Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. #1

    Dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    145

    Rolex Sea-Dweller 16600 mit 98210 Glidelock-Schließe der Deepsea

    Hallo Zusammen,

    endlich komme ich dazu, mal offiziell meine Rolex Sea-Dweller 16600 vorzustellen.

    Kurz zusammengefasst:

    Ich war schon länger auf der Suche nach meine Exit-Watch (ohne dass ich den Begriff kannte). Durch Anfragen zu meiner Victorinox Officers Day Date kam ich hier zu dem Forum und mir wurde sehr nett geholfen.

    Ich hatte mehrere Favoriten (allesamt Klassiker von IWC, Omega etc), allerdings hat es mich dann doch zu der Marke Rolex gezogen. Gründe, warum und warum nicht, gibt es ja Viele. Für mich ausschlaggebend war die Wertigkeit, Prestige, Zuverlässigkeit und nicht zuletzt die tollen Werkstattberichte von Labrador zum Innenleben der Rolex-Werke.

    Da ich absolut kein Fan der Lupe bin und gleichzeitig das Datum als essentiell betrachte und eine Toolwatch mit drehbarer Lünette wollte, die zur Freizeit und zum Anzug gleichermaßen passt, fiel meine Wahl relativ schnell auf die Sea-Dweller 16600. Nicht zu alt, nicht zu neu und von der Größe her perfekt für mich. 19cm HGU zusammen mit einer 40mm Uhr sind für mich Traummaße.

    Außerdem sieht die 16600 echt unauffällig aus. Ich weiß nicht was es ist. Die kleineren Leuchtindexe der 5-stelligen? Die fehlenden durchgängigen Minutenstriche auf der Drehlünette? Sie passt einfach. Zeitlos. Aufgrund der fehlenden Lupe nicht sofort als Rolex erkannt und für mich sehr dressig.

    Durch ein nettes Mitglied hier im Forum bin ich dann auch an meine 16600 Sea-Dweller gekommen.

    16600-wrist.jpg

    Soweit so gut. Was mich allerdings schnell störte, war die Schließe. Ja, sie ist original, und ja für Puristen gehört sie so. Für mich, der mit 19cm HGU jedoch häufig verstellen muss, war das aber kein Dauerzustand. Im Netz und im Forum habe ich dann ein wenig gesucht. Es gibt die Variante, das Band der neueren Subs mit Glidelock komplett zu verwenden. Das wäre eine Option gewesen. Dann habe ich allerdings das Gerücht gelesen, dass die Schließe der Deepsea an das Band der Sea-Dweller passt. Aber nirgendswo fand ich gute Bilder davon. Allenfalls Hinweise, dass es klappt und die typischen Aussagen in Foren "Warum machst Du das?", "Das braucht man nicht." etc.

    Puristen und Bastelwastel-Sager mögen bitte ab jetzt weggucken. Es könnte schockieren und ein inneres Weltbild wanken (oder auch nicht).

    Man nehme das Band der Deepsea:

    98210-endlink.jpg

    Und füge die Schließe samt Tauchverlängerung einfach statt der 93160A Fliplock-Schließe ein:

    fliplock-vs-glidelock.jpg

    Man beachte, dass die Glidelock-Schließe der Deepsea samt Tauchverlängerung insgesamt länger als die Fliplock-Schließe ist. Die Bandglieder um die Schließe der Glidelock sind quasi identisch mit der Fliplock-Schließe der Sea-Dweller. Ich merke weder optisch noch haptisch einen Unterschied.

    Das Ergebnis sieht dann so aus:

    16600-glidelock0.jpg
    16600-glidelock2.jpg

    Ich habe mich dafür entschlieden, die Tauchverlängerung dranzulassen. Ich gehe wahrscheinlich genauso häufig tauchen, wie Q7-Fahrer in die Berge fahren. Alleine das Gefühl, eine echte Toolwatch zu haben, reicht mir schon. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass bei schmaleren Handgelenken die Tauchverlängerung stört. Mein Tipp daher: Wer günstig an die Schließe alleine kommt (ohne Band, Endlinks und Tauchverlängerung) kann sie problemlos kaufen. Mit Hilfe der Bandglieder lässt sich die Glidelock-Schließe problemlos integrieren.

