Aldi-Notebook: Langzeiterfahrungen gefragt

Diskutiere Aldi-Notebook: Langzeiterfahrungen gefragt im Small Talk Forum im Bereich Community; Hallo Forummitglieder, mein Notebook hat die Tage seinen Geist aufgegeben. Als Ersatz überlege ich mir das jetzige Aldi-Angebot anzunehemen...
Uhrsprung

Uhrsprung

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2010
Beiträge
610
Ort
Schwarzwald
Hallo Forummitglieder,

mein Notebook hat die Tage seinen Geist aufgegeben.
Als Ersatz überlege ich mir das jetzige Aldi-Angebot anzunehemen.
Wie immer ist die Preisleistung von der Ausstattung her unschlagbar. Nirgendwo bekomme ich mehr Komputer für das Geld.
Die Testergebnisse sind, wie immer, auch sehr gut.
Aber, bekanntlich testen die Zeitschriften die Ware auf ihre Ausstattung und Leistung. Nirgendwo kann man lesen, wie sich das Material über die Zeit bewährt.
Bekannt ist die Schwäche der Aldi-Gewehrleistung, dass man die Ware einschicken muss, und dann hat man manchmal 2 Wochen keinen Komputer.
Aber wie oft wiird die Dienstleistung in Anspruch genommen? Wie zuverlásslich sind die Rechner? Haben sie einen Ruf als besonderes problematisch, verglichen mit anderen Marken?
MEDION® AKOYA® E7216
Vielen Dank
Uhrsprung
 
Ural

Ural

Dabei seit
25.11.2009
Beiträge
99
Ort
Overath
Ich habe mein Medion Notbook 2005 gekauft. Seitdem läuft es ohne Probleme und zuverlässig
 
G

Grannis

Dabei seit
23.10.2007
Beiträge
1.066
Ort
Darmstadt
Naja sooo der überflieger ist das Angebot nicht. Da gibt es schon alternativen aber wenn du mit dem gebotenem zu dem Preis zufrieden bist solltest du es nehmen. Die rechner sind nicht problematischer als andere. Erwischt du ein Motagsmodell dann hast du Pech. Wenn nicht wirst du in 2 Jahren den Service nicht einmal brauchen. Das mit dem Einschicken ist dann genauso wie mit jedem Elekto discounter oder Internethandel auch. Wirklichen Vor Ort Service bietet meist nur noch der lokale Dealer. (zugegeben mache Ketten bieten Austauschgeräte)

Medion macht ganz gute sachen im unteren Segment. Sie sind halt nicht vergleichbar mit Lenovo Books oder ähnlichem aber sie sind definitiv in Ordnung.
 
Heldchen

Heldchen

Dabei seit
30.07.2009
Beiträge
2.122
Ort
da wo die "Fohlen" spielen.....
@ Grannis,

ich kann zum Medion-Sevice nichts negatives sagen. Kompetent und flott, zudem innerhalb der Garantie-Zeit kostenloser Versand.
Lenovo/IBM mit Medion zu vergleichen ähnelt irgendwie Äpfel und Birnen zu vergleichen.
 
S

santiago

Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
1.898
Hallo!
Ist das der erste Aldi Computer der in der Computer Bild nur ein Gut bekommen hat? :D

Die Laptops sind derzeit sehr preisumkämpft aber Du bekommst bei diesem Gerät immerhin auch 1x USB3 und hast 3 Jahre Garantie dabei. Für den Hausgebrauch ist er IMHO schon in Ordnung, kein wirkliches Superschnäppchen aber OK.

Gruß
santiago
 
Giovanni

Giovanni

Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Hallo Uhrsprung,

da Du nicht nach der Prospektleistung fragst, sondern nach den Erfahrungen: Ich tippe die Antwort auf einem Aldi-Laptop von 2004. Noch mit den ersten Akku, letzterer hält paar Stunden durch. Der Rechner ist täglich in Betrieb.

Den Medion-Service kenne ich nur von einem TCM-Navi-PDA: sehr unproblematisch, nach Telefondiagnose wurde das Ersatzteil schon verschickt.

Die Aldi-Leute haben keine Lust, sich den Ruf zu verderben, den sie sich langjährig erarbeitet haben.
 
