Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Avatar von Fregatte212
    Dabei seit
    05.01.2017
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    56

    Mühle SAR Rescue Timer - einsatzerprobt, aber...

    Das Jahr 2002 nähert sich dem Ende und ich bin wieder bei der Marine. Dahin kam ich im März nach meinem kurzen Intermezzo in Wildeshausen. Im April erfolgte schon der erste 4-wöchige Einsatz in Djibouti und Ende des Jahres kam die Anfrage ob ich bereit bin die Sache richtig durchzumachen. Ich sagte zu und ging vom November 2002 - März 2003 nach Djibouti in den Einsatz. Darüber könnte ich ein Buch schreiben, allerdings geht es hier um Uhren - und genau diese Uhr holte ich mir in Jever vor dem Einsatz.

    Ich wollte mir ursprünglich eine Sinn EZM 3 holen, doch man empfahl mir eine neue Uhr auf dem Markt - den Mühle SAR Rescue Timer. Ich wollte eine robuste Uhr mit guter Ablesbarkeit auch bei Dunkelheit. Das war bei dieser Mühle Uhr deutlich gegeben. Die Uhr hat alle Vorgaben im Einsatz erfüllt, auch die Temperaturen vor Ort waren mit dem Kautschuk-Band kein Problem. Alles in allem war und bin ich zufrieden mit der Uhr.

    Allerdings hatte diese (frühe) Version ein Problem mit der Lünette - die löste sich nämlich ab. Kein wirkliches Problem, doch der Kundenservice von Mühle wollte für eine Instandsetzung - wohlgemerkt nur die Lünette - einen Preis haben, der die Hälfte des Neupreises der Uhr ausmachte. Da sagte ich nein und das Thema Mühle Uhren war für mich beendet.

    Den Schaden sieht man natürlich, ich habe ihn so gut ich konnte behoben, dennoch schade, weil die Uhr wirklich toll ist. Da Uhren auch immer einen Teil meiner Lebensgeschichte abbilden, trage ich die SAR weiterhin.

    Ich meine damals war ein Automatik ETA-Werk verbaut und von Mühle verfeinert. Durchmesser 42mm und Saphirglas besonders stark - wie man an der Datumslupe erkennt.

    23.jpg
    22.jpg
    24.jpg
    21.jpg

  2. #2
    Avatar von High5
    Dabei seit
    02.08.2009
    Beiträge
    1.842
    Tolle Uhr mit schöner Patina. Sie hat den Ruhestand verdient. Hat Du Dir den EZM 3 auch noch gekauft ?

  3. #3
    Avatar von Aeternitas
    Dabei seit
    23.06.2009
    Ort
    Res Publica Germania
    Beiträge
    8.080
    Immer wieder eine schöne eigenständige Uhr.

    Ich musste auch die Lünette nachkaufen. Das hat mich aber bei meinem Konzessionär 100 € mit Schrauben gekostet- wie Du auf halben Neuwert kommst...?
    Gruß
    AL
    Mein Senf ist besonders lecker und bekömmlich!

  4. #4
    Avatar von Fregatte212
    Dabei seit
    05.01.2017
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    56
    Danke sehr. Nein, den EZM 3 habe ich nicht gekauft, meine letzte Sinn wurde eine andere Uhr. Vorstellung kommt noch...

    Ich habe die Uhr beim Konzi abgegeben und das Problem verdeutlicht. Nach zwei Wochen erhielt ich die Rückmeldung 490,- € bitte sehr. Das habe ich nicht gemacht, deinen Preis hätte ich natürlich auch gezahlt.

  5. #5
    Avatar von Aeternitas
    Dabei seit
    23.06.2009
    Ort
    Res Publica Germania
    Beiträge
    8.080
    Die Lünette ist durch zwei Schrauben am Bandanstoß von unten fixiert. Bestelle das Teil einzeln und mache es rein. Ist kein Hexenwerk.
    Mein Senf ist besonders lecker und bekömmlich!

  6. #6
    Avatar von Mueller27
    Dabei seit
    10.10.2010
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    7.322
    Das nenne ich mal eine echte Einsatzuhr!

    Viele Grüße

    Carsten

  7. #7
    Avatar von Virtulo
    Dabei seit
    13.11.2016
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    220
    Zitat Zitat von Fregatte212 Beitrag anzeigen
    Ich habe die Uhr beim Konzi abgegeben und das Problem verdeutlicht. Nach zwei Wochen erhielt ich die Rückmeldung 490,- € bitte sehr. Das habe ich nicht gemacht, deinen Preis hätte ich natürlich auch gezahlt.
    Das ist gelinde gesagt eine Unverschämtheit. Für 100 Euro mehr habe ich Anfang des Jahres meine Breitling Aerospace in Revision gegeben und da wurde das ganze Werk erneuert.

