A Woman on a Mission / Von der Rennstrecke zum Mond und zurück - Omega Speedmaster Racing 326.30.40.50.01.001

Diskutiere A Woman on a Mission / Von der Rennstrecke zum Mond und zurück - Omega Speedmaster Racing 326.30.40.50.01.001 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hey Dirk! Ja da hast Recht, die Racing ist in jedem Fall passender, einfach n Tick eleganter ;-). Auf die Jagd nach der BB58 geht es im nächsten...
goodi1985

goodi1985

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2019
Beiträge
214
Glückwunsch auch von mir:klatsch: und ich finde, dass Dir die Racing (gerade als Frau) deutlich besser steht, als eine Speedmaster Pro. Die passt nach meiner Meinung wirklich eher an einen Männerarm. Die Racing schaut auch flotter aus vom Design und Du hast die bessere Alltagsuhr.

Tudor BB 58......sehr geschmackvolle Wahl als nächstes Opfer der Begierde👌

Weiterhin ganz viel Spaß bei unserem Hobby und echt schön, dass hier auch die ein oder andere Frau dabei ist und genau so bekloppt ist, wie wir Männer😂💁

VG
Dirk
Hey Dirk!
Ja da hast Recht, die Racing ist in jedem Fall passender, einfach n Tick eleganter ;-).
Auf die Jagd nach der BB58 geht es im nächsten Sommer, hoffentlich erfolgreich!
Wir Mädels fühlen uns hier im Forum auf jeden Fall sehr gut aufgehoben unter den vielen Männern. Bisher hab ich nur gute Tipps und nette Unterhaltungen erlebt. Macht Spass hier die Beklopptheit zu teilen 🤗
LG Dani
 
Eddy

Eddy

Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
1.343
Ort
Ruhrgebiet
Ich habe mich mit der Referenz auch schon beschäftigt .. an deinem Arm passt sie super , sieht gut aus 👍
 
DasUhrteil

DasUhrteil

Dabei seit
03.11.2015
Beiträge
515
Coole Uhr! Und einen Chrono mit 40mm sieht man auch nicht mehr so häufig. Außerdem gefällt mir die Idee der 3-Uhren-Sammlung. Sieht an deinem Handgelenk auch sehr passend aus.

Beste Grüße und viel Freude mit der Omega!😎✌
 
Sedona B

Sedona B

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
7.575
Ort
Berlin
Hallo liebes Forum,

einige von euch haben vielleicht meine Uhrenvorstellung der Rolex Datejust 126200 verfolgt. Dort habe ich bereits angedeutet, dass meine persönliche „Luxusuhren-Sammlung“ aus drei Uhren bestehen soll:
  1. Eine Dresswatch (den Traum habe ich mir also bereits mit der DJ erfüllt :-))
  2. Ein Chronograph (den ich euch heute vorstellen darf)
  3. Ein Diver (hier ist die BB58 hoch im Kurs oder evtl. die legendäre Rolex Submariner Date)
Hier also die Geschichte wie ich zu meinem Chronographen kam.
Wie man als Uhrenverrückte oder auch Verrückter ;-) so ist, stöbert man immer mal durch die Boutiquen und Geschäfte um die nächste Beute zu ergattern. Im Auge hatte ich schon immer die Omega Speedmaster Professional (Moonwatch), mit der beeindruckenden Historie, als meinen Luxus Chronographen. Aber es gibt da ein leidiges Thema als Frau, oder evtl. auch für den ein oder anderen Mann. Dieser verdammte kleine Handgelenksumfang ;-). Mein Besuch in der Omega Boutique dieses Jahr hatte meine Befürchtung dann bestätigt. Die Moonwatch wirkte einfach zu groß an meinem 16cm HG.

Die Uhr hakte ich somit erst einmal für mich ab und wollte mir einige Wochen später einen Oris Diver bei einem Juwelier in München anschauen. Sollte es eben erst einmal ein Diver werden.

Endlich hatte ich auch ein Geschäft gefunden in dem ich mich gleich wohlfühlte und man merkte, dass der Verkäufer ein wirklicher Uhrenliebhaber ist. Findet man leider viel zu selten in der Branche.

Die Oris war es aber leider nach dem anprobieren auch nicht und ich plauderte noch ein wenig mit dem netten Verkäufer. In der Boutique wurde auch die Marke Omega verkauft und ich erzählte ihm von meinem Problem mit der Größe der Moonwatch. Der Verkäufer meinte dann zu mir „Wissen Sie was, ich habe da was ganz tolles für sie! Ein Chronograph von Omega, der neu nicht mehr produziert wird, was ich bis heute nicht verstehe, denn ich persönlich finde die Uhr genial!“ In seiner Hand hielt er dann die Omega Speedmaster Racing mit 40mm. Und was soll ich sagen, ich war schockverliebt :-). Das Design ähnelt sehr der Moonwatch und die SubDials im „Clou-de-Paris“ Design gefielen mir sogar noch besser als die der Moonwatch. Sie verleihen der Uhr das gewisse etwas, sie wirkt einfach noch edler. Und ihren Ursprung hat die Speedmaster ja eigentlich auch auf der Straße, erst danach durfte sie mit auf den Mond fliegen. Bei der Einführung der Speedmaster Racing (1957) wurde die Uhr von Motorsportlern aufgrund ihrer leistungsstarken Stopfunktion und ihrer Ästhetik geschätzt. Das Design des Zifferblatts war von den Armaturenbrettern italienischer Autos inspiriert.

Nachdem mir die Uhr so gut gefiel hieß es trotzdem erst einmal cool bleiben, Interesse und Begeisterung zeigen ja, aber ihm nicht gleich die Uhr aus der Hand reissen ;-). Einen Rabatt möchte man ja auch immer gerne raushandeln.

Was soll ich sagen, nach ein paar Minuten bewundern der Uhr sprach der Verkäufer die magischen Worte: „Nachdem es mein letztes Modell ist, würde ich Ihnen noch einen Rabatt geben!“ Nach ein wenig feilschen konnte ich sogar satte 25 % rausschlagen und machte erst einmal eine Anzahlung. Nun war es heute endlich soweit und ich konnte sie mir selbst quasi zu Weihnachten schenken und meinem Ziel der kleinen Sammlung etwas näher kommen.

Ich hoffe euch gefallen die Bilder :-). Anbei natürlich noch die Specs um die Vorstellung komplett zu machen:


Von der Omega Webseite:

Dieses Modell verfügt über ein schwarzes Zifferblatt, das sich unter einem kratzresistenten Saphirglas befindet und sich durch ein Hilfszifferblatt für die kleine Sekunde sowie einen 30-Minuten- und 12-Stundenzähler auszeichnet.

Die schwarzen Hilfszifferblätter sind mit einem „Clou-de-Paris“-Dekor versehen. Die Lünette mit mattschwarzem Tachymeterring aus Aluminium ist auf einem 40-mm-Gehäuse aus Edelstahl mit passendem Edelstahlarmband angebracht. Angetrieben wird dieser Zeitmessers von dem Co-Axial Kaliber 3330.

SPEEDMASTER
RACING CO-AXIAL CHRONOMETER CHRONOGRAPH 40 MM
Stahl mit Stahlband
Referenz 326.30.40.50.01.001

UHRWERK
Kaliber: Omega 3330
Automatik-Chronographenwerk mit Säulenradmechanismus und Co-Axial Hemmung. Freie „Si14“-Silizium-Unruh-Spiralfeder. Mit Chronometer- Zertifikat.
Gangreserve: 52 Stunden

UHRENGLAS
Gewölbtes, kratzresistentes, beidseitig anti-reflektierendes Saphirglas

UHRENGEHÄUSE & ZIFFERBLATT
Gehäuse: Stahl Gehäusedurchmesser: 40 mm Zifferblattfarbe: Schwarz