Uhrsprung

Uhrsprung

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2010
Beiträge
610
Ort
Schwarzwald
Vielen Dank für die sachlichen Antworten.
Ehrlich gesagtm ich habe eine Reihe von Antworten nach dem Motto "was nix kost iss nix" ;)
Als für die Prospektleistung, sie passen in etwa meinen Bedürfnissen. Ich habe verstaden, das die im Prozessor kombinierte Grafikkarte nicht der bringer ist. Aber ich spiele nicht am Komputer und für alle andere Anwendungen reicht mir die Grafikleistung völlig aus.
Sonst konnte ich nirgendwo ein 17" Notebook mit einem besseren Prozessor, einer grösseren Festplatte und besserer Multimedia-Austattung (Anschlusse, Lautsprecher, Ausgänge usw.) für den Preis finden.
Ich bin aber offen für Ideen.

Danke nochmals
Uhrsprung
 
G

Grannis

Dabei seit
23.10.2007
Beiträge
1.066
Ort
Darmstadt
du könntest dich mal bei CSL-Computer umschauen. Aber die Frage ist ja was dein Anforderungsprofil ist und wenn der Lappi dem entspricht was du brauchst dann schlag zu.

Ich bräuchte zb keine guten Lautsprecher und Soundkarten an nem Lappi. Hdmi ausgang und den rest machen andere Geräte. dafür wäre mir ne bessere Grafikkarte lieber.
Festplatte ist auch so ne sache. Klar isses schön ne große interne Platte zu haben aber was kostet heut noch externer Speicherplatz? nix... Was wiegt er ... nix! was für Platz brauch ne ex Platte ...nix (Zigarettenschachtelgröße) daher wäre das für mich kein Argument.
Daher wäre FÜR MICH der hier:

https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=3346&cPath=6_146&XTCsid=gs4ft533klsg6dd7goa5eu13plji0d3r



oder halt 80 Euro drauf und der hier:
https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=3222&cPath=6_146&XTCsid=gs4ft533klsg6dd7goa5eu13plji0d3r

viel interessanter. Aber auch egal.
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.153
...und hast 3 Jahre Garantie dabei.
Gruß
santiago
Ein Kollege hat sich für einen 4 Monatslehrgang ein Medion-Notebook gekauft.
Er hat ca. 8 Wochen auf den Austausch des TFT gewartet.
Was bringen mir da 3 Jahre Garantie?
Benötigst du das Gerät beruflich, kannst du das vergessen.

Ansonsten empfehle ich Lenovo, oder die HP-Profiserie.
Auf jeden Fall: mattes Display, leiser Lüfter, der Rest nach Bedarf.
Ist Mobilität gefragt?
Welche Rechnerleistung ist gefordert, bzw. was willst du mit dem Teil machen?
Wie groß/ schwer?
u.s.w. u.s.f.
 
S

santiago

Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
1.898
Hallo!
Schon klar das es für den beruflichen mobilen Einsatz bessere Geräte gibt aber in diesem Fall wird man wahrscheinlich auch kein schweres 17" Laptop vom Aldi in Betracht ziehen.

Was die Garantiezeit betrifft habe ich mangels Geräten von Medion keine eigenen Erfahrungen aber wenn Dir beim sündteuren Profi-Laptop nach 2,5 Jahren der TFT eingeht zahlst Du ihn selber während man beim Medion immerhin noch auf die 3 Jahre pochen kann.

Ich bleibe dabei - für den PC-Ersatz im Wohnzimmer mit anspruchslosen Anwendungen wird das Ding schon reichen.

Wozu für nicht benötigte Leistung, super ausdauernde Akkus und entspiegelte Displays zahlen wenn der Laptop eh zu 99% in Innenräumen am Netz hängt? Die Leistung wird auch für etwas Surfen und Mailen mehr als ausreichend sein. Ob mein 400.- Euro Mini-PC von Acer jetzt 7 oder 11% CPU-Leistung braucht ist doch völlig egal. Theoretisch würde bei mir sogar mein Netbook mit 1,6 GHz Atom CPU fürs Surfen reichen ;-)

Gruß
santiago
 
Silky Johnson

Silky Johnson

Dabei seit
31.07.2009
Beiträge
641
Grundsätzlich dürften Medion Geräte vollkommen ok sein. Wer den ganzen "Schnick- Schnack" haben möchte, wird vermutlich bei der Konkurrenz mindestens genau soviel zahlen müssen.

Ich habe jetzt ein 17" Samsung bei notebooksbilliger bestellt für meine Mama. Kostet inkl. Versand gerundet 450€. Hat allerdings etwas kleinere Ausstattung.

Qualitativ kann ich nichts zu Aldi- Laptops, alledings zu normalen PC von Medion etwas sagen.

In meinem näheren Verwandschaftskreis läuft ein um die 2000 gekaufter Rechner nach wie vor, wie am ersten Tag. Man muss zwar bedenken, dass dieser praktisch nur für leichte Officeanwendungen gebraucht wird und um ein bisschen zu Surfen. Dafür reicht dieser aber allemal.

Und 10-11 Jahre sind m.M.n. schon nicht schlecht.


Abschließend würde ich behaupten wollen, dass man mit Medion nicht viel verkehrt machen kann.

Gruß
Waldemar
 
Uhrsprung

Uhrsprung

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2010
Beiträge
610
Ort
Schwarzwald
Übrigens, entspiegelt ist auch der Bildschirm vom Aldi-Gerät. Soweit, so gut.
Mein Besuch bei Media-Markt hat ergeben, dass es heute so gut wie keine mattierte Bildschirme mehr gibt.
Wie leise sind die Aldi Notebooks soweit? Kann man von früheren Modellen auf das von Heute Rückschliessen?
 
P

Pistazieneis

Gast
ich hatte bei dem letzten aldi-medion-angebot zugeschlagen und nutze das akoya bisher jeden tag bei meinen eltern. ich kenne jetzt nicht die genaue bezeichnung meines akoya aber von den daten her hat es einen 15"-led-bildschirm, core i3, usb 3.0. win7 32bit etc..

jedenfalls funktioniert es bisher einwandfrei und ich bin damit bis jetzt sehr zufrieden, die tastatur und der bildschirm sind mir besonders positiv aufgefallen.

gruss ... bernd

p.s.: mein akoya ist flüsterleise. :-)
 
Delta 47

Delta 47

Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Ganz ehrlich, von der Gehäusequalität können die Medion Books nicht mit denen von Asus, Samsung etc. im gleichen Preissegment mithalten, wenn du auf TV und den ganzen anderen Klimbim, den kaum einer benutzt, verzichten kannst, dann nimm z.B. das hier : ASUS X72JR-TY144V lagernd | Geizhals.at Deutschland , da hast du im Endeffekt mehr von.

Alternativen :

Acer Aspire 7741G-384G50Mnkk, Radeon HD 5470 (LX.PXC02.111) lagernd | Geizhals.at Deutschland
Acer Aspire 7741G-484G50Mnkk (LX.RCB02.035) lagernd | Geizhals.at Deutschland (etwas teurer, dafür bessere Graka und CPU)
 
Uhrsprung

Uhrsprung

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2010
Beiträge
610
Ort
Schwarzwald
Kannst du mir bitte erläuten, was unter Gehäusequalität zu verstehen ist? Stossfestigkeit? Ergonomie?
Scharniere und Verschluss?
Was soll das Gehäuse überhaupt können und wo liegen die Unterschiede?

Danke
Uhrsprung
 
Micha231264

Micha231264

Dabei seit
19.10.2008
Beiträge
1.524
Ort
Ruhrpott
Hallo
Meine Tochter hat ein Laptop von Medion.
Der Akku hat nur ein Jahr gehalten, defekt. Garantie nur ein Jahr.
Kurz darauf der Bildschirm Totalschaden. Garantieleistung. 14Tage ohne Gerät, Ersatzgerät gibts nicht.
Etwas später war das Mainboard hinüber. Gerät auf Garantie repariert. 14 Tage Dauer.
Positiv: Gerät wird abgeholt und wieder gebracht.
Wir würden nicht wieder Medion kaufen.
Gruß Micha
 
Giovanni

Giovanni

Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Hallo Uhrsprung,

Du fragst uns nach Langzeiterfahrungen. Die stehen aber in Zusammenhang mit unserem individuellen Einsatz.

Also: Jetzt fragen wir Dich mal nach den Anwendungen und deren Bedingungen, die Du dem Gerät in Aussicht stellst. Es ist etwas anderes, ein Gerät zu Hause zu verwenden oder damit täglich vier Vorlesungen zu protokollieren, es bei -10 Grad im Auto übernachten zu lassen mit anschließender Inbetriebnahme in einer dampfigen Cafeteria ...
 
G

Grannis

Dabei seit
23.10.2007
Beiträge
1.066
Ort
Darmstadt
Wobei ein 17"er bei mobilem Einsatz eh fehl am Platz ist m.M.n. da macht sich ein abgespeckter 15,6"er besser.
Also bei Desktopersatz ist dann das Lautsprecherzeugs und Multimediazeugs egal weil das machen externe Geräte eh besser.
Die Frage ist wofür brauchst du es. Wenn du irgendeinen Grund hast warum du so einen "Allrounder" brauchst dann nimm ihn. Der Aldi Lappi ist gut. Ansonsten gibt es für speziellere Anwendungsbereiche (viel unterwegs, viel daheim, Gamer, Mulimedia, Büro...) besser ausgestattete meist günstiger.
 
Uhrsprung

Uhrsprung

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2010
Beiträge
610
Ort
Schwarzwald
Im Moment scheint die Sache erledigt zu sein. Heute wollte ich das Gerät kaufen, aber in unserer Umgebung sind die Notebooks ausverkauft.
Zu lange überlegt, offensichtlich.

Nächstes mal bin ich entschlossen und tatkräftig :)

Gruss
Uhrsprung
 
GM78

GM78

Dabei seit
28.09.2010
Beiträge
6.254
Ort
Dat Dörp öm d'r Dom röm
Hallo Uhrsprung,

ärgere Dich nicht zu sehr, so ein Schnäppchen war das Gerät nicht, dass Du der verpassten Chance nachweinen solltest. Wie Grannis schion schreibt kommt es halt auf den Einsatzzweck an, da gibt's z.T. doch noch deutlich günstigere Lösungen für unterwegs, für zu Hause, für bestimmte Aufgaben etc.

Zu Medion an sich: gute Erfahrungen hab ich da mit einem Desktop-PC gemacht, der lange gehalten hat. Aber die Verarbeitung war alles in allem nicht so toll und wirkte recht klapprig, bei mobilen Geräten schaue ich mich deshalb bei anderen Anbietern um.

Viele Grüße
Guido
 
Thema:

Aldi-Notebook: Langzeiterfahrungen gefragt

Aldi-Notebook: Langzeiterfahrungen gefragt - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Sempre (Aldi) Digitaluhr mit Stoppfunktion

    [Erledigt] Sempre (Aldi) Digitaluhr mit Stoppfunktion: Ich biete hier eine vor wenigen Tagen beim Aldi gekaufte Digitaluhr an. Sie liegt hier doch nur rum. Die Größe müsste so 40mm betragen. Der...
  • Jette Joop entwirft Mode für Aldi Süd

    Jette Joop entwirft Mode für Aldi Süd: Da bin ich echt mal gespannt wie die angenommen wird.....die Modenschau der Joop Teile findet am 5. April in einer Filiale auf der Königsallee in...
  • [Erledigt] 2 Stüch ALDI Chronograph

    [Erledigt] 2 Stüch ALDI Chronograph: gekauft und weggelegt siehe Bild 16.- + Versand nach Wunsch (=EK)
  • [Verkauf] Konvolut Aldi, Lidl, Swatch Quartzer

    [Verkauf] Konvolut Aldi, Lidl, Swatch Quartzer: Ich räume auf und habe dieses Konvolut abzugeben: noch OVP, Boden verklebt, aber sicher schon Swirls nicht auf dem Gruppenfoto, aber...
  • zuverlässige Uhr unterschätzt - Chrono hergestellt für Aldi Süd

    zuverlässige Uhr unterschätzt - Chrono hergestellt für Aldi Süd: Hallo ihr Lieben, ich möchte euch heute eine Uhr vorstellen, die nicht so ganz neu erworben ist, aber schon lange unbeachtet in meinem Schrank...
  • Ähnliche Themen

    Oben