Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 75
  1. #1
    Avatar von spiros
    Dabei seit
    05.09.2011
    Beiträge
    23

    originales Seikoband?!

    Hi Zusammen,

    ich habe Mitte November bei einem Händler bei Ebay ein Band für meine SKX 007 gekauft.

    In der Angebotsüberschrift steht folgender Text: "Original Seiko Kautschuk Taucher-Diver Uhrenarmband schwarz 22 mm"

    Für den angebotenen Preis habe ich direkt zugeschlagen.

    Das Band habe ich heute montiert und festgestellt, dass weder Prägung auf der Bandinnnenseiet ( Z-22), noch auf der Aussenseite, geschweige denn die Schliesse signiert ist.

    Damit kann ich für das bezahlte Geld zwar leben, habe mir aber erlaubt den Verkäufer mit folgendem Text neutral zu bewerten: "schneller Versand, aber ein originales Band sieht anders aus!"

    Daraufhin bekam ich folgende Antwort: "Sie sollten Ihre Bewertung nochmal überdenken. Da wir die Armbänder direkt von Seiko Deutschland kaufen, handelt es sich um Originalware, welches wir auch nachweisen können. Da Sie uns allerdings dem Verkauf von Plagiaten in Ihrer Bewertung bezichtigen, werden wir gegen Sie eine Unterlassungsklage vorbereiten lassen, wodurch Ihnen Kosten von ca. 2.500 Euro entstehen werden. Sollte diese unwahre Bewertung von Ihnen nicht bis einschließlich 30.11.17 entfernt worden sein, werden wir bei Gericht eine entsprechende Klage einreichen. Diese Bewertungsentfernung sollten Sie selbst über ebay veranlassen, wir werden dabei keine Hilfestellung leisten. Das ebay-Bewertungsportal ist sicherlich kein Kinderspielplatz, wobei Ihre Unwissenheit kein Grund der Schuldminderung darstellt. Gerne führen wir diesen Gerichtsprozess zu Ihrem Nachteil durch. Letztendlich können wir Originalware nachweisen, egal wie Sie es werten möchten. Zudem handeln wir seit 20 Jahren mit Uhrenarmbänder, einfach informieren!"

    Was soll ich davon halten?

    Bei 15,-€ ist es mir eigentlich egal ob das Band echt ist oder nicht. Dann muss mir aber eine Bewertung nach meinem Ermessen gestattet sein.

    Jetzt droht mir dieser Typ direkt mit Klage...

    Eine Rückfrage bei Seiko hatte ergeben, originalen dass alle Ersatzteile signiert sind.

    Was haltet ihr davon?

    Hier der Link zu der Ebayseite: http://www.ebay.de/itm/401435456280img_0144.jpgimg_0145.jpgimg_0147.jpgimg_0148.jpgimg_0149.jpg
    Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei. -Nikos Kazantzakis-

  2. #2
    Avatar von Lindi1977
    Dabei seit
    05.02.2011
    Ort
    Gebäude 51
    Beiträge
    2.502
    Hallo Spiros,
    hast du vor Abgabe deiner Bewertung versucht die Sache mit dem Anbieter zu klären?
    Das erhaltene Band entspricht ja nun wirklich nicht dem im Angebot dargestellten.
    Eventuell war es ja ein Versehen vom Anbieter, welcher hier ja auch Forensponsor ist und eigentlich sehr zuverlässig ist.

    Gruß, Marco
    _____________________________________________
    Spare Wasser, trinke Bier!

  3. #3
    Avatar von zeekaa
    Dabei seit
    09.04.2016
    Beiträge
    646
    Ich würde es neutral formulieren: bspw. „entspricht nicht 100%ig dem mit der Uhr mitgeliefertem Originalband“ o.ä. - falls dem so ist.

  4. #4
    Avatar von Tomcat1960
    Dabei seit
    28.10.2014
    Beiträge
    2.502
    Das sieht nicht so aus wie das Band aus der Anzeige. Ich ließe es auf die Klage ankommen.
    "Wunder?", fragte er. "Vergessen Sie Wunder. Wer übers Wasser geht, weiß auch nur, wo die Steine liegen."

