2x Unitas 6497-1 leicht bekleidet: DONE Mechanica Squelette vs. Tissot T-Complication Squelette

Diskutiere 2x Unitas 6497-1 leicht bekleidet: DONE Mechanica Squelette vs. Tissot T-Complication Squelette im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Bin mal gespannt welchen Preis er aufruft. Geile Uhr
jd17

jd17

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2012
Beiträge
397
Ich hatte mir deinen Beitrag seit Oktober 2018 auf Beobachtung gestellt weil ich beide vorgestellten Uhren einfach nur wow finde aber ich denke die DLC toppt das nochmal. Ich bin gespannt auf Bilder und Bericht... :klatsch:
Aber nicht falsch verstehen, ich werde mir die B02 nicht auch noch zulegen! ;-)

Zudem finde ich meine Variante eh etwas schöner.

Ich habe das nur hier gepostet, weil DONE hier im Forum sonst nicht gerade eine "Lobby" hat... ;)
 
ol1ver

ol1ver

Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
4.065
@ts bezuglich der DLC tonne -äh- done: nicht böse sein, aber…

…naja, du weißt schon ;-)
 
MartlRS

MartlRS

Dabei seit
28.08.2011
Beiträge
2.763
Ort
Roth in Middlfrange
Aber nicht falsch verstehen, ich werde mir die B02 nicht auch noch zulegen! ;-)

Zudem finde ich meine Variante eh etwas schöner.

Ich habe das nur hier gepostet, weil DONE hier im Forum sonst nicht gerade eine "Lobby" hat... ;)
Du musst sie uns eben öfter im welche Uhr trägst du heute Faden zeigen:D
 
Skletti

Skletti

Dabei seit
21.04.2012
Beiträge
2.106
Ort
Luxembourg
Hier im Forum bin ich einer der wenigen, der so richtig auf Skelettuhren steht. Somit gefallen mir natürlich auch Deine zwei Schätzchen. Die Tissot habe ich mir auch schon näher angesehen und kann Deine Ausführungen bestätigen. Leider ist sie mir zu groß.

Danke für die Vorstellung und viel Spass mit den Beiden 👍
 
jd17

jd17

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2012
Beiträge
397
Die Größe ist bei beiden Uhren natürlich tatsächlich ein Faktor.
Beide Hersteller haben ihr bestes gegeben, dass 6497 möglichst "spack" zu verpacken...
Aber es ist einfach ein großes Werk - und passt nur so gerade in ein 43mm Gehäuse.

Die Done trägt sich etwas kleiner als die Tissot, lug-to-lug ist auch kürzer.

Grundsätzlich muss man einfach bedenken, warum die Uhren so groß sind und was daran positiv ist.
Dieses Werk ist eine phantastische Wahl für eine Skeleton, weil...:
  • ...die Unruh gigantisch groß ist (ich kenne keine andere, die auch nur in die Nähe kommt).
  • ...alle Elemente schön separiert sind, fast nichts ist überlagert.
  • ...bis zum äußeren Rand hin tatsächlich das eigentliche Werk stattfindet, man braucht keinen großen Haltering, der dann wieder mit Zifferblatt überdeckt werden müsste.
 
ol1ver

ol1ver

Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
4.065
Kemmner und Tourby schaff(t)en es übrigens, das 6497/6498er in ein 42er Gehäuse zu bauen.
…just for the record ;-)
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
8.105
Ort
Mittelhessen
Bei Tourby sind es sogar nur 40,5 mm. Drunter geht aber wirklich nichts mehr.
 
jd17

jd17

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2012
Beiträge
397
Wahnsinn, ich kann wirklich nicht fassen was du mir da sagst! :shock:

Bei meiner Aussage (...und passt nur so gerade in ein 43mm Gehäuse) habe ich einfach nach dem geurteilt, was ich bei den beiden Skeletons sehe.
Und angesichts dessen irritiert mich wirklich, dass ein 40,5mm Gehäuse passen soll.
Noch mehr irritiert mich die Angabe auf der ETA Seite zum Durchmesser:
ETA 6497-1 UNITAS | Manufacture Horlogère Suisse | ETA SA
36,60mm?!

Dann habe ich gerade mal ein gutes altes Geodreieck genommen und gemessen...
Die 36,60mm scheinen tatsächlich vom Scheitelpunkt der Unruh bis zum äußersten Zahnrad des barrels bemessen zu sein.