    Am Handgelenk sieht es dann so aus:

    16600-glidelock-wrist0.jpg
    16600-glidelock-wrist1.jpg

    (Mein Arm liegt im letzten Foto auf, deswegen die leichte Sanduhr-Form. Das Band sitzt genau richtig. Nicht zu locker, nicht zu fest.)

    Fazit:

    Hat es sich gelohnt?
    Für mich: ja. Ich finde den Reiz, am Handgelenk, beim Tragen die Länge zu verstellen, einfach unübertroffen. Die Bänder der 6-stelligen Subs würden evtl. auch ihren Zweck erfüllen. Mir war es aber diesen Spaß einfach wert.

    Wäre eine Deepsea nicht gleich besser gewesen?
    Für mich: nein. Sie ist mir einfach zu groß und globig. Punkt.

    Warum nicht die 6-stellige Sea-Dweller? Die wäre mit Glidelock gewesen.
    Für mich: keine gute Alternative. Weder die 116600 wäre in Frage gekommen, da die Uhr einfach präsenter, auffälliger am Handgelenk liegt. Genauso die 126600. Viel zu groß für meinen Geschmack. Wer mit diesen Uhren glücklich ist: Perfekt.

    Und nun?
    Was soll ich sagen: Die 16600 mit der Deepsea-Glidelock Schließe ist einfach eine Traumkombi. Harmonisiert super zusammen, liegt sehr bequem und ich kann endlich ad hoc verstellen. Einfach perfekt.

    Ich danke allen Lesenden und wünsche viel Glück und Erfolg beim Ausprobieren (wer kann und mag).
    Geändert von Solon (14.04.2018 um 22:33 Uhr) Grund: Kommafehler :-)

  2. #2
    Avatar von Rolex-fanatic
    Dabei seit
    09.09.2017
    Beiträge
    49
    Tolle Krone, Glückwunsch!
    ROLEX - Krone der Horologie

  3. #3
    Avatar von Big 29
    Dabei seit
    27.04.2010
    Beiträge
    1.894
    Glückwunsch zur SD und ich überlege ein Band der neuen EX an meine Sub zu basteln...mal sehen.
    Grüße Patric

  4. #4

    Dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    145
    Danke Euch Beiden.

    Zitat Zitat von Big 29 Beitrag anzeigen
    und ich überlege ein Band der neuen EX an meine Sub zu basteln...mal sehen.
    Wie Du oben lesen konntest, bin ich relativ schmerzfrei, was den Austausch angeht. Gleichwohl behalte ich natürlich die Original-Teile meiner Uhr. Es hat mich viel Zeit gekostet, passende Bilder zu finden (ob es überhaupt möglich ist). Ich hoffe, Du wirst fündig und kommst zu einer positiven Lösung.

  5. #5
    Avatar von volkerjoschi
    Dabei seit
    07.08.2009
    Beiträge
    1.623
    Ist die Schließe Original- Rolex ?
    Generell zum Umbau. Wenn es dir so gefällt, alles gut.
    Den Vorteil sehe ich natürlich auch.
    Optisch sieht die Uhr ( habe selbst eine 16600 ) für mich fremd aus.
    Wenn ich die Uhr in die Hand nehme, dann kann ich jeden mm blind verstehen, warum Rolex diese Uhr so gebaut hat.
    Ein Grund, warum mir die 6-stelligen Referenzen nicht mehr zusagen.

  6. #6
    Avatar von Rob27
    Dabei seit
    13.06.2014
    Beiträge
    125
    Tolle Uhr und mit dem Band wohl das Beste was man für Geld kaufen kann

    Eine Frage. Wo bekommst du die Schließe her? Vom Konzi? Werden Rolex-Bänder auch ohne Uhr verkauft?

    Viele Grüße Robert

  7. #7

    Dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    145
    Zitat Zitat von volkerjoschi Beitrag anzeigen
    Ist die Schließe Original- Rolex ?
    Ich habe mich an einen vertrauenswürdigen Reseller für Rolex-Uhren und Original-Teile gewandt. Die Schließe hat zudem haptisch und optisch alle Merkmale, der Original-Schließe. Ich habe wirklich keinen Grund, am Zustand "Original" zu zweifeln.
    Darüber hinaus:
    Ungewohntes ist immer erst mal fremd.
    Zitat Zitat von Rob27 Beitrag anzeigen
    Eine Frage. Wo bekommst du die Schließe her? Vom Konzi? Werden Rolex-Bänder auch ohne Uhr verkauft?
    Ich sage mal so:
    Ich hätte über einen offiziellen Konzi die Gelegenheit gehabt, das 6-stellige Sub-Band für meine 16600 zu ordern. Natürlich zum Rolex-Preis. Ich gehe davon aus, habe aber nicht gefragt, dass es mit dem DSSD-Band genauso gewesen wäre.

    Ja, es werden auch gebrauchte bzw. so gut wie neue DSSD-Bänder verkauft. Scheinbar gibt es einige Zeitgenossen, die die DSSD lieber mit Kautschukband z.B. Rubber-B tragen und das Originalband weiterverkaufen. Genau davon habe ich profitiert und ein Originalband günstig, aber nicht billig, erhalten können.
    Geändert von Solon (14.04.2018 um 22:22 Uhr) Grund: Doppelmoppel entfernt

  8. #8
    Avatar von Michael1981
    Dabei seit
    18.02.2010
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    942
    Schöner Klassiker! Viel Spaß mit dem Ticker
    Uns gehört nur die Stunde. Und eine Stunde, wenn sie glücklich ist, ist viel.

    Gruß Michael

  9. #9
    Avatar von schnauzi
    Dabei seit
    27.09.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.475
    Super gelöst, tolle Uhr
    Gruß
    Georg

  10. #10
    Avatar von Dr. Wu
    Dabei seit
    07.01.2007
    Ort
    MV
    Beiträge
    5.763
    Ja warum soll man eine gute Sache nicht noch verbessern? Viel Freude an der Uhr wünsche ich!
    Atmet tief!

    Member of S.W.O.C./D.D.O.C./O.O.C/I.D.O.C./B.O.C./F.O.R.W.
    Emiliano wird dir alles sagen Gringo!

  11. #11

    Dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    145
    Danke Euch.

    Zitat Zitat von Dr. Wu Beitrag anzeigen
    Ja warum soll man eine gute Sache nicht noch verbessern?
    Ich finde, das ist eine sehr schöne Aussage. Die Blechschließe (gepresst) von Rolex ist gut. Sie funktioniert und hat die entsprechende Haptik. Gleichwohl hat Rolex jetzt die technologischen Möglichkeiten und natürlich den ein oder anderen Gedankenblitz der Entwickler gehabt, um nun eine Glidelock (gefräßt) anzubieten und bietet diese nun generell für u.a. die Taucheruhren an.

    Für mich war die Anschaffung einfach logisch.

  12. #12
    Avatar von ticktick
    Dabei seit
    14.02.2008
    Ort
    Gelnhausen
    Beiträge
    1.965
    Die SD 16600 finde ich einfach klasse. Die kann bestimmt ein Leben lang treu bleiben und zuverlässig ihren Dienst verrichten. Super Uhr, Klassiker.

    Die DS-Schliesse an sich ist technisch ein Meisterstück. An der 16600 jedoch gefällt sie mir überhaupt nicht. Dazu ist sie im Vergleich zur Uhr zu wuchtig und massig finde ich. Dazu die unschön heraus schauende Taucherverlängerung die im Alltag völlig überflüssig ist. Zumindest die würde ich ausbauen. Aber du hast 19,5cm HGU, damit kannst du auch die Verlängerung ohne Probleme tragen. Wenn dir die Uhr so gefällt, ist alles gut. Ist ja jederzeit rückbaubar.

    Ach ja, das komplette Band einer Sub Keramik dürfte wohl kaum verwendbar sein. Die Bandanstösse passen sicher nicht zur Rundung der 16600er Hörner. Man könnte höchstens ab den geschraubten Gliedern komplett tauschen.

    Die Entscheidung zur 16600 ist nachvollziehbar. Hätte Rolex der 116600 nicht so die Hörner verstümmelt und passendere Bandanstösse spendiert, hätte es vielleicht anders ausgesehen.

    In diesem Sinne viel Spaß mit deiner Neuen!
    Geändert von ticktick (15.04.2018 um 12:43 Uhr)
    Gruß Andi
    BREITLING Avenger II GMT A32390
    BREITLING Avenger Seawolf A17330
    SEIKO Marinemaster Auto SBDX001

  13. #13

    Dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    145
    Zitat Zitat von ticktick Beitrag anzeigen
    Die DS-Schliesse an sich ist technisch ein Meisterstück. An der 16600 jedoch gefällt sie mir überhaupt nicht. Dazu ist sie im Vergleich zur Uhr zu wuchtig und massig finde ich.
    Ich würde Dir gerne auf der Sachebene recht geben. Die Höhe jedoch ist nicht wirklich unterschiedlich, die Glidelock ist ein wenig länger:

    fliplock-vs-glidelock2.jpg
    fliplock-vs-glidelock3.jpg

    Durch die fehlende Prägung sticht sie natürlich mehr hervor. Die Tauchverlängerung tut ihr Übriges. Es ist auch genau an der Grenze, dass ein zusätzliches Glied diese unter der Schließe verschwinden lassen könnte. Im Grunde bräuchte ich hier ein Halbglied. Ob das dann aber besser wäre. Hmm.

    Was ich schon häufiger mal gelesen habe, dass Leute die 116600 Schließe, durch eine der 6-stelligen Explorer getauscht haben, weil die kürzer sei. Frevel mal andersrum.

    Zitat Zitat von ticktick Beitrag anzeigen
    Ach ja, das komplette Band einer Sub Keramik dürfte wohl kaum verwendbar sein. Die Bandanstösse passen sicher nicht zur Rundung der 16600er Hörner. Man könnte höchstens ab den geschraubten Gliedern komplett tauschen.
    Hier habe ich andere Stimmen gehört. Es wird wohl ein Unterschied zwischen SD lughole und SD ohne lughole (ab 2004?) gemacht.

    Was aber wohl geht ist das 97200er Band komplett (Keramik Sub) an die SD 16600 ohne Lughole. Mit Lughole muss man wohl aufpassen und ggf. dünnere Stifte nehmen. Ausprobiert habe ich es nicht. Google-Suchen helfen aber.

    Mein Band stammt aber von der DSSD und hier gehen die Bandanstöße überhaupt nicht. Viel zu massiv und etwas breiter. Nur die Schließe und die inneren Bandglieder passen (15,5mm Breite).
    Geändert von Solon (16.04.2018 um 13:43 Uhr) Grund: Erläuterung zu Lughole ergänzt. Breite korrigiert.

  14. #14
    Avatar von bUHRsche
    Dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    266
    Danke fürs Vorstellen und Aufzeigen, was so alles geht und passt.
    Rolex mit Rolexteilen verbessert. Warum nicht? Schlußendlich muss eine Jeden-Tag-Uhr maximal bequem sein.

    Viel Freude mit deiner Uhr und allzeit gute Gangwerte

    Gruß
    Christoph

  15. #15

    Dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    145
    Danke Dir.

    Zitat Zitat von bUHRsche Beitrag anzeigen
    Schlußendlich muss eine Jeden-Tag-Uhr maximal bequem sein.
    So sieht's aus. Bis auf Schlafen und Sport etc. ist sie immer dabei.

  16. #16
    Avatar von elekticker
    Dabei seit
    25.07.2012
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.602
    Zitat Zitat von Dr. Wu Beitrag anzeigen
    Ja warum soll man eine gute Sache nicht noch verbessern?...!
    Da kann man nicht viel hinzufügen. Tolle Tuningmaßnahme an einer tollen Uhr. Ist ja kein Museumsstück!

    Für alle, denen der Anblick ungewohnt vorkommt: Wenn ich an meine im gleichen Sinn getunte Schließe eines anderen Herstellers denke, ist dieses ungewohnte Gefühl nur im ersten Augenblick vorhanden. Die Modifikation wird für den Träger so schnell selbstverständlich und der Anblick völlig normal, wie er Rolex rückwärts buchstabieren kann
    Viele Grüße, Markus

    Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

  17. #17
    Avatar von RLX-Rookie
    Dabei seit
    15.04.2011
    Ort
    Home is where the lake is!
    Beiträge
    587
    Tolle Uhr, tolle Lösung!
    Gefällt mir sehr gut.
    Gruß Rookie.

    "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen." (Karl Valentin)

  18. #18
    Avatar von TimeWillTell
    Dabei seit
    14.04.2017
    Ort
    Südliche Gefilde
    Beiträge
    470
    Tolle Uhr, hatte ich auch schon am Arm, mich dann aber im Endeffekt für die 14060M entschieden.

    Und ich sehe es auch überhaupt nicht als verwerflich an, die Uhr etwas zu tunen. Puristen mögen da evtl. etwas die Nase rümpfen, aber ich kann's nachvollziehen, da mich das Klapperband und die alte Schließe meiner Sub auch manchmal ein bisschen stören. Gerade wenn man den Vergleich zu den sechsstelligen Referenzen hat.

    Das einzige, das mich bei deiner Variante auch etwas stören würde, ist die Tauchverlängerung. Das sieht irgendwie ein bisschen komisch aus.
    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of the low price is forgotten (Benjamin Franklin)

    Gruß, Chris

  19. #19
    Avatar von johro
    Dabei seit
    03.04.2007
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    3.711
    cooler Umbau!!!

    wobei mir die Tauchverlängerung nicht gefällt, da ist unharmonisch

    ps. ich fahre mit dem Q7 in die Berge (aber ohne Tauchverlängerung)

  20. #20

    Dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    145
    Freut mich, wenn es Euch gefällt. Wichtig war mir ja, die Anregung zu liefern, was geht und was evtl. nicht.

    Name:  Tauchverlängerung.png
Hits: 759
Größe:  336,5 KB

    Ich habe mal ein Vollglied eingefügt (Arm ist nach links gedreht. Die Schließe sitzt perfekt mittig). Jetzt die Schließe auf maximal eng und es passt auch so. Auf Nummer sicher wäre aber jetzt ein Halbglied. Ich befürchte, dass ich danach noch suchen werde.

    [Edit]Hat jemand eine Idee, ob es ein 15,5 mm Halbglied für matte Oyster-Bänder gibt? Ich habe etwas von SubC gelesen, wäre das was?[/Edit = Habe gerade nachgemessen. Die Glieder sind bei mir auch 15,5 mm]

    Zitat Zitat von johro Beitrag anzeigen
    ps. ich fahre mit dem Q7 in die Berge (aber ohne Tauchverlängerung)
    Geändert von Solon (16.04.2018 um 11:34 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Rolex Sea Dweller 16600, F-Serie mit Rolex-Revi in 2015
    Von Watchman 77 im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2018, 20:01
  2. [Erledigt] Rolex Sea Dweller Ref. 16600 mit Garantie
    Von Labarba im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2014, 22:12
  3. [Erledigt] Rolex Sea Dweller 16600 F-Serie mit neuer Rolex Köln Revision
    Von johndoe1970 im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2014, 12:27
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 18:34
  5. [Verkauf] Rolex Sea Dweller Ref. 16600 Der Klassiker schlechthin!
    Von gixxer im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 17:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •