A TOUGH Watch...? [Citizen Promaster Tough BN0118-12L]

Diskutiere A TOUGH Watch...? [Citizen Promaster Tough BN0118-12L] im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; So, nach (m)einer kürzlichen Bauhausuhrenvorstellung nun heute eine sogenannte toolwatch... Vielleicht erreiche ich damit mehr Interessenten ;-)...
ricart

ricart

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
901
Ort
Niederbayern
2568777


So, nach (m)einer kürzlichen Bauhausuhrenvorstellung nun heute eine sogenannte toolwatch...
Vielleicht erreiche ich damit mehr Interessenten ;-)

Auch hier kann man sich mit einem Bildschirm-PDF »vergnügen« (ca. 17 MB optimiert für 3840x2160px,
am ipad also nicht bildschirmfüllend, an 2- oder 4k-Displays im Verhältnis 16x9 schon).


Ich habe (mir) mal wieder eine »Nischenuhr« gesucht, die ich nun auch dem geneigten
Uhrforumpublikum nicht vorenthalten mag: Eine toolwatch namens Promaster Tough.

Wie im Foto unschwer zu erkennen ist, handelt es sich mitnichten um eine ZEN-Uhr, sondern lediglich um
eine citiZEN. Offensichtlich, nur eine Frage der Perspektive oder Sichtweise, zumindest beim Fotografieren.
;-)

Citizen, aus dem Englischen übersetzt: »Bürger(Innen)«, steht wohl für den Anspruch des
traditionsreichen Uhren- und Werkeherstellers bei Gründung, nämlich Uhren für
Jedermann/jeden Bürger herstellen zu wollen.

Klingt sympathisch, aber heutzutage wohl für manchen eher fad. So sind Citizens auch
hier im Forum nicht selten unverdientermaßen eher gering geschätzt. Dabei ist die
Citizen Watch Co., LTD. heute ein global player und gilt als der größte Uhrenhersteller
weltweit.

Citizen macht vielerlei Uhren für allerlei Geschmäcker und auch höchste Ansprüche.
Ob das nun für »jede(n) Bürger(in)« »genug« ist, lasse ich mal dahingestellt. Zumindest reichten mir die
Merkmale der nebenstehenden Uhr, wieder mal eine Citizen zu kaufen.

P7124121-2k.jpg


2568794

DIE PROMASTER TOUGH
Kehren wir noch einmal zurück zum Titelbild, und erweitern die Schlüssellochperspektive um ein weiteres
Fenster. Nun können wir noch das Promaster-Logo, eco drive und das Material Titanium herauslesen.
Damit sind wir schon bei Schlüsseltechnologien von Citizen: Der ecodrive ist eine davon.

Schon im Jahr 1976, wurde von Citizen die weltweit erste lichtbetriebene Analoguhr, die »Crystron Solar
Cell«, angeboten. Diese Technologie, seitdem ständig weiterentwickelt, ist heute als »eco-drive« bekannt.
So können »Citizens« Energie für den Quarz-Antrieb der Uhren aus jeder natürlichen, künstlichen und
sogar schwachen Lichtquelle erzeugen, und diese Solartechnologie macht ebenso einen Batteriewechsel
überflüssig.

6 Monate Dunkelgangreserve sind heute möglich. Der Gedanke, dass über Jahrzehnte kein Batteriewechsel
nötig ist, mag auch das Umweltgewissen mancher ein wenig beruhigen.

Die Solarfähigkeit ist nicht das einzige beeindruckende Merkmal der Promaster Tough. Die Uhr ist – wie
auch im 2. »Schlüsselloch« lesbar – immerhin 300 m wasserdicht. Das Gehäuse ist aus einem massiven
Titanblock nach dem Monocoque-Prinzip gebaut – also ohne klassischen (geschraubten) Gehäuseboden.

Womit wir bei einer weiteren Schlüsseltechnologie bei Citizen sind: Der Oberflächenbehandlung der
Uhrgehäuse und ggf. auch Bänder, die diese dann tatsächlich auch so »tough« macht.

