2 Mio.€ für eine Uhr?!

Diskutiere 2 Mio.€ für eine Uhr?! im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Gesehen bei ebay: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=320115736240&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=011 Ist das noch normal...
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Mal unterstellt, daß es sich hierbei um ein seriöses Angebot handelt: Die Uhren können ja nix dafür, wenn sie nur noch als Spekulationsobjekte betrachtet werden. Eigentlich schade... :?


Viele Grüße

Wolfgang
 
wilson24de

wilson24de

Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
673
geh mal in den webshop...die haben gleich ne lange liste von objekten jenseits der 100.000,- euro :shock:
 
R

Rundstahl

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
462
Ort
Bonn (bei)
Sorry 2nd,

das Thema hatten wir schön und zwar mit dem Resumé, das einige
eventuell das Geld reinigen müssen.

Bye
Jo
 
L

-LUTZ-

Dabei seit
29.10.2007
Beiträge
314
Habe von Taschenuhren leider überhauptkeine Ahnung.
Kann nur sagen, dass PP mit seinen Uhren auf diversen Auktionen grundsätlich absolute Rekordpreise erzielt. (siehe auch neuer PP Katalog)

Zum Verkäufer möchte ich mich nicht weiter äussern :-)
Schaut Euch einfach das Video an:
mms://c36000-o.w.core.cdn.streamfarm.net/36000zdf/ondemand/3546zdf/zdf/zdf/07/10/071022_dedektiv_wis_h.wmv
Wobei der Report meiner Ansicht nach in Bezug auf die Uhren nicht 100% objektiv ist.
 
2

2nd hack

Gast
Rundstahl schrieb:
Sorry 2nd,

das Thema hatten wir schön und zwar mit dem Resumé, das einige
eventuell das Geld reinigen müssen.

Bye
Jo


Also eine Rattrapante-Waschmaschine mit Tourbillion-Turbo
Schleudergang?

Hmm.. kann natürlich sein. Mir ist aber noch nicht ganz klar
wie man mit so einem (Schein)-Deal die Herkunft von Geldmitteln
erklären bzw. verschleiern kann.

Gruss

2nd
 
Holzmichel

Holzmichel

Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
792
Ort
Karl-Marx-Stadt
@ 2nd hack

Man kann ja einen anderen Preis vorschlagen. Das haben auch schon einige gemacht. Mich würde mal interessieren, was die so geboten haben.
 
2

2nd hack

Gast
RiGa schrieb:
2nd hack schrieb:
... Mir ist aber noch nicht ganz klar wie man mit so einem (Schein)-Deal die Herkunft von Geldmitteln erklären bzw. verschleiern kann ...

Schau' mal da: https://uhrforum.de/ist-das-jetzt-ernst-gemeint?-t6409.html

Gruß, Richard


Ja, so wird es wohl gehen, allerdings müsste man dann
den Behörden auch die Herkunft der Uhr erklären können..

Schließlich fällt einem so ein Millionenwecker nicht in den Schoss..

Gruss

2nd
 
Thema:

2 Mio.€ für eine Uhr?!

2 Mio.€ für eine Uhr?! - Ähnliche Themen

Welches Flohmarkt-Erlebnis war für euch richtig verstörend: Viele von uns gehen ja gerne auf Flohmärkte , das heisst aber nicht , das dort immer alles reibungslos abläuft , manchmal drehen auch Händler...
Bronzene Weihnachten. Mit der ORIS Divers Sixty-Five Bicolor: Nachdem ich alle meine guten Vorsätze am ersten Tag des Jahres tatsächlich eingehalten habe, runde ich den Abend produktiv ab und schreibe endlich...
Alpina Seastrong Diver 300 - Liebe auf den ersten Blicker aber eine schwere Geburt: Hallo Uhrenfreunde, Normalerweise schreibe ich bei einer Vorstellung nicht so viel aber diesmal wird es ein wenig mehr, vielleicht um zu...
Warum die Ewigkeit in 80 Jahren endet – Glashütte Original Senator „Ewiger Kalender“: Werte Uhrenliebhaber & Liebhaberinnen, die Lesedauer dieser Vorstellung beträgt ca. 20 min und ist damit doch etwas ausführlicher geworden als es...
Eine Jahresuhr "GB" wiederbelebt: So, da wollte ich doch auch mal eine GB-Jahresuhr zerlegen und wenn möglich auch wieder zusammensetzen. Man ahnt es schon: Es ist gelungen...
Oben