5000 m Tauchfahrt mit der Sinn UX (403.030)

Diskutiere 5000 m Tauchfahrt mit der Sinn UX (403.030) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Taucheruhren hatten mir wegen ihrer Sportlichkeit, Robustheit, Wasserdichtigkeit und guten Ablesbarkeit schon immer gefallen. Zumal ich seit...

xeper

Themenstarter
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
2.994
Taucheruhren hatten mir wegen ihrer Sportlichkeit, Robustheit, Wasserdichtigkeit und guten Ablesbarkeit schon immer gefallen. Zumal ich seit meiner Kindheit eine Faszination für Wasser, den Ozean und Meereslebewesen habe. Wenn ich als Kind im Schwimmbad war, war ich mehr unter wie über Wasser. Oder ich trieb einfach am Beckenrand und versuchte möglichst lange die Luft anzuhalten. Gerätetauchen hat mich allerdings nie interessiert, sondern immer nur das freie Tauchen mit der eigenen Luft.

Meistens trage ich Taucheruhren aber im harten Büroalltag. Braucht man da wirklich einen „Einsatzzeitmesser maritimer Spezialeinheiten“? Selbstverständlich! :D

Direkt nach dem Erscheinen hatte ich mir von Sinn die U1 gekauft. Gehäuse und Band fand ich wirklich genial, aber auf Dauer hatten mir die klobigen Bahnhofsuhrzeiger nicht mehr gefallen. Also wurde die U1 irgendwann wieder verkauft. Die UX ist meiner Meinung nach das schönste Design der U-Reihe von Sinn! Da es eine Quarzuhr ist, hatte ich dieses Modell bisher aber nicht näher betrachtet, was ein Fehler war.

Aber man soll ja für neues offen sein und da ich 2015 für mein persönliches „Jahr des Quarzes“ auserkoren habe, hatte ich mich in den letzten Wochen mit dem Thema Quarzuhren beschäftigt und bin wieder auf die UX gestoßen. Bis ich die Uhr endlich hatte, mussten aber noch ein paar Hürden genommen werden:

Bei einem sehr netten Sinn-Depot hatte ich die Uhr vor Weihnachten bestellt. Sie sollte am 24. ankommen. Leider gab es Probleme mit der Post, wie mir der Händler morgens per Telefon mitteilte. Also hatten wir einen Termin für den Samstag danach vereinbart. An diesem Morgen hatte mich der Händler wieder angerufen, da er wirklich heftig erkrankt war und nicht in den Laden kommen konnte. Also mussten wir den Termin wieder verschieben. Dann waren die Wetterverhältnisse allerdings so übel, dass ich den Termin absagen musste. Das Sinn-Depot ist ca. 70 km entfernt und bei Schnee und Eisregen war mir das etwas zu heikel. Aber eine Woche später hat es dann endlich geklappt und ich konnte die Uhr abholen.

Die anfänglichen Probleme bei diesem Modell (Schwebeteilchen und Blasen im Öl, vergilbte Zeiger, stehenbleibende Werk usw.) hatten mich allerdings sehr skeptisch gemacht. Laut dem Händler wären diesen Probleme aber inzwischen behoben. Anscheinend hat Sinn bei den aktuellen Modellen wieder das Öl gewechselt und eine neue Anlage zum Befüllen gebaut. Aus diesem Grund hatte ich mich auch für eine neue UX und nicht für ein gebrauchtes Modell entschieden. Laut dem Händler wären aber bei all seinen bisher verkauften Modellen noch nie Probleme aufgetreten. Obwohl ich etwas skeptisch bin, hatte ich die Uhr gekauft, da mir die UX einfach sehr gut gefällt und ich die Technik faszinierend finde.

Im ersten Moment ist der Preis für eine Quarzuhr recht hoch, aber wenn man den Aufwand bedenkt, passt das sehr wohl. Zumal die Standart-Eta-Werke in anderen Modellen zum gleichen Preis verkauft werden. Da steckt in der UX sicher mehr Arbeit drin.