  5. #5
    Avatar von Spitfire73
    Dabei seit
    04.08.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    10.735
    Ich hätte das vorab mit dem Anbieter geklärt und erst dann bewertet. Irgendwie wirkt es als ob der Anbieter was verwechselt hat. Und der Preis passt doch auch gar nicht zu einem Originalband.

    Gruß
    Helmut
    Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen. Terry Pratchett

  6. #6
    Avatar von Tomcat1960
    Dabei seit
    28.10.2014
    Beiträge
    2.502
    @ Spitfire73: der Angebotstext lautet "Original Seiko Kautschuk Taucher-Diver Uhrenarmband 22 mm". Ein Angebotsirrtum mag sein - einfach ein no-name- Band schicken geht aber mal gar nicht.

    Schuld ist in meinen Augen der Verkäufer. Wenn nun also ein Kunde sich das nicht bieten lässt und das Bewertungsportal so nutzt, wie es gedacht ist, ist eine Drohung mit dem Gericht sicher nicht die richtige Vorgehensweise.
    "Wunder?", fragte er. "Vergessen Sie Wunder. Wer übers Wasser geht, weiß auch nur, wo die Steine liegen."

  7. #7
    Avatar von tbickle
    Dabei seit
    14.06.2013
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst...
    Beiträge
    4.270
    Der Verkäufer trendart24 ist übrigens Forumssponsor. Bedenklich stimmt mich ein wenig, dass die Verantwortlichen gleich die Unterlassungskeule auspacken, ohne davor zu eruieren, wie es zu diesem Missverständnis gekommen sein könnte (falls es denn eins ist). Trendart24 wird auf Seiko.de jedenfalls nicht als offizieller Händler geführt. Auch auf der Seite sucht man vergeblich nach dem Banner, der ihn als solchen ausweisen würde. Ob das Band tatsächlich von Seiko bezogen würde, ist zumindest fraglich. Original sieht es meiner Meinung nach nicht aus. Auch weicht das gelieferte Band eklatant von jenem ab, das auf eBay inseriert wurde.


    Jedenfalls wirft dieses Vorgehen generell ein ganz schlechtes Licht auf den Verkäufer. Anstatt einfach über eine schlechte Bewertung hinwegzusehen, bekommt er jetzt auch noch eine Publicity, auf die er gut und gerne hätte verzichten können. Solche geharnischten Briefe erweisen sich im Geschäftsleben nicht selten als Bumerang, der mit voller Wucht auf den Absender zurückschwingt. Das Wichtigste an der Sache ist jedoch vermutlich, dass Hunde, die kläffen, nicht beißen. Seriöse Menschen drohen nicht mit Anwälten, sondern erteilen diesen einfach ihr Mandat, ohne viel Wirbel darum zu machen. So eine strafbewehrte Unterlassungserklärung ist ja auch viel eindrucksvoller, wenn sie aus heiterem Himmel ins Haus trudelt.

    Gruß
    ¯\_(ツ)_/¯

  8. #8

    Dabei seit
    17.12.2014
    Beiträge
    388
    Du hast den Gegenstand und damit das Beweismittel doch in der Hand?! Ich bin bei weitem kein Anwalt, würde das in meinem jugendlichen Leichtsinn, ob der großen Töne vom Anbieter, darauf ankommen lassen (bei entsprechender Rechtsschutzversicherung).

    Zitat Zitat von tbickle Beitrag anzeigen
    Das Wichtigste an der Sache ist jedoch vermutlich, dass Hunde, die kläffen, nicht beißen. Seriöse Menschen drohen nicht mit Anwälten, sondern erteilen diesen einfach ihr Mandat, ohne viel Wirbel darum zu machen. So eine strafbewehrte Unterlassungserklärung ist ja auch viel eindrucksvoller, wenn sie aus heiterem Himmel ins Haus trudelt.
    Gruß
    tbickle war leider schneller...
    Gruß
    D

    O.O.C. / S.O.C. & OHMC

  9. #9

    Dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    243
    Moin,

    beu dieser geballten Keule würde ich es auch drauf ankommen lassen, lächerlich in meinen Augen UND ausgesprochen ausfallend und aggressiv. Ein Klärungsversuch sieht anders aus, sehe hier kein Versehen sonst hätte der Verkäufer das ja auch klären können.
    Der macht das sowieso nicht, das sind ja nicht unerhebliche Kosten die da erstmal anfallen und bis zu einem Urteil selbst getragen werden müssen, wenn es überhaupt soweit kommt und nicht sowieso abgewiesen wird. Die Aussage 2500 Euro ist lächerlich.

