Accutron Spaceview 2020

Diskutiere Accutron Spaceview 2020 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; "IT’S NOT A TIMEPIECE IT’S A CONVERSATION PIECE" (Citizen Bulova) Accutron Spaceview 2020 Kurze Historie Die ursprüngliche Bulova...

Team-0

Themenstarter
Dabei seit
17.10.2011
Beiträge
624
"IT’S NOT A TIMEPIECE
IT’S A CONVERSATION PIECE"


(Citizen Bulova) Accutron Spaceview 2020

DSC00466 2.JPG









Kurze Historie

Die ursprüngliche Bulova Accutron wurde 1960 vorgestellt und gilt als erste vollelektronische Uhr auf dem Markt. Die damalige Accutron wurde von einem neuartigen Stimmgabelwerk angetrieben und war dadurch sehr genau. Bulova wurde als die Uhr der Amerikaner verkauft und man wird nicht müde, damit zu werben, welche großen Persönlichkeiten alle eine Accutron tragen.
z.B. Elvis Presley
Bildschirmfoto 2021-03-18 um 14.44.51.png
Bildschirmfoto 2021-03-18 um 14.45.02.png
Quelle und weitere Infos : Accutron Museum

60 Jahre später, also 2020 gibt es einen quasi Nachfolger die Spaceview 2020, welche ich hier vorstellen möchte.

Bulova war ehemals eine eigenständige Marke, wurde von Citizen aufgekauft und in deren Portfolio aufgenommen. Die Spaceview 2020 steht nochmal unter einem anderen "Hersteller" und zwar Accutron.

Accutron ist unter Citizen als eigenständiger Brand ins Leben gerufen worden und vertreibt die hochwertigeren Modelle, zu finden unter: Accutron Watches | Official Site

Die Spaceview 2020 wurde von Accutron letztes Jahr vorgestellt mit einem völlig neuartigen Elektrostatischen Antrieb, welcher einen weiteren Meilenstein 60Jahre später darstellen soll.



Der neuartige Elektrostatische Antrieb

Der proprietäre elektrostatische Antrieb wurde von den Citizen Ingenieuren über einen Zeitraum von 10 Jahren entwickelt und soll einen Meilenstein in der Uhrmacherkunst darstellen(sagt zumindest die Werbung 😉)
Wenn man sich etwas genauer einliest und nachschaut, ist es leider kein 100% ausgereiftes System.

Wieso? Naja, der elektrostatische Motor, welcher durch zwei Turbinen(zwischen 5und 7Uhr) angetrieben wird, hat nur genug Power, um den Sekundenzeiger anzutreiben. Die Minuten und Stunden werden von einem herkömmlichen Schrittmotor angetrieben (wie also jede Quarzuhr). Dazu hat das ganze Werk einen Akku verbaut, in welchem die Bewegung gespeichert wird.

Das ist zwar Schade, aber der Sekundenzeiger fließt dafür traumhaft über das Blatt und der elektrostatische Motor (zwischen 10und11 Uhr) bewegt sich absolut gleichmäßig und wirkt absolut hypnotisierend. Das ist wirklich der Wahnsinn und man muss es in Bewegung sehen. Der Sekundenzeiger fließt wie ein Spring Drive Sekundenzeiger bei Grand Seiko.

Aber die Bewegung des Motors! Fantastisch 😍

DSC00463.JPG

Der Motor stoppt allerdings nach fünf Minuten ohne Armbewegung und der Sekundenzeiger stoppt auf 12Uhr. Die Stunden und Minuten bewegen sich allerdings weiter. Nach 10 Tagen ohne Bewegung geht die Uhr in einen Stromsparmodus und hält die Zeit nicht mehr.

Somit haben wir einen Gangreserve von 10 Tagen. Der Akku selbst soll bis zu zwei Jahre die Energie speichern. Man hat fünf Jahre Garantie auf die Uhr, was einem zumindest eine kleine Erleichterung gibt, bei so einem Neuartigen Produkt.

Aber als Early Adopter geht man immer gewisse Risiken ein;)

Die elektrostatische Energie wird durch zwei Turbinen auf 5 und 7 Uhr generiert. Diese bewegen sich bei der kleinsten Bewegung sofort und leiten die produzierte Energie in den Akku. Auch ein antippen der Uhr wird direkt in Bewegung umgesetzt. Die silbernen Rotorblätter flitzen über den goldfarbenen Untergrund.
DSC00462.JPG
DSC00469.JPG

Der Antrieb der Uhr hat auch einen klassischen Rotor verbaut, welchen man spürt und hört. Ich habe leider nichts genaueres dazu gefunden, gehe aber davon aus, dass auch hier der Akkugeladen wird (also eine Art Kinetic Antrieb)



Das Zifferblatt

Über das Zifferblatt kann man eigentlich nicht allzu viel sagen, da hier viel passiert. Das muss man sehen. Neben den Turbinen und dem Motor sticht der orangene Sekundenzeiger hervor, welcher die Designsprache der UrSpaceview aufgreift, genau wie die grünen Parts und das Accutron Stimmgabellogo.
Für mich wirkt die ganze Uhr sehr retro futuristisch, was ich absolut genial finde.
Der durchsichtige Rehaut lässt noch mehr vom Werk sehen und durch das stark gewölbte Saphir hat man eine lustig anzuschauende Verzerrung der Index Marker.

Man kann einfach schauen und die Bewegungen genießen....
DSC00465 2.JPG
Zumindest häufig. Wie gesagt, die Uhr stoppt nach fünf Minuten den elektrostatischen Motor, dann muss man kurz schwungvoll den Arm hoch und runter bewegen, dann geht es weiter 😁

Die Uhr leuchtet im Dunkeln ganz ok, wenn Sie vorher Licht gesehen hat. Per Se ist die Lume vorhanden, aber nichts besonderes.
DSC00475.JPG

Das Gehäuse

Hier verliert die Accutron einen großen Punkt, Sie ist einfach zu hoch!
Was toll ist, ist das stark gewölbte Saphir, das abwechseln von polierten und mattieren Gehäuse Parts, aber leider zu dick.
DSC00460.JPG
Die Krone ziert das Logo und ist nicht verschraubt. Die Uhr hat trotzdem eine Wasserdichte von 50m.

Der Stahlboden
DSC00459.JPG

An der Uhr ist ein Lederband mit Butterfly Schließe angebracht. Das Leder ist schön weich und trägt sich bequem. Wobei der Lochabstand für mein 19er HGU entweder etwas zu eng oder etwas zu locker ist. Hier werde ich auf kurz oder Lang ein anderes Band montieren.
DSC00470.JPG

Auf der geschlossenen Schließe ist der Accutron Schriftzug
DSC00471.JPG

Technische Daten

Durchmesser: 43,5mm
Höhe: 15,9mm
Lug2Lug: ca 49,5mm
Anstoß: 22mm
Werksbezeichnung: NS30
Material: Stahl

Fazit

Ich finde die Uhr aus technischer Hinsicht klasse, ich stehe einfach auf neue Ideen und alternative Antriebe, welche für Uhren entwickelt werden.
Auch wenn es viele Jahre dauert, diese zu entwicklen, es ist einfach der Fortschritt, der spannend ist. Hierzu zählen für mich auch Spring Drive Uhren, HAQ Uhren, Zenith Defy Inventor usw.

Die Uhr ist definitiv zu dick.

Der Preis ist im Luxussegment für mich kein Kriterium. Das muss jeder selbst entscheiden.

Ich bereue den Kauf definitiv nicht, da man hier etwas sehr spezielles am Arm trägt, was mein Techniker Herz höher schlagen lässt-> Emotional hat mich die Uhr erwischt.
Ich hoffe auf eine lang anhaltende Freude, was bei neuen Werken leider auch mal nach hinten los gehen kann, aber ich habe genug Alternativen, falls die Uhr zur Reparatur muss;)

Und noch Fotos

DSC00456.JPGDSC00468.JPGDSC00472.JPGDSC00473.JPG



Über Kommentare freue ich mich, ich werde versuchen hier von Zeit zu Zeit auch neue Bilder hoch zu laden und noch ein Video vom Motor
 
Zuletzt bearbeitet:

HanseatHH

Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
1.462
Ort
Hamburg
Danke für die schöne Vorstellung dieses technischen Wunderwerkes. Die Optik nähert sich dem Urmodell an, ohne gleichzeitig zu elektrisch auszusehen.
Schade finde ich, dass man nicht konsequent auf die neue Technik gesetzt hat. Im Grunde ist es dann ja (sorry) eine eine Kinetic-Uhr mit separatem Hightech-Sekundenzeiger.

Ich wünsche dir trotzdem viel Freude beim Tragen!
 

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
4.476
Ort
mitten im Pott
Geiles Teil, ich beneide dich ein wenig. ich muss mit einem 1973er Original vorlieb nehmen, die technisch nicht mithalten kann. Viel Spaß mit der außergewöhnlichen Uhr!
 

Team-0

Themenstarter
Dabei seit
17.10.2011
Beiträge
624
Danke für die schöne Vorstellung dieses technischen Wunderwerkes. Die Optik nähert sich dem Urmodell an, ohne gleichzeitig zu elektrisch auszusehen.
Schade finde ich, dass man nicht konsequent auf die neue Technik gesetzt hat. Im Grunde ist es dann ja (sorry) eine eine Kinetic-Uhr mit separatem Hightech-Sekundenzeiger.

Ich wünsche dir trotzdem viel Freude beim Tragen!

Danke dir, ja das finde ich auch schade. Ich glaube allerdings, die Power reicht einfach nicht aus, um alle Zeiger anzutreiben.

Geiles Teil, ich beneide dich ein wenig. ich muss mit einem 1973er Original vorlieb nehmen, die technisch nicht mithalten kann. Viel Spaß mit der außergewöhnlichen Uhr!

Danke dir, das Original ist aber auch was ganz Tolles!
 

Locki

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
4.462
Ort
Bayern
Glückwunsch tolle Vorstellung und sehr schöne Uhr :super: Zur Uhr müsste ein cooleres Band passen nicht so ein „klassisches“:hmm:
 

Team-0

Themenstarter
Dabei seit
17.10.2011
Beiträge
624
Glückwunsch tolle Vorstellung und sehr schöne Uhr :super: Zur Uhr müsste ein cooleres Band passen nicht so ein „klassisches“:hmm:

Danke! Ich nehme gerne Vorschläge an ☺️ Ich überlege auch schon, Vielleicht ein Kautschuk oder ein Canvas?
 

thtrnsprtr85

Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
1.730
Ort
Bayern
Echt ein Blickfang mit faszinierender Technik, danke fürs Zeigen :super: Gibt immer noch Uhren die man so gar nicht auf dem Schirm hatte ;)
 

tiktaktobi78

Dabei seit
05.09.2012
Beiträge
789
Coole, sehr technische Uhr, mir als Ingenieur geht da gleich das Herz auf und in mir kribbelt ein leichtes Haben will Gefühl... Ich bin auch immer offen für neuen technischen schnickschnack. Leider ist sie mir wohl zu groß und unter Umständen auch zu dick, aber rein von der Technik und dem Design her bin ich begeistert, viel Spaß!
 

Team-0

Themenstarter
Dabei seit
17.10.2011
Beiträge
624
@thtrnsprtr85 Vielen Dank für dein Feedback. Die Unbekannten Uhren im Forum können dummerweise auch Kaufreize auslösen ;)

@tiktaktobi78 Ja Sie ist groß und dick, aber das lug to lug ist tragbarere als man denkt. Danke für dein Kommentar, Spaß macht Sie absolu!

@Locki Grünes Canvas habe ich sogar da, kommt am Wochenende mal dran

@Veguero Danke dir, das ist eine ziemlich gute Zusammenfassung zu der Uhr :)
 

Neutr0n

Dabei seit
19.05.2015
Beiträge
845
Kann dich ganz gut nachvollziehen. Technik an sich ist mega interessant - egal in welcher Hinsicht - doch in unserem Hobby noch viel mehr.
Dazu hast du was völlig einzigartiges im Vergleich zu den klassischen Kalibern oder nem einfachen Quarz Werk.

Schön dass man auch so viel von der Technik auf dem ZB sieht.
Danke für diese interessante Vorstellung. Langeweile wirst du erstmal nicht haben.
 

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
20.983
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Sehr interessanter Antrieb und natürlich gefällt mir deine Accutron Spaceview auch sehr gut.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem aussergewöhnlichen Zeitmesser und vielen Dank für die astreine Vorstellung. :super:
 

Mastersea

Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
5.239
Ort
Schleswig-Holstein
Vielen Dank für die Vorstellung dieser außergewöhnlichen Uhr.

Wenn der Sekundenzeiger auf der 12 ruht und die Uhr dann wieder bewegt wird, startet der Sekundenzeiger dann von 12 Uhr oder springt er an die richtige Stelle und läuft dann von dort aus weiter. (oder habe ich etwas falsch verstanden?)
 

Team-0

Themenstarter
Dabei seit
17.10.2011
Beiträge
624
Vielen Dank für die Vorstellung dieser außergewöhnlichen Uhr.

Wenn der Sekundenzeiger auf der 12 ruht und die Uhr dann wieder bewegt wird, startet der Sekundenzeiger dann von 12 Uhr oder springt er an die richtige Stelle und läuft dann von dort aus weiter. (oder habe ich etwas falsch verstanden?)
Der startet dann wieder von 12 Uhr, er springt nicht in Position. Wie gang genau die Uhr dadurch ist, kann ich noch nicht sagen. Bis jetzt läuft Sie zumindest genau, also auf die Minute ;)
 

Mastersea

Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
5.239
Ort
Schleswig-Holstein
Danke für die Rückmeldung.
Dann ist der Sekundenzeiger also wirklich nur ein reines Gimmick.
Aber warum nicht, gefällt mir trotzdem gut :super:
 

Team-0

Themenstarter
Dabei seit
17.10.2011
Beiträge
624
Nein, er gehört schon zum Werk, sonst wäre es wirklich nur ein Gag. Er geht nur langsam auf die aktuelle Zeit zurück.
Anleitungsbild
8A954BAA-58D0-4E54-A74C-B38BCD727BD5.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Accutron Spaceview 2020

Accutron Spaceview 2020 - Ähnliche Themen

Accutron Spaceview (2020 und DNA): Die Citizen-Gruppe hat das Thema Accutron von der Marke Bulova gelöst und zur eigensständigen Marke "Accutron" gemacht. Darunter erscheinen nun...
[Erledigt] Bulova Accutron II Alpha: Hallo liebe Uhrenfreunde, Viele Uhren gehen, einige bleiben einige Zeit. So ist es wenn einem das „Uhrenfieber“ gepackt hat. Aber da brauch ich...
[Reserviert] Bulova Accutron Spaceview Stahl M8 1968: Zum Verkauf steht Bulova Accutron Spaceview M8 aus 1968 Die Uhr stammt aus einer Erbschaft,wurde nur selten getragen und befindet sich im super...
[Erledigt] Bulova Accutron Spaceview Stahl vergoldet M7 1967: Zum Verkauf steht Bulova Accutron Spaceview M7 aus 1967 vergoldet Die Uhr stammt aus einer Erbschaft,wurde nur selten getragen und befindet sich...
[Erledigt] Bulova Accutron Spaceview Stahl/Stahl M3 1973: Zum Verkauf steht Bulova Accutron Spaceview M3 aus 1973 mit original Verpackung und Anleitung. Die Uhr stammt aus einer Erbschaft,wurde nur selten...
Oben