116610LV Zifferblattwechsel in blau

Diskutiere 116610LV Zifferblattwechsel in blau im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, ich habe die 116610LV und überlege, die Lünette und das Zifferblatt wechseln zu lassen. Ich finde das blau einfach geil. Allerdings habe...

vdf!

Themenstarter
Dabei seit
21.05.2014
Beiträge
6
Hallo,

ich habe die 116610LV und überlege, die Lünette und das Zifferblatt wechseln zu lassen. Ich finde das blau einfach geil. Allerdings habe ich kein Gefühl dafür, welche Kosten für den Tausch entstehen und ob ein deutlicher Wertverlust entsteht.

Hat jemand Erfahrungen?

Gruß
Kay
 

grama73

Dabei seit
24.01.2010
Beiträge
2.206
Die Antwort ist relativ einfach - gehen tut alles, aber:
1. Du brauchst die Teile - beim Konzi gibt es die schon mal nicht
2. Ich würde nur Originalteile verwenden und in keinem Fall die "Aftermarket Parts" die über die amerikanische Bucht angeboten werden - Stichwort Passgenauigkeit
3. Im Moment des Umbaus erlischt jede Garantie - falls sie denn noch besteht.
4. Eine Revision der Uhr bei Rolex ist in dieser Zusammenstellung dann nicht mehr möglich
5. Du brauchst einen Uhrmacher der Dir das macht und die Uhr danach wieder abdrückt
6. Originales blaues ZB und originale blaue Cerachromlünette zusammen mein ich an die 2500.- bis 4000.- je nachdem woher Du es bekommst

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Nachtrag:
7. Wertverlust seh ich kaum - Uhr wäre ja theoretisch in den Originalzustand versetzbar

--- Nachträglich hinzugefügt ---

http://www.chrono24.de/rolex/luenet...-wg-blaues-zifferblatt--inlay---id2089376.htm
http://www.chrono24.de/rolex/zifferblatt-submariner-date-keramik--id3039981.htm
 
Zuletzt bearbeitet:

Uhropath

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
4.008
Ort
Köln
Ich werde es nie verstehen.

Da kauft man sich eine Uhr für 7k und muss diese umbauen lassen, nur damit sie wie das 3x so teure Original aussieht. Dann kommt das Preisargument und das die Uhr ja einem so viel besser gefällt.

Erinnert mich immer irgendwie an Leute, die ihren BMW ein M dazugeben und die Optik entsprechend anpassen mussten. Da hat man schon etwas Originales und muss immer noch etwas anderes vorgeben.

Bei der Dayton wird das ja auch gerne gemacht. Wenn es schön macht :-) Jeder aber letztlich wie er will bzw. muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

grama73

Dabei seit
24.01.2010
Beiträge
2.206
I
... muss diese umbauen lassen, nur damit sie wie das 3x so teure Original aussieht...

Das ist natürlich eine Vermutung von Dir bzw. eine Unterstellung.

Der TS hat geschrieben es gefällt ihm Blau besser als Grün - das kann man ja mal so stehen lassen.

Es gibt durchaus Gründe, neben dem Preis, wieso man sich keine Weißgolduhr samt Weißgoldband kaufen möchte.
Da Rolex eben nicht wie zB Breitling jede Version mit nahezu jedem ZB, Lünettenring oder Band kombinierbar anbietet muss man
ggf nachhelfen um seine "Wunschuhr" zu erhalten - ich seh da nix verwerfliches dran.
 

Captain Flam

R.I.P.
Dabei seit
13.05.2009
Beiträge
11.155
Ort
Nähe Konzi-Paradies
ZB ausbauen und dann einmal mit ner blauen Lackspraydose drüber.
Bitte aber vorher die Dot's abkleben... :D

Bei der Lünette reicht Plackerfarbe! :super:
 

vdf!

Themenstarter
Dabei seit
21.05.2014
Beiträge
6
Ich werde es nie verstehen.

Da kauft man sich eine Uhr für 7k und muss diese umbauen lassen, nur damit sie wie das 3x so teure Original aussieht.

Nein Dem ist definitiv nicht so. Mir geht es nicht darum, dass die Uhr hochwertiger aussieht, sondern meinem Geschmack entspricht. Für 23K würde ich mir die Uhr aber auch nicht zulegen.

Mir war z.B. nicht bewusst, dass dieser Umbau auch gleichzeitig Garantieverlust bedeutet.

Für ein 1.000€ würde ich sofort die Zifferblätter tauschen lassen, aber sicherlich nicht für 4K bei gleichzeitigem Garantieverlust :-)
 

Billi

Dabei seit
24.02.2012
Beiträge
1.700
Ort
Europe
@ Captain Flam

Ich glaub' dadurch wird der Wert dann aber schon ein wenig beeinflusst, oder?:???:
 

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
9.008
Ort
Seestadt Rostock
Bei dieser Uhr ist ein modding machbar,aber in keinem Verhältnis von Aufwand zu Nutzen.Ist zwar schade aber die Realität.
 

Uhropath

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
4.008
Ort
Köln
Sagen wir es mal so: Anscheinend scheint der Geschmack sehr häufig mit dem Kaufpreis des Originals zusammen zu hängen. In all den Jahren habe ich nie ein Downgrade erlebt. Entweder war es ein blaues Blatt, das Panda-Blatt oder das neue Ice-Blue-Blatt usw. Anscheinend hat Geschmack immer einen deutlich höheren Preis. Zumindest bei Kronen. :D

Die Materialbeschaffenheit von WG kenne ich nebenbei gut. Aber wenn mir das nicht passt, muss ich es doch nicht imitieren? Aber jeder wie er halt will.
 

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.819
Ort
DE / Mexico
Kann man durchaus machen, leider bietet Rolex ja nicht immer so viele Varianten an, schwierig und kostspielig dranzukommen ist es schon aber durchasu machbar, die Sharks (schwarzes Blatt, blaue Lüni) welche im RLX zum Teil zu sehen sind haben ja auch funktiert... .
 

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
21.091
Ort
Mecklenburg
In einem anderen Forum hat schon Jemand seine Sub umgerüstet. Sah richtig geil aus. Ich finde die blaue WG Sub auch genial, allerdings würde ich mir Niemals WG kaufen. Greetz Chris
 

vdf!

Themenstarter
Dabei seit
21.05.2014
Beiträge
6
Also wenn jemand eine seriöse Bezugsquelle hat, bitte melden. Danke!!! :super:
 

XELOR

Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
2.781
Ort
LC 100
Sagen wir es mal so: Anscheinend scheint der Geschmack sehr häufig mit dem Kaufpreis des Originals zusammen zu hängen. In all den Jahren habe ich nie ein Downgrade erlebt. Entweder war es ein blaues Blatt, das Panda-Blatt oder das neue Ice-Blue-Blatt usw. Anscheinend hat Geschmack immer einen deutlich höheren Preis. Zumindest bei Kronen. :D

Evtl. mal drüber nachgedacht, dass Rolex durch diese Spielereien auch einfach zum Kauf seiner Edelmetallvarianten anregen möchte? Insb. was die Blätter bei der Daytona angeht sind schwarz und weiß bei Edelstahl doch eher langweilig. Alles andere ist den Edelmetallvarianten vorbehalten, obwohl der Markt für diese Blätter bei den Edelstahluhren durchaus da wäre. Ein Umbau hat da in 99% der Fälle mit Imitation eines Weißgoldmodells nichts zu tun.

Genauso sieht es bei der neuen GMT II BLRO aus. In Stahl besteht ein riesen Interesse (allein schon aus der Historie heraus), jedoch gibt es dieses Modell leider auch wieder nur in Weißgold. Warum dann nicht - wenn möglich - modden?

Zur Garantie: Die ist nach zwei Jahren eh futsch. Kauf halt gebraucht, dann kannst du deine Kaufpreisdifferenz in den blauen Kram stecken :D
 
Zuletzt bearbeitet:

terra

Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
444
Warum nicht, sehe ich jetzt nicht so verwerflich.
Wenn einem das Blau gefällt, aber Rolex dieses eben nur in der WG Variante anbietet, die sich evtl. nicht jeder leisten kann und will.
Dann baut man halt um soweit das geht.
Wie oben schon erwähnt, liegt das eher an der Modellpolitik von Rolex.
Ob sich das jetzt finanzell lohnt, muss jeder für sich ausmachen.

Gruß terra
 
Zuletzt bearbeitet:

dayton

Dabei seit
10.11.2013
Beiträge
86
mir gefällt die blaue 116619 auch sehr gut, ich würde meine LV allerdings nie umbauen.
Wenn blau , dann Weißgold.

Gruß

Frank
 

ludicree

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
3.154
Also wenn jemand eine seriöse Bezugsquelle hat, bitte melden. Danke!!! :super:

Schau einfach auf Chrono24.

Inlay und/oder Blatt evtl. sogar mit Steinen gibt es da immer mal wieder.

Dann brauchst du nur noch einen Konzessionär, der flexibel und kompetent ist.

Ach ja, etwas Kleingeld wäre auch nicht schlecht. Ein solide vierstelliges Vorhaben.

Zum anfixen meine "Shark 2.0" :

646563d1372701028t-fuer-den-sommer-the-shark-2-0-2.jpg
 
Thema:

116610LV Zifferblattwechsel in blau

116610LV Zifferblattwechsel in blau - Ähnliche Themen

Yachtmaster Wechsel der Lünette: Hallo zusammen, Ich bin seit 5min im Forum und stelle mal meine erste Frage ;-) Ich habe eine Yachtmaster 40 mit blauem Zifferblatt. Wunderschön...
Rolex 116610LV alias Hulk - mein Schatz: Im Forum bin ich ja nun seit 2006 Mitglied. Ich weiß, dass sich meine Beiträge in Grenzen halten, aber ich lese mir alles Mögliche im Forum...
Kaufberatung Welche „Grüne“ Rolex darf es sein..?!?: Hallo liebes Forum, zu aller erst hoffe ich dass in der aktuellen Zeit alle Gesund geblieben sind, das ist nicht selbstverständlich! Nun zu...
Kaufberatung Blauer Diver bis 5000 €: Moin zusammen, ich hatte schon einen Beratungsfaden bzgl. der blauen Tudor Black Bay 58 aufgemacht und auch viel Input bekommen. Gefallen ist...
Kaufberatung

Uhr bis 7000€

Kaufberatung Uhr bis 7000€: Guten Tag zusammen, nach meiner endlich geglückten Anmeldung (und Aufnahme 😅) in das Uhrforum komme ich gleich mit einem Anliegen um die...
Oben