jpg

und geöffnet

GEDC4987.jpg

zeigt sich ein sauberes 8-Tagewerk, welches bisher einwandfrei läuft.
Allerdings konnte ich es bisher nicht bestimmen.

GEDC4989.jpg

Habt Ihr vielleicht eine Idee um welches Werk es sich handeln könnte?

Das Dreier-Gespann

GEDC5029.jpg

Sie hat natürlich einen besonderen Platz erhalten, um sie immer im Blick zu haben

GEDC5031.jpg

Es würde mich sehr freuen, wenn ihr mir zum Uhrwerk weiterhelfen könntet.

Viele Grüße
Valentin
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.078
Ort
Rheinhessen
Als Tischuhr habe ich die Cocktail noch nie gesehen. Leider kann ich Dir beim Werk nicht weiterhelfen, obwohl man bei acht-Tage-Werken immer an Angelus denkt und gewisse Ähnlichkeiten vorhanden sind.
 
#3
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.429
Ort
Starnberg
Na das ist ja ein richtiger Hingucker, den du da ergatterst hast! Und natürlich die perfekte Ergänzung zu den Armbanduhren. Beim Werk kann ich leider auch nicht weiterhelfen, da in den einschlägigen Werksuchern meist nur die Platinenformen der ZB-Seite abgebildet sind. Wenn ich raten müsste, würde ich auf Imhof tippen, da die Art der Feinregulierung und die gegen die Mitte versetzte Schraube am Spiralklötzchenträger bei einigen Imhof-Werken zu finden sind.

Gruß
Badener

Nachtrag:
Steht da 544 auf der Platine deines Werkes? Es gibt tatsächlich ein Imhof-Kaliber 544, das laut Flume ein 8 Tages-Gangwerk ohne Wecker mit einem Durchmesser von 55,2 mm ist. Könnte das passen?
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.386
Hallo Badener,

ja Du hast Recht. Die Zahl 544 ist u.a. auf dem Werk eingraviert. Du hast es wieder mal herausgefunden. Klasse!!!:super:

Im Netz habe ich das Werk nochmals entdeckt, welches dort als Kaliber 544 ausgewiesen wurde

imhoff movement 544.JPG

Die Arthur Imhof S.A. wurde wohl im Jahre 1924 in La Chaux-de-Fonds gegründet und scheint wohl auf dem Gebiet der Tischuhren und Pendulen durchaus einen Namen gehabt zu haben.
Die Firma war wohl bis 2002 noch tätig. 15.3.2002 erfolgte jedoch die endgültige Liquidation des Unternehmens.

Hier noch ein paar Werbenazeigen, die ich zu Imhof fand

imhof 2.jpg
(Werbeanzeige von 1964)

imhof werbung 1974.JPG
(Werbenazeige von 1974)

Viele Grüße
Valentin
 
#5
R

RotenHamburger

Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
303
Lieber Valentin!

Wie schön, die Cocktail-Tischuhr jetzt hier wiederzusehen. Und noch schöner, dass sie bei Dir in guten Händen ist. Sieht einfach klasse aus auf diesem besonderen Platz, den sie bei Euch bekommen hat!!

Ich hab' mich nie getraut, den Deckel abzuschrauben, aber ich muss sagen: Das Werk und wie es in dem Gehäuse platziert ist - das sieht einfach toll aus.

Ich wünsche Euch noch viel kaleidoskopische Freude an dem Stück!
Herzliche Grüße von
Christian
 
#6
hansvonholstein

hansvonholstein

Dabei seit
02.10.2008
Beiträge
6.197
Ort
ECK
Ach, sag ich's? :oops:

Die Uhren treffen so garnicht meinen Geschmack. :???:

Aber! Sich eine "Serie" zusammen zu sammeln, is genau mein Ding! :klatsch:
Du solltest Dir mein "Spielzimmer" mal ansehen . . . ;-)
Und in diesem Falle gäbe ich erst Ruhe, wenn die Kleine (ist es gar ein Wecker?) auf meinem Schreibtisch stünde. :D

Weiter so!

