1969 Tissot Seastar T12 Chronograph

Diskutiere 1969 Tissot Seastar T12 Chronograph im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Uhrenfreunde, vorgestern erreichte mich eine lang gesuchte und ersehnte Uhr. Das ich ein Faible für Tissot Uhren habe, kann man vlt...
JimJupiter

JimJupiter

Themenstarter
Dabei seit
14.07.2013
Beiträge
1.966
Ort
Berlin
Hallo Uhrenfreunde,

vorgestern erreichte mich eine lang gesuchte und ersehnte Uhr. Das ich ein Faible für Tissot Uhren habe, kann man vlt meinem Avatar entnehmen, besonders die 516er Reihe hat es mir angetan. Seit geraumer Zeit interessieren mich jedoch auch die Chronographen der anderen Baureihen und so stieß ich auf die Seastar T12. Nach Recherche in der Bucht und hier im Marktplatz kam ich zu der Erkenntnis, dass die Uhr wohl nicht allzu oft auftaucht. Seltenheit und typische Ebay-Sofort-Kauf Wucherpreise verhießen nichts Gutes. Also ließ ich es erstmal sein. Letzte Woche dann schaute ich nochmal bei den Kleinanzeigen rein und siehe da, es wurden sogar zwei angeboten. Mit einem der Verkäufer wurde ich schnell einig.

Er erzählte mir, dass er die Uhr 1969 gekauft hätte, also der Erstbesitzer ist. Vermutlich hat er sie damals im Katalog gesehen und sich gekauft.

0.jpg

Entgegen der eigentlichen Bestimmung der T12 Reihe, nämlich besonders wasserdicht zu sein, zog es den damaligen Besitzer eher auf die Rennpiste als ins Meer. So trug er die Uhr sicher bei einigen seiner Rennen, die er bis heute fährt (sein aktuelles Gefährt, ein Scimitar GTE 6a Reliant).

1.jpg

Zwar ist die Uhr sehr groß, für ihr alter sogar riesig (42x 49mm ohne Krone!) und hat nicht umsonst den Beinamen Jumbo, besonders gut ablesen kann man die Totalisatoren aber meiner Meinung nach im Renngetümmel nicht ;)
Vielleicht war das auch der Grund warum er sich von ihr trennen wollte. Die Uhr erreichte mich vor 2 Tagen im annehmbaren Zustand, aber doch mit dem Bedarf einer äußeren Auffrischung.

2.jpg

Die vorher er"googleten" Maße hatten nicht gelogen. Die Uhr kam gewaltig daher. Beim zerlegen der Uhr hatte ich ein Plexi in der Hand, das leicht an jenes von Taschenuhren erinnert. Dies ist sicher dem Umstand geschuldet, dass das Plexi die gesamte Front bedeckt und keiner Lünette den Abschluss bildet. Nach 2h Arbeit war die Uhr wieder vorzeigbar und dies ist der jetzige Zustand:

3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg

Hier mal ein Vergleich mit ihrer 516er Schwester. Leider kommt der Größenunterschied gar nicht so sehr rüber. Die 516 hat einen Breite von 36mm.

7.jpg

In der Uhr werkelt übrigens ein Lemania 1281, bei Tissot unter dem Namen 871 geführt. Dieses läuft leider noch mit etwas zu viel Nachgang, hier muss demnächst sicherlich gehandelt werden. Ein Bild des Werkes hab ich leider vergessen zu machen. Da die Uhr eine weitere Besonderheit aufweist, nämlich eine Sprung, statt einem Schraubdeckel und dieser im Moment bombenfest sitzt, möchte ich das Gehäuse ungern nochmal öffnen. Ich hoffe das seht ihr mir nach. Alles wissenswerte zum Werk gibt es bei Ranfft.

Gruß Nico
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    413,2 KB · Aufrufe: 134
  • IMG_5709.JPG
    IMG_5709.JPG
    340,2 KB · Aufrufe: 100
G0ttsch

G0ttsch

Gesperrt
Dabei seit
30.01.2013
Beiträge
1.760
Ort
in Franken!
Oh ja. SO muss das :-)
Tolle Arbeit, schöne Bilder und mit etwas Glück, kommt man doch mal zu der gesuchten Uhr mit passendem Preis. Glückwunsch!

MfG Andi
 
youngtimer

youngtimer

Gesperrt
Dabei seit
22.01.2015
Beiträge
2.259
Hab Dir ja schon gratuliert :super:

Was mir jetzt gerade auffiel, das die Krone nicht Original ist.
 
JimJupiter

JimJupiter

Themenstarter
Dabei seit
14.07.2013
Beiträge
1.966
Ort
Berlin
Das ist richtig, die wurde 1996 im Zuge der letzten Revi ausgetauscht, damit der Chrono wieder wasserdicht ist. Ich hab aber alle Austauschteile, darunter auch die Originalkrone, hier. Da sich eine erneute Revi abzeichnet, lass ich das in dem Zuge dann auch gleich erledigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zeitwandler

Zeitwandler

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.857
Sehr schöne ist das noch das Originale Gay Freres Band dran ist :klatsch: :super:. Auf dem Band müsste innen auch nochmal die Jahreszahl stehen.

Die Krone wird ab und zu auch noch neu Angeboten zumindest die 0,9mm Ausführung. (aber das passt ja)

Toll das du die Uhr gefunden hast, Glückwunsch. :super: :klatsch:
 
don-cooper

don-cooper

Dabei seit
03.05.2013
Beiträge
2.109
Sehr schicke Tissot mit einer ungewöhnlichen Größe.
Schaut super aus - ganz viel Freude mit ihr.
 
JimJupiter

JimJupiter

Themenstarter
Dabei seit
14.07.2013
Beiträge
1.966
Ort
Berlin
Danke euch! In der Tat steht im Band eine Jahreszahl, die sich mit dem Verkaufsjahr deckt: 1/69.
Leider ist einer der original Bandanstöße nicht mehr dabei :(
 
Zeitwandler

Zeitwandler

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.857
Doch doch die sind so ich weiß sehen Missraten aus aber die sind Original ;-)
 
JimJupiter

JimJupiter

Themenstarter
Dabei seit
14.07.2013
Beiträge
1.966
Ort
Berlin
Nee nee :D Der untere ist noch der, der bis zum Deckel ranreicht, der obere ist vollkommen anders und da wurde auch das Band leicht angefräst damit es passt. Auf den Bildern ist das gut kaschiert ;)
 
Zeitwandler

Zeitwandler

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.857
Ach so:lol:, sieht man wirklich nicht gut fotografiert.:prost: Meinte mit dem Missraten die fehlende Höhe Schade das die nicht mit dem Gehäuse oben abschließen
 
JimJupiter

JimJupiter

Themenstarter
Dabei seit
14.07.2013
Beiträge
1.966
Ort
Berlin
Das stimmt, das haben sie beim Seastar Chrono mit 7734 besser gelöst. Nur bekommt man den auch nicht mehr so oft mit dem dazugehörigen Armband :(
 
Faisaval

Faisaval

Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
4.818
Hallo Nico,

wow Deine Tissot ist wahrlich eine tolle Uhr!! Gerade das Farbenspiel der zeiger finde ich sehr gelungen.
Und Du hast sie auch sehr schön in Scene gesetzt.:klatsch:
Vielen Dank fürs Zeigen und viel Freude wünsche ich Dir mit ihr.

Viele Grüße
Valentin
 
MikeHH

MikeHH

Dabei seit
01.11.2013
Beiträge
1.586
Ort
Nadelöhr des Nordens
Hallo Nico

Sehr schöne Uhr, sie spricht mich sofort an. Auch dein Bericht liest sich gut, vielen Dank dafür!

Viel Freude an der Tissot!

Mike
 
Townes

Townes

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
3.106
Ort
Bremen
Sehr schöne Tissot! Und ein ganz schöner Klopper für die damalige Zeit! Für dein Handgelenk aber keinesfalls zu groß, passt wie angegossen!

Glückwunsch, danke fürs Zeigen!
 
JimJupiter

JimJupiter

Themenstarter
Dabei seit
14.07.2013
Beiträge
1.966
Ort
Berlin
Danke euch! Ich denke es ist nur eine Frage der Gewohnheit. Die Ocean One Military sah auch erst zu riesig aus. Ich hab mehr Angst das ich meinen kleinen dann nicht mehr trage :D

Gruß Nico
 
Zeitwandler

Zeitwandler

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.857
Ach Nico, ich würde mir da nicht so ein Kopf drüber machen. Trage die beiden 518 oder 516ér ab und zu, nur gemeinsam sollte man nicht . ;-):D

(hoffe das Bild ist ok.)
DSC01224.jpg
 
Thema:

1969 Tissot Seastar T12 Chronograph

1969 Tissot Seastar T12 Chronograph - Ähnliche Themen

[Erledigt] Tissot Seastar T12 Vintage Chronograph: Privatverkauf Hallo Ich verkaufe hier meinen Vintage Seastar T12 Chronographen aus dem Hause Tissot Das Gehäuse misst 42mm Über die Lugs...
1969 Tissot Visodate Seastar Cal 782-1: Bin heute auf dem Flohmarktbummel meiner Schwäche für die Tissots der Vor- Swatch- Ära erlegen und habe mir diese Visodate Seastar gekauft. Das...
[Erledigt] Tissot Seastar T12 Automatic (Cal. 794) Day/Date als Ersatzteilspender? Defekt: Hallo zusammen, zum Verkauf steht meine Tissot Seastar T12 Automatic mit dem Werk Tissot 794 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Tissot Seastar T12 Chronograph: Zum Verkauf kommt ein Tissot Seastar T12 Chronograph Die Uhr ist in Top Zustand und läuft perfekt. Servicegeschichte weiss ich nicht. Drin tickt...
[Erledigt] Tissot Seastar T12 Chronograph, Lemania 1281, ca. 1969: Moin zusammen, bevor ich den schönen Chronographen in die Bucht gebe, möchte ich doch zunächst hier einen Versuch starten. Die Tissot Seastar T12...
Oben