Änderung der Kundenpoltitik bei Aliexpress- Kulanz geht flöten?

Diskutiere Änderung der Kundenpoltitik bei Aliexpress- Kulanz geht flöten? im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren-Forum; Theoretisch sicherlich möglich, aber ob ein Verfahren in CN wirklich sinnvoll erscheint?! Dieser - natürlich nur rhetorisch gemeinte - Vorschlag...
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.434
Ort
OWL
Kriminell? Dann würde ich einfach den Klageweg beschreiten.
Theoretisch sicherlich möglich, aber ob ein Verfahren in CN wirklich sinnvoll erscheint?!

Dieser - natürlich nur rhetorisch gemeinte - Vorschlag ist demnach genauso sinnvoll wie das Gerichtsverfahren dort als solches.

Wer MÜLL bestellt und MÜLL bekommt beschwert sich hier nicht, die Beschwerde geht hier gegen eine zugesicherte Eigenschaft, die eben das gelieferte Produkt nicht hat.
 
Roland1961

Roland1961

Dabei seit
22.04.2020
Beiträge
56
Ort
Gronau (Westfalen)
Hallo @ all,
wenn ich bei Amazon Luxus Herrenuhr eingebe und nach Preis anzeigen lasse, sind dort Mengen von Uhren für 0,01 € zu finden mit Edelstahl Gehäuse und Band. Ich denke wer so etwas kauft ist selber schuld und ähnlich verhält es sich mit Aliexpress.

LG und bleibt Gesund

Roland1961
 
N

Nonfarmale

Dabei seit
10.05.2020
Beiträge
112
Ort
Erzgebirge
Aliexpress Uhren für 30 Euro gehören nicht dazu. Das ist nunmal Schrott.
Nicht unbedingt. Die Uhr kann in der Produktion viel teurer gewesen seit, liegt aber aus irgendwelchen Gründen wie Blei im Regal. Und dann wird der "Sale" genutzt, um das ungeliebte Stück mit Verlust zu verscherbeln.
Kann so sein, muß aber nicht! :prost:
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.475
Ort
Bayern
Meine Erfahrungen mit Aliexpress lassen sich im Grunde auf die Formel verdichten: je niedriger der Preis desto niedriger der Wahrheitsgehalt der Beschreibung. Wobei Werbung oft in abstruse Beschönigung und diese durchaus fließend in Lüge überging. Wenn Ali selbst weniger Lust zu entfalten scheint, sich hier auf die Seite der Kunden zu stellen, dann wird das nach kurzem Gejammer sowieso hingenommen. Ali wird es egal sein können, denn der Laden funktioniert ja letztlich nach dem gleichen Prinzip wie diese Geldspielautomaten: Uhrensüchtige werfen ununterbrochen Kleinbeträge ein und hoffen auf einen Gewinn. Bleibt mal eine Münze hängen, wirft man eben am nächsten Automat ein aber stellt das Gezocke deshalb nicht in Frage. Und wendet sich einer tatsächlich von Ali ab, kommen schon die nächsten mit ihren Münzschälchen zur Tür herein.

Die Uhr kann in der Produktion viel teurer gewesen seit, liegt aber aus irgendwelchen Gründen wie Blei im Regal. Und dann wird der "Sale" genutzt, um das ungeliebte Stück mit Verlust zu verscherbeln.
Der Regelfall auf Ali ist wohl eher vorsätzlich produzierte Billigware, die mit hohen Rabattschildchen versehen zum Kauf animieren soll und nie den Einzelhandel erreichen sollte. Hochwertige Ware zu tatsächlichen Ladenhüterpreisen sehe ich da zumindest im Uhrenbereich nicht. Solche Ware landet dann eher auf Resterampen wie zB Ashford.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Sein&Zeit

Sein&Zeit

Dabei seit
31.05.2019
Beiträge
1.360
Ort
Berlin
die zwei Ecken weiter als Patek gelabelt werden
Der o. gepostete Ali-Link deutet ja möglicherweise bereits in eine solche Richtung, denn der Hinweis 'Swiss' hätte auch ohne den weiteren Zusatz "Made" doch auf der Uhr nichts verloren, oder?
 
M

Micha1107

Dabei seit
05.12.2015
Beiträge
57
Ort
Zeuthen
Ganz am Anfang habe ich aus Spaß bei Aliexpress auch Uhren für 10 bis 30 Euro bestellt
und war meistens ziemlich enttäuscht.