Wenn ich nun mit nur jeweils 0,5mm Luftspalt außerhalb der beiden rechne und eine dünne Gehäusestärke von 1,5mm annehme, komme ich auf 40,6mm gesamt.
Also meinen allergrößten Respekt an Tourby! :):super:
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
8.105
Ort
Mittelhessen
Das Werk ist tatsächlich größer als z.B. eine Datejust 36. Das rührt daher, daß es wohl ursprünglich als Taschenuhrwerk konzipiert wurde und erst mit dem Trend zu immer größeren Uhren das 6497/98 irgendwann auch für eine Nutzung als Armbanduhrwerk in Frage kam.
 
ol1ver

ol1ver

Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
4.065
Es SIND Taschenuhrwerke! Das 6497er für Lepine (ohne Deckel, die Sekunde ist der Krone gegenüber) und das 6498 für Savonette Gehäuse (Sprungdeckel)

p.s.: hoffentlich habe ich das jetzt nicht verwechselt :hmm:
 
763

763

Dabei seit
23.08.2018
Beiträge
691
Ort
nahe St. Tropez
Meine Chronosport / Sinn modifiziert auf Zentralsekunde ! mit 6498 hat 42 mm in einem massiven Gehaeuse mit Glasboden

Bild
 
M

Metrodix

Gesperrt
Dabei seit
23.01.2019
Beiträge
598
Sehr schöne Vorstellung! Danke!
Allerdings muss ich sagen, mir gefällt die Darstellung des Werkes bei der DONE erheblich besser als bei der Tissot! Wenn schon Skelett, dann richtig!
 
jd17

jd17

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2012
Beiträge
397
Im Vergleich mag es vielleicht so wirken, aber wenn du die Tissot einmal in die Hand nimmst, wirst du glaube ich nicht sagen, dass sie keine echte Skelett ist. :)

Ich finde gerade das an ihr reizvoll...

Der klassische Skeleton-Ansatz ist ja, wirklich so viel wegzunehmen, wie irgend möglich. Dadurch entstehen aber eben auch schnell kitschige Schnörkel.

Bei der Tissot hat man eben nur sehr selektiv, geradlinig "filettiert" und ein eigenes, industrielles Design kreiert. Dennoch ist nahezu alles sichtbar und man hat an einigen Stellen auch vollen Durchblick - anders als bei einigen TH oder Zenith.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Uhrlauber

Dabei seit
31.01.2009
Beiträge
416
Ort
Niederösterreich
Eien sehr schöne Vorstellung mit tollen Bildern! Danke für den Einblick in die Welt der skelettierten Uhren!

Grüße, Rainer
 
Thema:

2x Unitas 6497-1 leicht bekleidet: DONE Mechanica Squelette vs. Tissot T-Complication Squelette

2x Unitas 6497-1 leicht bekleidet: DONE Mechanica Squelette vs. Tissot T-Complication Squelette - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] ETA Unitas 6498 6497 Zeiger

    [Verkauf] ETA Unitas 6498 6497 Zeiger: Verkaufe privat und nicht gewerblich. Anzubieten habe ich von einem Umbau paar Zeiger für 6498 6497 Werke. Leichte Spuren vorhanden. Preis: 29,-€...
  • Frage zum Unitas 6497 / Handaufzugsneuling

    Frage zum Unitas 6497 / Handaufzugsneuling: Hallo zusammen, kann mir einer erklären was dieser„Zeiger“ der zwischen „+“ und „-„ steht bei dem Unitas Handaufzugswerk bedeutet ? Nicht etwa...
  • [Verkauf] Steinhart Navigationsbeobachtungsuhr Nav-B Baumuster A, 44mm, Unitas 6497

    [Verkauf] Steinhart Navigationsbeobachtungsuhr Nav-B Baumuster A, 44mm, Unitas 6497: Liebe Mitinsassen, erst mußte ich sie unbedingt haben, aber wie das so ist: mangels Tragezeit trenne ich mich von meiner Steinhart Nav-B, da sie...
  • [Erledigt] Mini fiddy - Swiss Unitas 6497

    [Erledigt] Mini fiddy - Swiss Unitas 6497: I have for sale a Mini fiddy with Swiss Unitas 6497 movement and phantom/black lume dial. The watch comes on a italian made leather strap, no box...
  • [Erledigt] Fliegeruhr steril 47mm ungetragen mit Unitas 6497

    [Erledigt] Fliegeruhr steril 47mm ungetragen mit Unitas 6497: Auch diese Fliegeruhr ist meiner "Jahresendauffräumaktion" zum Opfer gefallen. Ich habe sie seit ca. 2 Jahren in meiner Vitrine und niemals...
  • Ähnliche Themen

    Oben