Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 55
  1. #1
    Avatar von Alex1974
    Dabei seit
    08.02.2012
    Beiträge
    3.344

    Neue Uhr : A. Lange & Söhne Richard Lange “Pour le Mérite” Weissgold

    Gehaeuse : Weissgold
    Durchmesser : 40,5mm
    Hoehe : 10,5mm
    Wasserdicht : 30m
    Uhrwerk : Calibre L044.1
    Gangreserve : 36 Stunden
    Spezial : Limitiert auf 218 Stueck
    Preis : 81300 Euro

    Bilder :






    Copyright : alange-soehne.com

    Gruss,
    Alexander
    Geändert von Alex1974 (23.09.2016 um 10:17 Uhr)

  2. #2
    Avatar von luckywatch
    Dabei seit
    17.01.2010
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    869
    Traumhaft schöne Uhr - wenn da nur nicht diese Preise wären

    Grüße
    Jochen

  3. #3
    Avatar von ketap
    Dabei seit
    30.10.2010
    Ort
    Spinalonga
    Beiträge
    8.769
    Uff
    Toll auch die Kette. Viele Lange würde ich mit der Rückseite oben tragen.
    Viele Grüße

    Carlo

  4. #4
    Avatar von duffte
    Dabei seit
    14.06.2016
    Beiträge
    951
    Auch wenn ich mich dadurch als stillosen Pöbel oute: Ich kann mit keiner Uhr von ALS etwas anfangen und das obwohl ich klassischen Dressern nicht abgeneigt bin.
    Aber deren Uhren (so großartig sie technisch sein mögen) haben mich noch nie "gekickt".
    ___________
    Sebastian
    "Uhren machen mehr Spaß, wenn man irgendwann auf die Meinung anderer nichts mehr gibt.."

  5. #5
    Avatar von Mueller27
    Dabei seit
    10.10.2010
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    6.849
    ein Träumchen... wie immer bei Lange und Söhne.

    Kann man die Uhr eigentlich auch mit genau anders herum montierten Hörnern kaufen?
    Also so, dass der Glasboden mit dem Werk am Arm nach oben zeigt und immer sichtbar ist.

    Carsten

  6. #6
    Avatar von Uhrparti
    Dabei seit
    30.10.2013
    Beiträge
    2.708
    Sehr schöne Uhr, auch die kleinen roten Farbtupfer bei 3, 6, 9 und 12 gefallen mir und das Werk ist eine Augenweide
    Beste Grüße

    Patrick

  7. #7
    Avatar von wafa
    Dabei seit
    13.01.2009
    Beiträge
    2.182
    Zitat Zitat von Alex1974 Beitrag anzeigen
    Spezial : Limitert auf 218 Stueck
    Wunderschöne Uhr !!!
    Sicherlich schon längst an die Stammkunden verkauft

    Walter

  8. #8

    Dabei seit
    28.11.2012
    Beiträge
    795
    Käme diese Uhr mit genau dieser Frontansicht aus China, würden die Kommentare aber anders aussehen.
    Bei dem Werk beißen sich nach meiner Meinung die zwei Designs, oben sächsische Streifen, unten floral gravierter Unruh- und Ankerradkloben.
    Die Kurven der Platinenkanten harmonieren auch nicht.
    Hätten die Macher den Antrieb über Kette weggelassen, könnte die Gangreserve auch auf die doppelte Zeit anwachsen. 36 Stunden sind jetzt nicht besonderes.
    Da gibt es aus Sachsen Schöneres.

  9. #9
    Avatar von neuro2311
    Dabei seit
    04.01.2016
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    115
    Von allen Seiten eine wunderschöne Uhr.
    Aber warum der Name nach einem alten Militärorden? (ja ich weiß es gibt auch eine zivile Variante)
    Schöne Grüße Roland

    Das wahre Glück ist es ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen

  10. #10
    Avatar von febrika3
    Dabei seit
    28.01.2010
    Ort
    mitten im Pott
    Beiträge
    1.115
    Zitat Zitat von Mueller27 Beitrag anzeigen


    Kann man die Uhr eigentlich auch mit genau anders herum montierten Hörnern kaufen?
    Wäre vielleicht besser, auf der „richtigen” Seite sind ja sogar die römischen Ziffern angeschnitten
    Gruß aus'm Pott
    Karsten

  11. #11
    Avatar von thesplendor
    Dabei seit
    22.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.393
    Das Werk mit Kette-Schnecke-Antrieb und Planentengetriebe für unterbrechungsfreies Aufziehen ist ein uhrmacherischer Traum, wie so viele Werke von A. Lange & Söhne.

    Ob ich jetzt die limitierte Weißgoldversion besser finde als die normale, kann ich nicht spontan sagen. Aber die angeschnittenen Ziffern sind designtechnischer Murks. Das kann man harmonischer lösen. Also, wenn, dann mit Werkansicht nach oben tragen.
    Gruß, Stephan

    Zeit: Gottes Art, Kredit zu geben.

  12. #12
    Avatar von TS70
    Dabei seit
    05.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    975
    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Bei dem Werk beißen sich nach meiner Meinung die zwei Designs, oben sächsische Streifen, unten floral gravierter Unruh- und Ankerradkloben.
    Endlich sagt's mal jemand. Diese verschnörkelte Dekorierung paßt m.E. überhaupt nicht zu dem ansonsten wunderschönen Werk.
    Viele Grüße
    Thorsten
    L'électronique, par l'introduction du module à quartz, a suscité une révolution organique de la montre (Breitling-Katalog 1977)

  13. #13
    Avatar von Shounen
    Dabei seit
    15.02.2010
    Ort
    Austria
    Beiträge
    1.190
    Wäre das keine Lange hätte man spätestens beim dritten Kommentar etwas negatives zur angeschnittenen 'VI' gelesen.

  14. #14

    Dabei seit
    28.11.2012
    Beiträge
    795
    Und zu den nichtausgerichteten Schrauben.
    Das war jetzt nur Spaß.

  15. #15
    Avatar von burberry94
    Dabei seit
    26.12.2012
    Ort
    Minga
    Beiträge
    134
    80000€ zum Einschlafen. Über die Technik muss man in der Tat keine Worte verlieren, aber das Zifferblatt ist grauenhaft. Vorausgesetzt ich habe das Geld, dann kaufe ich mir entweder eine Saxonia oder gleich ein optisch interessantes Modell der Lange 1 oder Zeitwerk. Aber dieses ZB ist für mich wirklich wie von der Stange und kann von jedem Hersteller xy kommen, sorry.
    „If I had been born ugly, you would never have heard of Pele.“ (George Best)

  16. #16
    Avatar von Holzhand
    Dabei seit
    18.08.2015
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    69
    Tolle Uhr! Aber die angeschnittene "VI" und "VII" sind dann schon ein Fauxpas. Dafür ist das Werk ein absoluter Traum.
    Leider ist sie für mich 0,5 mm zu groß, daher brauche ich gar nicht erst zu überlegen
    Geändert von Holzhand (23.09.2016 um 21:14 Uhr)
    Beste Grüße
    Ralph

  17. #17
    Avatar von A. Lange
    Dabei seit
    02.03.2011
    Beiträge
    1.163
    Zitat Zitat von thesplendor Beitrag anzeigen
    Ob ich jetzt die limitierte Weißgoldversion besser finde als die normale, kann ich nicht spontan sagen.
    Die Uhr gibt es in "normal" nicht!
    Es gab 2009 das gleiche Modell limitiert auf 200 Uhren in Rotgold und 50 Uhren in Platin.
    Jeweils mit einem hellen Email-Zifferblatt.

    Gruß
    Andreas

  18. #18
    Avatar von ominus
    Dabei seit
    14.07.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.557
    Wunderbar,eine klasse Uhr.
    Mir gefällt die Rückseite ebenfalls besser.
    Beste Grüße
    Christian

  19. #19
    Avatar von Devilfish
    Dabei seit
    02.09.2013
    Beiträge
    749
    Dieses Modell gefällt mir ob seiner römischen Ziffern nicht wirklich. Nichtdestotrotz wäre ich einer Vorstellung durch unseren "Lange-holic" im Forum nicht abgeneigt.
    Gruß Alex

  20. #20
    Avatar von A. Lange
    Dabei seit
    02.03.2011
    Beiträge
    1.163
    Hallo Alex

    Stand jetzt, werde ich mir die Uhr nicht holen.
    Ich warte ja noch auf die Richard Lange Springende Sekunde.
    Und dann werden ja im Januar in Genf schon wieder die Neuheiten vorgestellt...

    Gruß
    Andreas

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 12:49
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2014, 21:53
  3. Lange & Söhne: Richard Lange
    Von A. Lange im Forum Uhrenvorstellungen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 16:24
  4. Richard Lange Tourbillon „Pour le Mérite“
    Von jennerwein im Forum Uhren News
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 15:54
  5. A. Lange & Söhne "Pour le Merite" Ref. 701.011, Tourbillon
    Von Cobra427 im Forum Uhrenvorstellungen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 18:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

© 2005 – 2016 UhrForum

Sponsoren | Kontakt | Impressum & Datenschutz