Ich halte abgesehen davon und aus o.g. Gründen, aber schon seit längerer Zeit Abstand von z.B. Naviforce, Carnival, Curren, Lige, Paulareis & Co....
und halte mich dagegen an Pagani, Parnis, Custom made one of Edition, Corgeut etc. und bin bisher ganz gut damit gefahren.
Dass die Freude im absoluten Billigsegment nicht lange anhält, kann ich bestätigen. Meine erste Aliexpress Uhr war eine Paularais Schlacke Uhr, die immer noch keine Gebrauchspuren hat - weil ich sie so gut wie nie trage. Sie gibt vor, mehr zu sein sein als sie ist. Auf den ersten Blick ein echter Wow-Effekt, beim genauen Hinschauen doch eher Mau. Sie läuft immer noch, wenn sie richtig aufgezogen wird. Denn der Automatikaufzug war von Anfang an eine Katastrophe, weil er im wesentlichen aus einer aufgeklebten schicken Folie besteht und zu wenig Masse hat.

Ich habe danach bei Ali noch weiter gekauft, aber keine billigen Uhren mehr, sondern günstige, ehrliche wie die hier oft gezeigten Parnis und Pagani Design. Mit Edelstahlgehäuse und einem Werk, das eine akzeptable Reputation hat. Sehr gerne auch Steeldive mit NH35, sehr guter Lume und Keramiklünette. Mit Steeldive, Parnis und Pagani hatte ich bislang Null Probleme.

Einen ernsthaften Disput hatte ich wegen einer Falschlieferung eines 7750 Clons (Tag und Datum nicht schwarz sondern weiß) und bekam ungehend die Hälfte des Kaufpreises zurück.
 
Kronenfan

Kronenfan

Dabei seit
25.02.2018
Beiträge
7.452
Ort
Barbacena/MG
"So wie man sich bettet so liegt man" heißt es so schön! Wer bei solchem Billigst China Schrott Uhren mit gewisser Qualität erwartet, der liegt einfach falsch. Aber wie heißt der bekannte Slogan so schön "Geiz ist geil".

An mich gehen solche Machwerke, die sich Uhren nennen, nicht ran und damit bin ich immer gut gefahren.

Jeder trifft aber die Entscheidungen, mit denen er auch zu leben lernen sollte.
:hmm: ;-):roll::angry;:rolleyes::oops::-(

Nicht ohne Grund zitiere ich Oskar Wilde in jedem meiner Beiträge ......................
 
Aeternitas

Aeternitas

Themenstarter
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.560
Wer bei solchem Billigst China Schrott Uhren mit gewisser Qualität erwartet, der liegt einfach falsch.
Das steht doch nirgends. Es geht hier um eine Veränderung der Kulanz und der Qualitätssicherung seitens Ali.
Es ist doch jedem klar, dass das mit Qualität nicht viel zu tun hat. Füher wurden Ausschusslieferungen anstandslos ersetzt. Zudem geht es um offensichtliche Falschauszeichnungen. Bitte beim Thema bleiben.
 
MrAnchovi

MrAnchovi

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
430
Ort
Bei Köln
Das die Artikelbeschreibungen bei AliExpress immer schon sehr blumig und teilweise widersprüchlich waren ist keine neue Erkenntnis.
Auch nicht, das das angegebene Saphirglas oder die Lederbänder selten Saphir oder Leder und die Angaben zur Wasserbeständigkeit i.d.R. frei erfunden sind.
Das weiß man und akzeptiert es als Kunde entweder oder kauft dort nicht.

In sämtlichen Reklamationsfällen habe ich bisher mein Geld vollständig zurück erhalten, z.T. mussten nur zusätzliche "Beweisfotos" hochgeladen werden.
Zuletzt übrigens am Montag, obwohl eigentlich schon die Reklamationsfrist abgelaufen war.
Von einer grundsätzlichen Änderung des Kundendienstes kann ich also nichts erkennen. Evtl. kommt es aber auch auf den zuständigen Mitarbeiter an.

Das sich aus (häufigen) Reklamationen Konsequenzen für den Verkäufer oder ehrlichere Artikelbeschreibungen ergeben glaube ich nicht.
Sollte jemand gesperrt werden, macht er halt unter anderem Namen einen neuen Shop auf....
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
9.311
Mal abgesehen davon, dass es ja wirklich "China Schrott" gibt, hab ich selbst noch keine genaue Vorstellung davon, mit welchen Margen da drüben gearbeitet wird. Ich bin mir aber sicher, dass wir da überwiegend ganz falsche Vorstellungen davon haben, was etwas tatsächlich kostet und wie teuer es dann verkauft werden muss, damit es sich für den Hersteller und Verkäufer sowie Händler noch lohnt.

Als uraltes Beispiel habe ich da noch die Marken Klamotten im Kopf (Schuhe, Hemden usw.), die für einstellige Beträge hergestellt und dann für dreistellige Preise verkauft werden. Da verdienen halt viele Stellen mit, inklusive der Staat. Je mehr jetzt also zwischendrin wegfällt, umso günstiger wird es. Und in China kauft man ja teils direkt vom Hersteller.

Bei den Uhren habe ich die Erfahrung gemacht, dass man gute Qualitäten ab etwa 50€ und schon sehr beachtliche ab etwa 100€ bekommen kann. Lange Zeit hatte ich diese Grenzen bei mind. 100€ und 150€ gesehen. Inzwischen sinkt die Schwelle aber noch weiter, zB durch die Angebote bei Alibaba.

Wenn ich mir meine kürzlich erworbene Steeldive mit Edelstahl Gehäuse, Saphirglas, guter Lume, gefrästem Boden und NH35 anschaue, dann hätte ich vor ein paar Jahren noch sofort 200€ dafür bezahlt. Zu haben sind die aber schon um die 75€. Und was kosten die in der Herstellung? 10, 20, 30€? Ich habe keine echte Vorstellung.

Nicht vergessen darf man natürlich die berechtigten Einwände bzgl mangelnder Garantie, oftmals unklarer Versteuerung, fragwürdiger Arbeitsbedingungen usw. Aber auch das sind teils nur Mutmaßungen.

Lange Rede, kurzer Sinn: inzwischen bin ich schon der Meinung, dass gute Qualität nicht viel kosten muss, wenn es nur rein um das Produkt geht. Bei Uhren also durchaus nur zweistellig.

Für einen guten Markennamen, verlässliche Verbraucherrechte und einen volkswirtschaftlichen Zusatznutzen muss man natürlich tiefer in die Tasche greifen. :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
9.311
Noch zur Toleranz von Ali: bisher hab ich schon noch das Gefühl, dass die hart durchgreifen und die Verkäufer davor Respekt haben. Auch kleinste Käufe wurden mir bisher erstattet oder nachgeliefert, falls mal (ganz selten) was nicht ankam. Konkret kann ich mich lediglich an ein Armband für unter 10€ erinnern, was mich nie erreicht hat. Hier hatte ich es aber sogar versäumt bzw vernachlässigt, über Ali noch mehr Druck zu machen.

Hier im Forum ist es jetzt in kürzester Zeit aber schon der zweite Hinweis auf ein derartiges Vorgehen von Ali. Vielleicht ändert sich da ja jetzt doch langsam was zum Nachteil der Käufer. Richtig vorstellen kann ich es mir aber nicht, weil Ali dann wohl selbst massive Rückgänge/Nachteile befürchten müsste.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf Pagode

Wolf Pagode

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
114
Nur immer wieder und wieder bestellen läßt einen die notwendigen Erfahrungen machen, ich habe etwa 20% Mist bestellt oder bekommen.
Unterm Strich war die ganze Chjna Investition trotzdem immer noch günstig , man muß nur mal nach " Christ " gehen, da sieht man was man für ein paar hundert Euro für einen Mist bekommt .
Abgesehen davon weis ich kaum wann ich die vielen Wecker tragen soll . :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wotsch2000

Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
16
massive Rückgänge/Nachteile weil du dann deine 20 Euro Uhr nicht bei einem Händler auf AliExpress kaufst?

Die - Ali Gruppe - macht doch am Singles Day alleine 40 (!!) Milliarden US-Dollar Umsatz ;-)
 
Wolf Pagode

Wolf Pagode

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
114
Ja die hauen was raus, Uhren gehen ja nach Brasilien, USA ,Russland und sonstwo, wäre interessant zu erfahren wieviele Uhren über das Portal weltweit jährlich umgeschlagen werden .
Für jeden der abspringt wegen schlechter Erfahrungen kommen im gleichen Zeitraum sicher zwei Neukunden dazu, die Welt ist groß .
 
W

Wotsch2000

Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
16
Ja und vor allem haben die allermeisten eben einen realistischen Blick auf das Angebot. Gibt eben im Internet, selbst in Asien, nichts geschenkt...

Wer für 30 Euro eine Markenhose auf amazon.DE kauft, die sonst 119 Euro kostet, der bekommt auf amazon.DE (Deutschland) eben auch eine Fälschung.
Und Amazon sperrt am laufenden Band die Accounts von Käufern, auch Vielkäufern, wenn Retouren- oder Beschwerdezahlen zu hoch sind. Und da können einzelne Reklamationen schon ausreichen, bei hunderten problemlosen Käufen...
 
Kunzelmann

Kunzelmann

Dabei seit
30.03.2020
Beiträge
85
Ort
Neu-Ulm
Eine Casio ode Seiko für 100€ gibt es ja auch.
Also rechnen: 100€ - Mwst = 84€
84€ - Marge des dt. Händlers = 40 - 50€
Dafür bekommt man bei Ali auch nette Uhren. Meine Carnival (s. Welche China Uhr...) hat 47€ all. inkl. gekostet.
Die wurde bestimmt genauso nicht-nachhaltig produziert, wie die Orients, Casios, Seikos in dieser Preisklasse.

Ansonsten habe ich mit Ali gute erfahrungen gemacht: bestimmt schon 10 Fälle von Ware kaputt angekommen oder garnicht angekommen oder Fälschung angekommen--> 100% Rückerstattung ohne Diskussion
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
9.311
massive Rückgänge/Nachteile weil du dann deine 20 Euro Uhr nicht bei einem Händler auf AliExpress kaufst?

Die - Ali Gruppe - macht doch am Singles Day alleine 40 (!!) Milliarden US-Dollar Umsatz ;-)
Kleinvieh macht doch auch Mist. Und wenn man sein Zeug nicht bekommt oder nur Mist, dann fallen diese Bestellungen halt mehr und mehr weg. Nicht nur meine, sondern auch in Brasilien, Mexico, Russland usw. Wenn man sich da mal die Bewertungen durchliest, scheinen die Letzteren besonders sensibel. :-)

Es ist doch schon verrückt, dass man sogar 3€ Bestellungen tracken kann, aber für viele macht genau diese Sicherheit den Unterschied aus.

Vor manchen Portalen warnt ja sogar die Verbraucher Zentrale. Da schaut man dann schon, wo man bestellt und wie der Service dort ist. Ich für meinen Teil würde da jedenfalls nicht so viel ordern, wenn das nicht alles so gut klappen würde. :super:
 
Thema:

Änderung der Kundenpoltitik bei Aliexpress- Kulanz geht flöten?

Änderung der Kundenpoltitik bei Aliexpress- Kulanz geht flöten? - Ähnliche Themen

  • Haptik von Rolex Datejust Änderungen

    Haptik von Rolex Datejust Änderungen: Guten Tag, meine Frau suche eine Rolex Datejust 36mm mit Saphirglas und Jubileeband. Zudem soll sie aus Edelstahl sein und die geriffelte...
  • Änderung Farbe Indizes - Kosten und Anlaufstelle

    Änderung Farbe Indizes - Kosten und Anlaufstelle: Ich liebäugle mit der Limited Edition der neuen Sumo, der SPB125. Allerdings gefällt mir die Farbe der Indizes nicht, diese würde ich lieber in...
  • Tissot 430 (ESA 9150) stoppt bei Änderung der Lage

    Tissot 430 (ESA 9150) stoppt bei Änderung der Lage: Hallo Leute, ich habe mir vor kurzem eine Tissot electronic Seastar PR 516 GL gekauft. Ich habe eine neue Batterie eingesetzt und mit einem...
  • Suche hier eine Uhrmacher, der Änderungen an Zeiger vornehmen kann.

    Suche hier eine Uhrmacher, der Änderungen an Zeiger vornehmen kann.: Weiß nicht, ob ich hier im richtigen Bereich bin. Ansonsten bitte verschieben. Ich bin hier auf der Suche nach einem Uhrmacher, der eine Änderung...
  • Ähnliche Themen
  • Haptik von Rolex Datejust Änderungen

    Haptik von Rolex Datejust Änderungen: Guten Tag, meine Frau suche eine Rolex Datejust 36mm mit Saphirglas und Jubileeband. Zudem soll sie aus Edelstahl sein und die geriffelte...
  • Änderung Farbe Indizes - Kosten und Anlaufstelle

    Änderung Farbe Indizes - Kosten und Anlaufstelle: Ich liebäugle mit der Limited Edition der neuen Sumo, der SPB125. Allerdings gefällt mir die Farbe der Indizes nicht, diese würde ich lieber in...
  • Tissot 430 (ESA 9150) stoppt bei Änderung der Lage

    Tissot 430 (ESA 9150) stoppt bei Änderung der Lage: Hallo Leute, ich habe mir vor kurzem eine Tissot electronic Seastar PR 516 GL gekauft. Ich habe eine neue Batterie eingesetzt und mit einem...
  • Suche hier eine Uhrmacher, der Änderungen an Zeiger vornehmen kann.

    Suche hier eine Uhrmacher, der Änderungen an Zeiger vornehmen kann.: Weiß nicht, ob ich hier im richtigen Bereich bin. Ansonsten bitte verschieben. Ich bin hier auf der Suche nach einem Uhrmacher, der eine Änderung...
  • Oben