Und weiß deine Frau, daß es die COCKTAIL auch als Damenuhr gab??
http://www.ebay.de/itm/Vintage-Ladi...221993948?pt=Wristwatches&hash=item566e8e19dc

http://www.ebay.de/itm/ERNEST-BOREL...413204019?pt=Wristwatches&hash=item418588b833

HANS
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
EnabranTain

EnabranTain

Dabei seit
25.09.2011
Beiträge
4.148
Ort
Eckernförde
Klasse Valentin :klatsch:

Eine ganz tolle (wie Hans sagt) Serie hast du da zusammenbekommen!
Kann mir nicht vorstellen das es so eine Serie noch einmal irgendwo gibt.

Was fehlt denn nun noch um sie komplett zu machen? ;-)
Oben in der Anzeige ist ja noch eine größere Tischuhr zu sehen.
 
#8
B

bollo

Dabei seit
19.04.2011
Beiträge
414
Mehr als mich an die Glückwünsche anzuschließen bleibt mir nicht.
Mann ist die g**l!
Viel Spaß damit.
 
#9
MaJoLa

MaJoLa

Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
3.167
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Hallo Valentin,

die Tischuhr hat was. Ich glaube, die könnt ich mir auch hinstellen.

Die AU sind aber so gar nicht mein Ding. Ich find sie zwar interessant, aber tragen würde ich sie nicht. Das Du aber ein solches Trio zusammenbekommen hast, finde ich wieder super.

Wieso eigentlich CocktailWatch??? Da muß ich immer an "Lawrence Welk and his Champagne Music" denken. Eine Sweet Band, die in den 30er und bis in die 60er sehr populär war. (ist auch auf YT)

Jedenfalls wünsche ich Dir mit den Dreien viel Spaß u. ordentliche Gangwerte.

Viele Grüße
Markus
 
#10
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.377
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Ja tolles Trio Valentin , zumal auch deine Frau mit eingebunden ist. Das schafft Verständnis :-). Ja so kommt Eines zum Anderen. Ein wirklich tolles Trio und ...hupps...da fehlt ja noch die Tischuhr. Ich kenne das zur genüge und weiß das Du die wenn, dann schweren Herzens an dir vorbei ziehen läßt, falls sie dir mal begegnen sollte. Ich finde allerdings das Du dich an deinem/eurem einmaligen Trio erfreuen und keinen Gedanken an die "Große" verschwenden solltest.

Liebe grüße von der Nase.....der noch dies und das und jenes zur Ergänzung jenes fehlt
 
#11
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.386
Liebe Uhrenfreunde,

ein dickes Dankeschön an Euch alle für Eure netten Worte. :-P

@falko, Hallo Gerd, bis zu meiner Vorstellung der beiden Armbanduhren, hatte ich auch nicht gedacht, dass es diese auch als Tischversion mal gab.

@Hallo Badener, herzlichen Dank für Deine Erkennung des Uhrwerks! Sagenhaft!!!:super:

@RotenHamburger, Hallo Christoph, einfach nur Danke! Ohne Dich hätt ich se nich!:-P

@hansvonholstein, Hallo Hans, stimmt schon, für manche sind sie eher ein Trio Infernale. Doch sind sie sehr angenehm zu tragen (abgesehen von der Tischuhr) vor allem in einer warmen Sommernacht.

@EnabranTain, Hallo Bernd, Du hast Recht, die Vierte gibts ja auch noch... Aber irgendwann muss Schluss sein!

@Hallo bollo, ja sie hat schon was Außergewöhnliches. Hypnose nicht ausgeschlossen.

@MaJola, Hallo Markus, eine gute Frage, warum eigentlich Cocktail-Watch? Der Sache muss ich nochmals nachgehen.

@Hallo Ruebennase, keine Sorge, die vierte Uhr wird es nicht geben, und ich werde auch nicht nach ihr Ausschau halten.
So wie es ist, finde ich es perfekt!

