Akkutausch bei einer Seiko Kinetic mit 5M62 Kaliber

Diskutiere Akkutausch bei einer Seiko Kinetic mit 5M62 Kaliber im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Interessenten, hier möchte ich kurz von einem Akkutausch berichten, der die evt. Scheu vor dem Selbermachen nehmen kann (und soll)...
911RSR

911RSR

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
779
Ort
Minden
Hallo liebe Interessenten,

hier möchte ich kurz von einem Akkutausch berichten, der die evt. Scheu vor dem Selbermachen nehmen kann (und soll)

Da ich sehr gern Uhren repariere, mich gern mit Seiko beschäftige und auch schon oft gelesen habe, dass bei den Seiko Kinetic Modellen oft der Akku defekt ist, habe ich im Marktplatz ein Gesuch nach einer defekten Kineticuhr aufgegeben. Das war leider erfolglos. In der Bucht gab es ein passendes Angebot, welches auch noch eines der schöneren Seiko Modelle beinhaltete: die SKA 051P mit Pepsi Lünette.

Ebei.jpg


Da das Gehäuse in gebrauchtem, verschmutztem Zustand war wurde die Ganze Uhr zerlegt.



DSCN6695.jpgDSCN6692.jpgDSCN6694.jpg



Das hätte für den reinen Akkutausch nicht passieren müssen, es hätte die Bodenöffung ausgereicht.


Zuerst einmal die zentrale Schraube vom Rotor lösen:

DSCN6775.jpgDSCN6776.jpg

Dann gibt es den direkten Blick auf den Halter des Akkus:


DSCN6777.jpg



Nach Lösen der 2 Schrauben kann man den Akku wie eine andere "normale" Quarzuhrbatterie vorsichtig heraushebeln.
Das passende Ersatzteil hat mir ein befreundeter Uhrmacher bestellt.


DSCN6778.jpgDSCN6779.jpg


Nach der Montage des neuen Akkus (habe ich mit einer Kunststoff-Pinzette erledigt) muss die Isolierscheibe wieder an den richtigen Platz. Dafür gibt es kleine Haltenasen die in die Löcher der Scheibe greifen müssen. Dabei kann man nichts falsch machen.

DSCN6780.jpg

Dann wieder alles umgekehrt zusammenbauen.


DSCN6785.jpgDSCN6787.jpg


Das zerkratzte Glas habe ich angeschliffen, gereinigt und mit 2K Mipa Klarlack lackiert. Das ist ein Versuch wie lange so etwas hält.

Hier zeige ich noch ein Video wie es mit der Akkuanzeige aussieht. Dazu den Testdrücker bei 2 Uhr drücken. Je weiter der Sekundenzeiger im 60s Bereich ausschlägt, um so voller ist der Akku. Die Uhr hat zuvor ca. 20h ohne Bewegung gelegen. Interessant ist es, dass der Sekundenzeiger so lange stoppt bis die tatsächliche Sekundenanzeige wieder erreicht ist.






Hoffe, es hat Euch ein wenig Spaß gemacht!

Wer noch ein Endlink für das Metall-Armband abgeben kann, bitte melden...
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.417
Ort
Rheinhessen
Danke fürs Zeigen! Ich hatte neulich eine andere Seiko Kinetic auf dem Tisch, da war der Akkuwechsel mit mehr Demontage und Fummelei mit den Isolierfolien verbunden. Kein Vergleich mit einem einfachen Batteriewechsel bei einer Quarzuhr.
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
14.093
Ort
Von A bis Z
Das aktuelle Wechselset für die SKJ031 hat auch eine etwas anders geformte Isolierfolie als die, die in meiner SKJ 031 war. Ausserdem ist mir eine der in der noch darüber zu fixierenden Abdeckung ( im 4. Bild unscharf links oben zu sehen) fummelig zu platzierende Schraube weggesprungen. Nach Absuchen des Bodens und kurz vor der Augabe habe ich dann ein vermeintliches Staubkorn als dese Schraube identifizieren können und der Seiko Konzi mußte mir dan aus der Patsche helfen. Ich habe aber auch mit Kineticwerk im Gehäuse gearbeitet.
Habe das auch fotodokumentiert, aber bei weitem nicht so schön wie Du :super:

Bin total zufrieden mit der Kinetic.


IMG_20150819_100454~2~2.jpg

IMG_9961skal.jpg

--- Nachträglich hinzugefügt ---

IMG_8702adjskal.JPG

IMG_8720skal.JPG

IMG_8718skal.JPG

Bildschirmfoto vom 2014-07-20 11:33:55.png

IMG_8673adjskal.JPG

IMG_8672adjskal.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
911RSR

911RSR

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
779
Ort
Minden
Danke für Deine Erweiterung T.Freelancer!

