A. Lange & Söhne: Meine absolute Traumuhr! Datograph Perpetual

Diskutiere A. Lange & Söhne: Meine absolute Traumuhr! Datograph Perpetual im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Meine Ansicht ist da ehr, wenn ich mir so eine Uhr leisten kann, will ich sie auch nutzen. Dafür finde...
S

Stevehh

Dabei seit
17.02.2013
Beiträge
51
Naja, für den Themenstarter sind Uhren in dieser Preisklasse so normal wie für viele von uns eine Seiko oder Tissot. Da ist es den meisten Besitzern auch nicht zu schade dass diese, wenn man so viele Uhren hat wie der TS, die meiste Zeit in der Uhrenbox verbringen. Und wiederum für jene die nicht mehr als 20 Euro für eine Uhr ausgeben, können es nicht verstehen dass Uhren für mehrere 100 Euro bei jemandem nur in der Uhrenbox rumliegen ;) :-D

Ein Kunstwerk diese Uhr! Nicht ganz mein Geschmack aber wen interessiert bei so einem Meisterwerk schon mein Geschmack :oops: :D
Wenn du allerdings keine richtige Freude mehr hast beim tragen dieser für viele Menschen unerreichbaren Uhren, möchte ich mich den Vorrednern anschließen und solltest du unbedingt etwas in deinem Leben ändern weil das hört sich definitiv nicht gut an.
Über Geschmack lässt sich nicht streiten.

Meine Ansicht ist da ehr, wenn ich mir so eine Uhr leisten kann, will ich sie auch nutzen. Dafür finde ich es viel zu schade wenn solche Meisterwerk gekauft werden und dann mehr im Safe liegen als benutzt zu werden.
Das sehe ich im übrigen bei Autos, gutem Wein und hochwertiger Kleidung genauso. Wenn ich mir einen Massanzug machen lasse und der 5000 Euro kostet, dann trage ich den auch ;-)

Wobei ich von Hause aus immer sehr misstrauisch bin wenn jemand hier so hochwertige Uhren präsentiert und dann auch noch erzählt das er 30 Stück davon hat. Dann frage ich mich manchmal, ob der jeniger ein ganz einsamer Knopf ist und sich anders nicht ausdrücken kann.
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.195
Ort
Österreich
Meine Ansicht ist da ehr, wenn ich mir so eine Uhr leisten kann, will ich sie auch nutzen. Dafür finde ich es viel zu schade wenn solche Meisterwerk gekauft werden und dann mehr im Safe liegen als benutzt zu werden.
Teilen dieses Schicksal aber nicht sehr viele Luxusgüter? Ich möchte dem TS in diese Richtung natürlich überhaupt nichts vorwerfen aber geht es vielen reichen Menschen nicht schlichtweg nur um den Besitz und weniger um die Benutzung?

Wobei ich von Hause aus immer sehr misstrauisch bin wenn jemand hier so hochwertige Uhren präsentiert und dann auch noch erzählt das er 30 Stück davon hat. Dann frage ich mich manchmal, ob der jeniger ein ganz einsamer Knopf ist und sich anders nicht ausdrücken kann.
Ich glaube darüber zu urteilen oder Vermutungen anstellen, steht uns nicht zu. Und nochmal, für viele von uns mögen 100.000 Euro sehr viel Geld sein aber es gibt wohl genauso viele Menschen für die ein solcher Betrag ungefähr so schwer oder einfach aufzutreiben ist wie für viele von uns 1.000 Euro oder so. Um das geht es in dieser Uhrenvorstellung aber auch nicht.
 
M

moon

Dabei seit
30.05.2009
Beiträge
180
Unglaublich. Ein Kunstwerk in jeder Hinsicht !
Herzlichen Dank für die Vorstellung.
 
Martin.S

Martin.S

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.647
Ort
GM
Die Vorstellung hat solche Spekulationen nicht verdient.
Und auch Geschmack hin oder her, ich freue mich über die tollen Fotos und das auch solche Uhren hier vorgestellt werden.

Dem TS gönne ich jede einzelne von Herzen und wünsche ihm, das er recht flott wieder ganz viel Freude an seiner Leidenschaft findet:super:
 
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.384
Warum müssen einige eigentlich das Haar in der Suppe suchen?

Andreas macht mit seinen Vorstellungen für jeden Liebhaber der Marke unabhängig davon ob die Uhr(en) immer ein Traum bleiben werden, den Stoff aus dem feuchte Träume sind. Kann man sich nicht einfach daran erfreuen? Wenn man ohne den TS zu kennen solche Dinge in den Raum stellt muss man sich nicht wundern wenn solche Uhren halt nicht mehr gezeigt werden. Die Vorstellung dient für die Spekulanten vielleicht ein Stück weit dem Ego vom TS der sich freut viele Kommentare zu bekommen, aber in erste Linie sind die Vorstellungen ein Zugewinn für das Forum.

Es ist schon traurig das wenn man Sammler ist und es sich vielleicht sogar leisten kann seine Wünsche einfach zu kaufen, sich dann verstecken muss damit niemand anfängt zu nörgeln.
Diese deutsche Mentalität ist einfach zum Brechen.
Jeder hier bis auf Enzo hat mehr als eine Uhr; warum wird ausgerechnet hier genörgelt? Nun dafür gibt es viele Theorien, es liegt ja auf der Hand...
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.182
Unabhängig davon, dass ich Dir in jeder Hinsicht zustimme, @VinC, empfinde ich es als No-Go, derartig spekulativ und auch subtil beleidigend in eine Uhrenvorstellung zu grätschen.
Wenn man nichts Positives zu der Freude des Besitzers, einer schön geschriebenen Recherche oder erstklassigen Fotos beitragen kann, sollte man einfach mal die Fingerchen ruhig halten.

Das ist für mich eine Frage des Respektes.

Gruss
Mathias
 
A. Lange

A. Lange

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2011
Beiträge
1.404
Hallo

Bitte streitet Euch nicht!
Es geht nur um Uhren ;-)

Und ja, momentan befinde ich mich in einem kleinen Tief.
Eine Auszeit wäre wie oben schon geschrieben wurde, eigentlich nötig.
Jedoch als Selbstständiger ohne Angestellte gerade nicht möglich.
Aber es wird schon wieder aufwärts gehen!
Da bin ich sehr zuversichtlich :-D

Wahrscheinlich ist es tatsächlich verrückt die meiste Zeit die Uhren überhaupt nicht zu tragen...

Gruß
Andreas
 
R

RoMeX

Dabei seit
23.03.2017
Beiträge
179
Ort
Österreich
Ach Quatsch... diese Uhren sind Kunstwerke! Wenn du sie zh an eine Wand hängst um glücklich zu sein ist auch alles gut!

Die Wand sollte allerdings verspiegelt sein und die die Uhren davor hängen - damit du vorne und hinten gleichzeitig sehen kannst :-)

Mach was Dich Glücklich macht!!!
 
anmita

anmita

Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
1.915
Für mich schön, dass die Vorstellung nochmal hochgekommen ist.

Die Uhr hat das Prädikat Traumuhr verdient:klatsch:
Die Bilder sind mal wieder unglaublich gut und schön anzusehen.

@A. Lange
Sie sei Dir gegönnt... Verspätete Glückwünsche, weiterhin ganz viel Freude und herzlich Dank für die Vorstellung :super:
 
S

Stevehh

Dabei seit
17.02.2013
Beiträge
51
Warum müssen einige eigentlich das Haar in der Suppe suchen?

Andreas macht mit seinen Vorstellungen für jeden Liebhaber der Marke unabhängig davon ob die Uhr(en) immer ein Traum bleiben werden, den Stoff aus dem feuchte Träume sind. Kann man sich nicht einfach daran erfreuen? Wenn man ohne den TS zu kennen solche Dinge in den Raum stellt muss man sich nicht wundern wenn solche Uhren halt nicht mehr gezeigt werden. Die Vorstellung dient für die Spekulanten vielleicht ein Stück weit dem Ego vom TS der sich freut viele Kommentare zu bekommen, aber in erste Linie sind die Vorstellungen ein Zugewinn für das Forum.

Es ist schon traurig das wenn man Sammler ist und es sich vielleicht sogar leisten kann seine Wünsche einfach zu kaufen, sich dann verstecken muss damit niemand anfängt zu nörgeln.
Diese deutsche Mentalität ist einfach zum Brechen.
Jeder hier bis auf Enzo hat mehr als eine Uhr; warum wird ausgerechnet hier genörgelt? Nun dafür gibt es viele Theorien, es liegt ja auf der Hand...
Da bricht bei mir wohl der Hanseate raus - hanseatische Understatement - ich kann es mir leisten muss es aber nicht jedem zeigen.
Bei solchen Luxusgütern bin ich da immer vorsichtig.
 
anmita

anmita

Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
1.915
Weißgold, ohne BlingBling, dafür ein par Zeiger mehr...
Wer bitte erkennt, von den Menschen die sich nicht intensiv mit Uhren beschäftigen eine Lange und kann den Preis einschätzen?
Finde die hat mehr Understatement, als beispielsweise eine DJ mit Riffellünette;-)
Und die liegt preislich ganz wo anders.
 
A. Lange

A. Lange

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2011
Beiträge
1.404
Da bricht bei mir wohl der Hanseate raus - hanseatische Understatement - ich kann es mir leisten muss es aber nicht jedem zeigen.
Bei solchen Luxusgütern bin ich da immer vorsichtig.
Dann müsste dieser Bereich mit den Uhrenvorstellungen eigenlich geschlossen werden.
Oder man darf Uhren nur noch bis 10.000 Euro Zeigen.

Gruß
Andreas
 
J

jotbe

Dabei seit
15.06.2014
Beiträge
115
Ort
Im echten Norden
Ich mag diese Vorstellungen (nicht nur die des TE sondern auch andere, die in ähnlicher Bild- oder auch Wortqualität verfasst sind).
Hier aber ganz besonders aufgrund der liebevoll (und sicher mühevoll) erstellten Detailaufnahmen.
Solche Vorstellungen bereichern m.E. so ein Forum.
Dabei spielt es für mich überhaupt keine Rolle, ob ich mir die Uhren selbst kaufen kann oder würde.
 
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.384
freemind1

freemind1

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
1.298
Ort
Rheinland
Vielen Dank an Andreas, dass er uns seine Schätze mit sehr detailreichen Aufnahmen zeigt. Die Uhr ist ein Traum und für mich eine der schönsten Luxusuhren überhaupt. Schön, dass man hier hin und wieder auch mal solch außergewöhnliche Beispiele von Uhrmacherkunst erleben kann. Die meisten Besitzer ähnlicher Uhren scheinen sich ja hier eher weniger zu präsentieren, wahrscheinlich hängt das auch mit entsprechenden Kommentaren zusammen, die hier leider schon mal auftauchen. Ansonsten großes Kino, Glückwunsch zum verspäteten Weihnachtsgeschenk!
P.S. Nachdem ich hier nochmals etwas in dem Thread gelesen habe... viel Erfolg wünsche ich allen, die auch mal in einer Krise stecken. Wie schön, dass man daraus so viel lernen kann, wenn man es zulässt. In solchen Augenblicken treten Konsum- oder Luxusgüter natürlich zurück....dennoch, eine schöne Uhr, ein guter Wein kann das Leben sicherlich hier und dort versüßen. Langfristig glücklich machen weder 30 ALS oder 30 Seiko Uhren, das sollte allen hier schon bewusst sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Stevehh

Dabei seit
17.02.2013
Beiträge
51
Das kenne ich anders, da ist es nämlich egal wie bunt, laut oder monochrom und leise man ist...

Uhrenvorstellung :hmm: ich sehe mir lieber alle Vorstellungen von Andreas an als mir nur vorzustellen das es tatsächlich Kunden von ALS gibt...
Ein echter Hanseat protzt nicht.
Der lebt den ruhigen Stil
 
Bodensee_Uhr

Bodensee_Uhr

Dabei seit
19.03.2013
Beiträge
1.182
Ort
Badnerland
Andreas ist halt ein Pfälzer :super:
Also, ich kenne einige Pfeffersäcke die alles andere als zurückhaltend sind und jetzt :roll:

Andreas, hast Du eventuell mehr Infos wann die Lange „Sportuhr“ kommt?
 
Thema:

A. Lange & Söhne: Meine absolute Traumuhr! Datograph Perpetual

A. Lange & Söhne: Meine absolute Traumuhr! Datograph Perpetual - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: A. Lange & Söhne 1815 Auf/Ab "25 Jahre Wempe"

    Neue Uhr: A. Lange & Söhne 1815 Auf/Ab "25 Jahre Wempe": Gehäuse: Rot- oder Weißgold Durchmesser: 39,0mm Höhe: 8,7mm WaDi: 30m Werk: L051.2 Gangreserve: 72 Stunden Limitierung: je 25 Stück Preis: 28.400...
  • [Verkauf] Lange & Söhne Werkskatalog Edition 2013 (> 200 S.)

    [Verkauf] Lange & Söhne Werkskatalog Edition 2013 (> 200 S.): Liebes Forum, ich brauche Platz für neues und verkaufe daher als Privatverkäufer: Ein Lange & Söhne Werkskatalog "Edition 2013" Ein über 200 S...
  • A. LANGE & SÖHNE LANGEMATIK PERPETUAL HONEYGOLD

    A. LANGE & SÖHNE LANGEMATIK PERPETUAL HONEYGOLD: Schon sehr schön... A. Lange & Söhne Langematik Perpetual Honeygold - Monochrome Watches
  • Neue Uhr: A. Lange & Söhne Kleine Lange 1 "25th Anniversary"

    Neue Uhr: A. Lange & Söhne Kleine Lange 1 "25th Anniversary": Nummer 3 (Nummer 1 und Nummer 2) im Jubiläumsjahr ist etwas kleines. Gehäuse: Weißgold Durchmesser: 36,8mm Höhe: 9,5mm WaDi: 30m Werk: L121.1...
  • Lange & Söhne Uhr

    Lange & Söhne Uhr: Hallo alle zusammen, ich bräuchte Eure Hilfe.? Ich habe mal im Netz ein Video von Lange & Söhne gesehen wo die auf einer Art Messe eine Mega...
  • Ähnliche Themen

    Oben