Viele Grüße
Valentin
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
MikeHH

MikeHH

Dabei seit
01.11.2013
Beiträge
1.557
Ort
Nadelöhr des Nordens
Hallo Valentin

Die ist ja mal richtig genial! Ich mag diese Tischuhren, leider habe ich derzeit nur einen Quartzer von Dugena. Das du damit deine Sammlung weiter vervollständigst, ist natürlich ein besonderes Schmankerl. Auf Ihrem Ehrenplatz kommt sie auch sehr gut zur Geltung. Ich verstehe nur zu gut, dass du den Deckel öffnen musstest. Sollte deine Frau es doch mal spitz bekommen, sage einfach, dass du prüfen musstest, ob dort drin vielleicht der Holzbock wohnt und du dann hättest handeln müssen... ;-) :D

Viel Spass mit der Schönen!

Mike
 
#13
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.386
Hallo Mike,

Danke Dir für die netten Worte. :-P
Genau, ich musste einfach nach dem Rechten sehen. Wer weiß wer oder was sich da über die Jahrzehnte in einer Uhr so versteckt hat. :D

Viele Grüße
Valentin
 
#14
C

cujolino

Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
3
Hallo zusammen,
ich habe eine kleine Ernest Borel Tischuhr von meiner Oma geerbt.
Kann mich noch erinnern, dass ich als Kind immer fasziniert vor dem Zifferblatt gesessen habe. :-)
Leider finde ich keine Information über diese Art Tischuhr.
Sie ist sehr klein ( 5cm hoch )
Vorne steht: ERNEST BOREL "COCKTAIL" MOD.DEP.SWISS.PATENT
Hinten steht: ERNEST BOREL SEVENTEEN 17 JEWELS / UNADJUSTED / SWISS
alles kaum zu entziffern, so winzig.
Dann ist noch etwas eingraviert, bei dem ich nicht weiß, ob ich es richtig entziffern konnte,
oder was es bedeutet: 1069 / 1,3M ??
Vielleicht kann jemand helfen?
Sie läuft übrigens. :-D
Viele Grüße
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#15
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.386
Hallo cujolino,

erst einmal noch ein herzliches Willkommen hier in der Vintage-Ecke des UF.
Zu Deiner schönen Tischuhr kann ich nur sagen, dass sie wie die Armbanduhren und die größere runde Tischuhr von Borel Anfang der 50er Jahre auf den Markt gebracht wurde. Diese Uhren mit ihrem unverwechselbaren Kaleidoskop-Effekt waren vor allem in Amerika ein ziemlicher Erfolg.

Hier noch eine Werbung aus der Zeit, in der alle Grund-Modelle der Cocktail-Uhren dargestellt sind

werbung mit wecker 1950.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Alle guten Dinge sind Drei - Borel

Alle guten Dinge sind Drei - Borel - Ähnliche Themen

  • Alle guten Dinge sind 3 - Breitling Avenger II GMT A32390

    Alle guten Dinge sind 3 - Breitling Avenger II GMT A32390: Moin, ich habe mich nach ein paar Zwischenkäufen mal wieder dazu durchgerungen eine Uhr vorzustellen. Meine erste Breitling war im Juli 2018 die...
  • Gut Ding will Weile haben.... Eigenbau mit Durowe 7526/4

    Gut Ding will Weile haben.... Eigenbau mit Durowe 7526/4: Vor gut einem Jahr erwarb ich ein Durowe 7526/4. Ein seltenes Werk, wurden doch Kaliber von Durowe mit dem Suffix 4 nur für kurze Zeit produziert...
  • Alle guten Dinge sind 4 - Certina DS First Day-Date Automatik

    Alle guten Dinge sind 4 - Certina DS First Day-Date Automatik: Moin, eigentlich wollte ich diese Vorstellung gar nicht mehr schreiben, aber jedes Mal wenn ich die Uhr trage bin ich so angetan, dass ich es...
  • Aller guten Dinge sind "drei". Patek Philippe 5726

    Aller guten Dinge sind "drei". Patek Philippe 5726: 2009 fand die erste Patek Philippe den Weg in meine Uhrensammlung. Waren das noch angenehme Listenpreise. Mit jedem Tragen wuchs...
  • Aller guten Dinge sind drei.....Omega Dynamic Automatic Chronograph

    Aller guten Dinge sind drei.....Omega Dynamic Automatic Chronograph: Irgendwie ist Omega recht konsequent was seine Modellbezeichnungen angeht. Bei den Speedmaster Modellen hat man immer einen Chronographen, die...
  • Ähnliche Themen

    Oben