Kann ja sein, dass sich der Faden so weiterentwickelt.:klatsch:
 
Excalibur

Excalibur

Gesperrt
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
4.780
Ort
Bay City, The Pits
Wäre toll! Aber dazu sollte der Titel allgemeiner werden. Außerdem heißt es Tausch, nicht Tauch. ;-)
 
911RSR

911RSR

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
779
Ort
Minden
Durch netten Moderator geändert - Danke -
 
milo_1

milo_1

Dabei seit
17.07.2012
Beiträge
29
Ort
Schwalmtal
Hallo liebe Interessenten,

hier möchte ich kurz von einem Akkutausch berichten, der die evt. Scheu vor dem Selbermachen nehmen kann (und soll)

Da ich sehr gern Uhren repariere, mich gern mit Seiko beschäftige und auch schon oft gelesen habe, dass bei den Seiko Kinetic Modellen oft der Akku defekt ist, habe ich im Marktplatz ein Gesuch nach einer defekten Kineticuhr aufgegeben. Das war leider erfolglos. In der Bucht gab es ein passendes Angebot, welches auch noch eines der schöneren Seiko Modelle beinhaltete: die SKA 051P mit Pepsi Lünette.

Anhang anzeigen 1189573


Da das Gehäuse in gebrauchtem, verschmutztem Zustand war wurde die Ganze Uhr zerlegt.



Anhang anzeigen 1189576Anhang anzeigen 1189577Anhang anzeigen 1189578



Das hätte für den reinen Akkutausch nicht passieren müssen, es hätte die Bodenöffung ausgereicht.


Zuerst einmal die zentrale Schraube vom Rotor lösen:

Anhang anzeigen 1189583Anhang anzeigen 1189584

Dann gibt es den direkten Blick auf den Halter des Akkus:


Anhang anzeigen 1189585



Nach Lösen der 2 Schrauben kann man den Akku wie eine andere "normale" Quarzuhrbatterie vorsichtig heraushebeln.
Das passende Ersatzteil hat mir ein befreundeter Uhrmacher bestellt.


Anhang anzeigen 1189586Anhang anzeigen 1189587


Nach der Montage des neuen Akkus (habe ich mit einer Kunststoff-Pinzette erledigt) muss die Isolierscheibe wieder an den richtigen Platz. Dafür gibt es kleine Haltenasen die in die Löcher der Scheibe greifen müssen. Dabei kann man nichts falsch machen.

Anhang anzeigen 1189588

Dann wieder alles umgekehrt zusammenbauen.


Anhang anzeigen 1189592Anhang anzeigen 1189596


Das zerkratzte Glas habe ich angeschliffen, gereinigt und mit 2K Mipa Klarlack lackiert. Das ist ein Versuch wie lange so etwas hält.

Hier zeige ich noch ein Video wie es mit der Akkuanzeige aussieht. Dazu den Testdrücker bei 2 Uhr drücken. Je weiter der Sekundenzeiger im 60s Bereich ausschlägt, um so voller ist der Akku. Die Uhr hat zuvor ca. 20h ohne Bewegung gelegen. Interessant ist es, dass der Sekundenzeiger so lange stoppt bis die tatsächliche Sekundenanzeige wieder erreicht ist.






Hoffe, es hat Euch ein wenig Spaß gemacht!

Wer noch ein Endlink für das Metall-Armband abgeben kann, bitte melden...
Hallo Heiko,

danke für die Hinweise! Ich hatte mich schon länger über eine Seiko Presage geärgert, bei der der Akku nicht mehr wollte. Das nötige Rüstzeug habe ich und der Hinweis beim Seiko Outlet in Roermond, dass die Händler die Uhren auch nur einsenden?! Und der Reparaturbetrag den Wert der Uhr übersteigt (bei einer Uhr aus 2015!) hat mich dann dazu bewogen, einen Akku zu beschaffen und den auszutauschen. Für das Ersatzteil bin ich fündig geworden bei Michael Haug. Gute Suche, etwas umständlicher Shop, sehr schnelle Lieferung!
Der Austausch war kein Problem (gute Schraubendreher vorausgesetzt) und der Indicator zeigt jetzt nicht 20 Sekunden für volle Laufzeit (~ 180 Tage) an, sondern sogar 30 Sekunden! Das dürfte dann 240 Tagen entsprechen. Ausprobieren werde ich es vermutlich nicht.
Hier noch ein paar fotografische Hinweise (Fusseln dürft Ihr behalten und sorry für das unscharfe Werkfoto!):
Seiko_Presage_01.jpg
Seiko_Presage_02.jpg
Seiko_Presage_03.jpg
Seiko_Presage_04.jpg
Seiko_Presage_05.jpg

Gruß :D Michael
 
Portus

Portus

Dabei seit
07.09.2014
Beiträge
168
Ort
Bielefeld
Da schließe ich mich doch gleich mal an :D

Ich bin gestern aus dem Urlaub wieder zurück gekommen und in der Post habe ich dieses traurige Exemplar gefunden:

DSCN1979.JPG

Das Foto gibt die Macken im Glas gar nicht realistisch wieder. Es ist tatsächlich viel schlimmer :schock:.
Das gute Stück ist eine 5M23-6B50. - Heute habe ich mich erst einmal auf Ersatzteil-Fang begeben. Dichtungen sind bestellt, ein neuer Akku ist auch auf dem Weg. Aber mit dem Glas hat's nicht geklappt. Da lief mir dieser Faden über den Weg. Vielleicht weiß ja jemand wo ich ein Seiko-Glas oder ggf ein Saphirglas auftreiben kann? Ansonsten versuche ich möglicherweise auch Klarlack :hmm:.
 
Portus

Portus

Dabei seit
07.09.2014
Beiträge
168
Ort
Bielefeld
Ich war heute beim Uhrmacher im Nachbarort :super:.

Dummerweise werden für diese Uhr bei Seiko mehrere Gläser gelistet - und bei Boley auch. Da war dann meine erste Überlegung mal im Forum nachzufragen, welches Glas denn möglicherweise das richtige sein könnte :hmm:.
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
14.093
Ort
Von A bis Z
im Original hat das Modell Sapphlex als Glas. Ich glaube nicht, dass Seiko das als Ersatzteil vorhält. Kann mich aber täuschen.
 
Portus

Portus

Dabei seit
07.09.2014
Beiträge
168
Ort
Bielefeld
Das Original ist wohl nicht mehr lieferbar. Stattdessen werden zwei andere angezeigt und es ist nicht ganz klar, worin der Unterschied besteht.
 
Thema:

Akkutausch bei einer Seiko Kinetic mit 5M62 Kaliber

Akkutausch bei einer Seiko Kinetic mit 5M62 Kaliber - Ähnliche Themen

  • Omega Seamaster Omegamatic - Akkutausch

    Omega Seamaster Omegamatic - Akkutausch: Liebe Mitforanden, ich habe unlängst eine gebrauchte Omega Seamaster Omegamatic erworben, bei der der Akku getauscht werden müsste, da quasi...
  • Casio FB-90W Solaruhr - Akkutausch möglich?

    Casio FB-90W Solaruhr - Akkutausch möglich?: Hallo, habe eine alte Casio Solaruhr Modell FB-90W. Die Uhr stammt aus den 90ern und leider ist der Akku platt. Ich würde diesen gerne...
  • Casio Funkuhr Akkutausch!

    Casio Funkuhr Akkutausch!: Hallo Forianer, hat schon mal jemand so einen Akkutausch vorgenommen? Casio schreibt ja, man sollte es unterlassen. V.G. Walter
  • Akkutausch bei einem Seiko 5M63

    Akkutausch bei einem Seiko 5M63: Ich hatte mir vor einigen Wochen eine Seiko Kinetic SMY107P1 gebraucht gekauft. Die Uhr passte prima in meine kleine Sammlung und das Design fand...
  • Citizen AV0030-60E Promaster E2100 - Akkutausch?

    Citizen AV0030-60E Promaster E2100 - Akkutausch?: Guten Tag liebe Foren-Gemeinde, ich besitze schon seit min 10 Jahren eine Citizen AV0030-60E Promaster E2100 Alarm-Chronograph. Diese läuft ja...
  • Ähnliche Themen

    • Omega Seamaster Omegamatic - Akkutausch

      Omega Seamaster Omegamatic - Akkutausch: Liebe Mitforanden, ich habe unlängst eine gebrauchte Omega Seamaster Omegamatic erworben, bei der der Akku getauscht werden müsste, da quasi...
    • Casio FB-90W Solaruhr - Akkutausch möglich?

      Casio FB-90W Solaruhr - Akkutausch möglich?: Hallo, habe eine alte Casio Solaruhr Modell FB-90W. Die Uhr stammt aus den 90ern und leider ist der Akku platt. Ich würde diesen gerne...
    • Casio Funkuhr Akkutausch!

      Casio Funkuhr Akkutausch!: Hallo Forianer, hat schon mal jemand so einen Akkutausch vorgenommen? Casio schreibt ja, man sollte es unterlassen. V.G. Walter
    • Akkutausch bei einem Seiko 5M63

      Akkutausch bei einem Seiko 5M63: Ich hatte mir vor einigen Wochen eine Seiko Kinetic SMY107P1 gebraucht gekauft. Die Uhr passte prima in meine kleine Sammlung und das Design fand...
    • Citizen AV0030-60E Promaster E2100 - Akkutausch?

      Citizen AV0030-60E Promaster E2100 - Akkutausch?: Guten Tag liebe Foren-Gemeinde, ich besitze schon seit min 10 Jahren eine Citizen AV0030-60E Promaster E2100 Alarm-Chronograph. Diese läuft ja...
    Oben