Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von malikka
    Dabei seit
    21.01.2010
    Ort
    Blankenfelde
    Beiträge
    1.837

    Revision Poljot Olympics Barcelona Uhr von 92 Werk 3133

    Na dann will ich mal einen Poljot Chronographen beisteuern .
    Nachdem ich nun Landerons uns Seiko Chronos überholt habe kommt der Poljot mir ja im Aufbau recht einfach und übersichtlich vor .
    Dieser schöne Chronograph sah echt erbährmlich aus , erst wollte ich ihn gar nicht machen , da die Drücker fehlten und ich seit Wochen versucht habe Originaldrücker für dieses spezielle Gehäuse zu finden . Jetzt konnte ich ein paar Alte ,aber noch brauchbare Drücker auftreiben . sodaß ich diesen Chrono wiederbeleben konnte .
    Ein paar Einblicke in das Poljot Chronowerk möchte ich euch nicht vorenthalten , da ich weiß, das es diese heute immernoch gibt und auch immernoch gebaut werden . Und ich nehme auch an , das viele von Euch auch noch einen ihr Eigen nennen , aber bestimmt nicht so einen Speziellen .
    Vielleicht ist er ein Kandidat für die Rubrik - Einzelstück. ???
    Und weil bei mir auch die Gehäuse wichtig sind ,bekam die Uhr ein neues Glas mit goldener Armierung und die Aufschrift Olympics Barcelona `92 habe ich mit schwarzer Aqrylfarbe neu ausgelegt . Die Krone und die Drücker aufgearbeitet -übergescliffen und poliert . Jetzt kann sie sich wieder sehen lassen
    Also los gehts
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1362.jpg  

    img_1363.jpg  

    img_1366.jpg  

    img_1367.jpg  

    img_1368.jpg  

    img_1369.jpg  

    img_1372.jpg  

    img_1373.jpg  

    img_1374.jpg  

    img_1361.jpg  

    "Große Werke werden nicht durch Stärke, sondern durch Beharrlichkeit vollbracht."
    Samuel Johnson

  2. #2
    Avatar von Rostfrei
    Dabei seit
    05.07.2010
    Ort
    Jena & Dresden
    Beiträge
    1.622
    Hallo malikka,

    sehr schöner Bericht von einer schönen Uhr.
    Das Poljot 3133 ist ein klasse Werk und wie ich finde sehr zuverlässig und recht problemlos reparierbar.

  3. #3
    Avatar von Micha
    Dabei seit
    22.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    14.005
    Wie immer bin ich begeistert von deiner Arbeit malikka, aber, lohnt der Aufwand für so ne Uhr?
    Mich würde interessieren was du einem Kunden berechnest für ne Revision dieses Kalibers?
    Rolex,Rolex,Rolex(und ein bisschen Omega)
    -10Years Rolex Passion! Mitglied im Rolex "Explorer" Fan Club.
    Breitling Full ling Club Member/ Grüße Micha

  4. #4
    Avatar von Zeit-Reisender
    Dabei seit
    26.01.2010
    Ort
    52° 2′ 0″ N, 9° 22′ 43″ E
    Beiträge
    3.640
    ...guckst Du hier : https://uhrforum.de/revision-tissot-hau-t73135

    Eine Kosten-Nutzen Analyse als Uhrenliebhaber anzusetzen dürfte ziemlich fragwürdig sein, oder...?!


    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wie immer bin ich begeistert von deiner Arbeit malikka, aber, lohnt der Aufwand für so ne Uhr?
    Mich würde interessieren was du einem Kunden berechnest für ne Revision dieses Kalibers?
    Take care, Hartmut

    Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt,
    aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier!

  5. #5
    Avatar von malikka
    Dabei seit
    21.01.2010
    Ort
    Blankenfelde
    Beiträge
    1.837
    Hallo Micha . Wie meinst du das jetzt . Ob sich das lohnt ? . Wenn der Eigentümer der Uhr sich das wünscht -lohnt sich das immer . Ich würde mir niemals anmaßen zu sagen : " Schmeißen sie mal weg und kaufen sich hier eine Neue " . Das höre ich oft genug , das sagen aber alle die ,die keine Lust oder kein Interesse daran haben . Oder vielleicht auch nicht das Können .
    Ich weiß nicht -mir macht das Spaß und die glücklichen Gesichter in die ich dann schaue --wiegen meinen Aufwand immer auf. Ich hatte schon mal solch ein Gespräch hier im Forum . Den Preis ,den der Kunde bezahlt teile ich dir gerne per PN mit . Übrigens ist das schon die 2. Uhr von dem selben Kunden , der war auch mit der ersten Chronographen Reparatur so glücklich, das er mir 4 Wochen später diese Uhr brachte .
    Das nenne ich Folgeaufträge und das ist gut so -.
    "Große Werke werden nicht durch Stärke, sondern durch Beharrlichkeit vollbracht."
    Samuel Johnson

  6. #6
    Avatar von lucipher
    Dabei seit
    12.07.2011
    Ort
    Lingen/Ems
    Beiträge
    47
    Hey malikka,

    sehr schöner Beitrag! Super Bilder, die sehr relevant und "praxisnah" sind, da es sich um ein so weit verbreitetes Kaliber handelt!
    Du machst nen tollen Job! Mach weiter so. Chapeau!

    Dann weiß ich ja jetzt auch, an wen ich mich zu richten habe, wenn bei meinen Lieblingen mal was nicht rund laufen sollte =)
    Liebe Grüße,

    Alex aka. Алекс

  7. #7
    Avatar von Aeternitas
    Dabei seit
    23.06.2009
    Ort
    Res Publica Germania
    Beiträge
    7.952
    Ich kruschtel das Teil mal aus, mit der Frage, was man tun soll, wenn der Resethebel immer nach Betätigung hinten zu hoch kommt und damit die Chronokadratur blockiert? Gibt es da einen Trick? außer biegen des Hebels fällt mir nichts ein- der schaut aber gerade aus...das nervt. ODer habe ic hSchrauben verwechselt?
    Gruß und Dank,
    AL
    "Weißt Du, was das Geheimnis des Lebens ist?"

  8. #8
    Avatar von malikka
    Dabei seit
    21.01.2010
    Ort
    Blankenfelde
    Beiträge
    1.837
    Hallo Al . An dem Hebel biegen ist eine ganz schlechte Idee . Ich denke eher ,das du Schrauben verwechselt hast . .Obwohl das auch nicht möglich ist ,da es hier ja eine Linksgewindeschraube sein sollte . Ich glaube eher ,das der Hebel ausgeschlagen ist oder durch zu starken Druck die Abkantung zu weit innen ist ,sodas du den Hebel beim Drücken hochdrückst . Entweder einen Neuen /Anderen oder mal gucken ,wieviel er sich in der Höhe bewegt . Vielleicht kannst du das ausgleichen ,wenn du was unterlegst . Und dann mal gucken ,ob er sich schön gerade in Horizontale bewegt .
    Viel Erfolg dir .
    "Große Werke werden nicht durch Stärke, sondern durch Beharrlichkeit vollbracht."
    Samuel Johnson

Ähnliche Themen

  1. Revision Poljot 3133
    Von Pronto im Forum Uhrenwerkstatt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 19:15
  2. [Verkauf] Poljot 3133 Chrono Barcelona 92
    Von CastAway im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 13:50
  3. [Kaufberatung] Poljot Buran mit Werk Cal.3133 NOS
    Von Uhruhr im Forum Herrenuhren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 13:13
  4. [Uhrenbestimmung] Poljot Buran mit Werk Cal.3133 NOS
    Von Uhruhr im Forum Herrenuhren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 18:27
  5. [Reserviert] Poljot 3133 Werk
    Von patterdale im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 13:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

© 2005 – 2016 UhrForum

Sponsoren | Kontakt | Impressum & Datenschutz