2568799


MEHR ZU Super Titanium™

Citizen-Uhren punkten bei mir wegen des vorgenannten »eco drive« aber nicht zuletzt auch wegen dem
verbauten Material seit vielen Jahren. Es finden sich deshalb so einige in unserem Haushalt, u. a. auch ein
Chronograph aus Titan, genauer aus sogenanntem »Super Titanium™«. Ich habe es seit nunmehr so
einigen Jahren nicht geschafft, dem Gehäuse, dem Armband oder der Schließe die sonst allgegenwärtigen
sichtbaren Kratzer/Desktopdivingspuren beizubringen.

No chance. Klar, mit Gewalt ginge es schon...
Und mit der Lupe fände man immer was

Was hat es damit auf sich? Super Titanium™ ist 5x härter als Edelstahl und um 40% leichter. Zudem gibt
es keine Allergieprobleme und Citizen versteht es auch mittlerweile, Probleme beim Bearbeiten von Titan
vergessen zu machen.

So kommen die Oberflächen heute ggf. durchaus edel daher, etwa mit gefälligen Wechseln zwischen matt
und poliert, oder gar zusätzlicher DLC-Beschichtung in verschiedenen Gold- o. a. Farbtönen. Citizen nennt
seine zusätzliche Oberflächenveredelung/ bzw. -härtung von Metallen Duratect®.

Mehr Information auch auf Deutsch findet sich mittlerweile bei Citizen.


Daten:

Entspiegeltes Saphirglas, mattes, teils poliertes, silberfarbenes Titangehäuse mit duratect®.
300 m wasserdicht, Krone verschraubt. eco drive (Kaliber E168), 4800 Gauss amagnetisch.

Modell: BN0118-12L
Gehäusedurchmesser: 39,5 mm o.K.
Gehäusehöhe: 11,75 mm
Gehäuse: Titan
Zifferblattfarbe: Blau
Armbandbreite: 20mm
Armband: Kevlar

2568819


2568865


Wie in den vorhergehenden Bildern schon ersichtlich, handelt es sich bei dieser Uhr eher nicht um eine
edle Uhr. Kenner wissen, das ist eine typische »military watch«, bei Insidern übrigens als sog. »Ray
Mear«* verortet. Diese Promaster Tough ist das aktuellste Model (2018), und wurde für den britschen
Markt herausgegeben. Ist also auch nur dort zu erwerben. Gut, auch online, sonst hätte ich sie nicht. ;-)

Das relativ unempfindliche gehärtete Gehäuse aus hautfreundlicher superleichter Titanlegierung, 300 m
Wasserdichtigkeit, der Magnetschutz von 4800 Gauss, das gut entspiegelte Saphirglas und auch die nicht
näher verifizierte Eigenschaft »shock resistant« weisen die Uhr als durchaus outdoor-und/oder alltags-
tauglich aus.



* Raymond Paul Mears, Autor, bzw. ein bekannter britischer bushcrafter, der diesen Uhrentyp der
citizen promaster (gebaut ca. 1999 - 2007) trug und wohl auch pushte.

2568874


2568882


Das Promasterlogo ist jetzt auch relativ präsent auf der Krone zu finden. Es scheint auf ein traditionelles
Heraldiksymbol, eines pheon (Pfeilspitze mit weit offenen Widerhaken), das auch beim britischen Militär
seit langem Verwendung findet, zurückzugehen.

Möglich, dass diese Pfeildarstellung mit der Tradition der Langbögen und deren typischen Pfeilen, bzw.
der Bedeutung der englischen Bogenschützen im Mittelalter zu tun hat. Eine frühe Verwendung des
»breiten Pfeils« findet sich etwa bei einigen Objekten, die aus dem Tudor-Schiff »Mary Rose« stammen,
das 1545 gesunken ist.

Bekannter ist die Pfeilspitze - englisch als »broad arrow«, nach dem auch der »broad arrow tower« des
»Tower of London« aus dem 13. Jh. benannt sein soll. Das Symbol findet sich natürlich auch auf
anderen Uhren, die für sich einen (britischen)
»military-style« beanspruchen oder vorgeben wollen.

2568908



2568910


Die Tough kommt nicht, wie bei Titan so oft, nur mattiert daher. Es findet sich auch spiegelpoliertes Titan,
wenn auch an nicht gar so präsenten Flanken/ Kanten. Spiegelpolitur ist nicht einfach zu fotografieren,
hier wohl aber sichtbar, (Unterkante Lünette und zwischen den Bandanstößen) da auch das Band fehlt.
Es scheint, als ob Citizen nur zeigen wollte, dass sie es können. Bei Titan! Techniker wissen um die
Schwierigkeiten bei der Bearbeitung von Titan.

Und eigentlich sollten polierte Flächen an Militäruhren nicht sein, wegen möglichen verräterischen Licht-
reflexen durch eben solch polierte Flächen. Tarnung ist alles. Manche Hersteller übertreiben das dann
schon gern mal, wohl der Uhrenmode geschuldet, mit bizarren sog. »stealth«-Modellen, die dann ein
wesentliches Kriterium für einsatztaugliche Uhren – gute Ablesbarkeit – in‘s Gegenteil verkehren... ;-)

2568911


Nun, als stealth-model kommt diese Promaster wahrlich nicht daher. Schlechte Ablesbarkeit kann man der
relativ kompakten Uhr wohl kaum nachzusagen. Ich wollte ja gerade auch noch so ein gut ablesbares
3-Zeiger-Exemplar, da ich die dem Alter geschuldete Lesebrille nicht ständig bemühen mag. Und ich kann
bestätigen, die Tough lässt sich tatsächlich unter fast allen Lichtbedingungen gut ablesen.
Auch ohne Lesebrille.

Gut.
Vielleicht wär der Minutenzeiger ein wenig länger auch keine üble Idee gewesen, und auch das
Datumsfenster hätte sich mancher sicher eher größer und nicht gar so tief gewünscht.

2568915


Oben ein nightshot, der die gute Leuchtfähigkeit abbildet. Es handelt sich bei der Lume wohl um Super
LumiNova®.
Die Zeiger leuchten etwas stärker als die Zahlen bzw. Indexe.
LumiNova® strahlt bekanntermaßen auch vergleichsweise lang anhaltend.

2568923


Die Lasergravur auf der Unterseite der Uhr wirkt mir persönlich ein wenig uninspiriert,
um nicht zu sagen – billig, das ist aber wohl Ansichtssache.

2568925


2568931


2568934


Insgesamt wirkt die Uhr stimmig. Und zeigt durchaus eigenen Charakter. Die Titanoberflächen sind
sauber verarbeitet, nehmen die Umgebungslichtfarben mit einem ganz eigenen angenehmen
metallischen Leuchten auf, was einen hübschen Kontrast zu dem schon fast deftigen Kevlarband bildet.
Das Band hat innen eine hautfreundliche, fast wie Nubukleder anmutende Ausstattung, die auch
problemlos mit Wasser kann. Es trocknet auch sehr schnell. Ich wollte mal wieder was Blaues neben
all meinen schwarzen und weißen Uhren. Die Uhr gibt es aber auch mit schwarzem Zifferblatt/Band und
mit Metallband.

In Blau passt sie wohl auch ganz gut zu Polizei- und anderen Uniformen wie THW, aber durchaus auch
zu Jeans oder einschlägigem Outdooroutfit, wenn es denn nicht grad Camouflage sein muss ;-)

2568935


Wem das blaue Kevlar zu grell daherkommt, solcherart Uhren wirken auch präsent(er) mit einem
(Vintage-)Unterlagenband. Ich überlege ja noch, ob dafür wieder mal ein kräftiges Störleder- oder
Vintagelederband ins Haus kommt.

Nein, nicht in blau und auch nicht mit blauer Naht ;-)

Übrigens: Die kräftige markante Krone, man sieht sie auf den meisten Fotos auch ganz gut, ist tatsächlich
so griffig, wie sie ausschaut. Zudem ist sie leichtgängig und sauber rastend.

2568936


2568937


Hier noch ein Detail vom Zifferblatt mit den großzügig mit Superluminova belegten Ziffern. Die
Makroaufnahme zeigt aber auch ein sehr rustikal ausgestanztes Datumsfenster, was man bei
Citizen eigentlich nicht so kennt.

2568938


Der personalisierbare Titan-Keeper ist ein nettes Gimmik. Ich hab ihn im Photoshop lediglich mit meiner
Signatur »graviert«, ;-) so ist es gleich ein hübscher Abschluss dieser meiner Uhrenvorstellung.

Danke für‘s Lesen und Anschauen.

Gruß, Frank.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kaleun87

Kaleun87

Dabei seit
15.03.2016
Beiträge
381
Wow was für eine Vorstellung!
Die Bilder sind erste Sahne und du hast dir echt viel Mühe bei dem Text und den Aufbau gegeben.
Vielen Dank für das Highlight!
Die Uhr kommt echt gut rüber. Viel Spaß mit der Hübschen.
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.878
Super Vorstellung einer No Nonsense Toolwatch :super:

Ich finde die Klasse - das Layout hämmert einem die Zeit direkt und ungefiltert in den Sehnerv. Top!

Citizentypisch sicherlich gut verarbeitet und schlicht und einfach zuverlässig - nicht mehr, nicht weniger 8-)

Hätte die Uhr das citizeneigene Perfex3000 Feature - ich hätte die schon lange im Bestand.

Viel Freude mit dem Zeitanzeigeinstrument und danke für die klasse Bilder.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
2.077
Ort
En Suisse
Sehr spannend und aufwendig gemacht. Tolle Arbeit und ganz tolle Uhr! 👍
Allzeit gute Gangwerte und langewährende Freude an der Titan-Schönheit!
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.340
Und wieder so eine klasse Vorstellung von dir! Ich bin dafür dass du jetzt einfach jede Woche eine schreibst. Wahrscheinlich könntest du auch ein Toastbrot oder einen Blumentopf so perfekt in Szene setzen. Die Citizen ist wirklich eine ganz besondere Uhr, schade dass man sie hier zu Lande nicht mal beim Händler ansehen kann, ich könnte mir gut vorstellen schwach zu werden, also danke fürs zeigen.
 
fuann

fuann

Dabei seit
19.12.2012
Beiträge
10
Ort
HH
Wow. Beeindruckende Vorstellung und super Bilder. Da sind zwei Hobbies perfekt vereint! Die Uhr hatte ich ehrlich gesagt bisher noch gar nicht auf dem Radar.. wahrscheinlich sollte Citizen dich für den Beitrag bezahlen ;) Viel Spaß mit der tollen Uhr.
 
Anton14

Anton14

Dabei seit
13.12.2016
Beiträge
1.360
Sehr schön. mit dem Unterlagenband kommt sie besonders gut rüber
Ich habe eine Super Tough Robert Swan, die ich auch noch Vorstellen werde, ganz ähnliche Parameter
 
sifu

sifu

Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
671
Ort
Residenz
Frank, Deine Vorstellungen suchen immer ihresgleichen; und da macht diese hier keine Ausnahme. Vielen Dank für die kompetente Schilderung der „entmilitarisierten“ Royal Marines Commando und die überragenden Bilder!
 
S

Seiko Thomas

Dabei seit
02.10.2018
Beiträge
24
Vielen Dank für diese sehr lesenswerte Vorstellung, ein super Zusammenspiel mit deinen Bildern.
 
ricart

ricart

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
901
Ort
Niederbayern
@Kaleun87 Danke Dir ganz herzlich. Du warst der Erste, der sich die Zeit nahm, zu schreiben und nicht nur zu klicken ;-)

@Frank0815 Danke auch Dir, Namensvetter...;-)
Frank0815 schrieb:
Ich finde die Klasse - das Layout hämmert einem die Zeit direkt und ungefiltert in den Sehnerv.
Gut gebrüllt, Löwe ;-)
Btw., Perfex3000, ja schon gelesen, dass Attesa mit derart Funk-/bzw. Atomuhrabstimmung „gut gehen“, aber die Meine hat in in den paar Wochen die sie bei mir verbrachte, auch nur 3 sec Abweichung. Das sollte mir und vielen reichen.

@ETA2824 Dir auch ein herzliches Dankeschön für Deine Anmerkungen hier!

@Zerospieler Danke, Rick. So schnell sieht man sich wieder ;-) Das mit den Nahrungsmitteln und dem Grünzeug lassen wir im Uhrforum lieber. Da gibt es schon so viele Fäden, die nix mit Uhren zu tun haben. Anschauen konnt ich die Uhr vorher auch nicht, hatte nur meine Erfahrungen mit dem Material. Aber ich hätte sie problemlos zurückschicken können...

@fuann Danke, Yann. Freut mich. Und. Citizen hat doch derart Influencer nicht nötig ;-)

@Anton14 Danke Dir, Anton. Die swan ist mir ein Begriff, schon bisserl länger am Markt, aber selten. Freu mich auf Deine Vorstellung.

@sifu Hmmm. Danke, Peter. Soviel Lob hätt ich nun nicht erwartet... Und Du hast Recht. Die Royal Marines hatte ich auch beäugt, damals, aber das Logo auf der Uhr war mir dann doch zu fett. Aber ansonsten entspricht diese Uhr der RM.

@Seiko Thomas Danke auch, Thomas. Schön, dass meine Fotos und sogar der Text so gut ankommen.

Grüße, Frank.
 
atopo

atopo

Dabei seit
07.03.2019
Beiträge
65
Ort
Knapp neben Wien
Danke für die tolle Vorstellung, die hat bei mir ein paar Reflexe angetriggert. Seit gestern sitze ich leicht sabbernd vor dem Bildschirm. Freitag geht's in den Urlaub. Die Vostok, die eigentlich als Urlaubsuhr vorgesehen war hängt seit letzter Woche im Niemandsland herum, und ich weiß nicht ob sie's bis Donnerstag schafft.

Gerade eben war der Schmerz dann zu groß, und ich hab mir die Citizen bestellt. DHL will morgen aus UK liefern :)
 
pulsa83

pulsa83

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
357
Ort
Berlin
Beeindruckende Vorstellung und tolle Uhr.
Vielen Dank.
LG aus Berlin Peter
 
Leopan

Leopan

Dabei seit
27.02.2012
Beiträge
3.055
Ort
Deutschland
Gratullation zur tough Promaster .


Ein perfekter daily rocker.


Ein ähnliches Modell wurde für die britischen Royal Marines herausgebracht.

 
Zuletzt bearbeitet:
ricart

ricart

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
901
Ort
Niederbayern
@der_Uhrennarr Danke. Freut mich, dass Dir die Vorstellung so gut gefällt...

@atopo Bitte, gern, Alexander ;-) Das mit der Sialorrhö tut mir echt leid... Ich hoffe, der vermehrte Speichelfluss verschwindet spätestens, wenn der Post-Mann morgen 2x klingelt. Bei mir wurde auch so blitzschnell geliefert, da kennen die Briten keinen Schmerz ;-)
Von mir schon jetzt einen tollen Urlaub mit der "Neuen"

@pulsa83 Danke auch Dir, Peter, für die lobenden Worte. Freut mich.

Gruß, Frank.
 
Rando

Rando

Dabei seit
15.08.2017
Beiträge
66
Ort
Alamannia
Danke für die Vorstellung. Bin auch ein Fan von Super Titanium. Die Schließe meines Chronographen hat nach einem Jahr nicht einen Mikrokratzer, obwohl das Armband nicht selten z.B. mit dem Alu-Case des McBook in Berührung kommt.
 
tobias76

tobias76

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
90
Ort
Südpfalz
Tolle Vorstellung einer mir bis eben völlig unbekannten Uhr - vor allem grandiose Bilder! :klatsch:
Wo kann man die Uhr denn in UK bestellen, ich konnte keinen Shop finden, der auch nach D liefert :-(
 