Schauen wir mal kurz, was 5000 m Wasserdichtigkeit wirklich bedeuten:

Der Rekord im Freitauchen ohne Atemgerät liegt bei ca. 214 m. In einem gepanzerten Taucheranzug kommt man ca. 600 m tief. Das Sonnenlicht kommt bis maximal 1000 m. Für das menschliche Auge ist es allerdings schon nach wenigen Metern dunkel. Pottwale können bis über 2000 m tief tauchen. Die benötigen also mindestens schon eine Aquatimer. Die Titanic liegt bei ca. 3800 m und die USS Yorktown, das tiefste gefundene Wrack, bei über 5000 m Tiefe. Den Tiefenrekord mit 10.914 m hält seit 1960 das U-Boot „Trieste“, welches mit Don Walsh und Jacques Piccard im Marianengraben war.

Das Gehäuse der UX ist bis zu einer Tiefe von 12.000 m drucksicher und das Werk bis 5000 m. Sinn lässt beides durch den Germanischen Lloyd in Hamburg zertifizieren. Im verschraubten Boden der UX befindet sich eine bewegliche Membran, die Blasenbildung im Öl vermeiden soll.

Da die UX komplett mit Öl gefüllt ist, konnte kein mechanisches Werk verbaut werden. Statt dessen kommt das Chronometer-Quarzwerk Kaliber ETA 955.652 zum Eisatz. Ein Sensor misst die aktuelle Temperatur und errechnet daraus einen Korrekturwert, so dass die Abweichung pro Jahr bei +/s 20 Sekunden liegen soll. Das Werk ist antimagnetisch nach DIN 8309 und stoßsicher nach DIN 8308. Als Batterie wird eine Lithium-Ionen-Batterie verwendet. Ich hatte in zwei Sinn-Depots nach der Lebensdauer gefragt und bekam als Antwort zwischen 7 und 10 Jahren. Sinn selbst gibt keine genaue Dauer an, da dies erheblich vom Einsatz abhängt. 5-7 Jahre ist für mich ok, da in diesem Zeitraum auch eine mechanische Uhr zur Revision müsste. Aufgrund der Ölfüllung ist eine Revision nur bei Sinn möglich. Die Kosten liegen bei um die 200 Euro. Dabei werden Zeiger, ZB, Öl, Dichtungen, Krone usw. ausgetauscht. Dafür ist der Preis vollkommen ok.

Wenn man direkt von oben auf das ZB schaut, erkannt man die übliche Tiefe. Schaut man sehr schräg auf das ZB, sieht es so aus, als würden die Zeiger direkt unter dem Glas schweben. Das kommt auf den Fotos leider nicht so gut rüber. Was würde Spock sagen? Faszinierend! Der Sekundenzeiger springt immer etwas über die Indexe hinaus, macht dann aber die für alle UX-Modelle typische, minimale Rückwärtsbewegung (aufgrund des Ölwiderstandes) und landet dann meistens genau auf dem Index. Dadurch nimmt man die Ölfüllung war, obwohl man sie eigentlich nicht sieht.

Ich habe die Uhr zwar erst seit knapp 2 Wochen, aber ich bin total begeistert! Der Tragekomfort ist trotz der Größe sehr angenehm und die Ablesbarkeit ist enorm gut (Wird im Alter ja immer wichtiger). Zuhause trage ich mittlerweile kaum noch eine Uhr, von daher kommt mir bei der Tragepause am Wochenende eine Quarz sehr entgegen. Die UX könnte meine Exit-Quarz sein! Mal schauen, was die Zukunft bringt. Vielleicht noch eine schwarze UX? ;-)

Hier die technische Daten:

Chronometer-Quartzwerk
• Temperaturstabilisiertes Chronometer-Quarzwerk
• ETA 955.652
• 7 Rubinlagersteine
• Sekundenstopp
• Stoßsicher nach DIN 8308
• Antimagnetisch nach DIN 8309

Gehäuse
• Gehäuse aus U-Boot-Stahl
• Deckglas aus Saphirkristall, beidseitig entspiegelt
• Boden verschraubt
• Wasserdicht nach DIN 8310
• Drucksicherheit des Uhrwerkes auf 5.000 Meter, des Gehäuses auf 12.000 Meter Tauchtiefe, geprüft und zertifiziert durch DNV GL
• Gemäß den technischen Anforderungen der Taucheruhrnorm DIN 8306
• Geprüft in Anlehnung an die europäischen Tauchgerätenormen EN250 und EN14143, zertifiziert durch DNV GL
• Unterdrucksicher

Maße und Gewicht
• Gehäusedurchmesser: 44,0 mm
• Bandanstoßbreite: 22 mm
• Gesamthöhe in Mitte der Uhr: 13,3 mm
• Gewicht ohne Band: 105 Gramm

Und noch ein paar Fotos:

UX02_zpsa44bdae6.jpg


UX01_zps8b82dbee.jpg


UX03_zps1c873374.jpg


UX05_zps5ea7a77b.jpg


UX04_zps27abe713.jpg


UX06_zpsdb3f8a80.jpg


UX07_zps3de28347.jpg


UX08_zps724c7bac.jpg


UX11_zpsb4f4e892.jpg


UX10_zpse3534883.jpg


sinn12_zpsa7c9518b.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy42

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
710
Ort
Bremen
Ich habe auch eine und trage diese sehr gerne. :super:

Glückwunsch zur UX, eine tolle Sinn.
 

AnDiSinn

Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
442
Meinen Glückwunsch zu dieser wirklich sehr besonderen Sinn - und ich bin sicher, sie wird dich nicht enttäuschen !
Auch mich hat das schlichte und einfach gute Design überzeugt und die Technik begeistert - und das macht sie bis heute.
Der Tragekomfort ist für mich perfekt, die Uhr ist nicht zu kopflastig und gerade i.Vgl. zu den anderen Us angenehm flach.

Aber ein Problem habe ich dann doch mit der Uhr: Mir gefällt die Uhr so gut, dass ich auch schon überlegt habe, die gleiche nochmal in schwarz zu kaufen :-P

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Schöne Grüße von der Schwester:

5uiahi.jpg

s6j293.jpg
 

wittwer

Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
488
Habe ich das richtig verstanden, du hast eine Uhr gekauft, die für den Batteriewechsel zum Hersteller muss, weil da ein Öl drin ist, das keiner braucht, weil die Uhr eh nie so tief am Mann tauchen kann, dass man es bräuchte???
 

Audiophil

Dabei seit
25.01.2013
Beiträge
357
Ort
München Umland
Total faszinierende Uhr! Hab sie schon mehrfach anprobiert. Speziell die schwarze Version ist phänomenal. Braucht kein Mensch 8-) und deswegen werde ich sie sicher auch irgendwann mal besitzen.
Gute Wahl!
:klatsch:
 

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.643
Ort
Lübeck
Hai Xeper,
ganz tolle Uhr und echt tolle Vorstellung. Ja, die Sinn macht Sinn. Wenn Du die 5000 apnoe erreichst, mach bitte ein Foto ;-) ich kann Dich echt verstehen, die Bahnhofszeiger sind so gar nicht meins, aber ich habe mir letztes Jahr auch noch ne Sinn gekauft. Tolle Uhren.
Ich wünsch Dir ewige Freude mit Sinn
LG
Max
 

padideepdiver

Dabei seit
09.09.2013
Beiträge
826
Der Rekord im Freitauchen ohne Atemgerät liegt bei ca. 214 m. In einem gepanzerten Taucheranzug kommt man ca. 600 m tief.

Kleine Korrektur: Im November/Dezember 1992 wurden von der COMEX in Marseilles 3 Taucher im Rahmen eines Versuches innerhalb von 18 Tagen in eine Tiefe von 660m gebracht. 2 von den Tauchern erlitten in dieser Tiefe (in einer Druckkammer) HPNS und mussten ausgeschleust werden, der dritte Taucher hatte keine Probleme und absolvierte in einer Immersionskammer (also im Wasser) Tauchgänge bis in die Tiefe von 701m (absoluter Weltrekord) und hielt sich ingesamt 7 Stunden in dieser Tiefe auf. Die Dekompressionszeit bis zur Oberfläche betrug 24 Tage.

Nachtrag: Bei diesem Versuch wurden von den Tauchern Rolex SeaDweller verwendet, die klaglos ihren Dienst versehen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
17.784
Ort
Mecklenburg
Glückwunsch zur UX. Ist schon ein sehr schickes Schwarz auf dem Ziffernblatt. Ich hatte leider Probleme mit meiner und deshalb auch wieder verkauft! Dir viel Spass mit der neuen Diver. Greetz Chris
 

der onkel!

Gesperrt
Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
1.391
Jacques Piccard im Marinegraben ist mir neu :D. Aber im Marianengraben geht selbst einer SINN UX die Luft aus. Ich schätze an der UX (EZM2B) insbesondere, dass sie für ihre enorme Druckbeständigkeit von 500bar absolut kompakt ist. Darin wird sie lediglich von ihrem Vorgänger, dem EZM2 mit 40mm Durchmesser getoppt. Vom Gewicht her ist die UX übrigens durch ihre Ölfüllung nicht viel leichter als eine mechanische U2, also nix von poppig leichtem Quarzer. Preislich ist die UX leider mittlerweile auch recht weit abgetaucht, dennoch gibt es schlechtere Angebote auf dem Markt. By the way, datt Ding mutt schwatt ;-):D:




PS: Gratuliere zur UX :super:!

Zum Thema Apnoe: Guillaume Nery in Dean's Blue Hole:
 
Zuletzt bearbeitet:

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.632
Ort
Zentraleuropa
Habe ich das richtig verstanden, du hast eine Uhr gekauft, die für den Batteriewechsel zum Hersteller muss, weil da ein Öl drin ist, das keiner braucht, weil die Uhr eh nie so tief am Mann tauchen kann, dass man es bräuchte???

Der unmittelbare Vorteil selbst im Planschbecken ist die spiegelfreie Ablesbarkeit im Wasser aus jedem Blickwinkel.
Es bleibt natürlich Spielzeug, aber wem es Freude macht...

Also viel Spaß weiterhin mit dem Edelquarzer!
 

xeper

Themenstarter
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
2.994
Danke für die netten Kommentare!

Bemerkenswert finde ich auch, dass es Sinn gelungen ist, ein wirklich eigenständiges und direkt wiedererkennbares Design zu entwickeln. Das ist bei Taucheruhren ja gar nicht mehr so einfach. Die meisten sehen immer irgendwie nach Sub, Seamaster oder irgendetwas dazwischen aus. Für mich ist die UX jetzt schon ein Klassiker.

Aber ein Problem habe ich dann doch mit der Uhr: Mir gefällt die Uhr so gut, dass ich auch schon überlegt habe, die gleiche nochmal in schwarz zu kaufen :-P

Das ist zwar vollkommen irre, aber das habe ich auch schon überlegt. :D Schönde Fotos! Im Wasser sieht die Uhr noch besser aus.

Habe ich das richtig verstanden, du hast eine Uhr gekauft, die für den Batteriewechsel zum Hersteller muss, weil da ein Öl drin ist, das keiner braucht, weil die Uhr eh nie so tief am Mann tauchen kann, dass man es bräuchte???

Das hast du vollkommen richtig verstanden! :D Das Öl "braucht" man aber auch um die perfekte Ablesbarkeit zu erreichen.

Hai Xeper, ganz tolle Uhr und echt tolle Vorstellung. Ja, die Sinn macht Sinn. Wenn Du die 5000 apnoe erreichst, mach bitte ein Foto ;-)

Ich bin mit 50 m schon mehr als zufrieden. ;-)


Danke für die Info. Mein Wissen zu dem Thema ist auch etwas älter.

Jacques Piccard im Marinegraben ist mir neu :D.

Habe ich schon erwähnt, dass ich die Apple-Auto-Korrektur hasse? Ist jetzt verbessert. Aber in irgendeinem Marinegraben war der bestimmt auch schon mal. ;-)

Wahnsinns Video! DAS ist Tauchen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Seiko-Landy

Dabei seit
06.06.2014
Beiträge
4.951
Hallo Xeper,

vielen Dank für die gelungene Vorstellung und die guten Bilder!

Für mich eine der schönsten Sinn-Uhren. Sie wirkt sehr stimmig und trägt ihre Robustheit dezent und leicht "kühl" nach außen.

Dass sie "nur" ein Quarzwerk hat, finde ich überhaupt nicht negativ. Im Gegenteil: es unterstreicht ihren Anspruch und Einsatzzweck.

Viel Freude mit der Traumuhr!

Gruß, Stephan
 

supamann78

Dabei seit
12.05.2010
Beiträge
50
Ort
Rheinberg
Aufgrund der Ölfüllung ist eine Revision nur bei Sinn möglich. Die Kosten liegen bei um die 200 Euro. Dabei werden Zeiger, ZB, Öl, Dichtungen, Krone usw. ausgetauscht. Dafür ist der Preis vollkommen ok.

Habe gute Nachricht für dich, es kostet 70,- und nicht 200,-

Coole Uhr!
 

xeper

Themenstarter
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
2.994
Deine Preisinformation dürfte leider ein paar Jahre alt sein, oder? 200-220 Euro ist eine aktuelle Aussage vom Sinn-Depot.
 

loephi

Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
117
Ort
Schweiz (Bodenseeregion)
Hallo

Herzlichen Glückwunsch zur tollen Uhr. Gefällt mir wirklich gut, vor allem weil man zur Betonung der 5000m Dichtheit keine meterdicken Gehäuse und Gläser benötigt hat.

Gruss Philip
 

steffGS

Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
1.296
Ort
Sauerland
Glückwunsch zur Hightech-Sinn :klatsch:
Hatte auch mal eine, jedoch am Kautschukband.

Viel Freude damit!
 

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
20.403
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zur UX.

Die UX ist für mich persönlich die schönste Taucheruhr von Sinn. Okay, die U1 gefällt mir auch, aber die UX gefällt mir halt noch einen Ticken besser. Reizen tut sie mich auf jeden Fall schon länger, nur hab ich halt auch immer so meine Bedenken wegen den alten Geschichten über die UX. Aber wenn jetzt alles gut ist, dann ist es ja gut. Irgendwann muß ich mal eine anziehen. Vielleicht hab ich ja Glück und sie ist mir zu groß, dann hätte ich nämlich Geld gespart. ;-)

Dir wünsche ich noch viel Freude mit deiner tollen Sinn, und bedanke mich recht schön für die nette Vorstellung. :super:
 
Thema:

5000 m Tauchfahrt mit der Sinn UX (403.030)

5000 m Tauchfahrt mit der Sinn UX (403.030) - Ähnliche Themen

[Erledigt] Sinn UX-S EZM2B Chronometer Gerockt: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine ehrliche gerockte Sinn UX S. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
[Erledigt] Sinn UX S GSG 9 EZM 2B – Taucheruhr: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Sinn UX S GSG 9 EZM 2B (Bitte keine Tauschangebote machen, ich bin nicht an einem Tausch interessiert)...
[Erledigt] Sinn UX mit Massivband, Chronometerzertifikat, komplett: Hallo, hier biete ich meine Sinn UX am Massivband an, weil es mir mittlerweile endlich gelungen ist, das Schwesternmodell UX Sansibar zu...
Ein U-Boot für den Gartenteich - Sinn U50S - Ref: 1050.020: Servus Miteinander, heute möchte ich euch eine ganz spezielle Uhr und die neueste in meiner Sammlung vorstellen, die Sinn U50S. Schon lange...
Sinn U1 DE: Sinn U1 DE Preis: 2.350 bis 2.740,- € Limitiert auf 300 Stück Sonderedition gestaltet in den Landesfarben Deutschlands mit einem hochglänzenden...
Oben