WASSERDICHTIGKEIT
10 Bar (100 Meter / 330 Fuß)

EIGENSCHAFTEN
Chronograph Chronometer Datum
Kleine Sekunde Tachymeter

Anhang anzeigen 3378502Anhang anzeigen 3378503Anhang anzeigen 3378504Anhang anzeigen 3378505Anhang anzeigen 3378506Anhang anzeigen 3378507
Herzlichen Glückwunsch zur Speedy🍀👍🙂Die steht dir ja ausgezeichnet 😎
 
Clouseau

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
1.176
Ort
Köln
Glückwunsch zur Racing-Speedy. Steht Dir wie auch Deine Rolex sehr gut! Und eine Speedmaster mit Co-Axial-Genauigkeit und Datum ist doch was Feines.

Du legst ja eine ganz schöne Schlagzahl vor!
 
goodi1985

goodi1985

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2019
Beiträge
214
Sehr schöne Omega! Und die gibt's nicht mehr?
Danke 🙂! Nein die wird tatsächlich so nicht mehr produziert. Gab es z.Bsp auch im schönen Panda Look und auch mit einem wunderschönen weißen Ziffernblatt.
Siehe hier:
2595FF63-77FA-4D79-8195-8EDEEDB1AB6B.jpeg35C459B5-31F6-48AE-A4FB-105085FFC163.jpeg
 
real71

real71

Dabei seit
23.12.2012
Beiträge
1.044
Ort
CH
Herzlichen Glückwunsch zur tollen Speedmaster 🤩👌🏻 Ne Speedy gehört eigentlich in Uhrenhaushalt 😉 viele glückliche Stunden zusammen...
 
M

markusw

Dabei seit
02.06.2020
Beiträge
5
Schönen Gruß von der Schwester ;-)

Meine hatte ich aus Japan, war mir gar nicht bewusst, dass es hier noch Restposten in Europa gibt.

20200602_131913.jpg
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.128
...
Auf jeden Fall habe ich noch nie eine Frau mit Omega Speedmaster Racing gesehen. Hat Stil, ist unaufdringlich und lässt nur positive Rückschlüsse zu.
...
Hallo, wenn ich mich nicht sehr täusche, trägt im Film
Birnenkuchen und Lavendel (Fr 2015)
die schöne Witwe, gespielt von Virginie Efira, zumindest einen Omega Chronographen als Erinnerung an den verstorbenen Mann.

Wünsche viel Freude mit der Uhr

Grüsse Christoph
 
goodi1985

goodi1985

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2019
Beiträge
214
Hallo, wenn ich mich nicht sehr täusche, trägt im Film
Birnenkuchen und Lavendel (Fr 2015)
die schöne Witwe, gespielt von Virginie Efira, zumindest einen Omega Chronographen als Erinnerung an den verstorbenen Mann.

Wünsche viel Freude mit der Uhr

Grüsse Christoph
Wow was euch alles auffällt 😀 👍🏻
 
Wolf Larsen

Wolf Larsen

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
112
Hallo Dani,
du hast es ja bereits bei der Rolex Vorstellung und unserer kurzen Unterhaltung angekündigt. Jetzt legst du mit der Omega nach! Das finde ich hervorragend :klatsch:
Auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Uhr!
Sie steht dir ausgesprochen gut :super:
Lg Frank
 
goodi1985

goodi1985

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2019
Beiträge
214
Hallo Dani,
du hast es ja bereits bei der Rolex Vorstellung und unserer kurzen Unterhaltung angekündigt. Jetzt legst du mit der Omega nach! Das finde ich hervorragend :klatsch:
Auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Uhr!
Sie steht dir ausgesprochen gut :super:
Lg Frank
Danke dir lieber Frank 😀
 
Kokosnuss

Kokosnuss

Dabei seit
18.05.2015
Beiträge
8.851
Ort
Saarland
Auch von mir Glückwunsch zu dieser tollen Omega!! Steht dir super und passt hervorragend zu den Tattoos!! 😍 👍
Ich bewundere es schon, dass du da so konsequent rangehst mit den drei Uhren. An dem Punkt bin ich leider nicht nicht :-(
 
goodi1985

goodi1985

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2019
Beiträge
214
Auch von mir Glückwunsch zu dieser tollen Omega!! Steht dir super und passt hervorragend zu den Tattoos!! 😍 👍
Ich bewundere es schon, dass du da so konsequent rangehst mit den drei Uhren. An dem Punkt bin ich leider nicht nicht :-(
Danke dir liebe Julia 😀
 
Thema:

A Woman on a Mission / Von der Rennstrecke zum Mond und zurück - Omega Speedmaster Racing 326.30.40.50.01.001

A Woman on a Mission / Von der Rennstrecke zum Mond und zurück - Omega Speedmaster Racing 326.30.40.50.01.001 - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr : Audemars Piguet Millenary Woman

    Neue Uhr : Audemars Piguet Millenary Woman: Gehaeuse : Weiss- oder Rosegold Masse : 39.5mm x 35.4 mm Wasserdicht : 20m Uhrwerk : AP 5201 Gangreserve : 54 Stunden Bilder ...
  • Mark-Man stellt vor – Mark-Woman mit Ihrer Uhr

    Mark-Man stellt vor – Mark-Woman mit Ihrer Uhr: Hallo zusammen, ich möchte Euch heute mal die Uhr meiner Frau vorstellen. Nennen wir mal meine Frau ... „Mark-Woman“ :klatsch: Sie trägt...
  • [Erledigt] Corrigia Squadra Missionen Subacquea 26/26

    [Erledigt] Corrigia Squadra Missionen Subacquea 26/26: Ich möchte euch als Privatperson ohne Garantie und Rücknahme mein graues Corrigia Lederband "Squadra" aus der Missione Subacquea mit weißer Naht...
  • Kern-Frage: Ist das noch Breitling-DNA? - Breitling Avenger Chrono 45 Night Mission (V13317101B1X2)

    Kern-Frage: Ist das noch Breitling-DNA? - Breitling Avenger Chrono 45 Night Mission (V13317101B1X2): Hallo Uhrenfreunde, kaum ein Thema beschäftigt so viele Fans der Marke Breitling und wird so kontrovers diskutiert, wie die Neuausrichtung des...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Uhr : Audemars Piguet Millenary Woman

    Neue Uhr : Audemars Piguet Millenary Woman: Gehaeuse : Weiss- oder Rosegold Masse : 39.5mm x 35.4 mm Wasserdicht : 20m Uhrwerk : AP 5201 Gangreserve : 54 Stunden Bilder ...
  • Mark-Man stellt vor – Mark-Woman mit Ihrer Uhr

    Mark-Man stellt vor – Mark-Woman mit Ihrer Uhr: Hallo zusammen, ich möchte Euch heute mal die Uhr meiner Frau vorstellen. Nennen wir mal meine Frau ... „Mark-Woman“ :klatsch: Sie trägt...
  • [Erledigt] Corrigia Squadra Missionen Subacquea 26/26

    [Erledigt] Corrigia Squadra Missionen Subacquea 26/26: Ich möchte euch als Privatperson ohne Garantie und Rücknahme mein graues Corrigia Lederband "Squadra" aus der Missione Subacquea mit weißer Naht...
  • Kern-Frage: Ist das noch Breitling-DNA? - Breitling Avenger Chrono 45 Night Mission (V13317101B1X2)

    Kern-Frage: Ist das noch Breitling-DNA? - Breitling Avenger Chrono 45 Night Mission (V13317101B1X2): Hallo Uhrenfreunde, kaum ein Thema beschäftigt so viele Fans der Marke Breitling und wird so kontrovers diskutiert, wie die Neuausrichtung des...
  • Oben