    Es ist wirklich nicht zukunftsorientiertes Handeln von Mühle, denn hier im UF lesen jetzt etliche von dieser Geschäftspolitik und nehmen wie du ja auch Abstand von Mühle. Gerade bei Hochpreisartikeln (für das ETA Werk zahlt Mühle ca. 70 Euro im Einkauf) ist ein vorbildlicher Kundenservice oberste Pflicht.
    ♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕

  8. #8
    Avatar von Conrad
    Dabei seit
    21.01.2014
    Beiträge
    484
    Ich lese allerdings an keiner Stelle, dass der genannte Preis von Mühle direkt gekommen ist. Es ist immer nur vom Konzi die Rede. Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass - unterstellen wir mal ein direktes Angebot von Mühle - allein für den Tausch der Lünette von Mühle 490 € aufgerufen werden. Da war dann definitiv zumindest eine Revision dabei.
    Viele Grüße,
    Conrad

    Mitglied im N.I.M.O.C.

  9. #9
    Avatar von eretmodus
    Dabei seit
    20.02.2011
    Beiträge
    6.942
    Mühle ist eigentlich für relativ humane Revikosten bekannt. Allerdings hatten die ersten SAR wohl noch eine andere Bauart der Luenette. Denke der Preis kann nur in Kombination mit einem Gehäusewechsel zustande gekommen sein. Vermute Gehäusewechsel und Revi, dann würde es passen.

    Natürlich noch Glückwünsche zum erprobten Klassiker, den du hoffentlich in Ehren hälst.
    Geändert von eretmodus (20.02.2017 um 22:14 Uhr)
    Mit freundlichem Gruß - X X X
    Freund aller Uhren, aber besonders der mechanischen ....
    Die Einstellung der Menschen verändert sich nicht dadurch, das Feindbilder ausgetauscht werden.

  10. #10
    Avatar von Andy42
    Dabei seit
    04.11.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    696
    Ich denke auch das bei dem Preis zumindest eine Revi inkludiert war.
    Mir gefällt deine Rescue sehr gut, behalte sie in Ehren.
    Gruß,
    Andy
    Repeat after me: An acre is the area of a rectangle whose length is one furlong and whose width is one chain.

  11. #11
    Avatar von Lew Harper
    Dabei seit
    15.06.2016
    Ort
    in der Nähe von Laco und Stowa
    Beiträge
    32
    Junge, Junge, Deine Uhrenvorstellungen sind immer mit Geschichten verbunden...
    Ich erinnere mich da noch an die Vorstellung der Fortis, die auf beschwerliche Fahrt ging.
    Uhren, mit denen ich solche Erfahrungen verbinden würde, würde ich auch nie mehr hergeben. In diesem Sinne: auf zur DIY-Instandsetzung, sie hats verdient!

  12. #12
    Avatar von tom tyler
    Dabei seit
    14.09.2014
    Beiträge
    21
    Bei meiner Sinn EZM 3 löste sich die Lünette nach 10 Jahren. Ich schickte sie zur Reparatur zu Sinn und bekam sie ersetzt und montiert - kostenlos. Trotzdem gefällt mir die Mühle auch sehr gut

  13. #13
    Avatar von Erpel73
    Dabei seit
    01.03.2015
    Ort
    Im Südwesten
    Beiträge
    154
    eine Uhr mit einer eigenen Geschichte. Das mag ich.
    Wo, wann und wobei ging die Lünette genau kaputt? Vielleicht verbindest du damit etwa und möchtest dich daran erinnern lassen? Allzeit gute Zeit mit mit der Mühle.

  14. #14
    Avatar von porschefan
    Dabei seit
    18.03.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    92
    Mühle SAR habe eine selber in Sammlung und freue mich immer sie mal aus der Box zu holen
    Danke für die Vorstellung

  15. #15

    Dabei seit
    06.08.2012
    Beiträge
    113
    In einer anderen Vorstellung der SAR ist ein ähnliches Problem mit der Lünette beschrieben. Da lag IMHO der Wechsel des gesamten Gehäuses bei um die 500€.

    Die Uhr selbst ist klasse, ich hatte sie auch.
    Was mich gestört hat, aufgrund des Anstoßes und der Bauart des Gehäuses ist man beim Bandwechsel sehr eingeschränkt, bzw es ist sehr fummelig.

Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Mühle Glashütte SAR Rescue Timer
    Von Igel im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2016, 20:35
  2. [Erledigt] Mühle Glashütte SAR Rescue Timer
    Von clementi im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2016, 11:23
  3. [Erledigt] Mühle Glashütte SAR Rescue Timer
    Von militarytimer im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 22:53
  4. Mühle SAR Rescue Timer an BOND
    Von Matze_M im Forum Uhrenvorstellungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 10:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •