Action-Fotografie

Diskutiere Action-Fotografie im Fotografie Forum im Bereich Small Talk; Hallo liebe Leute, weil der Sonntag heute eher heiß und schläfrig ist, werfe ich mal das Thema "Action-Fotografie" in den Raum. Action im...
glitzerFunkel

glitzerFunkel

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2020
Beiträge
200
Hallo liebe Leute,

weil der Sonntag heute eher heiß und schläfrig ist, werfe ich mal das Thema "Action-Fotografie" in den Raum. Action im weitesten Sinne. Es kann, muss aber nicht ausschließlich Sport sein.

Eingefrorene Bewegung, Mitzieher, ... erlaubt ist was gefällt und einfach ein bissl rockt.

Uns allen viel Spaß und einen schönen Rest-Sonntag noch.

Schöne Grüße :)
 

Anhänge

  • 114603.jpg
    114603.jpg
    256,5 KB · Aufrufe: 55
  • 114602.jpg
    114602.jpg
    422,5 KB · Aufrufe: 42
  • 114601.jpg
    114601.jpg
    630,5 KB · Aufrufe: 43
wetrix

wetrix

Dabei seit
07.10.2019
Beiträge
425
Ort
Thüringer Vogtland
Hallo liebe Leute,

weil der Sonntag heute eher heiß und schläfrig ist, werfe ich mal das Thema "Action-Fotografie" in den Raum. Action im weitesten Sinne. Es kann, muss aber nicht ausschließlich Sport sein.

Eingefrorene Bewegung, Mitzieher, ... erlaubt ist was gefällt und einfach ein bissl rockt.

Uns allen viel Spaß und einen schönen Rest-Sonntag noch.
Schreibt doch mal bitte die Verschlusszeit zu den Bildern mit dazu. Ich mag noch was lernen wollen. Danke.
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
20.366
Ort
Montes Jura
Ist ja Blendenautomatik 😂
Ich denke 1/125 , wenn die T70 nicht selbstständig korrigiert hat.
Exifs hab ich nicht. Auch nicht nachgetragen.
 
glitzerFunkel

glitzerFunkel

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2020
Beiträge
200
Schreibt doch mal bitte die Verschlusszeit zu den Bildern mit dazu. Ich mag noch was lernen wollen. Danke.
Also ich handhabe das so, dass ich aus meinen Bildern die Exif lösche, bevor ich die irgendwo ins Netz stelle. Für die Exifs müsste ich noch mal die RAWs anlangen, dafür habe ich aber meistens keinen Bock.

Abgesehen davon sind Verschlusszeit, ISO, Blende auch abhängig von der Kamera und dem Objektiv - und natürlich der Licht-/Wettersituation. Kann man eh nicht 1 zu 1 übernehmen.

Faustregel Nr. 1
Eingefrorene Bewegung
- möglichst kurze Verschlusszeit, ergo Blende auf ggf. ISO hoch.
Mein persönlicher Lösungsansatz Zeitvorwahl (Blendenautomatik).

Faustregel Nr. 2.1
Leuchtspuren, Wolkenzieher
, vernebeltes Wasser o.ä. - lange Verschlusszeit (Stativ!), ggf. ND-Filter wenn die Belichtungssituation zu hell ist.
Mein persönlicher Lösungsansatz. Alle Werte manuell einstellen. Verschlusszeit so lang wie gewünscht, Blende je nach gewünschter Schärfentiefe, ISO runter.
Beispielbild (ohne ND-Filter): Ca. 30sec Darunter werden (für meinen Geschmack) die Leuchtspuren zu kurz, darüber wird die Arena überbelichtet.

Faustregel Nr. 2.2
Schlieriges, schlotziges Wasser
(also keine vernebeltes Wasser) - dafür muss schon mal genug Wellengang sein. Dann abschätzen wie lange die Welle baucht, um an Land zu klatsch und wieder zurückzufließen.
Beispielbild: Meine Erfahrung, mit WW-Objektiv ca. 1sec aber nicht mehr als 3sec.

Faustregel Nr. 3
Mitzieher
- Verschlusszeit so lang, dass der Hintergrund verwischt, aber das verfolgt Objekt nicht verwackelt. Ggf. Stativ mit 3-Wege-Neiger, mit dem die Bewegungsrichtung freigegeben wird.
Mein Lösungsansatz: Da muss man tüfteln und frickeln und probieren. Je länger die Brennweiter, desto höher die Verwacklungsgefahr. Je schneller das zu verfolgende Objekt desto "kürzer" kann die Verschlusszeit gewählt werden, was die Verwacklungsgefahr in die andere Ebene mindert.
Beispielbild: Mit Telebrennweite nicht über 1sec Verschlusszeit.

Faustregel (Sammlung) Nr. 4:
Probieren geht über studieren. Übung macht den Meister. Es ist noch keine Meister vom Himmel gefallen. Es gibt kein Patentrezept.

Ich war jetzt mal so frei, alle Beispielbilder (von mir) zu verlinken. Zu faul jetzt alles runterzuladen.

Viel Erfolg und vor allem viel Spaß(!) beim Probieren.

Schöne Grüße
 
wetrix

wetrix

Dabei seit
07.10.2019
Beiträge
425
Ort
Thüringer Vogtland
Vielen Dank, für Deine ausgiebige Antwort. Stimmt, ich sollte viel mehr "probieren" mit meiner Canon. Das Ergebnis sieht man ja schneller (und ist viel günstiger) als bei einer analogen Cam. Da war ich eher, der "Automatic" Knipser.
 
glitzerFunkel

glitzerFunkel

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2020
Beiträge
200
@fletch01 Hammerharte Aufnahme! Respekt! Warst Du in Afrika? Doofe Frage.. Bist Du öfters dort? Lass doch mal lesen.
 
Thema:

Action-Fotografie

Action-Fotografie - Ähnliche Themen

Kaufberatung Automatikuhr bis 400€ gesucht: Hallo liebe Uhrforum Community, Zu mir, ich bin 28 und und hatte mein Leben lang immer mal wieder Uhren an. Mal mehr und mal weniger, eine...
[Verkauf] Sinn 103 St, 06/2022, Edelstahlarmband+Canvas, Fullset, Ref.: 103.031: Liebe Uhrenfreund*innen, da ich meine Uhrensammlung größtenteils auflöse, biete ich Euch heute als Privatverkäufer (also ohne Gewährleistung...
[Erledigt] Rolex Day Date 36 1803 aus 1977: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Rolex Day Date 36 Ref. 1803 aus 1977 in Gelbgold mit Linen-Zifferblatt. Dies ist ein Privatverkauf...
Vorstellung meiner Omega Genève 166.070: Liebe Foristen, anlässlich meines Beitritts in das Forum möchte ich euch meine vor kurzem erworbene Omega Genève vorstellen. Schon seit Jahren...
Die erste mechanische Uhr: Hallo zusammen! Ich hätte kaum abschätzen können, wie lange ich mich nun bereits schon informiere und vor lauter Uhren mein Kopf bald raucht: Ich...
Oben