ricart

ricart

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
901
Ort
Niederbayern
@Leopan Danke Leopan. Und: Ja. Das stimmt. Die RM hatten wir weiter oben schon mal kurz andiskutiert. Sie kam wohl 2015. Ist ansonsten schon weitgehend baugleich. Die neuere von mir vorgestellte Tough hat statt dem fetten grünen RM-Logo nun auf der 6 nur Schrift und das Promaster-Logo. Und dasselbe nunmehr auch auf der Krone, die bei der RM ohne Prägung ist.
@Rando Bitte, gern, Rando. Ja, wie ich auch schrieb, hatte ich gute Erfahrungen mit Citizens Supertitanium ;-) Natürlich gibt es bei Citizen auch je nach Preissegment erhebliche Unterschiede in der Qualität. Auf der von mir verlinkten Seite von Citizen finden sich Grafiken, die etwa die verschiedenen duratect-Qualitäten in Bezug auf Härte ausweisen, so wird sich ein superhartes duratect-alpha nur an Uhren der gehobenen Preisklasse finden, wie etwa beim Flaggschiffmodell, der ecodrive one, das mir im Übrigen auch vom Design her sehr gut gefällt. Einzig der fehlende Sekundenzeiger ist mir eine zu radikale Designlösung. ;-)
@Tobias Du kannst ja noch atopo fragen, wo er bestellte... Ich hab Dir jedenfalls eine PM zu meinem Lieferanten gesandt...

Gruß, Frank.
 
uwe733

uwe733

Dabei seit
30.09.2018
Beiträge
160
Geniale Vorstellung und beeindruckende Fotos! Bin sehr angetan von der Uhr selbst, hat auch eine vernünftige Größe und könnte für meinen kleineren Sohn in das Einstiegs-Beuteschema passen, habs ihm soeben gezeigt. Ich würde mich nur an der doch sehr "robusten" Darbietung des Datumsfensters stören. Zudem scheint das Datum nicht richtig zentriert zu sein, auf anderen Fotos in Webshops ist das ebenso zu beobachten.
Abgesehen davon ein sehr gutes Angebot, sogar mit entspiegeltem Saphir als Uhrenglas.
 
1_Hajo

1_Hajo

Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
755
Ort
NRW
Um die Uhr, aber dann mit Metallband, schleiche ich auch schon länger herum. Danke für deine super gut gemachte Vorstellung und viel Spaß mit der Uhr.

Gruß

Hajo
 
Thema:

A TOUGH Watch...? [Citizen Promaster Tough BN0118-12L]

A TOUGH Watch...? [Citizen Promaster Tough BN0118-12L] - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Citizen Eco-Drive BN0211-50E Promaster Tough 41mm 20ATM Neu

    [Erledigt] Citizen Eco-Drive BN0211-50E Promaster Tough 41mm 20ATM Neu: Hallo zusammen, verkaufe diese Neue Citizen Promaster Mono Gehäuse. Sie ist Neu, nicht getragen. Kaufdatum August 2019. Incl. Rechnung vom Shop...
  • [Suche] Stahl(Titan)band für Citizen Promaster Tough BN0118-55E

    [Suche] Stahl(Titan)band für Citizen Promaster Tough BN0118-55E: Hallo! Ich besitze sie Citizen Promaster tough BN0018-12L und würde gerne das Band der BN0118-55E montieren. Falls jemand zufällig seines...
  • [Erledigt] Citizen Titanium Promaster Tough Eco-Drive BN0118-04E in Schwarz

    [Erledigt] Citizen Titanium Promaster Tough Eco-Drive BN0118-04E in Schwarz: Hallo zusammen, gestern angekommen, möchte ich sie heute weitergeben. Wir passen nicht zusammen... Durch eine fesselnde Vorstellung (hier) auf den...
  • Citizen BJ8010-53E: ProMaster Super Tough Robert Swan limited

    Citizen BJ8010-53E: ProMaster Super Tough Robert Swan limited: Ich hau mal wieder eine Uhrenvorstellung raus. Es fällt mir gar nicht mehr so leicht. Einige User liefern hier Meisterwerke ab, dass selbst die...
  • [Erledigt] Luminox Navy Sseal Tough Viking XS.3501.B0.TV

    [Erledigt] Luminox Navy Sseal Tough Viking XS.3501.B0.TV: Luminox NAVY SEAL TOUGH VIKING XS.3501.B0.TV Beschreibung: Das khakigrüne Zifferblatt zeigt Stunde, Minute und Sekunde, Datumsanzeige bei 3...
  • Ähnliche Themen

    Oben