    hab mir das Angebot grad mal angesehen:

    Stand das da vorher auch in rot? "Bitte beachten Sie: Die kreisförmige Applikation am Bandende (siehe Abbildung) ist nicht immer vorhanden, je nach Lagerbestand."
    Geändert von CK_Treasure (30.11.2017 um 08:21 Uhr)

  10. #10
    Avatar von Hands
    Dabei seit
    28.08.2008
    Ort
    Raum Regensburg/Falkenstein
    Beiträge
    2.307
    Die Reaktion des Händlers auf die neutrale Bewertung ist eine Frechheit, das Band ist nicht original und hat auch nichts mit dem auf dem Bild in der Verkaufsanzeige zu tun.
    Konsequent wäre eine höfliche Nachfrage gewesen was denn nicht in Ordnung war. Wegen 14 Euro mit einem Heer von Rechtsanwälten zu drohen ist ein dummer Einschüchterungsversuch.
    GM.U.C. German Military Uhren Club
    Longines Owners Club (L.O.C.)

    (Tag) Heuer Owners Club (T.)H.O.C.

  11. #11
    Avatar von zeekaa
    Dabei seit
    09.04.2016
    Beiträge
    646
    Seis wies sei, der Anbieter geht damit gar nicht.
    Grüße,

    Christoph

  12. #12
    Avatar von ketap
    Dabei seit
    30.10.2010
    Ort
    Spinalonga
    Beiträge
    11.522
    Unmöglich, wie frech ist der VK da. Auch als Sponor hier wirds peinlich. Mir erscheint das Band auch nicht Seikolike.
    Viele Grüße

    Carlo

  13. #13
    Avatar von ddee
    Dabei seit
    03.10.2013
    Ort
    Graz/Österreich
    Beiträge
    2.188
    Zitat Zitat von Hands Beitrag anzeigen
    Wegen 14 Euro mit einem Heer von Rechtsanwälten zu drohen ist ein dummer Einschüchterungsversuch.
    Der kleinen Fairness halber: für den Verkäufer geht's ja nicht um 14 Euro, sondern aus seiner Sicht um Rufschädigung.

    Ich finde es trotzdem nicht schön vom TS gleich den Fake in die Öffentlichkeit zu posaunen. Wenn ich ein Originalband bestelle und meiner Meinung keines bekomme, dann müsste ich doch zuerst beim Verkäufer urgieren? Irgendwie fehlt mir da der natürliche Anstand für den normalen Umgang miteinander.

    Wenn er nach der internen Kommunikation noch immer bockt kann ich ja an die Öffentlichkeit gehen. Aber es passt irgendwie in die Zeit von Unsocial Media
    Übersetzt gerade Ernst Jandls "Schtzngrmm" ins Steirische.

  14. #14
    Avatar von Lindi1977
    Dabei seit
    05.02.2011
    Ort
    Gebäude 51
    Beiträge
    2.502
    Wenn man sich die letzten negativ Bewertungen anschaut, reagiert er darauf wohl immer sehr „barsch“... .

    Gruß, Marco
    _____________________________________________
    Spare Wasser, trinke Bier!

  15. #15
    Avatar von ddee
    Dabei seit
    03.10.2013
    Ort
    Graz/Österreich
    Beiträge
    2.188
    Nur damit wir uns richtig verstehen: auch die Reaktion des Verkäufers finde ich im höchsten Maße unpassend und unsouverän. Geht gar nicht.
    Das ändert aber nichts an meinem post #13.
    Übersetzt gerade Ernst Jandls "Schtzngrmm" ins Steirische.

  16. #16
    Avatar von Lindi1977
    Dabei seit
    05.02.2011
    Ort
    Gebäude 51
    Beiträge
    2.502
    ...da bin ich ganz bei dir, hatte ich ja auch schon angefragt, wir wissen ja noch nicht, ob da im Vorfeld ein Klärungsversuch stattfand.

    Gruß, Marco
    _____________________________________________
    Spare Wasser, trinke Bier!

  17. #17
    Avatar von Uhrakel
    Dabei seit
    29.03.2016
    Ort
    Holsteinische Schweiz
    Beiträge
    944
    Die juristische Keule die der VK da auspackt wirft kein gutes Bild auf ihn. Getroffene Hunde beißen..
    Gruß Marc

  18. #18
    Avatar von kater7
    Dabei seit
    18.02.2013
    Beiträge
    2.181
    Wieso muß im Vorfeld ein Klärungsversuch stattfinden? Gerade bei eBay, wo sich entsprechende Anbieter tummeln, muß ich als VK besondere Sorgfalt walten lassen. Ich habe bei Plagiaten noch niemals vorher Kontakt mit dem VK aufgenommen. Die wenigen Male wo mir so etwas passiert ist hat direkt der Zoll eingegriffen (zu recht) und der Müll wurde vernichtet. Mein Glück jeweils: es stand im Text stets nur was von Original und der Preis war nicht so das ich hätte von einem Plagiat ausgehen müssen.

    Auf Grund der Reaktion des VK:
    gesamten Vorgang ausdrucken am PC und Angebot elektronisch speichern, Band abmontieren, direkt zum Zoll marschieren, dort direkt Strafanzeige wegen gewerblichem Handelns mit Fälschungen stellen.

    Auch wenn ihr mich jetzt verbal steinigt: wenn mir ein VK der so einen Mist verzapft hat derart dämlich kommt, pack ich die fette Keule aus.
    LG, Frank

    "Wie es auch sei, das Leben, es ist gut"
    (Goethe)

  19. #19
    SuperModerator Avatar von carpediem
    Dabei seit
    20.01.2008
    Beiträge
    24.851
    Das muss nicht in den Small Talk.
    Verschoben.
    Member of the TWOC

    Ich liebe Uhren - keine Marken
    Wie spät ist es eigentlich ?...

  20. #20
    Avatar von Spitfire73
    Dabei seit
    04.08.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    10.735
    Meine Güte. Hier reagieren doch beide Seiten alles andere als optimal. Für den Käufer ist das "nur" ein dahingelaberter Satz in einer Bewertung, beim Verkäufer geht es um ungleich mehr: Rufschädigung und künftigen Umsatz. Dass der natürlich aus der Haut fährt, ist doch nachvollziehbar wenn auch nicht glücklich. Ich verstehe nicht, warum man das als Käufer nicht nach Erhalt der Ware und VOR der Bewertung mit dem Verkäufer versucht abzuklären ob und was hier falsch gelaufen ist. Stattdessen wird offensichtlich ohne vorherige Kontaktaufnahme einfach so eine Bewertung verfasst. Kontakt aufzunehmen ist doch das Mindeste, was man erwarten kann wenn man nicht zufrieden ist, oder? Blockt der Verkäufer ab und klärt den Widerspruch zwischen Beschreibung und Ware nicht zufriedenstellend auf, kann man immer noch eine solche Bewertung schreiben. Aber dann sollte sich der Käufer schon sehr, sehr sicher sein, dass er hier keine Originalware erhalten hat.

    Zitat Zitat von tbickle Beitrag anzeigen
    So eine strafbewehrte Unterlassungserklärung ist ja auch viel eindrucksvoller, wenn sie aus heiterem Himmel ins Haus trudelt.
    Eben. Sowas muss man immer kalt servieren. Und die Zustellung auf einen Samstag legen damit es schön einwirkt.

    Gruß
    Helmut
    Geändert von Spitfire73 (30.11.2017 um 09:49 Uhr)
    Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen. Terry Pratchett

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Citizen Promaster NY0040, Originales Stahlband, Originales Kautschuk, Perlon
    Von GT1-Reach im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.12.2016, 13:26
  2. [Reserviert] Citizen NY0040 originales Stahlband
    Von hno2013 im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2015, 07:27
  3. [Erledigt] Seiko SKX 007 Diver mit Seikoband Z22, Box, Beschreibung
    Von Higgins2410 im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2014, 13:24
  4. Widerspenstiges Seikoband
    Von Uhrenfritz im Forum Uhrenwerkstatt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 21:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •